Liberty Media

Liberty Media lautet der Name der neuen Eigentümer der Formel 1. Das US-Unternehmen übernahm die F1 von CVC, Ecclestone und Co.

Formel-1-Einstieg von Andretti: Bremsen ihn die Teams aus?

Formel-1-Einstieg von Andretti: Bremsen ihn die Teams aus?

Michael Andrettis US-Team drängt in die Formel 1 - doch dort mauern die Teams. Andrettis millionenschweres Problem erklärt, das den Einstieg stoppen könnte.

Formel 1 fährt 2023 wieder in Las Vegas: Dritter GP in den USA

Formel 1 fährt 2023 wieder in Las Vegas: Dritter GP in den USA

Die Formel 1 hat endlich ihren Las-Vegas-Deal über die Bühne gebracht. 2023 gibt es nun drei GPs in den USA. Stadtkurs am berühmten Strip angekündigt.

Formel 1 kündigt Vertrag mit Russland-GP: Kein Rennen mehr

Formel 1 kündigt Vertrag mit Russland-GP: Kein Rennen mehr

Machtwort von der Formel 1: Die Königsklasse hat den laufenden Vertrag mit dem Russland-GP gekündigt. Auch nach 2022 kein Rennen mehr.

Formel 1, McLaren-Boss attackiert Top-Teams: Zu viel Macht

Formel 1, McLaren-Boss attackiert Top-Teams: Zu viel Macht

McLaren-CEO Zak Brown prangert vor der Saison 2022 Missstände in der Formel 1 an. Top-Teams kassieren Abreibung. Forderung nach stärkerer Führung.

Goldene Formel-1-Saison 2021: Neue Regeln 2022 überflüssig?

Goldene Formel-1-Saison 2021: Neue Regeln 2022 überflüssig?

Der WM-Kampf von Lewis Hamilton und Max Verstappen sorgt für eine hochspannende Formel-1-Saison 2021. Neue Regeln 2022 gar nicht nötig? F1 widerspricht.

Formel 1 bewertet Sprintrennen als Erfolg: 2022 mehr geplant

Formel 1 bewertet Sprintrennen als Erfolg: 2022 mehr geplant

Nach zwei Testläufen spricht das Formel-1-Management von Sprintrennen als unglaublichen Erfolg. 2022 bei einem Drittel aller Rennen. Format aber anders?

Formel 1 bricht mit Tradition: Monaco nur noch drei Tage

Formel 1 bricht mit Tradition: Monaco nur noch drei Tage

Die Formel 1 macht 2022 Schluss mit einem Exoten im Kalender: Das Monaco-Wochenende wird von vier auf drei Tage gekürzt. Die Fahrer sind wenig begeistert.

Formel 1 erklärt: So funktioniert das Sprint-Qualifying

Formel 1 erklärt: So funktioniert das Sprint-Qualifying

In Monza steht das zweite Sprintrennen der Saison an. Wir erklären das neue Wochenendformat und die Auswirkungen auf das Rennen in allen Details.

Formel-1-Farce in Spa: Gewinner & Verlierer des Chaos-Sonntags

Formel-1-Farce in Spa: Gewinner & Verlierer des Chaos-Sonntags

Das Zwei-Runden-Rennen von Spa-Francorchamps machte die F1 ratlos. FIA und Liberty Media sehen vor den Fans schlecht aus. Verstappen & Russell profitieren.

Formel-1-Chaos in Spa erklärt: Hintergründe des Regel-Wirrwarrs

Formel-1-Chaos in Spa erklärt: Hintergründe des Regel-Wirrwarrs

Der Belgien GP 2021 war eine Farce. Trotzdem fand in Spa offiziell ein Rennen statt. Das wirft ungewöhnliche Fragen auf. Wir haben fast alle Antworten.

Formel 1 plant besonderes Format für historische Rennen

Formel 1 plant besonderes Format für historische Rennen

F1-Boss Stefano Domenicali gewährt einen Einblick in die mittelfristigen Pläne der Formel 1. Kalender 2022 im Herbst, Sprint-Rennen nur für Klassiker?

Formel 1, Abschied vom Qualifying? Promoter schwärmt von Sprint

Formel 1, Abschied vom Qualifying? Promoter schwärmt von Sprint

F1-Promoter Liberty Media ist vom Sprint-Qualifying begeistert. Stefano Domenicali kann sich 2022 das Ende des traditionellen Zeittrainings vorstellen.

Menschenrechte: Formel 1 in fragwürdigen Ländern gerade gut?

Menschenrechte: Formel 1 in fragwürdigen Ländern gerade gut?

Die Formel 1 startet 2021 erstmals in Saudi-Arabien. Organisationen für Menschenrechte kritisieren die Entscheidung. FIA-Chef Jean Todt: F1 kann helfen.

Formel 1, Brawn hofft auf Sprint-Format: Freitag war für Freaks

Formel 1, Brawn hofft auf Sprint-Format: Freitag war für Freaks

Die Formel 1 startet mit dem Sprint-Qualifying ein zukunftsweisendes Experiment. Liberty Media erhofft sich ein besseres Produkt durch mehr Action.

Formel 1: Kurzes Wochenende wie Imola 2020 hat keine Zukunft

Formel 1: Kurzes Wochenende wie Imola 2020 hat keine Zukunft

Die Formel 1 kehrt am Wochenende zurück nach Imola. Im Vorjahr experimentierte die F1 dort mit einem neuen Format. Lob, aber keine Zukunft für zwei Tage.

Verstappen zweifelt an Sprintrennen: Engerer Wettbewerb reicht

Verstappen zweifelt an Sprintrennen: Engerer Wettbewerb reicht

Die Formel 1 will 2021 mit Sprintrennen experimentieren. Max Verstappen zweifelt am Mehrwert: F1 braucht vielmehr besseres Racing, mehr Siegkandidaten.

Formel 1 meldet 877 Millionen Dollar Umsatz-Einbruch für 2020

Formel 1 meldet 877 Millionen Dollar Umsatz-Einbruch für 2020

Die Coronavirus-Pandemie trifft die Formel 1 wirtschaftlich hart. Umsatz bricht ein, Millionenverlust, Teams bekommen ein Drittel weniger Preisgeld.

Formel 1 veröffentlicht TV-Zahlen: Corona kostet 400 Millionen

Formel 1 veröffentlicht TV-Zahlen: Corona kostet 400 Millionen

Die Formel 1 hat Zahlen zu TV-Zuschauern, Video- und Social-Media-Reichweichten für die 17 Rennen kurze Saison 2020 publiziert. Welche Rolle Corona spielte.

Formel 1 Rennkalender 2021: FIA veröffentlicht Startzeiten

Formel 1 Rennkalender 2021: FIA veröffentlicht Startzeiten

In der Saison 2021 werden die Formel-1-Rennen wieder zur vollen Stunde gestartet. Aber: Keine Rückkehr zum 14:00 Uhr Start. Trainings beginnen um 11:30 Uhr.

Neuer Formel-1-Boss: In Zukunft wieder weniger Rennen?

Neuer Formel-1-Boss: In Zukunft wieder weniger Rennen?

Wie sieht die Formel-1-Saison 2021 im zweiten Corona-Jahr aus? Kalender mit 23 Rennen zu halten? F1-Boss Stefano Domenicali nimmt Stellung - und überrascht.

Formel 1 über Kalender-Zukunft: 24 Rennen mit Strecken-Rotation

Formel 1 über Kalender-Zukunft: 24 Rennen mit Strecken-Rotation

Die Formel 1 sieht sich trotz aller Nöte durch die Corona-Krise für die Zukunft gewappnet. Chase Carey eröffnet noch größere Kalender mit Abwechslung.

Formel 1 - Corona-Sorgen gehen um: Saisonfinale in Gefahr?

Formel 1 - Corona-Sorgen gehen um: Saisonfinale in Gefahr?

Die zweite Coronavirus-Welle in Europa macht der Formel 1 Sorgen. Williams neuestes Opfer, muss Rennteam umbauen. Trotzdem Zuversicht für letzte 4 Rennen.

Formel 1 mit erstem Kalender-Entwurf: Saison 2021 mit 23 Rennen

Formel 1 mit erstem Kalender-Entwurf: Saison 2021 mit 23 Rennen

Die Formel 1 glaubt Fest an Normalität für 2021. 23 Rennen inklusive Saudi-Arabien geplant. Fragezeichen bleiben. Reverse Grid scheitert erneut.

Toto Wolff als Formel-1-Chef: Hat ihn Ferrari-Veto gestoppt?

Toto Wolff als Formel-1-Chef: Hat ihn Ferrari-Veto gestoppt?

Toto Wolff war ein Kandidat für den Posten des Formel-1-CEOs. Hat das nur Ferrari mit Veto gestoppt? Oder entschied sich Wolff selbst lieber für Mercedes?

Formel-1-Franchise-System: Renault zum Alleingang gezwungen?

Formel-1-Franchise-System: Renault zum Alleingang gezwungen?

Ab der Formel-1-Saison 2021 greift für potenzielle neue F1-Teams eine Hürde von 200 Millionen US-Dollar. Findet Renault nach McLaren-Trennung keinen Ersatz?

Formel 1: Ex-Ferrari-Teamchef Domenicali wird neuer F1-Boss

Formel 1: Ex-Ferrari-Teamchef Domenicali wird neuer F1-Boss

Die Nachfolge von Formel-1-Boss Chase Carey ist geklärt: Der ehemalige Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali soll zur Saison 2021 übernehmen.

Formel 1 2020: Mercedes sorgt sich wegen öder Rennen

Formel 1 2020: Mercedes sorgt sich wegen öder Rennen

Mercedes will in der Formel 1 keine Reverse Grids sehen - dass 2020 nicht spannend ist, gestehen aber auch sie. Und bringen ihre eigenen Ideen ein.

Warum ein neues Formel-1-Team 200 Millionen zahlen muss

Warum ein neues Formel-1-Team 200 Millionen zahlen muss

Ein Formel-1-Team zu gründen war nie billig, ab 2021 wird es noch teurer. Warum die Teams hinter der 200-Millionen-Eintrittshürde stehen.

Wolff schießt gegen Reverse Grids: Formel 1 ist kein Wrestling

Wolff schießt gegen Reverse Grids: Formel 1 ist kein Wrestling

Das Thema Reverse Grid ist zurück auf der Tagesordnung - und Mercedes legt sich quer. Toto Wolff klar: Formel 1 muss Sport bleiben, nicht Reality TV.

Formel 1: Brawn plant nach Monza neuen Reverse-Grid-Vorstoß

Formel 1: Brawn plant nach Monza neuen Reverse-Grid-Vorstoß

Bringt der Monza-Aufreger in der Formel 1 das Reverse-Grid-Thema wieder auf die Tagesordnung? Sportchef Ross Brawn hofft. Chancen dank Concorde besser.