Formel 1

Formel 1 Abu Dhabi 2017: Live-TV, Livestream, Zeitplan

In Abu Dhabi steigt das Finale der Formel 1 2017. Im TV gibt es das 20. F1-Rennen live - mit Nico Rosberg. Zeitplan-Infos zu RTL, n-tv, Sky, ORF und SRF.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Motorsport-Magazin.com - Großes Finale für die Formel 1 2017: In Abu Dhabi steigt auch in dieser F1-Saison wieder der letzte Grand Prix des Jahres. Beim 20. Saisonrennen geht es zwar nicht mehr um den WM-Titel in Fahrer- oder Konstrukteurswertung, doch wird sich sicher kaum ein Fan die letzte Formel-1-Action 2017 live entgehen lassen wollen.

Damit niemand eine Session des halben Nachtrennens verpassen muss, liefert Motorsport-Magazin.com die Übersicht zu TV-Programm, Live-Streams und Zeitplan sowie Informationen, wieso Nico Rosberg in Abu Dhabi mal wieder ein Comeback gibt.

Formel 1 2017 Abu Dhabi Live-Stream: Legale, deutsche Angebote

Wichtigste Botschaft vorab: In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der Abu Dhabi GP wieder zur gewohnten Zeit zu sehen. Alle Sessions von Training bis Rennen folgen dem 'normalen' Zeitplan, der auch für die Rennen in Europa gilt.

Alle Sessions der Formel 1 sind jedoch nicht auch im Free-TV zu sehen. Wer das Komplettpaket wünscht, kommt um ein Sky-Abonnement nicht herum, idealerweise per SkyGO, um sich auch mobil auf jede einzelne Session live und in voller Länge freuen zu können.

Mit Blick auf Streaming insgesamt zeigt die RTL-Mediathek TV NOW immerhin das gesamte F1-Programm des Kölner Senders zeitgleich, Qualifying und Rennen können also ebenfalls über diese Plattform im Live-Stream verfolgt werden. Die ersten 30 Tage gibt es kostenlos, danach kostet TV NOW 2,99 Euro im Monat. In Österreich bietet die ORF-TVThek ein Live-Stream-Angebot, in der Schweiz der SRF.

Formel 1, Abu Dhabi 2017: Die wichtigsten Fragen zum Finale: (03:53 Min.)

Abu Dhabi: n-tv zeigt zweites Formel-1-Training

Bei n-tv schafft es dieses Mal das zweite Training live ins TV-Programm - auch hier gibt es alternativ einen Live-Stream auf der Sender-Homepage, der ohne Anmeldung abrufbar ist. Das FP1 dagegen gibt es im deutschsprachigen Raum nur Sky-exklusiv, vom FP3 zeigt RTL die gewohnten Höhepunkte vor dem Qualifying. Qualifikation und Rennen selbst gibt es dann bei allen üblichen Sendern, also RTL, ORF, SRF, live im Hauptprogramm.

RTL: Nico Rosberg macht den TV-Experten

Bei RTL gibt es dabei ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten: Nico Rosberg übernimmt in Abu Dhabi einem Bericht von 'Bild' zufolge die Rolle des TV-Experten von Niki Lauda. Schon in Japan hatte der Weltmeister von 2016 sein Wissen geteilt - damals allerdings bei Sky.

ORF: Formel-1-Kommentator Ernst Hausleitner muss passen

Im Fall des ORF müssen die Zuschauer in Abu Dhabi auf ihren gewohnten Formel-1-Kommentator verzichten: Ernst Hausleitner hat das Saisonfinale aus gesundheitlichen Gründen abgesagt. Für den Österreicher ist es nicht der erste Ausfall 2017. Schon nach der Sommerpause hatte Hausleitner wegen der Geburt seines Sohnes drei Rennen pausiert.

Formel-1-Zeitplan und TV-Programm Abu Dhabi 2017

Donnerstag:
12:00 Uhr: Fahrer-PK: Teilnehmer: Hamilton, Ricciardo, Vettel, Alonso, Bottas, Verstappen

Freitag:
10:00 Uhr - 11:30 Uhr: 1. Freies Training (LIVE: Sky)
14:00 Uhr - 15:30 Uhr: 2. Freies Training (LIVE: Sky, n-tv, ORF1)
16:00 Uhr: Teamchef-PK: Teilnehmer: Arrivabene, Horner, Wolff, Abiteboul, Brown, Isola

Samstag:
11:00 Uhr - 12:00 Uhr: 3. Freies Training (LIVE: Sky; Zusammenfassung: RTL 13:00 Uhr)
14:00 Uhr - 15:00 Uhr: Qualifying (LIVE: Sky, RTL, ORF1, SRF2)

Sonntag:
14:00 Uhr: Rennen (LIVE: Sky, RTL, ORF1, SRF2)

Formel 1 Abu Dhabi im Live-Ticker auf Motorsport-Magazin.com

Die perfekte Ergänzung zum TV-Bild oder unterwegs ist der Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com, mit dem Sie keine Entscheidung auf der Strecke verpassen. Einfach reinklicken und die Formel 1 genießen:


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter