Roberto Merhi

2015 war Roberto Merhi für 13 Rennen Stammpilot beim Manor Marussia F1 Team. Nach seinem Aus in der F1 fährt der Spanier in der Formel 2.

Formel 1 heute vor 28 Jahren: Schumachers Premierenpodium

Formel 1 heute vor 28 Jahren: Schumachers Premierenpodium

Die Formel-1-Saison 2020 lässt wegen des Coronavirus auf sich warten. MSM wälzt daher täglich die Geschichtsbücher. Das ist am heutigen 22. März passiert.

Die sieben schlimmsten Unfälle in Nachwuchsserien

Die sieben schlimmsten Unfälle in Nachwuchsserien

Wer im Motorsport Erfolg haben will, muss früh damit anfangen. Zur harten Schule gehört auch hartes Zweikampfverhalten.

Manor: Merhi folgt Stevens und Booth in die WEC

Manor: Merhi folgt Stevens und Booth in die WEC

Roberto Merhi hat eine neue Heimat: Nach seinem Aus in der Formel 1 bleibt er Spanier Manor doch noch treu: Er startet für das WEC-Projekt des Rennstalls.

Wohnorte der Piloten: Jetset oder Privatsphäre?

Wohnorte der Piloten: Jetset oder Privatsphäre?

Luxuriös oder gemütlich? Aufregend oder ruhig? Der Lebensstil der F1-Piloten könnte unterschiedlicher nicht sein. Wir zeigen euch, wie die Fahrer wohnen.

Social Media Highlights der Fahrer 2015

Social Media Highlights der Fahrer 2015

Ob auf Twitter, Instagram oder Facebook - die Königsklasse hat uns in diesem Jahr auch online bestens unterhalten. Motorsport-Magazin.com hat die Highlights.

Saisonbilanz: Die Rookies im Fokus

Saisonbilanz: Die Rookies im Fokus

Motorsport-Magazin.com betrachtet die erste Saison der sechs Formel-1-Neulinge 2015 im Detail.

Saisonziel erreicht? Team-Analyse: Manor Marussia

Saisonziel erreicht? Team-Analyse: Manor Marussia

Die Formel-1-Saison 2016 wirft ihre Schatten voraus. Wir analysieren die Leistungen aller Teams 2015 - im Guten wie im Schlechten. Heute: Manor Marussia.

Manor Vorschau: Abu Dhabi GP

Manor Vorschau: Abu Dhabi GP

Für Manor Marussia endet in Abu Dhabi nicht nur die Saison. Es heißt Abschied nehmen. Die beiden Fahrer streben den Sieg im letzten Teamduell an.

Merhi erwischt blödes Comeback-Wochenende

Merhi erwischt blödes Comeback-Wochenende

Bei Manor ersetzt Roberto Merhi an diesem Wochenende noch einmal Alexander Rossi. Ein schlechter Zeitpunkt, nachdem der Freitag fast komplett ins Wasser fiel.

Merhi: Cockpit bei Manor war ein Wunder

Merhi: Cockpit bei Manor war ein Wunder

Roberto Merhi betrachtet sich als den Anti-Paydriver, weil es ihm gelang, bei einem finanziell gebeutelten Team ohne Sponsoren ein Cockpit zu bekommen.

Manor Vorschau: Russland GP

Manor Vorschau: Russland GP

Manor muss in Sochi mehr oder weniger bei Null beginnen, denn viele Erfahrungen konnte das Team im vergangenen Jahr aus tragischem Grund nicht sammeln.

Manor: Das große Ganze im Auge behalten

Manor: Das große Ganze im Auge behalten

Selbst wenn Roberto Merhi kein Garantieschein für das Manor-Cockpit hatte, war die Beförderung von Alexander Rossi zum Stammfahrer eine Überraschung.

Merhi: Erst in Singapur vom Aus erfahren

Merhi: Erst in Singapur vom Aus erfahren

Bittere Überraschung für Roberto Merhi in Singapur. Erst nach der Landung erfuhr er von seinem Aus bei Marussia. So reagierte der Spanier auf die Nachricht.

Manor Marussia befördert Rossi in ein F1-Cockpit

Manor Marussia befördert Rossi in ein F1-Cockpit

Die Formel 1 hat wieder einen Fahrer aus den USA. Manor Marussia befördert Alexander Rossi aus der GP2 in die Königsklasse. Aber nicht für alle Rennen.

Manor zweckoptimistisch: Zumindest zuverlässig

Manor zweckoptimistisch: Zumindest zuverlässig

Manor landete in Monza wieder einmal abgeschlagen am Ende des Feldes. An einen Strohhalm klammerte man sich aber: Zuverlässigkeit.

Reihe sieben für Manor: Nervenkitzel in Kurve eins

Reihe sieben für Manor: Nervenkitzel in Kurve eins

Wunder geschehen: Die Manor-Piloten Will Stevens und Roberto Merhi starten in Monza aus der siebten Reihe. Grund sind Strafen der Konkurrenz.

Manor in Monza: Zum Auftakt vor McLaren

Manor in Monza: Zum Auftakt vor McLaren

Roberto Merhi und Will Stevens sind auch in Monza die üblichen Kandidaten am Ende der Zeitenliste. Am Freitag hatte aber ein anderer Fahrer die rote Laterne.

Manor Vorschau: Italien GP

Manor Vorschau: Italien GP

Manor kann sich auf Monza freuen, da es das Heimrennen des Motorenpartners ist. In sportlicher Hinsicht wird es noch schwerer als sonst.

Manor in der Nähe der McLaren

Manor in der Nähe der McLaren

Manor Marussia freute sich über eine doppelte Zielankunft in Belgien. Auch die Pace war nicht allzu schlecht.

Stevens schlägt Merhi im Manor-Duell

Stevens schlägt Merhi im Manor-Duell

Will Stevens konnte sich im Qualifying in Spa endlich wieder gegen Roberto Merhi durchsetzen. Doch der Spanier nahm es sportlich.

Guter Start für die Manor-Piloten

Guter Start für die Manor-Piloten

Obwohl Roberto Merhi und Will Stevens auch nach der Sommerpause am Ende des Feldes liegen, waren sie mit dem Auftakt in Belgien zufrieden.

Manor: Mit Überraschung in zweite Saisonhälfte?

Manor: Mit Überraschung in zweite Saisonhälfte?

Bei Manor herrscht nach der Sommerpause Zuversicht. Roberto Merhi und Will Stevens wollen das Manor-Paket auf ihrer Lieblingsstrecke weiter verbessern.

Die F1-Halbzeitbilanz: Manor-Marussia

Die F1-Halbzeitbilanz: Manor-Marussia

Die Formel 1 macht Pause - Motorsport-Magazin.com nicht. Wie haben sich die Teams in der ersten Hälfte geschlagen? Die schonungslose Bilanz. Heute: Manor.

Halbzeitanalyse der Rookies

Halbzeitanalyse der Rookies

Zur Halbzeit der Saison wirft Motorsport-Magazin.com einen Blick auf die fünf Rookies der Königsklasse.

Manor fährt Rennen in Gedenken an Bianchi

Manor fährt Rennen in Gedenken an Bianchi

Im ersten Rennen nach dem Tod Jules Bianchis konnte sich Manor Marussia über eine doppelte Zielankunft freuen. Doch die Gedanken waren beim Franzosen.

Merhi: Manor könnte auf McLaren aufschließen

Merhi: Manor könnte auf McLaren aufschließen

Roberto Merhi, der einmal mehr seinen Teamkollegen Will Stevens im Qualifying bezwingen konnte, schwebt derzeit auf Wolke sieben.

Manor: Heiße Temperaturen schaden Balance

Manor: Heiße Temperaturen schaden Balance

Manor Marussia startet zum fünften Mal aus der letzten Startreihe. Kühlere Temperaturen lassen Roberto Merhi und Will Stevens auf ein besseres Ergebnis hoffen.

Merhi hofft auf Saisonende bei Manor

Merhi hofft auf Saisonende bei Manor

Roberto Merhi hofft, den Rest der Saison für Manor fahren zu können. Bislang wird sein Vertrag von Rennen zu Rennen verlängert.

Für Jules: Manor kämpft sich durch Hitze-Freitag

Für Jules: Manor kämpft sich durch Hitze-Freitag

Das Manor-Team hat sein schwierigstes Wochenende mit einem problemlosen Freitag begonnen. Der Abstand ist groß, Merhi zeigte starke Fahrzeugbeherrschung.

Roberto Merhi verursacht schweren Unfall

Roberto Merhi verursacht schweren Unfall

Schwerer Unfall von Roberto Merhi: Beim Rennen der Formel Renault in Spielberg verursachte der Spanier einen heftigen Überschlag von Kontrahent Nicholas Latifi.