Jean Todt

Jean Todt ist ein ehemaliger Präsident des Automobilweltverbands FIA. Vor diesem Amt verdingte sich Todt als Formel-1-Teamchef bei Ferrari. Alle News.

WEC fährt 2022 erstmals mit Bio-Sprit aus Weinresten

WEC fährt 2022 erstmals mit Bio-Sprit aus Weinresten

Am Wochenende startet die WEC-Saison 2022 am Sebring. Novum: Erstmals in der Langstrecken-WM starten alle Autos mit 100 Prozent nachhaltigem Kraftstoff.

Formel 1, McLaren-Boss attackiert Top-Teams: Zu viel Macht

Formel 1, McLaren-Boss attackiert Top-Teams: Zu viel Macht

McLaren-CEO Zak Brown prangert vor der Saison 2022 Missstände in der Formel 1 an. Top-Teams kassieren Abreibung. Forderung nach stärkerer Führung.

Formel 1, Todt räumt FIA-Versäumnisse ein: Sind nicht perfekt

Formel 1, Todt räumt FIA-Versäumnisse ein: Sind nicht perfekt

Jean Todt trat diese Woche als FIA-Präsident ab. Auf den letzten Metern nahm er sich dem Skandal-Finale 2021 in Abu Dhabi an. Verbesserungen notwendig.

FIA-Wahl: Mohammed Ben Sulayem ersetzt Jean Todt als Präsident

FIA-Wahl: Mohammed Ben Sulayem ersetzt Jean Todt als Präsident

Die FIA hat den Nachfolger für den nach 12 Jahren aus dem Amt scheidenden Jean Todt gewählt: Mohammed Ben Sulayem erster nicht-europäischer Präsident.

Formel 1, Ferrari: Wieder mit Todt zu arbeiten, wäre eine Ehre

Formel 1, Ferrari: Wieder mit Todt zu arbeiten, wäre eine Ehre

Mattia Binotto dementiert Gerüchte, wonach der scheidende FIA-Präsident Jean Todt wieder bei Ferrari anheuern soll. Abgeneigt wäre er aber nicht.

Formel 1, Gerücht: FIA-Präsident Jean Todt vor Ferrari-Rückkehr

Formel 1, Gerücht: FIA-Präsident Jean Todt vor Ferrari-Rückkehr

In der Formel 1 kündigt sich ein Hammer-Transfer an. Laut Gerüchten kehrt FIA-Präsident Jean Todt als Berater zu Ferrari zurück. Die Scuderia dementiert.

Formel 1: Regeländerung nach Spa-Farce? Entscheidung im Oktober

Formel 1: Regeländerung nach Spa-Farce? Entscheidung im Oktober

FIA-Präsident Jean Todt verspricht nach dem Formel-1-Chaos in Spa: Beim nächsten Treffen der F1 Commission werden mögliche Regeländerungen diskutiert.

Maximal 25 Millionen: Formel E führt 2022 Kostenobergrenze ein

Maximal 25 Millionen: Formel E führt 2022 Kostenobergrenze ein

Die Formel 1 hat sie schon, die Formel E zieht nach: die Kostenobergrenze. Gründer Alejandro Agag und FIA-Präsident Jean Todt erklären die Wichtigkeit.

Formel-E-Boss Agag: Formel-1-Zukunft mit Hybrid komplett falsch

Formel-E-Boss Agag: Formel-1-Zukunft mit Hybrid komplett falsch

Welchen Weg schlägt die Formel 1 ab 2025 ein? Formel-E-Boss Alejandro Agag hat eine glasklare Meinung. Jean Todt erklärt Schwierigkeiten einer Elektro-F1.

Formel-1-Motoren-Regeln 2025: Porsche und Audi interessiert?

Formel-1-Motoren-Regeln 2025: Porsche und Audi interessiert?

Wie sehen die Formel-1-Motoren der Zukunft aus? Lockt die F1 Porsche und VW? Gipfeltreffen in Österreich eröffnet Debatte um Hybrid, Sound und Biosprit.

Formel-1-Reifenschäden: FIA-Boss nimmt Pirelli in Schutz

Formel-1-Reifenschäden: FIA-Boss nimmt Pirelli in Schutz

Reifenschäden und Regeländerungen sorgten zuletzt in der Formel 1 für Unmut. FIA-Präsident Jean Todt besorgt, stellt sich aber hinter Pirelli.

Formel 1, Todt überzeugt: Mick hat besseres Auto verdient

Formel 1, Todt überzeugt: Mick hat besseres Auto verdient

Mick Schumacher wird 2021 mit Haas keine Bäume ausreißen können. FIA-Präsident Jean Todt hofft, dass er ein Auto bekommt, das seinem Talent entspricht.

Menschenrechte: Formel 1 in fragwürdigen Ländern gerade gut?

Menschenrechte: Formel 1 in fragwürdigen Ländern gerade gut?

Die Formel 1 startet 2021 erstmals in Saudi-Arabien. Organisationen für Menschenrechte kritisieren die Entscheidung. FIA-Chef Jean Todt: F1 kann helfen.

Jean Todt kein Fan von Sprintquali: Formel 1 braucht das nicht

Jean Todt kein Fan von Sprintquali: Formel 1 braucht das nicht

Das erste Sprintqualifying der Formel 1 in Silverstone rückt näher. Jetzt kritisiert ausgerechnet FIA-Chef Jean Todt das neue Format als unnötig.

Mick Schumacher wird FIA-Botschafter für Straßensicherheit

Mick Schumacher wird FIA-Botschafter für Straßensicherheit

Für die FIA-Initiative #3500LIVES tritt Formel-1-Pilot Mick Schumacher jetzt als Botschafter auf. Aufmerksamkeit gilt dem Miteinander auf der Straße.

Formel 1 und Formel E zusammen? Jean Todt: Könnte funktionieren

Formel 1 und Formel E zusammen? Jean Todt: Könnte funktionieren

Tragen Formel 1 und Formel E in Zukunft gemeinsame Rennwochenenden aus? Ausgerechnet FIA-Präsident Jean Todt zeigt sich nun offen für diese Idee.

FIA-Boss warnt Mazepin: Nächstes Mal ernste Konsequenzen

FIA-Boss warnt Mazepin: Nächstes Mal ernste Konsequenzen

Für Haas-Pilot Nikita Mazepin hatte der Sexismus-Skandal keine Konsequenzen. Jean Todt warnt: Muss nicht so bleiben. Günther Steiner macht sich keine Sorgen

Formel 1, FIA-Gala: Todt ehrt Schumacher mit Sonderpreis

Formel 1, FIA-Gala: Todt ehrt Schumacher mit Sonderpreis

FIA-Präsident Jean Todt zeichnete Michael Schumacher mit einem Sonderpreis bei der alljährlichen Ehrung aus. Die Trophäe nahm Corinna Schumacher entgegen.

Formel 1: FIA-Chef Jean Todt macht Werbung für Indy-Comeback

Formel 1: FIA-Chef Jean Todt macht Werbung für Indy-Comeback

Jean Todt spricht sich am Rande des Indy 500 für eine Rückkehr des Indianapolis Motor Speedway in den Formel-1-Kalender aus.

Formel 1 - Concorde: Ferrari zieht nach, bestätigt Unterschrift

Formel 1 - Concorde: Ferrari zieht nach, bestätigt Unterschrift

Ferrari bekennt sich als zweites Team zur Formel 1 ab 2021. Concorde Agreement mit FIA und Liberty bis 2025 unterschrieben. Auch Williams bestätigt.

70 Jahre Formel 1, Jubiläums-Special: Top-10 größte Teamchefs

70 Jahre Formel 1, Jubiläums-Special: Top-10 größte Teamchefs

Die Formel 1 feiert 2020 in Silverstone den 70. Geburtstag. Wir blicken in unserer Jubiläumsserie zurück. Teil vier mit den größten Teamchefs.

Formel 1, Todt erteilt Hamilton Absage: FIA nicht politisch

Formel 1, Todt erteilt Hamilton Absage: FIA nicht politisch

Jean Todt erteilt Lewis Hamilton eine Absage in der Rassismus-Debatte. Bernie Ecclestone kontert Kritik. Mario Andretti und Jackie Stewart unter Beschuss.

Hamilton macht Formel 1 Druck: Anti-Rassismus-Aktion ungenügend

Hamilton macht Formel 1 Druck: Anti-Rassismus-Aktion ungenügend

Lewis Hamilton ist mit der Anti-Rassismus-Kampagne der F1 unzufrieden. Der Weltmeister fordert mehr Einsatz und macht Druck auf Fahrer, FIA & Liberty Media.

Neue Formel-1-Regeln - McLaren: Nötige Anpassung wird schmerzen

Neue Formel-1-Regeln - McLaren: Nötige Anpassung wird schmerzen

Der WMSC hat umfangreiche Änderungen am Formel-1-Reglement der Zukunft vorgenommen. Positive Reaktionen - wenngleich der Weg nun steinig wird.

Formel 1: FIA-Präsident Todt über Ferrari-Motor und Coronakrise

Formel 1: FIA-Präsident Todt über Ferrari-Motor und Coronakrise

Die Coronakrise hat die Formel 1 fest im Griff. FIA-Präsident Jean Todt spricht Machtwort im Budget-Streit. Dazu nimmt er Stellung zum Ferrari-Motor.

Formel 1: Gewinner & Verlierer der Corona-Australien-Farce

Formel 1: Gewinner & Verlierer der Corona-Australien-Farce

Die Formel 1 reiste ohne eine gefahrene Runde aus Australien ab. Motorsport-Magazin.com fasst die Gewinner und Verlierer der Corona-Absagen-Farce zusammen.

Formel 1: So stellen sich Todt und Carey die Entwicklung vor

Formel 1: So stellen sich Todt und Carey die Entwicklung vor

Das Teilnehmerfeld der Formel 1 soll mit neuen Teams wachsen. FIA-Präsident Jean Todt und Liberty-Media-Chef Chase Carey knüpfen dies aber an Bedingungen.

Formel 1 Kalender: Keine 25 Rennen um jeden Preis

Formel 1 Kalender: Keine 25 Rennen um jeden Preis

Mit dem neuen Regelwerk können die Saisons auf bis zu 25 Rennen ausgedehnt werden. Doch FIA und Liberty Media halten zunächst an 22 Rennen fest.

Formel 2, Strafpunkte: FIA will Regeln überarbeiten

Formel 2, Strafpunkte: FIA will Regeln überarbeiten

Wegen seiner vielen Strafpunkte hätte Mahaveer Raghunathan in Abu Dhabi gesperrt werden müssen. Doch er blieb verschont. Die FIA will die Regeln ändern.

Formel 1, FIA-Gala 2019: Hamilton, Verstappen & Lauda geehrt

Formel 1, FIA-Gala 2019: Hamilton, Verstappen & Lauda geehrt

Die Formel 1 kürte im Pariser Louvre die Weltmeister Lewis Hamilton und Mercedes. Max Verstappen gewinnt Action of the Year Besondere Ehrung für Niki Lauda.