Citroen, WRC

Citroen ist ein französischer Automobilhersteller, der bis Ende 2019 als Werksteam in der Rallye-Weltmeisterschaft antrat. Alle News, Bilder und Videos.

Best of 2013: Robert Kubica beißt sich durch

Best of 2013: Robert Kubica beißt sich durch

Nach seinem schweren Rallye-Unfall 2011 sucht Robert Kubica eine neue Herausforderung in der WRC. Ein harter, felsiger Weg, aber bisher ein sehr erfolgreicher.

Jahr eins nach Sebastien Loeb...

Jahr eins nach Sebastien Loeb...

Sebastien Loeb verabschiedete sich 2012 - größtenteils - aus der WRC. Motorsport-Magazin.com blickt auf das erste Jahr nach der Ära des Rekordchampions.

Citroen auf verlorenem Posten

Citroen auf verlorenem Posten

Citroen spielte 2013 weder in der Fahrer- noch in der Konstrukteurs-WM eine große Rolle. Motorsport-Magazin.com blickt auf den Fall der einstigen Überflieger.

Meeke testet den Citroen für Monte Carlo

Meeke testet den Citroen für Monte Carlo

Kris Meeke läuft derzeit mit einem Strahlen im Gesicht durch die Gegend. Als Citroen-Stammfahrer testete er bereits für die anstehende Rallye Monte Carlo.

Portrait: Dani Sordo

Portrait: Dani Sordo

Dani Sordo wechselt nach einem Jahr bei Citroen zu Comebacker Hyundai und vertraut zudem künftig auf einen neuen, alten Beifahrer.

Citroen verpflichtet Östberg und Meeke

Citroen verpflichtet Östberg und Meeke

Am Montag platze die große Bombe: Citroen verpflichtet für die Saison 2014 Mads Östberg und Kris Meeke. Den dritten Citroen pilotiert Khalid Al Qassimi.

Francois 'Dudu' Duval bietet sich bei Citroen an

Francois 'Dudu' Duval bietet sich bei Citroen an

Der bislang einzige belgische WRC-Laufsieger, Francois Duval, hat sich als Pilot bei Citroen ins Spiel gebracht und wartet nun auf einen Anruf.

Kubica: Fahrfehler führt zu Unfall

Kubica: Fahrfehler führt zu Unfall

Robert Kubica gibt zu, dass er die Schuld an seinem Unfall bei der Rallye Wales trägt. Der Pole hofft, wieder ins Geschehen eingreifen zu können.

Kubica: Keine Risiken beim Debüt

Kubica: Keine Risiken beim Debüt

Robert Kubica fühlt sich im Citroen DS3 WRC wohl, auch wenn er noch nicht an das äußerste Limit geht.

Hirvonen beklagt fehlende Testfahrten

Hirvonen beklagt fehlende Testfahrten

Mikko Hirvonen kritisiert Citroen dafür, nur Robert Kubica Testfahrten vor der Rallye Wales ermöglicht zu haben.

Citroen-Piloten peilen ein Top-Ergebnis an

Citroen-Piloten peilen ein Top-Ergebnis an

Mikko Hirvonen als auch Dani Sordo wollen zum Abschluss der Saison noch einmal ein Top-Ergebnis einfahren, am besten einen Sieg.

Drei Fragen an... Robert Kubica

Drei Fragen an... Robert Kubica

Vor der Rallye Großbritannien stellte sich Robert Kubica drei Fragen zu seiner neuen Herausforderung: Schotter-Rallye und DS3 WRC.

Video - Citroens Rückblick auf die Rallye Spanien

Video - Citroens Rückblick auf die Rallye Spanien

Citroen erlebte in Spanien Freud und Leid. Während Hirvonen aufs Podest kletterte und Kubica den WRC2-Titel feierte, schied Sordo aus.

Kubica nach Titel nicht in Party-Stimmung

Kubica nach Titel nicht in Party-Stimmung

Robert Kubica hatte eigentlich nie vor, WRC2-Champion zu werden. Und dass es ihm gelungen ist, bedeutet nicht, dass er sich fortan zurücklehnen wird.

Matton verrät fünf Citroen-Kandidaten

Matton verrät fünf Citroen-Kandidaten

Citroen-Teamchef Yves Matton hat sich bei der Fahrerfrage für 2014 etwas in die Karten blicken lassen. Fünf Piloten stehen auf der Wunschliste.

Sordo befürchtet in Spanien taktische Spielchen

Sordo befürchtet in Spanien taktische Spielchen

Dani Sordo und Mikko Hirvonen machen sich vor der Rallye Spanien Gedanken über die beste Ausgangslage für den Sieg. Zu früh führen wird nicht helfen.

Drei Fragen an Dani Sordo

Drei Fragen an Dani Sordo

Dani Sordo freut sich zwar auf sein Heimevent, spart dennoch nicht mit Kritik. Denn der Führende wird seiner Meinung nach stark benachteiligt.

Kubica in Wales im Citroen DS3 in der WRC

Kubica in Wales im Citroen DS3 in der WRC

Robert Kubica darf in Wales im Citroen DS3 WRC an den Start gehen und sich für einen Einsatz im Werksteam 2014 empfehlen.

Kubica: WRC nicht um jeden Preis

Kubica: WRC nicht um jeden Preis

Robert Kubica hat in der WRC seine neue Heimat gefunden. Diese könnte er aber schon bald wieder verlassen, denn die Bedingungen müssen passen.

Meeke: Chance auf Rallye Wales bleibt

Meeke: Chance auf Rallye Wales bleibt

Kris Meeke gibt die Hoffnung auf einen weiteren Einsatz im Citroen-Cockpit noch nicht auf. Für Gespräche reiste der Ire sogar nach Straßburg.

Kubica auf dem Weg zum WRC2-Titel

Kubica auf dem Weg zum WRC2-Titel

Robert Kubica hat mit dem WRC2-Sieg bei der Rallye Frankreich die Führung in der Gesamtwertung übernommen und kann in Spanien den Titel feiern.

Video - Loeb crasht in Frankreich

Video - Loeb crasht in Frankreich

Sebastien Loebs Karriere endet mit einem Überschlag. Nach einem Kilometer verliert er die Kontrolle über seinen Citroen und ist aus der Rallye Frankreich.

Sebastien Loeb im Portrait

Sebastien Loeb im Portrait

Bei der Rallye Frankreich endet die einmalige Karriere von Sebastien Loeb in der WRC. Motorsport-Magazin.com blickt auf den Ausnahmekönner.

Video - Sebstien Loeb: Erfolge einer Legende

Video - Sebstien Loeb: Erfolge einer Legende

Nach der Rallye Frankreich sagt der beste Rallye-Fahrer der Historie der WRC auf Wiedersehen. Seine Siege, WM-Titel und Errungenschaften bleiben in Erinnerung.

Loeb: Frankreich-Siegchance von Regen weggespült?

Loeb: Frankreich-Siegchance von Regen weggespült?

Sebastien Loebs WRC-Karriere endet in Frankreich und er hoff auf einen letzten Sieg. Dabei könnten ihm die Bedingungen einen Strich durch die Rechnung machen.

Loeb hofft auf große Party in Frankreich

Loeb hofft auf große Party in Frankreich

Sebastien Loeb kann bei seiner Abschiedsrallye frei fahren, denn für ihn geht es vor allem darum, Spaß zu haben und seinen Fans zu danken.

Citroen: 2014 keine Kunden-Autos mehr

Citroen: 2014 keine Kunden-Autos mehr

Citroen wird 2014 keine Einsätze mehr für Kundenteams betreuen. Das gab der Hersteller am Dienstag bekannt. Sponsor Khalid Al Qassimi weiterhin im Werksteam.

Sitzt Meeke in Großbritannien erneut im Citroen?

Sitzt Meeke in Großbritannien erneut im Citroen?

Citroen-Teamchef Yves Matton ist sich noch nicht sicher, ob er Kris Meeke nach seinen Unfällen noch eine Chance geben soll.

Video - Tag 1 in Australien aus Sicht von Citroen

Video - Tag 1 in Australien aus Sicht von Citroen

Kris Meeke setzte im Qualifying die schnellste Zeit und durfte damit als Erster seine Startposition auswählen.

Mikko Hirvonen

Mikko Hirvonen

Mikko Hirvonen spricht im Interview über die Rallye Australien, seine Hoffnungen und die Chancen in der Herstellerwertung für Citroen.