Immer live dabei sein mit dem Formel 1 Live Ticker

Mit dem Formel 1 Live Ticker sind Sie top-aktuell über das Renngeschehen informiert. Hier können Sie live verfolgen, wer in die Box muss oder wer sich die spannendsten Zweikämpfe liefert. Wir bieten packende Formel 1 News aus erster Hand. Unsere Reporter berichten direkt von Trainings und Qualifyings: So verpassen Sie nichts und das Rennen ist im Nachhinein in der Historie dokumentiert. Klinken Sie sich einfach ein – auf Motorsport-Magazin.com erwarten Sie spannende Storys, exklusive Berichte und die aktuellsten News.

Formel 1 live Ticker: Nichts ist spannender!

Mit unserem F1 Live Ticker bekommen Sie schnell und einfach alle wichtigen Formel 1 Ergebnisse. Als bedeutendes Fachmedium ist Motorsport-Magazin.com stets an der Quelle der Informationen. Aufbereitet mit packenden Bildern und umfassenden Hintergrundinformationen bietet die Motorsportplattform einen breiten Überblick über das Geschehen in der Königsklasse des Automobilsports. Seien Sie direkt mit dabei und verbringen Sie spannende Stunden, wenn es um den Titel geht: Erleben Sie die Formel 1 live mit uns

>
Budapest
Hungaroring
Länge: 4,381 km
70 Runden = 306,630 km
Rennen
30.07.2017, ab 14:00 Uhr
Wetter: nicht verfügbar
Positionen & Zeiten Flagge: ziel
1   S. Vettel   Ferrari   1:21.0     1
2   K. Räikkönen   Ferrari   1:20.4   +0.91 1
3   V. Bottas   Mercedes-AMG   1:21.2   +12.46 1
4   L. Hamilton   Mercedes-AMG   1:20.8   +12.88 1
5   M. Verstappen   Red Bull   1:20.4   +13.27 1
6   F. Alonso   McLaren   1:20.1   +71.22 1
7   C. Sainz jr.   Toro Rosso   1:21.9   +1L 1
8   S. Pérez   Force India   1:22.1   +1L 1
9   E. Ocon   Force India   1:22.4   +1L 1
10   S. Vandoorne   McLaren   1:22.8   +1L 1
11   D. Kvyat   Toro Rosso   1:21.6   +1L 1
12   J. Palmer   Renault   1:21.5   +1L 1
13   K. Magnussen   Haas F1 Team   1:22.2   +1L 1
14   L. Stroll   Williams   1:22.8   +1L 1
15   P. Wehrlein   Sauber   1:23.5   +2L 2
16   M. Ericsson   Sauber   1:23.7   +2L 2
17   N. Hülkenberg   Renault   1:21.6   -:--.--- 2
18   P. Di Resta   Williams   1:23.2   -:--.--- 2
19   R. Grosjean   Haas F1 Team   1:24.7   -:--.--- 1
20   D. Ricciardo   Red Bull   0:00.0   -:--.--- 0
Kommentar Runde: 70 von 70
15:45
Nun steht die Sommerpause auf dem Programm. Weiter geht es in einem Monat in Belgien. Bis dann!
15:44
Vettels Vorsprung auf Hamilton beträgt nun 14 Punkte.
15:44
Komplettiert werden die Top-10 von Sainz, Perez, Ocon und Vandoorne.
15:43
Hamilton wird somit Vierter, gefolgt von Verstappen und Alonso, der die schnellste Rennrunde erzielt.
15:43
Hamilton lässt Bottas in der letzten Kurve vorbei! Fairplay vom dreifachen Weltmeister.
15:42
Sebastian Vettel gewinnt den Ungarn GP vor Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas!
15:41
Die letzte Runde läuft!
15:41
Hülkenberg gibt an der Box auf.
15:40
Die vorletzte Runde hat begonnen. Verstappen hat wieder abreissen lassen.
15:38
Verstappen ist an Bottas dran. An der Spitze scheinen die Positionen bezogen.
15:35
Verstappen fehlen nur noch zwei Sekunden auf Bottas.
15:33
Momentan sieht es so aus als würde Ferrari den Doppelsieg über die Runden bringen. Hamilton muss etwas abreissen lassen.
15:31
Di Resta muss mit einem technischen Problem aufgeben.
15:31
Magnussen drück Hülkenberg bei einem Überholversuch des Deutschen neben die Strecke.
15:30
Bottas bekommt Druck von Verstappen, der immer näher kommt.
15:26
Hamilton kann nun DRS verwenden, Räikkönen nicht. Allerdings macht Hamilton einen kleinen Fehler und rutscht von der Ideallinie.
