>
>
>

Toro Rosso

Der in Faenza beheimatete Rennstall ging 2005 aus dem ehemaligen Minardi-Team hervor, nachdem dieses von Red Bull übernommen worden war. Toro Rosso nimmt seit der Saison 2006 an der Formel-1-Weltmeisterschaft teil und hat die Aufgabe, Piloten für Red Bull Racing auszubilden. In der Saison 2015 startete Toro Rosso mit Max Verstappen und Carlos Sainz Jr., die die jüngste Fahrerpaarung der Formel-1-Geschichte darstellen. Nach vier Rennen in der Saison 2016 wurde Verstappen zu Red Bull befördert, während Daniil Kvyat zu Toro Rosso zurückversetzt wurde. Auch 2017 startete Kvyat gemeinsam mit Sainz für die Scuderia Toro Rosso. Doch der Russe musste gleich zweimal das Handtuch werfen, zum Großen Preis von Mexiko endgültig. Sainz wanderte zum Großen Preis der USA zu Renault ab. Die beiden freien Cockpits besetzen nun WEC-Champion Brendon Hartley und Pierre Gasly. Vor der Saison 2019 kehrte Kvyat zu Toro Rosso zurück und ging neben Alexander Albon an den Start. Dieser wurde im Laufe des Jahres zur Red Bull befördert, während der dortige Stammfahrer Gasly wieder bei Toro Rosso andockte. 2020 wurde das Team in AlphaTauri umbenannt.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
1.243 Artikel
1 2 3 4 5 6 7 ... 25  weiter
Zum Thema
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video