>
>
>

Justin Wilson

Justin Boyd Wilson erlag am 24. August 2015, einen Tag nach seinem Unfall während des IndyCar-Rennens auf dem Pocono Raceway, seinen schweren Kopfverletzungen. Der Brite wurde 37 Jahre alt. Im Laufe seiner IndyCar-Karriere feierte er sieben Siege. Acht Mal startete er von der Pole Position. In der Formel 1 war er zuvor als Test- und Stammfahrer im Einsatz gewesen. Es bestritt die Saison 2003 für Minardi und Jaguar. Wilson galt als Verfechter besserer Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Fahrer. Er starb aufgrund von Trümmerteilen, die ihn am Kopf trafen.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
22 Artikel
nach 17 von 17 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender