Maurizio Arrivabene

Von 2014 bis 2019 war Maurizio Arrivabene Ferraris Teamchef in der Formel 1. Nach zwei WM-Niederlagen musste er 2019 Mattia Binotto weichen.

Formel 1: Wird sich das Ferrari-Pech von 2018 wiederholen?

Formel 1: Wird sich das Ferrari-Pech von 2018 wiederholen?

2018 war die letzte große Chance auf den Weltmeistertitel für Ferrari. Was plant das Team, um nicht wieder vom Titelanwärter zur Nullnummer zu werden?

Mattia Binottos Ferrari-Plan: Technik hat Vorrang

Mattia Binottos Ferrari-Plan: Technik hat Vorrang

Ferrari hat mit Mattia Binotto erstmals seit langem einen Techniker als Formel-1-Boss. Bedeutet Technik- und Teamchef in Personalunion. So soll es laufen.

Formel 1, Ferrari verärgert: Arrivabene nicht rausgeschmissen

Formel 1, Ferrari verärgert: Arrivabene nicht rausgeschmissen

Ferrari wendet sich mit einem offenen Brief an eine italienische Zeitung. Boss John Elkann ist mit der Darstellung der Teamchef-Rochade nicht einverstanden.

Ferrari-Gerüchte: Arrivabene zu Sauber, Domenicali bald zurück?

Ferrari-Gerüchte: Arrivabene zu Sauber, Domenicali bald zurück?

Kommt bei Ferrari noch mehr Personal-Umbau? Ex-Formel-1-Chef Stefano Domenicali taucht wieder auf - und wie geht es für Maurizio Arrivabene weiter?

Formel-1-Quiz: Wähle deinen Lieblings-Ferrari-Teamchef

Formel-1-Quiz: Wähle deinen Lieblings-Ferrari-Teamchef

Mattia Binotto übernimmt 2019 Ferraris Formel-1-Team von Maurizio Arrivabene. Der fünfte Teamchef seit Jean Todt. Welchen davon bevorzugt ihr?

Binotto statt Arrivabene: So funktioniert Vettels neues Ferrari

Binotto statt Arrivabene: So funktioniert Vettels neues Ferrari

Rote Revolution: Ferrari tauscht Teamchef Maurizio Arrivabene gegen Technik-Boss Mattia Binotto. Was hinter Vettels neuem Ferrari steckt.

Formel 1: Ferrari-Teamchef Arrivabene entlassen

Formel 1: Ferrari-Teamchef Arrivabene entlassen

Ferrari hat Teamchef Maurizio Arrivabene entlassen. Technik-Chef Mattia Binotto entscheidet Machtkampf für sich und ist der neue Boss.

Formel 1 2019: Ferrari nennt Termin für Auto-Präsentation

Formel 1 2019: Ferrari nennt Termin für Auto-Präsentation

Der Präsentations-Termin für den neuen Formel-1-Ferrari steht. Maurizio Arrivabene bestätigt: Im Februar wird das Auto für die Saison 2019 vorgestellt.

Formel 1, Montezemolo: Hamilton auch mit Ferrari Weltmeister

Formel 1, Montezemolo: Hamilton auch mit Ferrari Weltmeister

Ex- Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo meint: Mit Lewis Hamilton wäre Ferrari 2018 Weltmeister geworden. Kritik an Sebastian Vettel sei das aber nicht.

Formel 1, Ferrari-Teamchef: Streit mit Technikchef Fake-News

Formel 1, Ferrari-Teamchef: Streit mit Technikchef Fake-News

Maurizio Arrivabene wettert gegen Meldungen, wonach bei Ferrari Kompetenzgerangel in der Teamführung herrscht. Streit mit Technikchef Fake-News!

Ferrari glaubt weiter an Erlösung durch Vettel: Wie Schumacher

Ferrari glaubt weiter an Erlösung durch Vettel: Wie Schumacher

Sebastian Vettel erntet in der Formel 1 2018 viel Kritik. Teamchef Arrivabene dennoch überzeugt: Hat wie Michael Schumacher das Zeug zum Ferrari-Weltmeister

Formel 1, Wegen Batterie-Sensor: Ferrari sauer auf die FIA

Formel 1, Wegen Batterie-Sensor: Ferrari sauer auf die FIA

Ferrari wurde von der FIA dazu verdonnert, einen zusätzlichen Sensor einzubauen. Ferrari Teamchef Maurizio Arrivabene ist sauer - aus einem anderen Grund.

Formel 1: Zu viele Vettel-Fehler? Das sagt der Ferrari-Teamchef

Formel 1: Zu viele Vettel-Fehler? Das sagt der Ferrari-Teamchef

Neben Ferrari streut auch Sebastian Vettel in der F1-Saison 2018 Fehler ein. Fehler, die den Titel gegen Lewis Hamilton kosten? Das sagt der Teamchef dazu.

Formel 1 diskutiert Auto-Konzept 2021: Champ-Car-Look?

Formel 1 diskutiert Auto-Konzept 2021: Champ-Car-Look?

Das in Singapur enthüllte F1-Konzept 2021 lässt noch Fragen offen. Alles ohnehin nur grobe Skizzen? Reaktionen und Hintergründe, wie die Entwicklung läuft.

Formel 1, Ferrari: Tür für Mick Schumacher ist offen

Formel 1, Ferrari: Tür für Mick Schumacher ist offen

Mick Schumacher legt in der Formel 3 einen fulminanten Schlussspurt hin. Der bleibt auch in der Formel 1 nicht unentdeckt - erst recht nicht bei Ferrari.

Formel 1, Leclerc für Räikkönen: So erklärt es der Ferrari-Boss

Formel 1, Leclerc für Räikkönen: So erklärt es der Ferrari-Boss

Kimi Räikkönen muss bei Ferrari seinen Hut nehmen. Das Team entschied sich für Charles Leclerc. So erklärt Teamchef Maurizio Arrivabene die Entscheidung.

Vettel: Brauche keine Stallorder, nie was geschenkt bekommen

Vettel: Brauche keine Stallorder, nie was geschenkt bekommen

Fährt Sebastian Vettel im Formel-1-WM-Kampf 2018 gegen drei, Lewis Hamilton nur noch zwei Autos? Teamorder bei Mercedes, nicht bei Ferrari? Für Vettel ok.

Ferrari-Teamchef: Diese Mercedes-Schwäche müssen wir nutzen

Ferrari-Teamchef: Diese Mercedes-Schwäche müssen wir nutzen

Wachablösung in der Formel 1? Ferrari scheint Mercedes 2018 leicht überholt zu haben. Maurizio Arrivabene sieht einen ganz klaren Vorteil im engen Duell.

Formel 1 Budapest: Vettel & Ferrari sagen Medientermine ab

Formel 1 Budapest: Vettel & Ferrari sagen Medientermine ab

Nach dem Tod von Sergio Marchionne werden Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen von ihren Medienterminen freigestellt. Die FIA erlaubt den Schritt.

Formel 1, Ferrari-Teamchef tobt: Mercedes-Aussagen? Schämt euch

Formel 1, Ferrari-Teamchef tobt: Mercedes-Aussagen? Schämt euch

Kimi Räikkönen und Lewis Hamiltons Silverstone-Crash erhitzt die Gemüter. Absicht? Ferraris Maurizio Arrivabene schäumt. War alles nur ein Mercedes-Scherz?

Formel 1: Ferrari, Mercedes, Red Bull im Triple-Header-Check

Formel 1: Ferrari, Mercedes, Red Bull im Triple-Header-Check

Frankreich, Österreich, Großbritannien. Der erste Triple-Header der Formel-1-Geschichte läuft. Entscheiden drei Wochen den WM-Kampf Vettel vs Hamilton?

Formel 1 2018: WM-Kampf Vettel, Hamilton unberechenbar wie nie

Formel 1 2018: WM-Kampf Vettel, Hamilton unberechenbar wie nie

Sebastian Vettel gewinnt in Kanada das Momentum zurück: Im WM-Stand der F1 jetzt wieder vor Lewis Hamilton. Doch gibt es 2018 überhaupt noch echte Trends?

Anekdoten-Arrivabene über Schumis 1. Ferrari-Sieg

Anekdoten-Arrivabene über Schumis 1. Ferrari-Sieg

Jubiläum für Ferrari und Michael Schumacher: Vor 22 Jahren fuhr der Rekordchampion beim Spanien GP zu seinem ersten Sieg in Rot. Kuriose Erinnerungen.

Formel 1 2018 - WM-Kampf verrückt: So müsste es wirklich stehen

Formel 1 2018 - WM-Kampf verrückt: So müsste es wirklich stehen

In der F1 tobt 2018 nach vier Rennen ein unberechenbarer WM-Kampf. Hamilton luchst Vettel die Spitze ab. Eigentlich müsste der Leader Bottas heißen.

Formel 1: Räikkönen liefert wildes Baku-Quali, wirft Pole weg

Formel 1: Räikkönen liefert wildes Baku-Quali, wirft Pole weg

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen zeigt in Baku ein unfassbar wildes F1-Qualifying. Last Minute in Q3, dann plötzlich auf Pole-Kurs bis zum fatalen Quersteher.

Ferrari klärt Boxen-Unfall auf: Das ging in Bahrain schief

Ferrari klärt Boxen-Unfall auf: Das ging in Bahrain schief

Das Boxen-Drama von Bahrain kostete Räikkönen nicht nur das Rennen, sondern verletzte auch einen Mechaniker. FIA und Ferrari haben den Unfall analysiert.

Eskalation: Red Bull wütend auf Ferrari, neue Ausstiegsdrohung

Eskalation: Red Bull wütend auf Ferrari, neue Ausstiegsdrohung

Beim Formel-1-Auftakt 2018 in Australien geraten Ferrari und Red Bull aneinander. Nicht nur auf der Strecke geht es rund, vor allem hinter den Kulissen.

Formel 1: Ferrari vergibt beide WM-Titel, Vettel trotzdem stolz

Formel 1: Ferrari vergibt beide WM-Titel, Vettel trotzdem stolz

Ferrari verliert in der Formel 1 2017 nach der Team- auch die Fahrer-WM. Tiefe Trauer bei Sebastian Vettel und in Maranello. Doch es gibt mehr als Frust.

Formel 1: Ferrari Teamchef feuern? Jetzt spricht der Präsident

Formel 1: Ferrari Teamchef feuern? Jetzt spricht der Präsident

Ferrari schmiss den Formel-1-Titel 2017 bei drei Asien-Rennen weg. Muss Teamchef Arrivabene deshlab gehen? Jetzt spricht Präsident Marchionne.

Formel 1 Japan 2017: So pflügten Räikkönen & Bottas durchs Feld

Formel 1 Japan 2017: So pflügten Räikkönen & Bottas durchs Feld

Die Formel-1-Finnen Kimi Räikkönen und Valtteri Bottas bewiesen beim Japan GP in Suzuka Qualitäten als Aufholjäger. So pflügten die Finnen durchs F1-Feld.