Alexander Albon Portrait, Chronik, Statistik - Formel 1-Fahrer

Der Formel 1-Rennfahrer Alexander Albon in der Formel 1-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Alexander Albon mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Alexander Albon und Formel 1 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1
>
Datenbank
>
Saison 2021
>
Fahrer & Teams 2021
>
Albon, Alexander
Alexander AlbonTeam: Red Bull
Alexander Albon
TH
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   23.03.1996
Alter:   25 Jahre
Geburtsort:   London (GB)
Nationalität:   Thailand
Wohnort:   London (GB)
Größe:   186 cm
Gewicht:   74 kg
Familienstand:   Single
Kinder:   keine
Internet:   www.alexalbon.com

Portrait:

Als Sohn eines britischen Vaters und einer thailändischen Mutter wuchs der Buddhist zwar in England auf, startet aber für Thailand. Alexander Albon machte erstmals 2014 durch Platz drei im Formel Renault 2.0 Eurocup auf sich aufmerksam. Zuvor fuhr er bereits zwei Saisons relativ erfolglos in der Nachwuchsserie.

Danach wechselte er in die Formel 3-EM, wo er mit fünf Podien auf dem siebten Gesamtrang landete. Erfolgreicher lief sein Jahr in der GP3. Hinter George Russell holte er sich den Vizetitel. Nach einem Eingewöhnungsjahr in der Formel 2 kämpfte er 2018 um den Titel mit. Vier Siege reichten letztendlich zum dritten Platz hinter Russell und Norris.

Wie die anderen beiden konnte sich aber auch Albon ein Formel-1-Cockpit für das Jahr 2019 sichern. Obwohl er schon einen Vertrag mit Nissan für die Formel E unterschrieben hatte, nahm er das Angebot von Toro Rosso an und startete an der Seite von Daniil Kvyat in die Formel-1-Saison 2019. Nachdem Pierre Gasly bei Red Bull in der ersten Saisonhälfte nicht ablieferte, wurde Albon schon nach der Sommerpause zum A-Team befördert. Bei Red Bull blieb er zwar klar hinter Max Verstappen zurück, fuhr aber bessere Resultate ein als Gasly.

Albon erhielt folglich 2020 eine weitere Chance, um sich bei Red Bull zu beweisen. Beim Saisonauftakt in Österreich hatte er in der Schlussphase Siegchancen, eher Lewis Hamilton ihn umdrehte. Beim Rennen in Mugello fuhr er als Dritter erstmals ein Top-3-Ergebnis ein. Dies wiederholte er beim Bahrain GP. In der WM-Wertung musste er sich aber deutlich gegen Max Verstappen geschlagen geben. Albon fuhr im Saisonverlauf 105 Punkte ein und damit weniger als die Hälfte der Verstappen-Punkte. Nach dem letzten Rennen fiel deswegen die Entscheidung, dass Albon im kommenden Jahr sein Cockpit räumen muss. Er bleibt Red Bull als Ersatzfahrer erhalten.

Formel 1-Chronik
Jahr Hersteller Motor WM PKT GP S P SR
2020 Red Bull Honda 7. 105.00 17 0 0 0
2019 Red Bull Honda 8. 92.00 21 0 0 0
WM = WM-Position, PKT = Punkte, GP = Grand Prix, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik
Stärken & Schwächen
Mehr Statistik
Zum Ersten und Letzen