Formel 1

Formel 1 Abu Dhabi Live-Ticker: Lauda nicht mehr RTL-TV-Experte

Valtteri Bottas sicherte sich den dritten Saisonsieg. Niki Lauda tritt als RTL-Experte zurück. Alle Informationen zum Abu Dhabi GP bei uns im Live-Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Abu Dhabi: Bildergalerie
Die ersten Bilder sind bereits da und natürlich haben wir aus den besten Schnappschüssen auch schon wieder eine Bildergalerie erstellt. Diese wird laufend aktualisiert.

22:00 Uhr
Die Formel 1 ist (fast) vorbei
Die Saison 2017 der Formel 1 ist vorbei, zumindest der offizielle Teil, denn am Dienstag und Mittwoch wird noch einmal getestet. Vielleicht erfahren wir dann auch schon, ob Robert Kubica das zweite Williams-Cockpit bekommen wird. Zum Tagesabschluss haben wir noch ein wenig Lektüre für euch:

21:43 Uhr
Vettel sieht Mercedes noch deutlich vor Ferrari
In Abu Dhabi hatte Ferrari keinerlei Chance gegen Mercedes. Sebastian Vettel hält dieses Ergebnis für repräsentativ. "Wir haben das Rennen sehr ernst genommen", betont der Heppenheimer. "Ich habe alles versucht." Was das bedeutet, das erklären wir hier:

21:19 Uhr
Hamilton will jetzt nur noch feiern
Lewis Hamilton beendete die Saison 2017 nach seinem Titelgewinn ohne weiteren Sieg. Trotzdem ist er nicht enttäuscht. Jetzt will er sich aber auf das Party machen konzentrieren.

20:55 Uhr
Bottas hat eigene Ziele nicht erreicht
Valtteri Bottas fuhr in seiner ersten Saison bei Mercedes vier Pole Positionen und drei Siege ein. Dennoch ist der Finne nicht zufrieden. Er hatte sich mit dem Titel ein hohes Ziel gesetzt. Das hat er klar verpasst.

20:36 Uhr
DHL Fastest Pitstop Abu Dhabi
Mercedes bekam zwar vor dem Saisonfinale die Auszeichnung für die beste Boxenstopp-Truppe, doch den schnellsten Stopp lieferten die Silberpfeile nicht ab. Mit 2,61 und 2,61 Sekunden belegten sie nur die Positionen sieben und zehn. Den schnellsten Stopp brachte stattdessen Red Bull beim einzigen Stopp von Max Verstappen.

20:11 Uhr
Der Weg zur Strecke
Beim letzten Saisonrennen hat Toro Rosso seine Piloten auf dem Weg vom Hotel zur Strecke begleitet und gleichzeitig ein paar Fragen zur Saison gestellt.

Toro Rosso begleitet Hartley und Gasly auf dem Weg zum Finale: (07:02 Min.)

19:43 Uhr
Längste Stints
Romain Grosjean absolvierte mit seinem Startreifensatz Ultrasoft satte 32 Runden, also mehr als die Hälfte des Rennens, bevor er auf die Supersoft wechselte. Die Reifen von Esteban Ocon hielten aber sogar noch länger, denn zu den 31 Rennrunden kamen noch die aus dem zweiten Qualifikationsabschnitt hinzu. Den längsten Stint mit den Supersoft-Gummis brachte Stoffel Vandoorne hinter sich. 42 seiner 54 Runden fuhr der Belgier mit der mittelharten Mischung in Abu Dhabi. Die härteste Mischung kam im Rennen gar nicht erst zum Einsatz.

19:26 Uhr
Hamilton punktet in jedem Rennen
Lewis Hamilton ist mit seiner Saison 2017 erst der dritte Fahrer der Formel-1-Geschichte, der in jedem Rennen Punkte eingefahren hat. Vor ihm schafften das 1954 Juan Manuel Fangio und 2002 Michael Schumacher.

19:09 Uhr
Ferrari erlaubt einen Blick hinter die Kulissen
Normalerweise ist Ferrari sehr strikt, was die Einblicke in die Garage angeht. Doch beim Saisonfinale erlaubte die Scuderia einen ganz besonderen Einblick.

Ferrari: Hinter den Kulissen beim Formel-1-Saisonfinale 2017: (01:04 Min.)

18:48 Uhr
Der Rennbericht vom Saisonfinale
Valtteri Bottas sicherte sich den dritten Saisonsieg in Abu Dhabi. Lewis Hamilton konnte seinem Teamkollegen nur hinterherfahren. Sebastian Vettel komplettiert das Podium. Was im Rennen sonst passiert ist, das könnt ihr im Rennbericht nachlesen.

18:25 Uhr
Saisonfazit Mercedes-Style
Valtteri Bottas und Lewis Hamilton sprechen über die Saison 2017. Mal ein anderes Saisonfazit.

Mercedes-Piloten Hamilton und Bottas über die F1-Saison 2017: (08:55 Min.)

18:14 Uhr
Kein neuer Rundenrekord
Anders als in den letzten Rennen gab es in Abu Dhabi am Ende doch keinen Rundenrekord mehr. Mit der schnellsten Rennrunde von 1:40.650 Minuten verpasste Valtteri Bottas den alten Rekord von Sebastian Vettel um knapp vier Zehntelsekunden. 1:40.279 Minuten ist der auch weiterhin bestehende Rekord des Ferrari-Piloten, der damals noch im Red Bull unterwegs war.

17:47 Uhr
Massa verabschiedet sich mit einem Punkt
Im letzten Rennen seiner Karriere sicherte sich Felipe Massa noch einmal eine Top-Ten-Platzierung. Der Brasilianer beendete die Saison mit dem elften Platz und 44 WM-Zählern.

17:23 Uhr
DHL Fastest Lap für Bottas
Valtteri Bottas setzte beim Saisonfinale in Abu Dhabi noch einmal die schnellste Rennrunde. In der allerletzten Runde hätte Sebastian Vettel diese Zeit aber noch fast geschlagen. Lewis Hamilton konnte am Ende nicht mehr zurückschlagen, obwohl er den besseren Motor hatte.

16:58 Uhr
Hülkenberg rettet Platz 6 für Renault
Mit dem sechsten Platz beim Saisonfinale sicherte Nico Hülkenberg auch den sechsten Platz bei den Konstrukteurswertung für sein neues Team. Die Konkurrenz von Toro Rosso und auch Haas konnte im letzten Lauf keine Punkte mehr sammeln.

16:35 Uhr
König vom Lauda-Abschied geschockt
Scheinbar ohne Vorwarnung traf RTL-Kommentator Florian König der Abschied von Niki Lauda als RTL-Experte. Gleich mehrfach fragte König seinen Kommentator-Partner nach, ob er das ernst meine. "Du schockst mich jetzt", gab König zu. "Wir haben das 21 Jahre zusammen. Mir fehlen die Worte." Auch die Hoffnung auf eine Änderung seiner Pläne erstickte Lauda bereits im Keim. "Wenn die Entscheidung getroffen ist, ist sie getroffen."

16:22 Uhr
Lauda gibt Expertenposten auf
Während der Verabschiedung der Formel-1-Übertragung auf RTL gab Niki Lauda bekannt, nach 21 Jahren seinen Posten als F1-TV-Experte aufzugeben. In den vergangenen beiden Jahren hatte der Österreicher seine Arbeit bereits zurückgefahren und war bei immer mehr Rennen nur noch als Mercedes-Teammitglied vor Ort.

16:15 Uhr
Liberty Media präsentiert neues Logo
Mit einem neuen Logo läutet Liberty Media eine neue Ära der Formel 1 ein. Für die Zukunft hat der neue Inhaber der Königsklasse viele Visionen und Pläne. Was genau Liberty vorhat, das erfahrt ihr hier:

15:59 Uhr
Kulta feiert Bottas
Heikki Kulta darf den ersten Sieg von Valtteri Bottas vor Ort erleben. Die Freude des finnischen Kollegen ist riesig.

Heikki Kulta ist nach dem Bottas-Sieg aus dem Häuschen - Foto: Motorsport-Magazin.com

15:37 Uhr
Bottas gewinnt beim Finale
Beim Saisonfinale sicherte sich Valtteri Bottas seinen dritten Saisonsieg. Er gewinnt am Ende kontrolliert vor Lewis Hamilton. Bei einem Schlussspurt setzte er noch mehrere schnelle Runden hintereinander und baute seinen Vorsprung auf über vier Sekunden aus. Neben Bottas und Hamilton komplettierte Sebastian Vettel das Podium.

15:15 Uhr
Bottas und Hamilton in eigener Liga
Valtteri Bottas und Lewis Hamilton kämpfen alleine um den Sieg beim letzten Saisonrennen. Die beiden Silberpfeile haben über 20 Sekunden Vorsprung auf Sebastian Vettel auf Platz drei. Der deutsche Ferrari-Pilot fährt ein einsames Rennen.

14:51 Uhr
Top-Ten zur Halbzeit
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Räikkönen
5. Verstappen
6. Ocon
7. Sainz
8. Hülkenberg
9. Perez
10. Grosjean

14:46 Uhr
Kulta muss Beruhigungspillen schlucken
Zwischen Valtteri Bottas und Lewis Hamilton gab es ein enges Duell um die Führung nach den Boxenstopps. Das sorgte beim finnischen Kollegen Heikki Kulta für viel Aufregung. "Ich musste schon eine Pille nehmen, der Puls war zu hoch", so Kulta. Es wäre der erste Bottas-Sieg, bei dem er selbst vor Ort ist, die anderen beiden Rennen musste er verletzungsbedingt aussetzen.

14:38 Uhr
Aus für Ricciardo
Daniel Ricciardo musste sein Auto bereits nach 20 Runden abstellen. Nach einem Hydraulikproblem musste der Australier das Rennen vorzeitig aufgeben.

14:19 Uhr
Mercedes gewinnt den DHL Fastest Pitstop Award
Auch den DHL Fastest Pitstop Award hat Mercedes vor dem Abu Dhabi GP noch verliehen bekommen. Damit sind die ersten beiden Trophäen für die Saison 2017 vergeben.

14:03 Uhr
Die Ampel ist aus!
Das Rennen des Saisonfinales der Formel 1 ist eröffnet. Der Abu Dhabi GP verspricht viel Spannung. Kann Valtteri Bottas seinen dritten Saisonsieg einfahren? In 55 Runden wissen wir mehr.

13:46 Uhr
Hamilton empfängt DHL Fastest Lap Award
Verdient bekam Lewis Hamilton vor dem Abu Dhabi GP seinen DHL Fastest Lap Award überreicht. Sieben Mal setzte der Brite die schnellste Rennrunde in der aktuellen Formel-1-Saison.

13:41 Uhr
Der Leigh-Finger
Brandon Leigh, der Gewinner des gestrigen F1-eSports-Events, ging gestern mit seinem Siegerfinger Viral. Nach Schumacher-Faust und Vettel-Finger haben wir jetzt den Leigh-Finger.

Leigh zusammen mit dem Kollegen Menath - Foto: Jun Qian

13:21 Uhr
Das letzte Gruppenbild 2017
Beim Saisonfinale stellten sich die 20 F1-Piloten ein letztes Mal auf, um ein Gruppenfoto von sich machen zu lassen. Mit Felipe Massa wird im nächsten Jahr mindestens ein Pilot nicht mehr auf den Gruppenfotos zu sehen sein. Bei Passcal Wehrlein und Marcus Ericsson steht hingegen noch nicht fest, ob sie 2018 wieder dabei sind.

12:58 Uhr
Restliche Reifen
An der Spitze ist die Reifensituation bei allen Fahrern sehr ähnlich. Alle haben vier angefahrene Sätze der Ultrasoft-Pneus, einen neuen Satz der Supersoft und je einen Satz der Soft-Reifen, die aber innerhalb der Top-Ten zum Teil schon angefahren sind.

12:33 Uhr
DHL Fan-Reporter auf Tour
Am Samstag durfte DHL Fan-Reporter Alejandro sein erstes Interview mit Sergio Perez führen. Jetzt durfte er Pascal Wehrlein die Fragen stellen, die ihm auf der Seele lagen.

12:06 Uhr
Die Schlüsselfaktoren im Kampf um den Sieg
Die Startaufstellung, der Start an sich, die Strategie und die Strecke sind nur einige der Faktoren, die im Kampf um den Sieg im Saisonfinale der Formel 1 2017 eine Rolle spielen. Was genau und vor allem warum ausschlaggebend dafür ist, wer in Abu Dhabi gewinnt, das erklärten wir in den sieben Schlüsselfaktoren:

11:45 Uhr
eSportler trifft MSM-Experten
Gestern wurde das Finale der F1-eSports-Meisterschaft ausgetragen. Den dritten Platz belegte mit Sven Zürner ein Deutscher. Zürner ist großer Motorsport-Magazin.com-Fan und daher machten wir ihn nach einem kurzen Interview mit unseren Experten Christian Danner bekannt.

Zürner trifft Danner - Foto: Motorsport-Magazin.com

11:17 Uhr
MSM gewinnt Journalisten eSport-Challenge
In Abu Dhabi gab es wieder eine Herausforderung für die Journalisten. In F1 2017 musste eine Runde in Spa-Francorchamps absolviert werden. Unser Mann vor Ort Christian Menath sicherte sich dabei die beste Zeit und gewann die Journalisten eSport-Challenge für Motorsport-Magazin.com.

Motorsport-Magazin.com fuhr die schnellste Runde im Simulator - Foto: Motorsport-Magazin.com

10:49 Uhr
Norris startet 2018 in der Formel 2
Lando Norris wurde bereits als Ersatzfahrer für McLaren bestätigt. Jetzt ist auch klar, was er macht, um in der kommenden Saison in Form zu bleiben. Er startet im Rahmenprogramm der Formel 1, genauer gesagt in der Formel 2. Mehr dazu hier:

10:22 Uhr
Hamilton zum Dritten
2017 sicherte sich Lewis Hamilton bereits zum dritten Mal den DHL Fastest Lap Award. Sieben schnellste Rennrunden fuhr der Brite im Silberpfeil in dieser Saison. Sebastian Vettel, sein härtester Konkurrent im Kampf um den Award, kann mit der schnellsten Runde in Abu Dhabi nur noch auf sechs schnellste Rennrunden kommen.

09:59 Uhr
Wie wird's Wüsten-Wetter
Das letzte Rennen der Formel-1-Saison 2017 findet in Abu Dhabi statt. In der Wüste wird es wohl eher weniger Regen geben. Wie warm es wird, spielt für die Teams dafür eine umso entscheidendere Rolle. Daher haben wir auch für das Finale eine Wettervorhersage vorbereitet.

09:45 Uhr
Mercedes feiert Boxenstopp-Titel
Bereits beim letzten Rennen in Abu Dhabi wurde Mercedes der Titel für die schnellsten Boxenstopps des Jahres verliehen. Die Freude über den weiteren Titel ist groß.

09:37 Uhr
Die wichtigsten Fragen zum Finale
Das Saisonfinale steht bevor, doch worum geht es eigentlich noch? Die Titel sind vergeben, das nächste Jahr noch weit weg. Die wichtigsten Fragen zum Saisonfinale:

09:24 Uhr
Formel-1-Bus in Abu Dhabi
Busse fahren jeden Tag durch die Stadt. Wo also besser Werbung für den Formel-1-GP machen als auf einem Bus. Das hat sich auch Abu Dhabi gedacht und daher fahren dort einige interessant lackierte Busse.

Eine interessante Lackierung für einen Bus - Foto: Motorsport-Magazin.com

09:15 Uhr
Der Zeitplan in Abu Dhabi
Freitag:
10:00 Uhr - 11:30 Uhr: 1. Freies Training
14:00 Uhr - 15:30 Uhr: 2. Freies Training
Samstag:
11:00 Uhr - 12:00 Uhr: 3. Freies Training
14:00 Uhr - 15:00 Uhr: Qualifying
Sonntag:
14:00 Uhr - 16:00 Uhr: Rennen

09:05 Uhr
Guten Morgen aus Abu Dhabi
Das Saisonfinale der Formel 1 steht an und erneut ist Abu Dhabi das Austragungsland des letzten Rennens. Trotz bestehender Titelentscheidungen können wir uns heute auf ein spannendes Rennen freuen. Alle Informationen zum Rennwochenende gibt es bei uns im Ticker. Solltet ihr an diesem Wochenende bisher etwas verpasst haben. Alle Informationen könnt ihr euch in den jeweiligen Tagestickern holen:


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter