München, DTM

Die DTM gastierte 2011 und 2012 für zwei Showevents im Münchner Olympiastadion. Alle News, Bilder und Videos zum besonderen Showevent.

Olympiastadion spaltete Gemüter

Olympiastadion spaltete Gemüter

Nach nur zwei Jahren sagt die DTM "Servus" zum Showevent in München. Die Fahrer hatten schon in der Vergangenheit eine gespaltene Meinung zum Event.

Spektakel im Olympiastadion gestrichen

Spektakel im Olympiastadion gestrichen

Das Showevent im Münchner Olympiastadion wurde nach zwei Ausgaben aus dem DTM-Kalender gestrichen. Motorsport-Magazin.com bewertet diesen Schritt.

DTM feiert 2013 in Moskau Premiere

DTM feiert 2013 in Moskau Premiere

Elf Rennen, eine Premiere: In der 14. Saison seit ihrer Neuauflage im Jahr 2000 betritt die DTM Neuland.

Hand: Show und gutes Racing für die Fans

Hand: Show und gutes Racing für die Fans

BMW-Pilot Joey Hand schwärmt vom Showevent im Münchner Olympiastadion, auch wenn er es persönlich nicht unbedingt als Erfolg verbuchen kann.

Video: Show-Event im Olympiastadion

Video: Show-Event im Olympiastadion

Der zweite Stadionbesuch der DTM ist das reinste Spektakel: Ekström triumphiert in einer packenden Wasserschlacht. Schumacher/Green siegen im Staffel-Rennen.

Video - Finalrunde vom Sonntag

Video - Finalrunde vom Sonntag

Mattias Ekström gewann den Einzelwettbewerb im Münchner Olympiastadion im Finale gegen Jamie Green.

Video - Rummenige und Müller bei der DTM

Video - Rummenige und Müller bei der DTM

Beim Event im Münchner Olympiastadion gaben sich zahlreiche Prominente die Ehre - darunter auch Karl-Heinz Rummenige und Thomas Müller.

Zufriedenheit bei Mercedes-Fahrern

Zufriedenheit bei Mercedes-Fahrern

Green und Paffett reisen zufrieden aus München ab, während Coulthard staunend den Finalisten zusah. Für alle gibt es in den nächsten Wochen viel zu tun.

Werner & Priaulx ohne Chance

Werner & Priaulx ohne Chance

Dirk Werner und Andy Priaulx mussten in der Vorrunde auf der schlechten Bahn antreten und hatten keine Chance, wie sie gegenüber Motorsport-Magazin.com betonen.

Motorsport-Chefs vom Showevent begeistert

Motorsport-Chefs vom Showevent begeistert

Norbert Haug, Jens Marquardt und Wolfgang Ullrich waren vom Showevent im München begeistert. Im Vergleich zum Vorjahr gab es deutliche Fortschritte.

Verbremser unter Adrenalin für Spengler

Verbremser unter Adrenalin für Spengler

Bruno Spengler warf einen sicher geglaubten Sieg im Halbfinale gegen Jamie Green aufgrund eines Verbremsers weg. Trotzdem hat ihm das Event viel Spaß bereitet.

Auch Ekström kann noch gewinnen

Auch Ekström kann noch gewinnen

Seit über einem halben Jahr wartet Mattias Ekström schon auf einen Rennsieg. Zumindest im Stadion war er heute erfolgreich.

Zufriedene Gesichter bei Mercedes

Zufriedene Gesichter bei Mercedes

Mercedes untermauerte seine Stärke im Münchner Olympiastadion, auch wenn es am Sonntag nicht zum Sieg reichte.

Ekström gewinnt Herzschlagfinale in München

Ekström gewinnt Herzschlagfinale in München

Mattias Ekström hat das DTM-Showevent im Münchner Olympiastadion im Finale gegen Jamie Green gewonnen.

Green fängt Spengler ab

Green fängt Spengler ab

Jamie Green gewinnt ein schon verloren geglaubtes Rennen gegen Bruno Spengler. Im anderen Halbfinale schaltet Mattias Ekström DTM-Leader Gary Paffett aus.

Green bleibt in der Erfolgsspur

Green bleibt in der Erfolgsspur

Das Halbfinale beim Show-Event in München ist perfekt. Gary Paffett, Mattias Ekström, Jamie Green und Bruno Spengler schaffen den Sprung in die Vorschlussrunde.

Achtelfinale: Paffett und Green souverän

Achtelfinale: Paffett und Green souverän

In München wird es immer spannender. Nur noch acht Fahrer sind im Kampf um den Sieg übrig.

Wasser: Es besteht Optimierungsbedarf

Wasser: Es besteht Optimierungsbedarf

Gegenüber Motorsport-Magazin.com hat Kommentator Heiko Wasser erklärt, was beim DTM-Show-Event in München noch nicht rund läuft.

Achtelfinal-Paarungen stehen fest

Achtelfinal-Paarungen stehen fest

Die Fahrerpaarungen für das Achtelfinale sind ermittelt. Schumacher und Scheider sind raus, Frey setzte sich gegen Werner durch.

Video - Das Finale vom Samstag

Video - Das Finale vom Samstag

Ralf Schumacher und Jamie Green gewannen den Staffelbewerb am Samstag im Olympiastadion.

Der Einzelwettbewerb im Live-Ticker

Der Einzelwettbewerb im Live-Ticker

Die DTM gastiert im Münchner Olympiastadion. Verfolgen Sie alle Sessions im Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com.

Große Erleichterung bei Scheider

Große Erleichterung bei Scheider

Motorsport-Magazin.com sprach mit einigen Akteuren des Münchner Show-Events und traf sowohl auf fröhliche, als auch enttäuschte Gesichter.

Mercedes-Staffeln überzeugen im Teamwettbewerb

Mercedes-Staffeln überzeugen im Teamwettbewerb

Schon im Halbfinale mussten vier Mercedes-Fahrer gegeneinander antreten, damit zwei verschiedene Marken im Finale stehen.

Paffett: Das war kein schlechter Tag

Paffett: Das war kein schlechter Tag

Ralf Schumacher und Jamie Green auf Platz eins, Gary Paffett und Christian Vietoris auf Rang drei - besser hätte es für Mercedes nicht laufen können.

Farfus: Vom defekten Funk geschlagen

Farfus: Vom defekten Funk geschlagen

Motorsport-Magazin.com sprach mit Augusto Farfus über seine Probleme mit dem Boxenfunk.

Teamchefs begeistert von Fannähe

Teamchefs begeistert von Fannähe

Das DTM-Event im Olympiastadion unterscheidet sich grundlegend von normalen Rennen. Die drei Teamchefs freuen sich über die Nähe zu den Fans.

Große Freude bei Schumacher und Green

Große Freude bei Schumacher und Green

Ralf Schumacher und Jamie Green gewannen den Teambewerb im Münchner Olympiastadion. Für den ehemaligen F1-Fahrer stellte der Triumph eine Premiere dar.

Scheider/Tambay bejubeln zweiten Platz

Scheider/Tambay bejubeln zweiten Platz

Timo Scheider half Adrien Tambay beim Umzug - und auch auf der Rennstrecke machte das deutsch-französische Duo heute eine gute Figur.

Schumacher & Green triumphieren in München

Schumacher & Green triumphieren in München

Ralf Schumacher und Jamie Green feierten in München den Sieg im Teamwettbewerb - Punkte gab es für diesen Erfolg allerdings nicht.

Frühes Aus für Mortara und Molina

Frühes Aus für Mortara und Molina

Motorsport-Magazin.com sprach mit den Audi-Piloten Miguel Molina und Edoardo Mortara, die im Halbfinale des Staffelrennens nicht mehr vertreten sind.