Formel 1

Live-Ticker Belgien GP 2017: Samstag in Spa-Francorchamps

Lewis Hamilton holt in Spa die Pole und stellt den Schumacher-Rekord ein. Alle Informationen zur Formel 1 beim Belgien GP gibt es hier im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

SESSIONBERICHT: SO HOLTE HAMILTON DEN POLE-REKORD

21:00 Uhr
Das wars für heute
Der Samstag der Formel 1 in Belgien ist vorbei. Lewis Hamilton sicherte sich die Pole Position, doch der Longrun am Freitag von Sebastian Vettel war sehr stark. Wir dürfen uns also auf ein spannendes Rennen freuen. Zum Abschluss haben wir wieder noch ein wenig Lesestoff für euch:

20:37 Uhr
Vettel mag die Sun nicht
Gegenüber der Sun sagte Vettel gestern, dass es in den nächsten zwei Wochen nichts neues zum Vertrag gibt. Nach der offiziellen Verkündung der Vertragsverlängerung war der Kollege ein wenig verwirrt und fragte nach. "Es ist nichts persönliches, aber ich mag die Sun nicht", erwiderte der Ferrari-Pilot.

20:12 Uhr
Mercedes setzt weiter auf Fair Play
Ferrari setzt schon lange alle Karten auf Sebastian Vettel. Toto Wolff wurde deshalb nach der Qualifikation gefragt, wie lange bei Mercedes beide Fahrer noch gleich behandelt werden. "Das ist etwas, über das wir in letzten Wochen viel nachgedacht haben. Wir würden gern unsere Optionen offen halten. Man kann nicht für alle Szenarios planen. Es kommt oft anders als erwartet. Ferrari ist in einer guten Situation, dass Sebastian in Sachen Punkten deutlich vorn ist und dass Kimi ihm den Rücken freihält. Das war kein Teil unserer Philosophie in letzten Jahren. Aber wir schauen alles in den Rennen an und was es für die Fahrer- und die Hersteller-WM bedeutet", erklärte Wolff.

19:45 Uhr
Heikki Kulta ist zurück!
Unser liebster Kollege Heikki Kulta gibt hier sein Comeback! Nach einer längeren Schulterverletzung ist der Kult-Finne wieder hier. Seine Frage an Toto Wolff war klar: "Wann gebt ihr den zweiten Fahrer bekannt?" Wir wissen allerdings nicht, ob er mit zweiten Fahrer Bottas oder Hamilton meint...

19:22 Uhr
Nur noch Details mit Bottas zu klären
Im Bezug auf den zweiten Fahrer erklärte Toto Wolff, dass man mit Valtteri Bottas weitermachen wolle. Bis zum neuen Vertrag seien nur noch Details zu klären. "Es ist eigentlich eine klare Angelegenheit. Wenn wir alles geklärt haben, geht es an den Papierkram und dann schauen wir, wie es weitergeht", so der Mercedes-Teamchef. Damit wird sich auch bei Mercedes für das nächste Jahr nichts bei der Fahrerpaarung ändern.

18:57 Uhr
Die Junioren schlagen zu!
Vorhin hat Ferrari-Nachwuchspilot Charles Leclerc das F2 Rennen mit 30 Sekunden Vorsprung gewonnen, jetzt Mercedes-Nachwuchs George Russell das GP3-Rennen - allerdings mit gerade einmal 7,4 Sekunden Vorsprung.

18:26 Uhr
Wer ist schneller Fernando oder Stoffel?
In der McLaren-Runde stellte ein Kollege Stoffel Vandoorne die Frage, ob er Fernando Alonso hätte schlagen können. Im Q1 war der Belgier der schnellere der beiden McLaren-Piloten und dabei hatte er Fernando in dessen schnellerer Runde Windschatten gegeben. Stoffel schaut Alonso an und traut sich nicht so recht, sagt dann verlegen: "Natürlich." Das konnte der Spanier nicht unkommentiert stehen lassen. "Schau dir Q1 nochmal an! Schau dir Q1 nochmal an!", sagte der Spanier.

18:01 Uhr
Deutlich besser Zeiten in Spa
Im Vergleich zur Pole-Zeit des vergangenen Jahres war Lewis Hamilton satte 4,2 Sekunden schneller. Damals sicherte sich Nico Rosberg mit 1:46.744 Minuten die erste Startposition, in diesem Jahr waren 17 der 20 Piloten schneller als diese Marke. Dadurch wurde auch der Streckenrekord deutlich nach unten getrieben. Lag er vor dem Wochenende noch bei 1:44.503 Minuten hat Hamilton fast zwei ganze Sekunden abgeknabbert mit seiner Runde von 1:42.553 Minuten.

17:35 Uhr
Alonso 2018 zu Williams?
Am Samstag Morgen machte ein überraschendes Gerücht die Runde. Fernando Alonso soll ein Vertragsangebot von Williams vorliegen. Wenn man sich jedoch die aktuellen Leistungen anschaut, sollte der Spanier sich das aber gut überlegen. Mehr dazu hier:

17:07 Uhr
Kimi will keine große Geschichte
Nach der Qualifikation bat Kimi Räikkönen darum, dass keine große Geschichte daraus gemacht wird, dass er seinem Teamkollegen Sebastian Vettel Windschatten gab. Aber wie die Medien so sind, wird es natürlich eine große Geschichte geben.

16:42 Uhr
Unwirkliche Situation für Hamilton nach Pole-Rekord
"Ich wusste, dass der Moment kommen würde. Aber jetzt, wo er da ist, ist es unwirklich", gab der Brite zu. "Es ist ein besonderer Tag für mich. 1996 habe ich in Spa mein erstes Formel-1-Rennen besucht und als Michael vorbeigerast kam, hat es mich gepackt. Das hat meine Liebe zu diesem Sport noch mal auf eine andere Ebene gehoben.“ Und: „Michael ist so eine Legende. Ich bin stolz, dass ich es jetzt auf diese Ebene geschafft habe, was Poles angeht."

16:17 Uhr
Palmer on Fire
Zum ersten Mal war Jolyon Palmer richtig schnell, dann verlässt ihn die Zuverlässigkeit des Autos, das Getriebe gab den Geist auf. Dabei war der Brite auf dem besten Weg zum ersten Mal das Qualifikationsduell gegen seinen Teamkollegen Nico Hülkenberg zu gewinnen. So muss er sich mit dem zehnten Startplatz zufrieden geben, wenn nicht noch eine Strafe wegen Getriebewechsels auf ihn zukommt.

15:55 Uhr
Vettel bedankt sich bei Räikkönen
Sebastian Vettel hatte auf seiner Runde noch einen kleinen Bonus. "Ich hatte ein bisschen Glück, weil Kimi seine Runde abbrechen musste und mir Windschatten gegeben hat", sagte Vettel. "Es war wichtig die zweite Startposition zu holen und jetzt freue ich mich auf das Rennen." Mit dem Auto war er aber nicht in der ganzen Qualifikation zufrieden. "Im Sektor zwei habe ich es besonders gespürt, da hat das Auto zwischenzeitlich nicht richtig reagiert", ärgerte sich der Ferrari-Pilot.

15:31 Uhr
Bottas ohne Chance
Valtteri Bottas konnte dieses Mal nicht mit seinem Teamkollegen mithalten, das erkennt er auch ohne Umschweife an. "Ich hatte die Pole im Auge, aber Lewis hat das ganze Wochenende den perfekten Job gemacht. Aus irgendeinem Grund habe ich hier richtig Probleme, ich weiß nicht, warum ich nicht herankomme. Wir müssen das prüfen und verstehen. Meine Gedanken sind jetzt beim Rennen", blickte Bottas voraus.

15:24 Uhr
Kimi gibt Vettel Windschatten
Kimi Räikkönen musste seine letzte Runde abbrechen, für Sebastian Vettel war das ein Segen. "Ich muss sagen, ich hatte ein bisschen Glück gehabt weil Kimi abbrechen musste und mir Windschatten gegeben hat. Es ist wichtig, die zweite Position zu holen", sagte Vettel, der sich für das Rennen in einer guten Position sieht. "Auf einer Runde habe ich das ganze Wochenende schon gedacht, dass es schwierig werden kann. Aber mit viel Sprit an Bord müssen wir mal sehen, was da noch drin ist. Wir sind nicht ohne Grund in Reihe eins, wir haben den Speed."

15:20 Uhr
Wolff erwartet enges Rennen
Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff sieht Ferrari in einer starken Position über die Renndistanz. "Der Long Run von Ferrari war sehr schnell, wir wissen nicht, wie viel Sprit sie hatten, insofern ist alles offen. Beide Autos haben die Pace, zu gewinnen", sagte er bei Sky.

15:05 Uhr
Gratulation von Familie Schumacher
Ross Brawn überlieferte soeben vor den obligatorischen Interviews Glückwünsche von Corinna Schumacher an Lewis Hamilton für den eingestellten Rekord. Hamiltons Reaktion: "Muss riesiges Dankeschön aussprechen, bete jeden Tag für ihn. Hatte das Privileg gegen ihn zu fahren, einfach unglaublich, nun diese Marke erreicht zu haben."

15:02 Uhr
Pole für Hamilton!
Lewis Hamilton holt die Pole in Spa und stellt mit der 68. Pole seiner Karriere den Rekord von Michael Schumacher ein. Sebastian Vettel startet von Platz zwei vor Valtteri Bottas.

14:51 Uhr
Getriebeschaden bei Palmer
Riesenpech für Jolyn Palmer: Auf seiner ersten Runde in Q3 rollt der Brite mit Getriebeschaden aus.

14:41 Uhr
Hamilton mit neuem Streckenrekord
Auch im zweiten Qualifikationsabschnitt setzte Lewis Hamilton einen neuen Streckenrekord mit 1:42.927 Minuten. Für Fernando Alonso, Romain Grosjean, Kevin Magnussen, Carlos Sainz und Stoffel Vandoorne war das Training vorbei. Bei Fernando Alonso gab es am Ende technische Probleme und so musste der McLaren-Pilot seine letzte Runde abbrechen.

14:19 Uhr
Hamilton mit Bestzeit im Q1
Lewis Hamilton setzte im ersten Abschnitt die Bestzeit knapp vor Sebastian Vettel und Max Verstappen. Für Pascal Wehrlein, Marcus Ericsson, Lance Stroll, Felipe Massa und Daniil Kvyat war der Arbeitstag vorbei.

14:00 Uhr
Die Qualifikation ist eröffnet
Der erste Abschnitt des Qualifying in Spa ist eröffnet. Wer holt sich die Pole Position? Ferrari, Mercedes oder gibt es eine Red-Bull-Überraschung? Die Antwort gibt es in der nächsten Stunde.

13:45 Uhr
Verstappen und Ricciardo blödeln in Eau Rouge
Wo kann man am besten einen kleinen Plausch abhalten? Max Verstappen und Daniel Ricciardo versuchen dies in der Eau Rouge und haben sich Stühle, einen Tisch und sogar eine kleine Pflanze eingepackt.

13:22 Uhr
Wetter-Update
Aktuell hat es 23 Grad in Spa. Es ist zwar weiterhin bewölkt, aber auch in der Qualifikation soll kein Regen kommen.

13:00 Uhr
Noch eine Stunde
In 60 Minuten beginnt die Qualifikation zum Belgien GP 2017. In der Generalprobe unterbot Kimi Räikkönen als einziger die 1:44er-Marke. Kann Mercedes zurückschlagen oder sichert sich der Finne seine 18. Pole Position.

