>
>
>

Halo, Cockpitschutz

Das Streben nach mehr Sicherheit in der Formel 1 ist seit Jules Bianchis tödlichem Unfall beim Japan-GP 2014 wieder verstärkt im Fokus. Der Unfall des Franzosen zeigte, dass die Piloten mit den offenen Cockpits gerade vor Kopfverletzungen nicht vollständig geschützt sind. Mittlerweile sind mit dem Halo (Heiligenschein) und dem Aeroscreen zwei fortschrittliche Konzepte für einen verbesserten Cockpitschutz entwickelt worden. Bei den Planungen für 2017 war der Heiligenschein lange Zeit im Gespräch. Die frühzeitige Einführung wurde zwar abgesagt, doch die Tests mit Halo und die Erforschung anderer Konzepte für eine Cockpitkanzel laufen weiter.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
83 Artikel
1 2  weiter
Zum Thema
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender