>
>
>

Xavier Simeon

Xavier Simeons Karriere in der Motorrad-Weltmeisterschaft begann im Jahr 2010. Mit einem Moriwaki-Bike fuhr er seine erste Saison in der Moto2, die er auf dem 30. Platz der Gesamtwertung beendete. Es folgten sieben weitere Jahre in der mittleren WM-Klasse. Dabei war die Saison 2015 Simeons mit Abstand erfolgreichste. Der Belgier fuhr auf den siebten Rang in der WM-Wertung und sammelte 113 Punkte. Trotz ausbleibender Erfolge stieg Simeon zur Saison 2018 mit dem Avintia-Ducati-Team in die Königsklasse auf. Er holte aber nur einen Punkt und wurde für 2019 in die neu geschaffene MotoE abgeschoben. Ein Jahr später startet er erneut in ebendieser Rennserie, allerdings für das LCR-Team.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
6 Artikel
Zum Thema
nach 6 von 6 Rennen
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender