Formel 1

Formel 1 Japan 2017 Ticker: Hamilton-Pole, Palmer-Rausschmiss

Kracher in Suzuka: Jolyon Palmer verliert sein Renault-Cockpit. Hamilton mit dominanter Pole. In unserem Ticker erfahrt ihr alles rund um die Formel 1.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Bilder vom Samstag
Auch am Qualifikationstag der Formel 1 in Japan gibt es wieder jede Menge Bilder. Die besten Fotos gibt es in unserer Bildergalerie, die laufend aktualisiert wird.

16:39 Uhr
Japan-Historie
Bevor wir morgen über den 34. Japan GP der Formel-1-Geschichte berichten schwelgen wir noch ein wenig in der Vergangenheit. Genauer betrachten wir die 20. Austragung des Großen Preis im Land der aufgehenden Sonne. Damals zitterte sich Michael Schumacher zum Titel. Mehr dazu hier:

16:17 Uhr
Fragezeichen bei Grosjean
Romain Grosjean versteht die Welt nicht mehr. Wie es zum Unfall im Q1 kommen konnte, weiß der Franzose nicht.

15:51 Uhr
Vettel unzufrieden
Sebastian Vettel wird beim Japan GP 2017 von Startplatz zwei ins Rennen gehen. Doch er ist unzufrieden, weil er diesen Platz nur durch eine Strafe von Valtteri Bottas erbte und im Kampf um die Pole Position keine Chance hatte. Warum es so schlecht für Ferrari lief, das könnt ihr hier erfahren:

15:24 Uhr
Red Bull-Demütigung in Suzuka
Nach dem Sieg in Malaysia ging Red Bull Racing extrem motiviert und optimistisch in das Rennwochenende nach Japan. Die Erwartungen waren entsprechend hoch, doch sie konnten nicht erfüllt werden. Selbst Tricks mit der Abstimmung halfen nicht. Mehr dazu hier:

14:55 Uhr
Die verrücktesten Fans
Im Laufe der Jahre haben wir in Japan schon viele verrückte Fans gesehen, doch in jedem Jahr lassen sich die gleichzeitig enthusiastischsten Fans etwas Neues einfallen.

14:28 Uhr
Die verbliebenen Reifen
Die Fahrer aus den ersten beiden Reihen haben was die von Pirelli empfohlenen Strategien angehen noch alle das gleiche Material. Einzig wenn Red Bull auf zwei Stints mit dem Soft-Reifen setzen würde, hätten sie durch zwei neue Sätze einen Vorteil, doch der gelbmarkierte Reifen ist dafür einfach zu langsam.

14:02 Uhr
Alonso schlägt Vandoorne knapp
In der Qualifikation hat Fernando Alonso seinen Teamkollegen Stoffel Vandoorne im Q2 um eine halbe Zehntelsekunde geschlagen und zog dadurch ins Q3 ein. Wegen des Motorwechsels muss der Spanier jedoch nach ganz hinten. Dadurch hat Stoffel Vandoorne auf Startplatz neun nach den Strafen der Konkurrenz die ideale Ausgangsposition für den Japan GP 2017.

13:37 Uhr
Palmer ist raus
Heimlich still und leise verkündete Jolyon Palmer sein Aus aus der Formel 1. Eigentlich sollte der Brite bis zum Saisonende bei Renault bleiben. Jetzt ist für ihn schon nach dem Japan GP Schluss. Stattdessen kommt Carlos Sainz früher als erwartet zu Renault. Mehr dazu hier:

13:13 Uhr
Verstappen ist sowas von am Boden
Als Max Verstappen nach der Qualifikation in Japan gefragt wurde, ob er nach seinem Sieg wieder auf dem Boden angekommen ist, musste er beinahe lachen. "Vor dem Rennen hatte ich so viele Ausfälle, ich war nicht abgehoben, eher tief im Boden, daher ist das nichts neues", so der Red Bull-Pilot.

12:49 Uhr
Räikkönen ärgert sich nach Unfall
Für Kimi Räikkönen wäre in der Qualifikation zum Großen Preis von Japan mehr drin gewesen. Da ist sich der Finne sicher. Doch sein Unfall im dritten Training

12:24 Uhr
Alonso lobt Honda-Motor
Zur Überraschung aller lobte Fernando Alonso nach der Qualifikation in Suzuka die Honda-Power-Unit. "Der Motor hat sich in den letzten drei Jahren deutlich verbessert, leider sind wir immer noch hinten dran und die Resultate sind nicht die, die man sich erhoffte. Den Job den jeder gemacht hat ist außergewöhnlich und ich hoffe auf ein gutes Ergebnis für die Fans", so der Spanier.

11:57 Uhr
Sessionbericht: Qualifikation
Die Qualifikation verpasst? Kein Problem, wir haben die wichtigsten Fakten und die Stimmen der Top-Drei für euch zusammengefasst.

11:31 Uhr
Keine weiteren Strafen
Nach der Qualifikation gab es noch ein paar Szenen für die Stewards zu klären. Zum einen hatten sich Felipe Massa und Lewis Hamilton gegenseitig aufgehalten, zum anderen wurde Lance Stroll von Sergio Perez blockiert. In beiden Fällen gab es aber keine Strafen, sodass die Startaufstellung, wenn es keine ungeplanten Reparaturen mehr gibt, fest steht.

11:02 Uhr
Strategievorschläge von Pirelli
Je nachdem wie das Wetter morgen beim Japan GP wird, hat Pirelli zwei verschiedene Strategievorschläge. Bei kühleren Bedingungen wäre eine Ein-Stopp-Strategie mit 22 Runden Supersoft und dann Soft bis zum Ende wohl die schnellste Variante. Sollte es wärmer werden, empfielt der Reifenlieferant zwei Stints Supersoft mit je 16 Runden und dann 21 Runden Soft bis ins Ziel.

10:35 Uhr
Enttäuschung bei Red Bull
Nach der Strafe von Valtteri Bottas starten Daniel Ricciardo und Max Verstappen auf den Startplätzen drei und vier. Zufrieden ist man damit aber nicht. "Wir haben gegenüber gestern deutlich an Speed verloren und uns ist nicht ganz klar wieso", gab Red Bull-Berater Dr. Helmut Marko zu. "Wir hoffen morgen auf höhere Temperaturen und mehr Grip. Es ist uns das erste Mal nicht gelungen, die Reifen ins richtige Fenster zu bringen. Entscheidend wird es sein, wie sich die Reifen morgen verhalten und ob es einen oder zwei Stopps geben wird."

10:11 Uhr
Streckenrekord pulverisiert
Vor dem Rennwochenende in Japan lag der alte Streckenrekord bei einer Zeit von 1:28.954 Minuten. Diese Zeit hatte Michael Schumacher 2006 im zweiten Qualifikationsabschnitt aufgestellt. Nachdem es im ersten und dritten Training nicht geklappt hatte, die Zeit zu unterbieten, pulverisierte Lewis Hamilton sie in der Qualifikation regelrecht. Im Kampf um die Pole Position war der Mercedes-Pilot mit seiner Zeit von 1:27.319 Minuten satte 1,6 Sekunden schneller als der vorherige Rekord. Ob der Rundenrekord von Kimi Räikkönen aus dem Jahr 2005 auch noch fällt, das bleibt abzuwarten. Zwischen Pole und schnellster Rennrunde lagen in dieser Saison meist um die vier Sekunden, sodass es eng werden dürfte.

09:45 Uhr
Hamilton überglücklich
"Es ist unglaublich und es ist ein super Publikum hier", freute sich Lewis Hamilton nach seiner ersten Pole in Suzuka. "Ich hatte in der Vergangenheit hier nie die richtige Balance und jetzt diese Leistung zu zeigen ist unglaublich. Es ist meine erste Pole hier, ich muss das genießen. Ich bin optimistisch, dass wir auch das Rennen gut hinbekommen."

09:29 Uhr
Erste Hamilton Pole in Suzuka
Mit der Pole Position zum Japan GP 2017 hat Lewis Hamilton die letzte fehlende Pole Position im aktuellen Rennkalender errungen. Nur in Suzuka stand der Brite noch nie auf dem ersten Startplatz. In Japan ist es seine dritte Pole Position, denn zwei Pole Positionen erzielte der Brite in Fuji. Insgesamt ist Hamilton damit jetzt bei 71 Pole Positionen.

09:07 Uhr
Hamilton holt sich die Pole in Suzuka
Mit einer Zauberrunde von 1:27.319 Minuten hat sich Lewis Hamilton ganz klar die Pole Position zum 16. Rennen der Saison gesichert. Hinter ihm komplettierten Valtteri Bottas, Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo und Max Verstappen die Top-Fünf. Bottas muss jedoch noch fünf Plätze zurück, dass Vettel neben Hamilton in Startreihe eins stehen wird.

08:46 Uhr
Hamilton mit Streckenrekord
Im zweiten Qualifikationsabschnitt setzte Lewis Hamilton mit einer 1:27.819 Minuten einen deutlichen neuen Streckenrekord. Zuvor war der Rekord über eine Sekunde langsamer. Im Q3 wird die Zeit vermutlich noch einmal unterboten werden. Für Stoffel Vandoorne, Nico Hülkenberg, Kevin Magnussen, Jolyon Palmer und Carlos Sainz war die Qualifikation vorbei.

08:17 Uhr
Q1 ist vorbei
Wegen eines schweren Unfalls von Romain Grosjean endete der erste Qualifikationsabschnitt ein wenig früher. Lewis Hamilton setzte die Bestzeit vor Kimi Räikkönen und Max Verstappen. Für Grosjean, Pierre Gasly, Lance Stroll, Marcus Ericsson und Pascal Wehrlein war der Arbeitstag vorbei.

08:00 Uhr
Die Ampel zeigt grün
Die Qualifikation zum Japan GP ist eröffnet. Jetzt beginnt der Kampf um die Pole Position in Suzuka. Holt sich Sebastian Vettel seine 50. Pole Position?

07:47 Uhr
Wetter-Update
Vor der Qualifikation ist es klar über dem Suzuka Circuit. Während der drei Abschnitte soll es auch weiterhin trocken bleiben.

07:38 Uhr
Kein Getriebewechsel bei Bottas
Bei Valtteri Bottas gab es nach dem Unfall im dritten Training keinen weiteren Getriebewechsel. Damit bleibt es bei fünf Strafplätzen für den Finnen in Mercedes-Diensten.

07:26 Uhr
Getriebewechsel bei Räikkönen
Die Strafenverteilung geht weiter. Weil Kimi Räikkönen das Getriebe nach dem Unfall im dritten Training wechseln musste, wird auch der Finne in Ferrari-Diensten fünf Strafplätze für die Startaufstellung bekommen. Räikkönen kämpft also wieder direkt mit Valtteri Bottas um die Startposition.

06:57 Uhr
Sessionbericht 3. Training
Das dritte Training verpasst? Kein Problem! In unserer Zusammenfassung findet ihr alle wichtigen Details zur Session im Überblick.

06:31 Uhr
Motorwechsel bei Palmer
Auch für Jolyon Palmer geht es in der Startaufstellung beim Japan GP zurück. 20 Plätze verliert der Renault-Pilot für das Einbauen von weiteren Motorkomponenten. Damit dürfte es auch für den Briten schwierig werden, in die Punkte zu fahren.

06:19 Uhr
Geldstrafe für Haas
An dieser Stelle ein Nachtrag zu gestern. Das Haas F1-Team hatte nach dem zweiten Training vergessen innerhalb von zwei Stunden einen Satz Trocken-Reifen abzugeben. Dafür bekam das Team eine Geldstrafe von 5.000 Euro auf Bewährung aufgebrummt.

06:02 Uhr
Bottas mit Bestzeit im FP3
Valtteri setzte mit einer 1:29.055 Minuten die schnellste Runde des dritten Trainings. Allerdings wurde dieses Training gleich zweimal unterbrochen. Die erste rote Flagge verursachte Valtteri Bottas, der am Ausgang der Spoon-Kurve zu weit rauskam. Kimi Räikkönen sorgte kurze Zeit später für die zweite Zangspause, als er in der zweiten Degner-Kurve in die Streckenbegrenzung einschlug.

05:45 Uhr
Top-Ten 15 Minuten vor dem Ende
1. Bottas
2. Hamilton
3. Vettel
4. Verstappen
5. Alonso
6. Ricciardo
7. Palmer
8. Perez
9. Ocon
10. Vandoorne

05:35 Uhr
Erneut Rot
Kurz nachdem die Session wieder eröffnet wurde, musste das dritte Training auch erneut unterbrochen werden. In der zweiten Degner-Kurve verlor Kimi Räikkönen das Auto und schlug in die Streckenbegrenzung ein.

Foto: LAT Images

05:21 Uhr
Rote Flagge
Lewis Hamilton war gerade auf dem besten Weg den Streckenrekord, als das Training unterbrochen werden musste. Valtteri Bottas hatte einen kleinen Abflug am Ausgang der Spoon-Kurve. Er konnte zwar an die Box zurückfahren, doch der Teppich hinter dem Kerb am Ausgang der Spoon wurde beschädigt und muss repariert werden.

Foto: Sutton

05:00 Uhr
Das Training beginnt
Die Ampel schaltet auf grün. Zum letzten Mal haben die Piloten jetzt 60 Minuten Zeit um ihr Auto auf den Suzuka Circuit abzustimmen.

04:55 Uhr
Wetter-Update
Kurz vor dem dritten Training ist es bewölkt aber weiterhin trocken. Für das Training ist auch kein Regen angesagt.

04:44 Uhr
Strafe für Alonso
Für Fernando Alonso wird der Japan GP zum Albtraum. Auf einer Strecke, auf der man nur schlecht überholen kann, muss der Spanier von ganz hinten ins Rennen gehen, denn an seinem McLaren mussten einmal alle Motorkomponenten getauscht werden.

04:36 Uhr
Fällt der Streckenrekord?
Bereits im ersten Training war Sebastian Vettel sehr nah dran den Streckenrekord, also die absolut schnellste Runde auf dem Suzuka Circuit zu schlagen. Im dritten Training scheint der Rekord fällig. Was die Fahrer dazu sagen, das erfahrt ihr hier:

04:25 Uhr
Keine Boote...
Vor dem dritten Training gibt es keine Boote vor der Boxengasse. Für die Piloten ist das eine gute Nachricht, denn die Strecke ist trocken und es kann gefahren werden.

04:11 Uhr
Zeitplan für den Japan GP
Freitag:
03:00 - 04:30 Uhr: 1. Freies Training
07:00 - 08:30 Uhr: 2. Freies Training

Samstag:
05:00 - 06:00 Uhr: 3. Freies Training
08:00 - 09:00 Uhr: Qualifying

Sonntag:
07:00 Uhr: Rennen

04:05 Uhr
Ohaiyou Gozaimasu
Das heißt soviel wie Hallo am Morgen auf japanisch. Heute stehen das dritte Training und die Qualifikation auf dem Programm. In einer Stunde geht es schon los. Alle Informationen zum Japan GP gibt es in unserem Live-Ticker. Wenn ihr am bisherigen Wochenende etwas verpasst haben solltet, findet ihr hier die wichtigsten Informationen:


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter