>
>
>

Esapekka Lappi

Der Rookie des Jahres 2010 in Finnland krönte sich nur zwei Jahre später überlegen zum Champion der finnischen Rallyemeisterschaft. Zur Belohnung bekam er einen Vertrag von Skoda Motorsport und gewann auf Anhieb in der europäischen Rallyemeisterschaft (ERC). 2013 ging er sowohl in der FIA Asia-Pacific Series als auch der WRC2 an den Start. Im Jahr darauf fuhr Lappi Vollzeit in der ERC und sicherte sich prompt den Titel. 2016 ließ er in seiner zweiten vollen WRC2-Saison einen weiteren Titel folgen. Lappis Talent blieb nicht unbemerkt und so sicherte sich Tommi Mäkinen die Dienste seines Landsmanns. Lappi fungierte 2017 als Testpilot von Comebacker Toyota und bestritt außerdem im Laufe der Saison einige Events im Yaris WRC.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender