>
>
>

Jörg Zander

Jörg Zander blickt auf eine lange Ingenieurs-Karriere im Motorsport zurück. Sein Weg führte ihn vom Opel Team Rosberg in der ITC über Toyotas Le Mans-Projekt in die Formel 1. Nachdem er bei den Japanern am Prototyp GT One mitgewirkt hatte, half er bei der Realisierung des F1-Boliden. Ab 2002 war er in der Königsklasse zunächst für Toyota, dann für BAR, Williams, BMW Sauber, Honda und Brawn GP aktiv. Ab 2015 diente er zwei Jahre als Technischer Direktor von Audis WEC-Team. Danach war er bis Mitte 2018 abermals in dieser Position bei Alfa Romeo Sauber angestellt. Nach seinem Abschied aus der Formel 1 bekleidet er den Posten des Engineering Direktors bei der Connova Gruppe, einem Anbieter von Hochleistungs-Leichtbaulösungen in den Bereichen Raum- und Luftfahrt, Motorsport und Maschinenbau. Darüber hinaus stellt er sein Formel-1-Fachwissen als Technik-Experte von Motorsport-Magazin.com zur Verfügung.
Das Neueste zum ThemaKategoriefilter
Wir suchen Mitarbeiter
Kalender