12:47 Uhr
Stellt Hamilton Schumacher-Rekord ein?
Lewis Hamilton kann heute die 68. Pole Position seiner Karriere erzielen. Damit würde er mit Michael Schumacher gleichziehen und sich einen weiteren Formel-1-Rekord sichern.

12:29 Uhr
Vettel verlängert bei Ferrari!
Noch am Donnerstag sagte Sebastian Vettel, dass sich in den kommenden zwei Wochen nichts im Bezug auf seinen Vertrag ändern würde. Heute die Überraschung. Ferrari gab die Verlängerung des Vertrages um drei weitere Saisons bekannt. Mehr dazu hier:

12:21 Uhr
3. Training im Sessionbericht
Das dritte Training der Formel 1 in Spa verpasst? Kein Problem. In unserem Sessionbericht findet ihr alle Details zur Generalprobe vor der Qualifikation zum Belgien GP.

12:02 Uhr
Räikkönen mit Bestzeit in Generalprobe
Im dritten Training brach Kimi Räikkönen den alten Streckenrekord und sicherte sich damit die schnellste Runde in der Generalprobe vor der Qualifikation zum Belgien GP. Sebastian Vettel und Lewis Hamilton lagen zwei Zehntel hinter dem Finnen in Ferrari-Diensten.

11:41 Uhr
Streckenrekord gefallen
Mit einer 1:43.916 Minuten hat Kimi Räikkönen den alten Streckenrekord in Spa-Francorchamps gebrochen. Der lag bei 1:44.503 Minuten gefahren von Jarno Trulli im Jahr 2009.

11:30 Uhr
Top-Ten zur Halbzeit
1. Räikkönen
2. Vettel
3. Hamilton
4. Ricciardo
5. Verstappen
6. Bottas
7. Palmer
8. Alonso
9. Hülkenberg
10. Sainz

11:11 Uhr
Leere Strecke
Noch ist es ein wenig nass auf der Strecke. Deshalb ist auf der Strecke noch nicht viel los. Valtteri Bottas absolvierte die Einführungsrunde sogar auf Intermediate-Reifen. Marcus Ericsson, Sergio Perez, Esteban Ocon, Lewis Hamilton und Carlos Sainz Jr. haben bisher noch keine Runde absolvieren.

11:00 Uhr
Die Ampel zeigt grün
Das dritte Training ist eröffnet. Zum letzten Mal haben die 20 Formel-1-Piloten die Gelegenheit ihre Abstimmung zu verbessern und etwas über die Reifen zu lernen. Dazu gibt es wie immer 60 Minuten Trainingszeit.

10:53 Uhr
Keine Probleme bei Massa - McLaren zieht Joker
Im dritten Training wird Felipe Massa wieder dabei sein. Sein Williams-Bolide bestand heute morgen die technische Abnahme, nachdem gestern das Chassis gewechselt werden musste. Derweil musste McLaren über Nacht den ersten von zwei Jokern ziehen, um in der Zeit zwischen elf und drei Stunden vor dem dritten Training am Auto arbeiten zu dürfen. Eine Strafe haben sie deshalb nicht zu erwarten.

10:51 Uhr
Keine Probleme bei Massa
Im dritten Training wird Felipe Massa wieder dabei sein. Sein Williams-Bolide bestand heute morgen die technische Abnahme, nachdem gestern das Chassis gewechselt werden musste.

10:46 Uhr
Eau Rouge nur noch technische Herausforderung
Für die Fahrer ist die Eau Rouge spätestens seit dieser Saison keine Herausforderung mehr. Aus technischer Sicht ist sie es dafür umso mehr. Denn die Belastung auf das Auto ist um 30 Prozent gestiegen. "Es ist immer noch eine außergewöhnliche Kurve, mehr als jede andere Kurve ist sie eine Belastung für das Chassis", erklärte Andrew Green, Technikdirektor bei Force India. Für die Fahrer ist Pouhon das neue Highlight.

10:35 Uhr
Nächste Strafe für Vandoorne
Für dieses Wochenende gab es eine neue Power Unit für Stoffel Vandoorne. Bereits im ersten Training wurde ein potenzielles Problem festgestellt, weshalb über Nacht die Power-Unit noch einmal gewechselt wurde. Macht noch einmal 25 Strafplätze für den Belgier, der damit auf 65 Plätze Strafversetzung kommt.

10:21 Uhr
Honda hatte mehr Versprochen
Honda hat zum Belgien GP neue Motorkomponenten mitgebracht. Intern tragen die neuen Motorbezeichnungen bei Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne die Nummern 3.5 bzw 3.6. Vandoornes Motor ist dabei auf einem etwas neueren Stand, weil er sowieso eine komplett neue Power-Unit brauchte. Alonso hatte erst in Silverstone Teile getauscht. Geplant war jedoch eine komplett neue Spezifikation mit der Nummer 4.0. Warum es die nicht gibt und was sich McLaren deshalb für das Wochenende ausrechnet, das erfahrt ihr hier:

10:06 Uhr
Heißes Mediacenter
Im Mediacenter von Spa hat wohl jemand vergessen die Heizung auszuschalten. Wir schwitzen hier drinnen alle, während es draußen bei 19 Grad bewölkt ist. Regen soll für das dritte Training aber nicht kommen, so lautet die offizielle Aussage vom FIA Wetterdienst. Wir wissen aber, dass sich das Wetter nicht immer an die Aussagen vom FIA Wetterdienst hält.

09:52 Uhr
Strafenhagel für Vandoorne
Vor dem dritten Training gibt es bereits die ersten Strafen. Beide Sauber-Piloten mussten ihr Getriebe wechseln und deshalb fünf Plätze weiter hinten starten. Deutlich härter traf es Stoffel Vandoorne. Der Belgier benötigte bei seinem Heimrennen eine komplett neue Power Unit und zusätzlich ein neues Getriebe. Das macht zusammen 40 Strafplätze.

09:35 Uhr
Renault zweifelt an Kubica-Comeback
Robert Kubica hat sich beim Test in Ungarn hervorragend geschlagen und zwei Renndistanzen abgespult. Dennoch hat Renault Zweifel. Lest mehr dazu hier:

09:23 Uhr
Der Zeitplan in Spa:
Donnerstag:
15:00 Uhr: Fahrer-PK: Ocon, Vandoorne, Verstappen, Bottas, Massa, Räikkönen

Freitag:
10:00 - 11:30 Uhr: 1. Freies Training (LIVE: Sky)
14:00 - 15:30 Uhr: 2. Freies Training (LIVE: Sky, ORF1, n-tv)
16:00 Uhr: Teamchef-PK: Abiteboul, Horner, Steiner, Brown, Hasegawa, Tost

Samstag:
11:00 - 12:00 Uhr: 3. Freies Training (LIVE: Sky; Zusammenfassung: RTL um 13:00)
14:00 - 15:00 Uhr: Qualifying (LIVE: Sky, RTL, ORF1, SRF2)

Sonntag:
14:00 Uhr: Rennen (LIVE: Sky, RTL, ORF1, SRF2)

09:08 Uhr
Alle Infos zum Wochenende
Am bisherigen Rennwochenende etwas verpasst? Kein Problem! In den folgenden Links könnt ihr die wichtigsten Infos nachlesen:

09:05 Uhr
Guten Morgen aus Spa
Heute ist Qualifikationstag. Nach einem starken Auftakt von Lewis Hamilton am Freitag ist die Frage, ob den Briten in Belgien jemand gefährden kann. Die Antwort folgt im Laufe des Tages. Verpasst nichts in unserem Live-Ticker.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter