Citroen, WRC

Citroen ist ein französischer Automobilhersteller, der bis Ende 2019 als Werksteam in der Rallye-Weltmeisterschaft antrat. Alle News, Bilder und Videos.

Sordo voller Selbstvertrauen

Sordo voller Selbstvertrauen

Während Dani Sordo einen perfekten Tag in Portugal erlebte und auf Rang zwei liegt, vergriff sich Mikko Hirvonen mit dem Setup und muss am Samstag aufholen.

Portugal: Kubica ausgeschieden

Portugal: Kubica ausgeschieden

Robert Kubica ist bereits bei der ersten Rallye in der WRC2 ausgeschieden. Der Pole erlitt zu viele Reifenschäden am Citroen und hatte keinen Ersatz mehr.

Kubica: Zu große Herausforderung?

Kubica: Zu große Herausforderung?

Robert Kubica geht mit viel Respekt an seine erste Rallye im Umfeld der WRC. Wenngleich die Herausforderung vielleicht zu früh komme, wird er alles geben.

Citroen in Vollbesetzung nach Portugal

Citroen in Vollbesetzung nach Portugal

Nach fünf Wochen Pause nimmt die Rallye-WM in Portugal wieder Fahrt auf. Citroen wird dabei mit drei Autos an den Start gehen.

Dani Sordo

Dani Sordo

Dani Sordo hatte sich seinen Einstand bei Citroen besser vorgestellt. Mit Motorsport-Magazin.com spricht er über seine Probleme und die Ziele für Portugal.

Mikko Hirvonen

Mikko Hirvonen

Mikko Hirvonen blickt im Interview mit Motorsport-Magazin.com auf die Rallye Mexiko zurück und analysiert die Konkurrenz für Portugal.

Gran Canaria: Kubica muss noch lernen

Gran Canaria: Kubica muss noch lernen

Robert Kubica zeigte auf Gran Canaria Bestzeit um Bestzeit. Auf WP10 war der Spaß aber vorbei - Er verschätzte sich, flog ab, blieb aber unverletzt.

Meeke und Atkinson kämpfen um Citroen

Meeke und Atkinson kämpfen um Citroen

Da Khalid Al-Qassimi Finnland auslassen wird müssen, duellieren sich Kris Meeke und Chris Atkinson um die Rolle als Ersatzfahrer.

Weitere Rallye-Einsätze für Loeb?

Weitere Rallye-Einsätze für Loeb?

Citroen-Teamchef Yves Matton räumte ein, dass er Sebastien Loeb um weitere Einsätze bitten könnte, sollte das Team in der Herstellerwertung zurückfallen.

Citroen kommt in Mexiko nicht in Fahrt

Citroen kommt in Mexiko nicht in Fahrt

Citroen reiste nach sechs Siegen von Sebastien Loeb hoffnungsvoll nach Mexiko. Für Mikko Hirvonen und Dani Sordo läuft es aber nicht wie geplant.

Citroen mit Freitag nicht zufrieden

Citroen mit Freitag nicht zufrieden

Es ist die erste Rallye ohne Sebastien Loeb und Citroen hat Probleme: Hirvonen und Sordo fehlt Pace, Atkinson traf einen Stein, nur Guerra ist glücklich.

Ogier liegt in Mexiko in Führung

Ogier liegt in Mexiko in Führung

VW-Pilot Sebastien Ogier hat sich bei der Rallye Mexiko nach zwei äußerst kurzen Sonderprüfungen die Führung geschnappt.

Hirvonen gewinnt Qualifikation in Mexiko

Hirvonen gewinnt Qualifikation in Mexiko

Mikko Hirvonen trumpft im Qualifying für die Rallye Mexiko auf. WM-Leader Sebastien Ogier liegt nach einem Reifenpoker hinter einer Ford-Armada.

Matton baut seine Piloten auf

Matton baut seine Piloten auf

Dani Sordo und Mikko Hirvonen können das schwere Erbe von Sebastien Loeb bislang nicht stemmen. Teamchef Yves Matton glaubt aber an sein Duo.

ERC: Wilson tippt auf Kubica-Sieg

ERC: Wilson tippt auf Kubica-Sieg

M-Sport-Boss Malcolm Wilson geht davon aus, dass Robert Kubica bei seinem ERC-Debüt auf den Kanaren siegreich sein wird.

Rallye eins nach Sebastien Loeb

Rallye eins nach Sebastien Loeb

Die Rallye Mexiko wird der Beginn einer neuen WRC-Zeitrechnung, denn Sebastien Loeb wird nicht teilnehmen. Die Konkurrenten zwischen Enttäuschung und Vorfreude.

Kubica mit Citroen in die WRC

Kubica mit Citroen in die WRC

Robert Kubica hat sich entschieden: Die WRC2 wird zukünftig seine Rennserie sein. Der Pole wird mit einem speziell umgebauten Citroen DS3 RRC starten.

Hirvonen: Ich kann gewinnen

Hirvonen: Ich kann gewinnen

Mikko Hirvonen muss in Mexiko für Citroen die Kohlen aus dem Feuer holen. Der Finne ist aber nicht unter Druck, sondern freut sich auf die Herausforderung.

Dani Sordo

Dani Sordo

Dani Sordo will in diesem Jahr nur eines: seinen ersten Sieg in der WRC. Es gilt, Sebastien Loeb bei Citroen würdig zu vertreten und hart an sich zu arbeiten.

Kubica vor Einigung mit Citroen

Kubica vor Einigung mit Citroen

Robert Kubica und Citroen sollen kurz vor der Einigung über einen Einsatz des Polen in der Rallye-EM stehen. Das Auto wurde extra angepasst.

Mexiko: Atkinson peilt Top-5 an

Mexiko: Atkinson peilt Top-5 an

Chris Atkinson hat sich für die Rallye Mexiko zum Ziel gesetzt, im Werks-Citroen von Khalid Al-Qassimi in die Top-5 vorzustoßen.

Hirvonen rechnet mit hartem Kampf um Mexiko-Sieg

Hirvonen rechnet mit hartem Kampf um Mexiko-Sieg

Nachdem Sebastien Loeb nicht am Start ist, hofft Mikko Hirvonen auf seinen ersten Mexiko-Erfolg. Doch der wird kein Spaziergang werden.

Duval könnte in Deutschland starten

Duval könnte in Deutschland starten

Francois Duval sprach mit Citroen-Teamchef Yves Matton über einen Einsatz bei der Rallye Deutschland.

Kommentar: Citroen hat ein Fahrer-Problem

Kommentar: Citroen hat ein Fahrer-Problem

Citroen muss 2013 alles in die Waagschale werfen, um sich den sechsten Konstrukteurs-Titel in Folge zu sichern - einfach wird das aber nicht.

Loeb: Ich war am Limit

Loeb: Ich war am Limit

Sebastien Loeb handelte sich am zweiten Tag der Rallye Schweden 30 Sekunden Rückstand ein und konnte diese trotz vollen Einsatzes nicht gutmachen.

Citroen reist mit viel Frust aus Schweden ab

Citroen reist mit viel Frust aus Schweden ab

Citroen reist mit Platz zwei für Sebastien Loeb, dem Ausfall von Dani Sordo und Rang 17 für Mikko Hirvonen aus Schweden ab. Die Hoffnungen waren andere.

Loeb macht Ogier Feuer

Loeb macht Ogier Feuer

Sebastien Ogier liegt in Schweden mit 20,7 Sekunden Vorsprung vor Sebastien Loeb an der Spitze und kontrolliert das Geschehen.

Leichtes Aufatmen bei Citroen

Leichtes Aufatmen bei Citroen

Sebastien Loeb hadert noch mit dem Qualifying, was den möglichen Sieg verhinderte. Mikko Hirvonen und Dani Sordo betreiben in Schweden Schadensbegrenzung.

Schwarzer Tag für Citroen

Schwarzer Tag für Citroen

Kein guter Tag für Citroen: Hirvonen verlor 24 Minuten, Sordo fand eine Schneewand. Al Qassimi drehte sich mehrfach, nur Sebastien Loeb hielt vorne mit.

Ogier bleibt in Schweden vorne

Ogier bleibt in Schweden vorne

Sebastien Ogier übernachtet mit einem komfortablen Vorsprung als Führender in Schweden. Auf den Rängen zwei und drei spitzt sich das Duell zu.