15:25
Hamilton ist durch die Überrundungen etwas näher an Räikkönen dran.
15:22
Bottas kann mit dem Spitzen-Trio nicht mithalten. Ihm fehlen schon fünf Sekunden auf Hamilton.
15:20
Die Spitzengruppe muss nun einge Autos überrunden.
15:18
Räikkönen ist hingegen näher an Vettel dran und kann DRS verwenden, um Hamilton auf Distanz zu halten.
15:17
Hamilton kommt nicht ins DRS-Fenster. So wird es schwierig, Räikkönen zu überholen.
15:16
Mercedes funkt an Bottas, dass er an Hamilton wieder vorbei darf, wenn dieser nicht an Räikkönen vorbeikommt. Dazu muss der Finne aber an seinem Teamkollegen dranbleiben.
15:15
Räikkönen klingt am Funk ziemlich genervt. Der Druck von Hamilton wird immer größer.
15:13
Hamilton kommt immer näher an Räikkonen heran. Der Abstand beträgt noch knapp über eine Sekunde.
15:10
Ferrari fordert Vettel erneut auf, nicht über die Kerbs zu fahrn.
15:09
Bottas lässt Hamilton am Ende der Start- und Zielgerade sehr offensichtlich vorbei. Der Brite ist jetzt Dritter. Es wird ernst für Räikkönen.
15:08
Verstappen dreht auf den frischen Reifen die schnellste Runde.
15:07
Vettel, Räikkönen, Bottas und Hamilton liegen innerhalb von 4,5 Sekunden. Vettel hält das Feld auf.
15:04
Verstappen stoppt, sitzt seine Strafe ab und fällt auf Platz fünf zurück. Damit führt Vettel das Rennen wieder an.
15:02
Räikkönen beschwert sich, dass er grundlos unter immer größerne Druck durch Mercedes kommt. Der Iceman will an Vettel vorbei.
15:00
Bottas und Hamilton holen auf Räikkönen auf. Die Spitze schiebt sich durch Vettels Probleme zusammen.
14:59
Vettel wird angewiesen, nicht über die Kerbs zu fahren. Irgendetwas stimmt am Ferrari nicht.
14:56
Hamilton kommt näher an Bottas heran, der Abstand ist unter eine Sekunde gefallen.
14:54
Räikkönen liegt eine Sekunde hinter Vettel. Drei Sekunden dahinter ist Bottas und eine weitere Sekunde dahinter Hamilton.
14:52
Verstappen führt, muss aber noch an die Box und seine Strafe absitzen.
14:52
Räikkönen stoppt ebenfalls. Der Finne kommt knapp hinter Vettel zurück auf die Strecke.
14:50
Ferrari holt Vettel zum Reifenwechsel - Soft. Am Lenkrad wird nichts geändert.
14:49
Hamilton stoppt als nächster. Vettel und Räikkönen bleiben draußen.
14:48
Bottas stoppt als erster Spitzenpilot und wechselt auf Soft. Mercedes macht Druck auf Ferrari.
14:46
Räikkönen liegt nur noch etwas mehr als eine Sekunde hinter Vettel, der weiterhin Probleme mit dem Lenkrad hat.
14:45
Das Fenster für zwei Stopps hat sich geschlossen. Wir werden ein klassisches Ein-Stopp-Rennen erleben.
14:41
Vettel funkt ein Problem mit der Lenkung. Das Lenkrad hängt nach links. Räikkönen kommt derweil immer näher.
14:39
Zwischen Hülkenberg und Ocon bahn sich ein Duell um Platz zehn an.
14:37
Räikkönen kommt etwas näher an Vettel heran. Der Abstand liegt bei 2,2 Sekunden.
14:36
Grosjean war an der Box und hat nun ein lockeres Rad. Der Haas-Pilot muss seinen Wagen abstellten.
14:34
Ricciardo meldet sich zu Wort: "Ich erwarte, dass sich Max bei mir entschuldigt, denn ich konnte nichts dafür."
14:32
Teamorder bei Renault: Palmer lässt Hülkenberg vorbei.
14:30
Vettels Vorsprung auf Räikkönen hat sich bei drei Sekunden eingependelt. Bottas liegt sechs Sekunden dahinter und verliert kontinuierlich.
14:29
Hamilton funkt, dass seine Reifen zwar gut sind, er die Lücke zu Verstappen jedoch nicht schliessen kann.
14:25
Hamilton liegt zwei Sekunden hinter Verstappen, wird an dem Red-Bull-Piloten bei dessen Stopp wegen der Strafe aber vorbeigehen.
14:24
Keine Strafe für Hülkenberg nach dem Start-Zwischenfall. Der Renault-Pilot ist hinter seinem Teamkollegen Palmer Zwölfter.
14:23
Bottas hat schon fünf Sekunden Rückstand auf Räikkönen aufgerissen. Der Mercedes läuft nicht wirklich gut.
14:22
Das Rennen hat seinen Rhythmus gefunden. Die Abstände sind zu groß für Überholmanöver.
14:20
Vettel und Räikkönen fahren eine Sekunde schneller als der Rest des Feldes.
14:19
Vettel legt weiter zu und hat schon knapp drei Sekunden Vorsprung.
14:17
Vettel setzt sich an der Spitze mit der schnellsten Runde ab, sein Vorsprung beträgt mehr als zwei Sekunden.
14:16
DRS ist freigegeben. Die Abstände zwischen den Piloten sind aber größer als eine Sekunde.
14:15
Verstappen bekommt eine 10-Sekunden-Strafe!
14:14
Ein sichtlich gefrusteter Ricciardo schildert seine Eindrücke vom teaminternen Red-Bull-Crash in der Box.
14:13
Hamilton attackiert Verstappen beim Restart, kommt aber nicht vorbei. Keine Positionsverschiebungen.
14:12
Das Safety Car kommt rein.
14:12
Durch das Safety Car wird eine Ein-Stopp-Strategie wahrscheinlicher. Die Reifen bauen wegen des geringen Tempos weniger stark ab.
14:10
Am Start gab es auch eine Kollision zwischen Grosjean und Hülkenberg, beide können jedoch weiterfahren. Auch dieser Vorfall wird untersucht.
14:09
Die Streckenposten versuchen, Ricciardos Ölspur mit Bindemittel zu entfernen. Das Safety Car ist weiterhin unterwegs.
14:08
Die Rennleitung untersucht den Unfall zwischen Ricciardo und Verstappen.
14:06
Verstappen verbremste sich auf der Innenseite von Kurve zwei und traf Ricciardo. Der Australier wurde schuldlos von seinem Teamkollegen abgeräumt.
14:04
Ricciardo steht auf der Strecke, das Safety Car kommt.
14:04
Hamilton hat eine Position verloren und ist Fünfter. Es führt Vettel vor Räikkönen, Bottas, Verstappen und Hamilton.
14:03
Vettel gewinnt den Start vor Räikkönen. Guter Start von Ricciardo und Verstappen, doch die beiden Red-Bull-Piloten kollidieren daraufhin. Ricciardo ist raus!
14:01
Die Piloten nehmen auf dem Grid Aufstellung. Gleich geht es los!
14:00
Mit Ausnahme von Kvyat und Di Resta starten alle Piloten auf den Supersoft-Reifen.
13:59
Die Formationsrunde hat begonnen.
13:58
Für McLaren geht es um das womöglich beste Ergebnis der Saison. Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne starten aus der viertne Reihe. Der schwache Honda-Motor kommt auf dem Hungaroring nicht so stark zum Tragen.
13:56
Überholen ist auf dem Hungaroring schwierig. Die beste Stelle bietet sich am Ende der Start- und Zielgeraden mithilfe von DRS.
13:55
Aufgrund der hohen Temperaturen rechnet Pirelli eher mit zwei Boxenstopps als mit einem.
13:54
Traditionell ist es in Budapest brütend heiß. Auf dem Asphalt werden rund 50 Grad gemessen.
13:54
Der Ungarn GP markiert somit das erste Rennen seit dem San Marino GP 1982, an dem kein brasilianischer Formel-1-Pilot teilnimmt.
13:52
Ein neues altes Gesicht gibt es bei Williams. Weil Felipe Massa erkrankt ist, feiert Paul di Resta nach drei Jahren ein Comeback im F1-Cockpit. Der Schotte qualifizierte sich als Vorletzter.
13:50
Die Red-Bull-Piloten Max Verstappen und Daniel Ricciardo starten aus der dritten Reihe.
13:49
Aus der zweiten Reihe kommen die Mercedes-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton.
13:49
Ferrari gibt in Ungarn ganz klar den Ton an. Sebastian Vettel startet vor seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen von der Pole Position.
13:46
Es läuft gerade die ungarische Nationalhymne. Die Tribünen am Hungaroring sind prall gefüllt, eine tolle Kulisse für den elften Saisonlauf.
13:45
In 15 Minuten startet auf dem Hungaroring das letzte Rennen vor der Sommerpause.
13:45
Herzlich willkommen zum Großen Preis von Ungarn!