Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Best of Formel-1-Memes: Lance Stroll ruiniert einfach alles

Lance Stroll statt Sebastian Vettel vs. Pierre Gasly: In Monaco schaltete die Regie im spannendsten Moment des Rennens weg. Gefundenes Fressen für das Netz.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Auch die Redaktion von Motorsport-Magazin.com war fassungslos: „Was machen die da?“ oder „Was ist das denn?“ hieß es in unserem Chat zum Formel-1-Rennen in Monaco, als die Regie in Runde 32 im wohl spannendsten Moment des Rennens - böse Zungen behaupten, im einzig spannenden Moment - einfach wegschaltete.

Statt das Duell von Sebastian Vettel und Pierre Gasly kurz nach der Boxenausfahrt des Deutschen zu zeigen, schnitt die Regie kurz vor Massenet einfach um - und zeigte sogar nur eine Wiederholung. Lance Stroll bekam Screentime, weil er in der zweiten Schwimmbad-Schikane den Leitplanke touchiert hatte und innen über die Kerbs rumpelte.

Internet verhöhnt Formel-1-Regie

Für den Kanadier eine wichtige Szene. Immerhin fürchtete Stroll, um sein Aus, wie später zu Protokoll gab. Die breite Masse interessierte das in diesem Moment jedoch weniger. Gerade, als es endlich spannend wurde, war das Bild plötzlich ganz woanders. Auf Twitter ging es rund - Begeisterung sah anders aus.

Auf den großen Ärger folgte schnell Humor. Seit dem Monaco-GP wird das Internet von unzähligen Memes geflutet. Lance Stroll unterbricht einfach alles! Ob nun spannende Entscheidungen im Fußball, andere haarige Momente in der Formel 1 und anderen Rennserien, Filmszenen oder die Entscheidung beim diesjährigen Eurovision Song Contest in der Nacht zum Monaco-GP - es gibt nichts, was es nicht gibt.

Best of Social-Media-Memes - eine Auswahl

Formel 1

Ayrton Senna vs. Alain Prost in Kurve eins oder der Schikane in Suzuka, Lewis Hamilton dramatischer erster WM-Titel, der Unfall von George Russell und Valtteri Bottas in Imola, Charles Leclerc drückt Hamilton in die Wiese oder Lance Strolls eigene Pole in der Türkei - Lance crasht einfach alles!

MotoGP, 24h Nürburgring & Co.

Letzte Runde beim Daytona-500? Kevin Estre überholt beim 24-Stunden-Rennen auf der Wiese? Marc Marquez und Fabio Quartararo battlen in Thailand bis zur Zielkurve? Nicht mit Lance Stroll!

Fußball

Schalke-Chance zum 4:4 im Revierderby gegen Dortmund? Aufstiegskrimi zwischen Leicester und Watford in England? Wir bitten doch sehr, Lance Stroll ist einfach viel spannender!

Film & Fernsehen

Auch das Staffelfinale der Sopranos wird ruiniert. Genauso die Frage, wer nun stärker ist - Thor oder der Hulk (nein, nicht der aus Emmerich). Ach ja, und wer hat eigentlich den diesjährigen Eurovision Song Contest gewonnen? Alles egal. Stroll war an der Leitplanke! Da kann selbst Tony Stark gegen Whiplash nicht mithalten. Und das, obwohl der Schauplatz am Hafen von Monaco fast 1:1 ident ist!


Weitere Inhalte: