Kamui Kobayashi

Kamui Kobayashi begann seine Karriere in der Formel 1 bei Toyota 2009. Bereits vorher zog es ihn in den Langstreckensport, seit 2015 ist er fest in der WEC.

Zum 100. Formel-E-Rennen: Top-10 der Stars mit Kurzauftritten

Zum 100. Formel-E-Rennen: Top-10 der Stars mit Kurzauftritten

Vor dem 100. Rennen in der Geschichte der Formel E blicken wir auf zehn Kurzauftritte großer Namen zurück. Unter anderem dabei: Villeneuve, Gasly und Rast.

Nachhaltige Titelverteidigung: Toyota präsentiert WEC-Update

Nachhaltige Titelverteidigung: Toyota präsentiert WEC-Update

100 Prozent erneuerbare Kraftstoffe in der WEC. Toyota Gazoo Racing präsentiert das nachhaltige Update des GR010 Hybrid Hypercars.

WEC Toyota: Nakajima-Nachfolger gefunden, Kobayashi Teamchef

WEC Toyota: Nakajima-Nachfolger gefunden, Kobayashi Teamchef

Toyota präsentiert den Nachfolger von Kazuki Nakajima für die WEC-Saison 2022. Ehemaliger Formel-1-Fahrer steigt wie Kamui Kobayashi ins Management ein.

Super GT x DTM in Fuji 2019: Alle Ergebnisse auf einen Blick

Super GT x DTM in Fuji 2019: Alle Ergebnisse auf einen Blick

Am Freitag wurden in Fuji die beiden Freien Trainings zum Dreamrace ausgetragen. Wir zeigen die Ergebnisse in der Übersicht.

DTM x Super GT in Fuji: Kamui Kobayashi startet für BMW

DTM x Super GT in Fuji: Kamui Kobayashi startet für BMW

BMW hat seinen zweiten Gaststarter für das Dream Race der DTM und der Super GT in Japan vorgestellt. Kamui Kobayashi ergänzt Alex Zanardi.

24h Le Mans 2019: Toyota mit LMP1-Bestzeit im Training

24h Le Mans 2019: Toyota mit LMP1-Bestzeit im Training

Im Training zum 24 Stunden von Le Mans sicherte sich Toyota die Bestzeit deutlich vor der Konkurrenz. In den LM GTE-Klassen führte jeweils ein Porsche.

Formel E - Kamui Kobayashi: Tausche Essen gegen Rennwagen

Formel E - Kamui Kobayashi: Tausche Essen gegen Rennwagen

Kamui Kobayashi erlebte ein kniffliges Debüt in der Formel E - noch dazu mit leerem Magen. Kehrt der ehemalige Formel-1-Japaner noch einmal zurück?

Formel E Hongkong: Das völlig kuriose Startampel-Problem

Formel E Hongkong: Das völlig kuriose Startampel-Problem

Das Sonntagsrennen der Formel E in Hongkong musste kurioserweise hinter dem Safety Car gestartet werden. Kamui Kobayashi hatte ein ganz spezielles Problem.

Formel E Hongkong 2017: Vorschau und Infos zum Saisonstart

Formel E Hongkong 2017: Vorschau und Infos zum Saisonstart

Die Formel E startet in die Saison 2017/18. Motorsport-Magazin.com liefert die Infos zum Auftakt in Hongkong samt Streckenvorschau, TV-Zeiten und Zeitplan.

Formel E: Kobayashi - Ich muss auch Fiat Panda schnell fahren!

Formel E: Kobayashi - Ich muss auch Fiat Panda schnell fahren!

Kamui Kobayashi ist der berühmteste Debütant der Formel E. Mit Motorsport-Magazin.com spricht der Ex-Formel-1-Fahrer über die ungewöhnliche Herausforderung.

Formel E: Kamui Kobayashi gibt überraschendes Debüt in Hongkong

Formel E: Kamui Kobayashi gibt überraschendes Debüt in Hongkong

Der nächste Fahrer mit Formel-1-Erfahrung ist da: Kamui Kobayashi gibt überraschend sein Debüt in der Formel E. Er ersetzt einen BMW-Fahrer bei Andretti.

3:14.791! Toyota-Pilot Kobayashi zerstört Streckenrekord in Le Mans

3:14.791! Toyota-Pilot Kobayashi zerstört Streckenrekord in Le Mans

Eine Wahnsinns-Runde, die Kamui Kobayashi da in den Asphalt gebrannt hat.

Toyota-Pilot Kobayashi fährt zur Bestzeit im 1. Qualifying

Toyota-Pilot Kobayashi fährt zur Bestzeit im 1. Qualifying

Schon im 1. Qualifying schrieb Kamui Kobayashi aus dem Toyota-Lager die Bestzeit an.

Kobayashi: Bald auch in der Formel E?

Kobayashi: Bald auch in der Formel E?

