Chase Carey

Nach der Ära Bernie Ecclestone hat Liberty Media seine Rolle übernommen. Chase Carey war bsi 2020 Kopf des Unternehmens und der Vorsitzende der FOM.

Formel 1, 2010 bis 2019: Ein bewegtes Jahrzehnt

Formel 1, 2010 bis 2019: Ein bewegtes Jahrzehnt

Die vergangenen zehn Jahre waren in der Formel 1 von Triumphen, Sensationen und Tragödien. Wir blicken zurück auf eine unvergessliche Dekade.

Formel 1 über Kalender-Zukunft: 24 Rennen mit Strecken-Rotation

Formel 1 über Kalender-Zukunft: 24 Rennen mit Strecken-Rotation

Die Formel 1 sieht sich trotz aller Nöte durch die Corona-Krise für die Zukunft gewappnet. Chase Carey eröffnet noch größere Kalender mit Abwechslung.

Toto Wolff als Formel-1-Chef: Hat ihn Ferrari-Veto gestoppt?

Toto Wolff als Formel-1-Chef: Hat ihn Ferrari-Veto gestoppt?

Toto Wolff war ein Kandidat für den Posten des Formel-1-CEOs. Hat das nur Ferrari mit Veto gestoppt? Oder entschied sich Wolff selbst lieber für Mercedes?

Formel 1: Ex-Ferrari-Teamchef Domenicali wird neuer F1-Boss

Formel 1: Ex-Ferrari-Teamchef Domenicali wird neuer F1-Boss

Die Nachfolge von Formel-1-Boss Chase Carey ist geklärt: Der ehemalige Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali soll zur Saison 2021 übernehmen.

Formel 1 - Concorde: Ferrari zieht nach, bestätigt Unterschrift

Formel 1 - Concorde: Ferrari zieht nach, bestätigt Unterschrift

Ferrari bekennt sich als zweites Team zur Formel 1 ab 2021. Concorde Agreement mit FIA und Liberty bis 2025 unterschrieben. Auch Williams bestätigt.

Hamilton macht Formel 1 Druck: Anti-Rassismus-Aktion ungenügend

Hamilton macht Formel 1 Druck: Anti-Rassismus-Aktion ungenügend

Lewis Hamilton ist mit der Anti-Rassismus-Kampagne der F1 unzufrieden. Der Weltmeister fordert mehr Einsatz und macht Druck auf Fahrer, FIA & Liberty Media.

Formel 1 2020: Mercedes rechtfertigt Reverse-Grid-Verweigerung

Formel 1 2020: Mercedes rechtfertigt Reverse-Grid-Verweigerung

Die Formel 1 streitet sich über neue Rennformate in der Krisensaison 2020. Mercedes blockt Reverse Grid. Red Bull kritisiert, Wolff verteidigt.

Formel 1 stellt klar: Corona-Fall würde Rennen nicht stoppen

Formel 1 stellt klar: Corona-Fall würde Rennen nicht stoppen

Die ersten acht Rennen der Formel-1-Saison 2020 stehen, und F1-Boss Chase Carey stellt klar: so schnell kommt man nicht wieder zum Stillstand.

Formel 1, Ecclestone zweifelt an Carey-Versprechen: 18 Rennen?!

Formel 1, Ecclestone zweifelt an Carey-Versprechen: 18 Rennen?!

15-18 Rennen im Kalender verspricht Formel-1-Boss Chase Carey trotz Coronavirus. Bernie Ecclestone wäre sehr überrascht - und hätte völlig anders gehandelt.

Formel 1: Saisonende im Januar 2021?

Formel 1: Saisonende im Januar 2021?

Ob und wann die Formel-1 die verschobenen Grands Prix nachholen wird ist derzeit noch unklar. Für Mattia Binotto ist ein Saisonende im Jahr 2021 denkbar.

Formel-1-Boss verspricht: 15-18 Rennen trotz Corona

Formel-1-Boss verspricht: 15-18 Rennen trotz Corona

Acht Rennen verschoben oder abgesagt - wann beginnt die Formel-1-Saison 2020? Chase Carey rät zu Geduld, verspricht aber 15 bis 18 Rennen.

Formel 1, Regeln 2022: Anbruch einer neuen Ära

Formel 1, Regeln 2022: Anbruch einer neuen Ära

2022 bringt die Formel 1 ein neues Reglement an den Start. In einer mehrteiligen Reihe analysieren wir die Regeln und deren Auswirkungen.

Formel 1: Teams müssen neuen 2020er-Kalender nicht absegnen

Formel 1: Teams müssen neuen 2020er-Kalender nicht absegnen

Die Formel 1 braucht wegen der Coronavirus-Krise einen neuen Kalender. Der kann auch ohne Zustimmung der Teams gebaut werden, so Chase Carey.

Formel 1 vor Regel-Verschiebung: Revolution 2022 statt 2021?

Formel 1 vor Regel-Verschiebung: Revolution 2022 statt 2021?

Die Formel 1 muss sich wegen des Coronavirus einschränken. Das gilt selbst Monate in die Zukunft. Die neuen 2021-Regeln müssen wohl aufgeschoben werden.

Formel-1-Boss entschuldigt sich für Australien-Chaos bei Fans

Formel-1-Boss entschuldigt sich für Australien-Chaos bei Fans

Offener Brief von Chase Carey: Big Boss der Formel 1 entschuldigt bei den Fans für die Coronavirus-bedingte Absage des Australien GP und weiterer F1-Rennen.

Formel 1 2020: Bahrain und Vietnam jetzt offiziell abgesagt

Formel 1 2020: Bahrain und Vietnam jetzt offiziell abgesagt

Nach Australien und China fallen auch die Formel-1-Rennen in Bahrain und Vietnam dem Coronavirus zum Opfer. Der Saisonstart könnte sich bis Juni verzögern.

Formel 1, Absage-Farce in Australien: So erklärt sich die F1

Formel 1, Absage-Farce in Australien: So erklärt sich die F1

Doppelte Kritik an der Formel 1: Wieso dauerte die Australien-Absage so lang? Warum reiste die F1 überhaupt nach Melbourne? So rechtfertigen sich die Bosse.

Formel 1 schmettert Hamiltons Corona-Kritik ab: Keine Geldfrage

Formel 1 schmettert Hamiltons Corona-Kritik ab: Keine Geldfrage

Die Formel 1 wehrt sich nach der Absage des Rennens in Australien gegen die Kritik von Weltmeister Lewis Hamilton. Coronavirus nicht aus Geldgier ignoriert.

Formel-1-Boss Carey: 2021-Verträge in der Endphase

Formel-1-Boss Carey: 2021-Verträge in der Endphase

Ein Reglement für die Formel 1 ab 2021 steht, doch die Teams haben sich offiziell noch nicht bekannt. Nun will die F1 kurz vor Abschluss der Verträge stehen

Formel 1: So stellen sich Todt und Carey die Entwicklung vor

Formel 1: So stellen sich Todt und Carey die Entwicklung vor

Das Teilnehmerfeld der Formel 1 soll mit neuen Teams wachsen. FIA-Präsident Jean Todt und Liberty-Media-Chef Chase Carey knüpfen dies aber an Bedingungen.

Formel 1 Kalender: Keine 25 Rennen um jeden Preis

Formel 1 Kalender: Keine 25 Rennen um jeden Preis

Mit dem neuen Regelwerk können die Saisons auf bis zu 25 Rennen ausgedehnt werden. Doch FIA und Liberty Media halten zunächst an 22 Rennen fest.

Formel 1: 2021-Verträge nicht unterschrieben - warum es dauert

Formel 1: 2021-Verträge nicht unterschrieben - warum es dauert

Das Reglement für die Formel-1-Saison 2021 steht bereits, die kommerziellen Verträge hat aber noch kein Team unterschrieben. Eine Bestandsaufnahme.

Formel 1 kündigt Öko-Revolution an: Klimaneutral bis 2030

Formel 1 kündigt Öko-Revolution an: Klimaneutral bis 2030

Liberty Media überrascht nach dem Reglement 2021 mit der nächsten radikalen Zukunftsvision: Die Formel 1 soll bis 2030 vollständig klimaneutral werden.

2021 Formel-1-Boss statt Mercedes? Toto Wolff nimmt Stellung

2021 Formel-1-Boss statt Mercedes? Toto Wolff nimmt Stellung

Um die Mercedes-Führung und Toto Wolff gab es zuletzt erste Gerüchte: Steigt er bei Mercedes aus, um Formel-1-Boss zu werden? Momentan nicht, versichert er.

Formel 1, Medienbericht: Wolff vor Wechsel ins F1-Management?

Formel 1, Medienbericht: Wolff vor Wechsel ins F1-Management?

Hört Toto Wolff Ende 2020 als Mercedes-Teamchef auf? Einem Medienbericht zufolge soll Liberty Media die Fühler ausstrecken. CEO-Nachfolger von Chase Carey?

Formel-1-Regeln 2021: Präsentation für Teams noch im März

Formel-1-Regeln 2021: Präsentation für Teams noch im März

Die Formel-1-Teams machen zunehmend Druck, endlich Klarheit über die Formel-1-Regeln 2021 zu bekommen. Noch diesen Monat soll sich diese Forderung erfüllen.

Formel 1: FIA-Chef Jean Todt prangert Schwarzmalerei in F1 an

Formel 1: FIA-Chef Jean Todt prangert Schwarzmalerei in F1 an

Wird in der Formel 1 zu viel schlecht gemacht? Das kritisierte jetzt FIA-Chef Jean Todt. F1-Boss Chase Carey sieht unterdessen vor allem zwei Prioritäten.

Formel 1, Liberty lässt Promoter-Kritik kalt: Machen so weiter

Formel 1, Liberty lässt Promoter-Kritik kalt: Machen so weiter

Liberty Media sah sich kürzlich harter Kritik der Formel-1-Rennstrecken ausgesetzt. Chase Carey ging nun in die Offensive. Kein Verständnis für Aufstand.

Formel-1-Kalender: Baku verlängert Vertrag für Aserbaidschan GP

Formel-1-Kalender: Baku verlängert Vertrag für Aserbaidschan GP

Liberty Media und der Baku City Circuit verlängern den Vertrag für das Formel-1-Rennen in Aserbaidschan. Grand Prix bis einschließlich 2023 im Kalender.

Ärger in der Formel 1: Rennstrecken im Zwist mit Liberty Media

Ärger in der Formel 1: Rennstrecken im Zwist mit Liberty Media

In der Formel 1 riecht es nach Stunk. Die Promoter des aktuellen Kalenders lehnen sich gegen Liberty Media auf. Miami-GP und Pay-TV sorgen für Unmut.