Formel 1

Rosberg holt vierte Pole in Folge - Mexiko GP: Der Samstag im Live-Ticker

Die Formel 1 startet in Mexiko durch. Wir haben alle Informationen und Neuigkeiten zum 17. Rennen der Saison.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

03:00 Uhr
Wenn es Nacht wird in Mexico City...
... träumen die Mercedes-Piloten von Kurve 1, tüfteln die Strategen, hat Sergio Perez im Schlaf noch Gänsehaut und warten alle auf den nächsten Speed-Rekord.

Foto: Sutton

02:44 Uhr
Kein Wohltätigkeitsverein
Red Bull steht noch immer ohne Motoren für 2016 da. In Mexiko laufen die Gemüter heiß. Eric Boullier übt heftige Kritik an Red Bull.

02:23 Uhr
Drogenversteck?
Was treibt der Ingenieur da an Vettels Auto. Betreibt die Mafia mit Ferrari Drogenschmuggel in Mexiko? :D

Foto: Sutton

02:10 Uhr
Red Bull, Pirelli, Schumacher: Jetzt spricht Todt
Jean Todt äußert sich am Rande des Mexiko Grand Prix zu den brennenden Fragen dieser Tage. Der FIA-Präsident über Red Bull, Pirelli und Michael Schumacher.

01:44 Uhr
'Vorstellungen werden diktatorisch durchgesetzt'
Dr. Helmut Marko steht Motorsport-Magazin.com zum Qualifying in Mexiko und der aktuellen Motorensituation von Red Bull Rede und Antwort.

01:13 Uhr
Button: Überblick verloren
70 Plätze Strafe für Jenson Button. Totaler Irrsinn mal wieder in Mexiko. Button selbst weiß nichtmal mehr, wie hoch die Sanktionen überhaupt ausgefallen sind. "Ich habe absolut keine Ahnung, da ich nicht weiß, wie viele ich vorher schon hatte", sagt der Brite.

00:37 Uhr
Enttäschung des Tages: Williams
Valtteri Bottas und Felipe Massa fahren im Qualifying auf P6 und P7. Williams ist enttäuscht. Es sei mehr möglich gewesen. Morgen lässt sich das korrigieren. Wie? Ganz einfach: Red Bull will man mit überragender Topspeed die Flügel stutzen.

00:13 Uhr
SHUT UP!
Genial: Nico Hülkenberg fetzt sich am Funk mit seinem Renningenier. Na wenn das mal kein verbotenes Driver Coaching beinhaltet hat ... :D

23:36 Uhr
Iceman on fire: Horrorsamstag vergessen machen
Feuer am Ferrari! Kimi Räikkönen erlebt in Mexiko einen miesen Samstag. Wegen eines Getriebewechseln muss der Iceman im Rennen von weit hinten losjagen.

23:17 Uhr
Witzbold Vettel trifft Mercedes-Spaßbremsen
DIE Szene aus der heutigen PK. Einfach anschauen und genießen. Dann wisst ihr, was wir meinen. Zucker!

22:59 Uhr
Kimi kurz vor seinem Dreher in Q2 ...
Bevor wir jetzt Hassmails aus der Iceman-Fraktion bekommen: Ja, wir wissen, dass Kimi sich in einer ganz anderen Kurve gedreht hat. Aber lustig ist die Bildsprache doch allemal, oder? ;)

Foto: Sutton

22:44 Uhr
Renault-Halloween in der F1
Dietrich Mateschitz hatte Ende Oktober ja als Deadline für die Zukunftsfrage in puncto Motoren vorgeben. Jetzt ist der letzte Oktobertag gekommen, aber noch keine Entscheidung da. "Red Bull darf man nicht verlieren. Nur läuft die Zeit davon. Es müssen ja Autos gebaut werden. Wenn sich das noch länger hinzieht, sehe ich nicht, wie das gut ausgeht. Die letzte Möglichkeit ist eigentlich Renault. Sonst sagt der Mateschitz 'Ich mache nicht mehr mit'. Und das wäre ein Riesenverlust", warnt Niki Lauda.

22:28 Uhr
Superfans
Checo Perez begeistert die Fans in Mexiko. Tolle Kulisse.

Foto: Sutton

22:19 Uhr
#KeepFightingMichael
Jean Todt hat sich am Rande des Großen Preises von Mexiko zu Michael Schumacher geäußert. "Es war eine interessante Woche, nachdem Lewis den Titel ein drittes Mal gewonnen hat", sagte Todt in Hinblick auf Michael Schumachers damaligen dritten Titel - seinem ersten für Ferrari. "Du hast die Parallelen gesehen. Ich war sehr stolz darauf, was Michael da erreicht hatte. Manchmal tendierst du zu sehr dazu, zu vergessen, was er geschafft hat. Michael ist ein enger Freund, seine Familie steht mit sehr nahe und ich bin ihnen sehr nahe. Ich sehe Michael sehr oft und Michael kämpft immernoch - und wir müssen weiter mit der Familie kämpfen."

22:08 Uhr
Erzfeinde, die sich wieder lieb haben
Handshake wie es Rennfahrer eben machen:

Foto: Sutton

21:58 Uhr
Erzfeind bezwungen
Nico Rosberg hat sich in Mexiko die vierte Pole in Folge gesichert. Ein wichtiger Schritt für den Deutschen, aber der Kampf gegen Lewis Hamilton geht weiter.

Nico Rosberg - angefressen ist er richtig stark - Foto: Sutton

21:50 Uhr
Hamilton schrammt an Jubiläums-Pole vorbei
Lewis Hamilton muss sich im Mexiko-Qualifying Nico Rosberg geschlagen geben. Der Brite erwischte keine fehlerfreie Runde.

21:37 Uhr
Risiko-Vettel will Speedy Gonzalez auspacken
Sebastian Vettel startet den Mexiko GP vom dritten Platz. Im Qualifying riskiert der Ferrari-Pilot viel - doch Mercedes ist einen Wimperschlag zu schnell.

Ob bei Vettel die Frisur auch unter dem Helm sitzt? - Foto: Sutton

21:33 Uhr
5,4 Zentimeter
Daniel Ricciardo und Daniil Kvyat waren nach der 4,304 Kilometer langen Runde nur eine Tausendstelsekunde auseinander. Das entspricht gerade einmal 5,4 Zentimetern Unterschied.

21:15 Uhr
Rundenbilanz
Hier die fleißigsten Herren des Wochenendes soweit:

21:07 Uhr
Sessionbericht
Falls ihr etwas nicht mitbekommen habt, lest ihr es hier nochmal en detail im Sessionbericht.

21:02 Uhr
ROSBERG AUF POLE IN MEXIKO
Nico Rosberg steht auf der Pole Position in Mexiko! Mit einer 1:19.480 Minuten unterbot er die von Mercedes erwartete Rundenzeit um 20 Tausendstel. Der Deutsche startet damit direkt neben Lewis Hamilton auf P3 Sebastian Vettel wurde Dritter vor dem Red Bull-Duo, dem Williams-Duo, Verstappen und den beiden Force India.

20:56 Uhr
MSM TV - F1: Adrian Sutil im Interview
Was macht eigentlich Adrian Sutil? Wir haben uns in Mexiko mit dem Williams-Ersatzfahrer unterhalten - über das Kräfteverhältnis und seine Mode-Styles.

MSM TV - F1: Adrian Sutil im Interview: (5:26 Min.)

20:48 Uhr
Q3 läuft
Jetzt beginnt der finale Kampf um die Pole!

20:40 Uhr
Ausgeschieden nach Q2
Während die ersten Tropfen fallen geht das Q2 zueende. Ausgeschieben sind Sainz, Grosjean, Maldonado, Ericsson und der schon angesprochene Räikkönen. Die Bestzeit bleibt bei Hamilton. Vettel hat sich noch knapp vor Rosberg auf P2 geschoben.

20:37 Uhr
Dreher Räikkönen
Der Finne dreht sich in Kurve eins. Räikkönen fährt übrigens auf dem Medium hier. Damit dürfte er auf dieser Mischung starten, sollte er es damit ins Q3 schaffen. Sieht aber eher schlecht aus - zu groß die Differenz der Reifenmischungen. Und ja - jetzt kommt er rein und steigt aus. Damit ist er Letzter in Q2 und wandert wegend er Strafe in der Startaufstellung zurück auf P18 - nur die ebenfalls bestraften McLaren sind noch dahinter. Aber: Jetzt hat Kimi für das Rennen immerhin einen Satz frischer Softs mehr.

20:32 Uhr
Hamilton knackt 1:20er-Marke
Mit einer 1:19.829 Minuten hat der Brite als erster die Marke unterboten. Mercedes hatte im Vorfeld des GP eine Rundenzeit von 1:19.5 Minuten prognostiziert. Viel fehlt da also nicht mehr.

20:25 Uhr
Q2 läuft
Das Q2 beginnt und sofort fahren die Piloten raus - denn es ist dunkel geworden über der Strecke. Regnet es entgegen der Prognosen noch im Qualifying?

20:18 Uhr
Ausgeschieden nach Q1
Alonso, Nasr, Rossi und Stevens scheiden nach den ersten 18 Minuten Zeittraining aus. Button war ja erst gar nicht gefahren. An der Spitze: Rosberg knapp vor Vettel und Hamilton. Letzterer fuhr als einziger Pilot auf Medium.

20:14 Uhr
Nächster Rekord
Felipe Massa hat den Topspeed-Rekord für die laufende Saison soeben auf 364,4 km/h geschraubt.

20:11 Uhr
Räikkönen dabei
"Danke Leute, ein toller Job von euch", funkt Kimi Räikkönen. Die Ferrari-Crew hat es tatsächlich geschafft. Kimi fährt raus! Übrigens haben bei den Reparaturen auch Sebastian Vettels Mechaniker geholfen - toller Teamgeist! Der Finne fährt gleichmal auf P6 - allerdings mit den Softs. Auch Vettel nimmt schon die weichen - und ist Erster.

20:07 Uhr
MSM TV - F1: Lotus-Pilot Jolyon Palmer Interview
Jolyon Palmer startet 2016 für Lotus in der Formel 1. Motorsport-Magazin.com sprach mit dem Briten über den Mexiko GP und seinen Nebenjob als Model.

MSM TV - F1: Lotus-Pilot Jolyon Palmer Interview: (4:48 Min.)

20:00 Uhr
Lights out!
Das Qualifying ist gestartet! Wer schnappt sich die Pole? Sind Ferrari und Red Bull wirklich auf Aufenhöhe mit Mercedes? Noch eine spannende Frage: Welche Runde ist mit dem Soft die schnellere - die erste oder zweite?

19:57 Uhr
Getriebewechsel Räikkönen
Ferrari hat das Getriebe bei Kimi Räikkönen gewechselt. Heißt fünf Plätze Strafe im Grid ... Wenn er denn überhaupt das Qualifying fahren kann.

19:53 Uhr
Noch 007 Minuten

19:42 Uhr
Qualifying ohne Räikkönen und Button?
Bei Ferrari und McLaren wird aktuell auf Hochtouren gearbeitet. Beide Teams versuchen gerade die Power Units von Räikkönen und Button zu wechseln, die im FP3 hopps gegangen waren. Aktuell sieht es bei den Roten besser aus als bei McLaren. Und da kommt auch schon die Bestätigung des Teams: Button wird nicht fahren.

19:35 Uhr
Red Bull bricht Sperrstunde
Red Bull hat heute Nacht gegen die siebenstündige Sperrstunde verstoßen. Zwischen 00.00 Uhr und 07.00 Uhr ist es den Teams nicht gestattet, an ihren Boliden zu arbeiten. Doch kein Problem: Es gibt zwei Joker pro Saison. Für Red Bull war es der erste.

19:19 Uhr
McLaren-Kürbis
Zu Ehren von McLaren und Ayrton Senna hat ein F1-Fan einen Halloween-Kürbis gestaltet. Mclaren selbst hat es in diesem Jahr leicht mit der Horror-Deko, einfach die Ergebnisse vom Saisonbeginn aufhängen, die sind gruselig genug.

19:00 Uhr
Noch eine Stunde bis zur Qualifikation
Das dritte Training war bereits ein guter Vorgeschmack auf die Qualifikation, denn die Top-12 lagen innerhalb von einer Sekunde. Spannender könnte es kaum sein, auch wenn die Meisterschaftsentscheidungen bereits gefallen sind.

18:27 Uhr
Fashion Show auch in Mexiko
Die Amber Lounge Fashion Show gehört beinahe schon zum Inventar dazu. Diesmal wieder dabei Carmen Jorda. Doch die Lotus-Entwicklungsfahrerin stahl den Models diesmal nicht die Show. Wir haben die besten Bilder zusammengetragen.

Top-Ten des dritten Trainings:

1. Rosberg
2. Hamilton
3. Ricciardo
4. Vettel
5. Kvyat
6. Perez
7. Bottas
8. Sainz
9. Massa
10. Hülkenberg

18:00 Uhr
Die Zeit ist um
Die 60 Minuten des dritten Trainings sind schon wieder um und Nico Rosberg war erneut der schnellste Pilot. Allerdings war es im dritten Training sehr eng. Hamilton war nur 14 Tausendstelsekunden langsamer als sein Teamkollege und auch Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel fehlten nur zwei Zehntelsekunden zur Bestzeit.

17:58 Uhr
Annäherung zur Optimalzeit
Nico Rosberg unterbietet mit 1:21.083 Minuten beinahe die 1:21er Marke und ist damit bis auf 1,5 Sekunden an die theoretische Optimalzeit aus der Simulation heran. Lewis Hamilton komplettiert die Doppelführung für Silber, hatte jedoch noch keine fehlerfreie Runde mit dem weichen Reifen.

17:50 Uhr
Motorwechsel bei Button
Bei Jenson Button wird der Motor gewechselt. Deshalb war das dritte Training für den Briten nach nur vier Runden beendet.

17:43 Uhr
Mercedes stark
Trotz der medium Reifenmischung konnte Lewis Hamilton die Vettel-Zeit mit 1:21.840 Minuten noch einmal um 31 Tausendstelsekunden unterbieten. Für die Konkurrenz heißt das nichts gutes, denn der Brite konnte danach noch mehrere Runden absolvieren, was also bei weitem nicht leer.

17:38 Uhr
Hamilton hat Zeit
Nachdem er seinen Weltmeistertitel sicher hat, hat Lewis Hamilton Zeit. Knapp eine Minute stand der Brite, bevor sich sein Auto in Bewegung setzte. Fernando Alonso kam am Ende dazu und musste warten, bis der Mercedes-Pilot den Startplatz in der Boxenausfahrt geräumt hatte.

17:34 Uhr
Vettel in Führung
Sebastian Vettel hat mit einer 1:21.871 Minuten die Spitzenposition übernommen, nachdem sich Ricciardo und Massa lange um diese Position stritten. Der Ferrari-Pilot war jedoch bereits mit der weicheren Reifenmischung unterwegs.

17:31 Uhr
Bilder vom Samstag
Das dritte Training läuft gerade erst, doch wir haben schon erste Bilder vom Samstag für euch. Die Galerie wird natürlich immer weiter aufgestockt.

Top-Ten zur Halbzeit:

1. Ricciardo
2. Massa
3. Kvyat
4. Bottas
5. Rosberg
6. Hülkenberg
7. Perez
8. Hamilton
9. Vettel
10. Maldonado

17:25 Uhr
360 km/h im dritten Training
Felipe Massa ist von der Rundenzeit noch nicht allzu weit vorne, im Bezug auf die Höchstgeschwindigkeit ist der Brasilianer jedoch Spitze. Im dritten Training hat er bereits vor der Halbzeit die 360 km/h-Marke geknackt.

17:20 Uhr
Drei Fahrer ohne Zeit
Nach 20 Minuten sind noch drei Fahrer ohne Rundenzeit. Romain Grosjean und Daniel Ricciardo sind jedoch schon unterwegs. Lewis Hamilton steht mit seinem Silberpfeil noch in der Garage. Sein Teamkollege Nico Rosberg liegt auf Rang zwei.

17:15 Uhr
Rauch bei Räikkönen
Bei Kimi Räikkönen scheint der Motor kaputt zu sein, zumindest muss er seinen Boliden abstellen. Für den Finnen ist damit die Session vorbei und es könnte noch härter kommen. Sollte er einen neuen Motor benötigen, muss er das Rennen erneut von weiter hinten beginnen.

17:11 Uhr
Probleme bei McLaren
Mit mehreren gezeiteten Runden sollte es für Fernando Alonso in den Tag beginnen. Doch nach nur einem Umlauf ging es für Jenson Button an die Box - Der Motor macht Probleme.

17:07 Uhr
Perez beim Heimspiel in Führung
Zumindest kurzzeitig lag Sergio Perez beim Heimspiel in Führung. Doch auch die 1:25.360 ist noch keine ernstzunehmende Rundenzeit. Da wird noch einiges passieren.

17:03 Uhr
Erste Zeit von Ericsson
Mit 1:29.929 Minuten setzte Marcus Ericsson die erste Rundenzeit im dritten Training auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez. Im Vergleich zu gestern, ist diese Zeit aber noch acht Sekunden zu langsam.

17:00 Uhr
Und es ist grün
Die 60 Minuten des dritten Trainings der Formel 1 in Mexiko sind eröffnet.

16:47 Uhr
Gutes Wetter in Sicht
Es ist trocken in Mexiko und es sieht auch nicht nach Regen in der nächsten Zeit aus. Beste Vorraussetzungen für ein trockenes Training und eine trockene Qualifikation.

16:30 Uhr
Training Nummer 3
Das dritte freie Training beginnt in einer halben Stunde. Für die 20 Piloten ist das die letzte Chance, sich auf die Qualifikation vorzubereiten. In Mexiko gibt es etwas ganz Besonders zum Countdown: Eine Mariachi-Band läuft durch die Boxengasse.

15:54 Uhr
Herzlichen Glückwunsch Buemi
Sebastien Buemi wird heute 27. Der ehemalige F1-Pilot ist jetzt in der Formel E unterwegs und führt nach einem Sieg beim Saisonauftakt die Elekro-Meisterschaft an.

Das Rennen in Peking gewann der Schweizer - Foto: Formel E

15:29 Uhr
Hoffnung auf weniger Feuer
Gestern war Nico Rosberg on fire. Also sein W06 brannte. Mercedes hofft, dass dies heute nicht vorkommt, doch der Kurs geht nach wie vor enorm auf die Bremse.

Der Zeitplan für den Rest des Mexiko-Wochenendes:

Samstag:
17:00 - 18:00 Uhr: 3. Freies Training
20:00 - 21:00 Uhr: Qualifying

Sonntag:
20:00 Uhr: Rennen

15:00 Uhr
¡Buenos días!
Eigentlich verwendet man diese Begrüßung ja nur bis in den frühen Nachmittag, doch in Mexiko ist es ja gerade erst 8 Uhr. Daher: Guten Morgen!


Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video