Ex-Formel-1-Pilot und aktueller WEC-Fahrer Kamui Kobayashi kann sich ein Engagement in die Formel E gut vorstellen. Inspiriert haben ihn wohl seine Kollegen.

Ex-F1-Pilot Kobayashi ersetzt Wurz bei Toyota

Ex-F1-Pilot Kobayashi ersetzt Wurz bei Toyota

Kamui Kobayashi ist zurück! Der wagemutige Japaner unterschreibt bei Toyota. Mit diesen großen Ambitionen geht das Team in die neue Saison.

Toyota: Le-Mans-Test eine Herausforderung

Toyota: Le-Mans-Test eine Herausforderung

Problemloser Test, Trotzdem Sorgenfalten: Die Trocken-Performance von Toyota entsprach nicht den Vorstellungen. Wird es noch schlimmer als in Spa?

Toyota: Kobayashi oder Nakajima?

Toyota: Kobayashi oder Nakajima?

Kamui Kobayashi hat in Spa einen Test für Toyota absolviert und hält sich für Le Mans bereit. Doch Kazuki Nakajima macht schnellere Fortschritte als gedacht.

Fährt Kobayashi für Manor?

Fährt Kobayashi für Manor?

Kamui Kobayashi könnte in dieser Saison das nächste Formel-1-Comeback feiern. Sein Manager wurde beim Auftaktrennen in Melbourne gesehen.

Marussia & Caterham: Das Insolvenz-Tagebuch

Marussia & Caterham: Das Insolvenz-Tagebuch

Manor hat es geschafft: Das ehemals insolvente Team geht in der Saison 2015 an den Start. Motorsport-Magazin.com präsentiert die Chronik des Finanzdebakels.

Nach Aragon: Audi und Toyota schweigen weiter

Nach Aragon: Audi und Toyota schweigen weiter

Sowohl Toyota als auch Audi haben ihre neuen Autos im Motorland Aragon getestet. Bilder gibt es keine und Toyota spielt den Test zweier F1-Piloten herunter.

Vergne und Kobayashi testen für Toyota

Vergne und Kobayashi testen für Toyota

Toyota hat sich bei der Suche nach einem Test- und Ersatzfahrer bei früheren Formel-1-Piloten umgesehen. Sie testeten im Motorland Aragon den TS040 Hybrid.

Kobayashi wechselt in die Super Formula

Kobayashi wechselt in die Super Formula

Kamui Kobayashi hat einen neuen Job. Der ehemalige Formel-1-Pilot startet 2015 in der japanischen Super Formula.

Kobayashi testet in Japan

Kobayashi testet in Japan

Kamui Kobayashi absolviert einen Test mit der japanischen Super Formula. Seine Zukunft ist weiterhin offen.

Saisonbilanz 2014: Caterham

Saisonbilanz 2014: Caterham

Die Saison ist beendet und alle Titel sind vergeben. Motorsport-Magazin.com analysiert die Leistungen der Fahrer und Teams 2014. Heute: Caterham.

Caterham: Teilnahme ein Riesenerfolg

Caterham: Teilnahme ein Riesenerfolg

Caterham erlebt in Abu Dhabi eine Wiederauferstehung mit Schönheitsfehler. Will Stevens beendet das Rennen. Kamui Kobayashi scheidet hingegen vorzeitig aus.

Caterham: Kobayashi & Stevens zufrieden

Caterham: Kobayashi & Stevens zufrieden

Optimistische Gesichter bei Caterham: Sowohl Kamui Kobayashi als auch Neuling Will Stevens waren mit dem Qualifying in Abu Dhabi zufrieden.

Kobayashi: Endlich wieder zurück im Auto

Kobayashi: Endlich wieder zurück im Auto

Caterham meldet sich in Abu Dhabi zurück. Kleine technische Probleme sorgten für Verzögerungen im Training, konnten die Freude der Fahrer aber nicht bremsen.

Caterham: Rollendes Sicherheits-Risiko?

Caterham: Rollendes Sicherheits-Risiko?

Caterham tritt in Abu Dhabi mit einer verkleinerten Mannschaft an. Sorge um die Sicherheit der Fahrer? Das insolvente Team gibt sich souverän.

Wer startet für Caterham in Abu Dhabi?

Wer startet für Caterham in Abu Dhabi?

Caterham startet in Abu Dhabi und Kamui Kobayashi ist als Fahrer fix. Aber wer fährt zusammen mit dem Japaner? Motorsport-Magazin.com stellt die Kandidaten vor.

Fix: Kobayashi für Caterham in Abu Dhabi

Fix: Kobayashi für Caterham in Abu Dhabi

Caterham hat einen Teil seiner Fahrerbesetzung für den Abu Dhabi Grand Prix bekanntgeben. Roberto Merhu steht unterdessen vor seinem Renndebüt in der Formel 1.