Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

Live-Ticker: MotoGP-Testfahrten in Katar

Die MotoGP-Testfahrten sind zu Ende. Am letzten Tag war in Katar nicht mehr allzu viel los. Das Test-Finale im Live-Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Endstand MotoGP-Test (Freitag)

PFahrer Team Zeit
1.Danilo PetrucciTech3-KTM1:58,157
2.Stefan BradlRepsol Honda1:59,432
3.Taka NakagamiLCR Honda1:59,814
4.Brad BinderKTM2:01,141
5.Pol EspargaroRepsol Honda2:01,303

18:00 Uhr
MotoGP-Test zu Ende
Die Testfahrten sind hiermit offiziell beendet! Leider gab es heute kaum Action auf der Strecke, doch das wird sich in zwei Wochen ändern. Am 26. März steht das 1. Training zum Grand Prix von Katar auf dem Programm, zu dem wir uns dann wieder mit de Live-Ticker melden. Bis dann!

17:40 Uhr
Späte Action!
Die Säuberungsarbeiten auf der Strecke sind abgeschlossen und für etwas mehr als eine Stunde ist die Boxengasse jetzt offen. Stefan Bradl und Danilo Petrucci gehen auf die Piste.

16:27 Uhr
Rote Flagge
Jetzt hat die MotoGP ein Einsehen und erlöst uns von diesem vom Winde verwehten Test-Versuch. Die Session wird per Roter Flagge unterbrochen. Die Strecke soll nun vom Sand befreit werden, damit vielleicht kurz vor Schluss noch ein paar Piloten fahren können.

15:00 Uhr
Nur eine Rundenzeit
Nach den ersten drei Stunden dieses letzten MotoGP-Testtages haben wir eine einzige fliegende Runde gesehen: Von Danilo Petrucci, der damit nicht einmal annähernd unter der Zwei-Minuten-Marke geblieben ist. Noch immer hat es 34 Grad bei heftigem Wind (34 km/h).

13:30 Uhr
Hitze legt Katar lahm
Heute ist der erste richtig heiße Tag bei diesen Testfahrten. Aktuell beträgt die Temperatur 36 Grad, während der Asphalt 41 Grad aufweist. Zudem weht starker Wind mit einer Geschindigkeit von 39 km/h über die Strecke. Das erklärt, warum sich erst nach und nach Piloten auf die Strecke trauen. Michele Pirro hat eine Installationsrunde absolviert, nun folgen Danilo Petrucci und Takuya Tsuda..

13:00 Uhr
Keine Action, aber Impfung
Auch nach einer Stunde stehen alle Motorräder in Katar still. Dafür wurde nun bekannt, dass einige MotoGP-Fahrer bereits die erste Impfdosis bekommen haben, die der Staat Katar gestern offiziell allen Paddock-Mitgliedern anbot. Jack Miller und Maverick Vinales haben bereits verkündet, geimpft worden zu sein.

12:30 Uhr
Noch keine Runde
In der ersten halben Stunde haben wir kein einziges Motorrad auf der Strecke gesehen.

12:00 Uhr
Start des letzten Test-Tages!
Heute steht die letzte MotoGP-Session vor dem Saisonauftakt auf dem Programm. In Katar darf nun bis 19:00 Uhr gefahren werden, dann ist Schluss.

11:45 Uhr
Zusammenfassung von gestern
Wer den gestrigen Tag versäumt hat, für den hat unser Markus alles kompakt in seinem Video zusammengefasst:

MotoGP-Test: Dreifachführung und spannende Updates bei Yamaha: (10:17 Min.)

11:30 Uhr
Marquez-Comeback rückt näher
Marc Marquez hat heute die Freigabe seiner spanischen Ärzte bekommen, sein Training intensivieren zu dürfen. Damit kann er nun zwei Wochen lang voll trainieren, um fit für den Saisonstart zu werden. Marquez hat aber bereits klargestellt, dass er erst dann auf seine Honda zurückkehren will, wenn er sich fit genug fühlt. Denn monatelange konnte er seinen rechten Arm im Training nicht voll belasten. Da dürfte einiges an Kraft fehlen.

Endstand MotoGP-Test (Donnerstag)

PFahrer Team Zeit
1.Maverick VinalesYamaha1:53,244
2.Franco MorbidelliPetronas Yamaha1:53,323
3.Fabio QuartararoYamaha1:53,398
4.Francesco BagnaiaDucati1:53,444
5.Aleix EspargaroAprilia1:53,640

19:10 Uhr
Die Rundenkaiser
Mit 71 Runden war heute Johann Zarco der absolute Rundenkaiser in Katar. Er hat heute mehr als drei volle Grand-Prix-Distanzen absolviert. Der zweitakivste Fahrer war Franco Morbidelli mit 62 Runden vor Jack Miller und Maverick Vinales mit je 58 Laps. Weltmeister Joan Mir hat hingegen nur 37 Runden und damit nicht einmal zwei volle GP-Distanzen geschafft.

19:00 Uhr
Donnerstag zu Ende
Der vorletzte Testtag der MotoGP in Katar endet mit einer Dreifachspitze für Yamaha: In der letzten halben Stunde setzten sich Maverick Vinales, Franco Morbidelli und Fabio Quartararo in den Top-3 fest. Dahinter landen Francesco Bagnaia und ALeix Espargaro. Weltmeister Joan Mir belegt den 6. Rang, Stefan Bradl schließt den Tag auf Rang 13 ab.

17:52 Uhr
Details zu Alex Marquez
Alex Marquez hat jetzt die notwendigen Untersuchungen nach seinem Unfall abgeschlossen. Die Fußverletzung wurde zwar von seinem Team bestätigt, ist aber wohl nicht gravierend. LCR Honda spricht von einer "winzigen Fraktur an seinem vierten Mittelfußknochen an seinem rechten Fuß."

17:49 Uhr
Update zu Bradl, Rossi
Etwas mehr als eine Stunde ist noch auf der Uhr. Stefan Bradl hat in der Zwischenzeit 38 Runden absolviert und liegt auf der neunten Position. Noch etwas zu Valentino Rossi: Vor wenigen Momenten verbesserte sich "Il dottore" auf Rang 6. Seine beste Endplatzierung an den bisherigen Testtagen war Position 13.

17:21 Uhr
Marquez verletzt
Der Highsider von Alex Marquez ging offenbar doch nicht so glimpflich vonstatten, wie zu Beginn angenommen. Laut einiger Berichte hat sich Marquez bei seinem fünften Unfall der Testfahrten eine Fuß-Verletzung zugezogen. Wenn sich das bestätigt, könnte es das für ihn gewesen sein bei den Testfahrten.

17:13 Uhr
Lorenzo: "Bravo, Pol"
Jorge Lorenzo ist wieder am twittern. Doch keine Sorge: Heute schlägt er nicht wild um sich, sondern versucht sich als Analyst. Vor allem Pol Espargaro stellt Lorenzo ein gutes Zeugnis aus: "Er war bisher ohne Zweifel die größte Überraschung bei diesen Testfahrten. Ich habe ehrlich nicht geglaubt, dass er bei seiner ersten Begegnung mit dem Bike der beste Honda-Fahrer sein würde. Bravo!", schreibt der dreifache MotoGP-Champion. Auch derzeit ist Espargaro gut im Rennen, er liegt auf P4.

16:47 Uhr
Rote Flagge: Marquez crasht
Kurze Unterbrechung: Alex Marquez verunfallte nach einem Highsider. Gröbere Konsequenzen blieben aus, Iker Lecuona half dem LCR-Honda-Piloten zurück an die Box. Es war nicht der erste Abflug von Marquez bei diesen Testfahrten. Inzwischen wurde die rote Flagge wieder aufgehoben.

16:25 Uhr
Aprilia unter 1:54
Wechsel an der Spitze. Aleix Espargaro übernimmt mit einer neuen Bestzeit von 1:53.869 die erste Position. Damit ist der Aprilia-Pilot am heutigen Testtag der erste Fahrer unter der Marke von 1:54. Wir werden sehen ob die Zeiten auch heute wieder gegen Ende des Tests so weit nach unten gehen wie gestern.

15:40 Uhr
Alle Fahrer aktiv
Mit Joan Mir hat nun auch der letzte der Fahrer in den heutigen Testtag eingegriffen. Aktuell liegt Pol Espargaro vor Fabio Quartararo und Maverick Vinales in Führung. Stefan Bradl dreht gerade seine Runden und liegt auf P14.

14:59 Uhr
Bradl endlich dabei
Stefan Bradl musste den gestrigen Tag nach einem Crash wegen heftiger Nackenschmerzen abbrechen. In den ersten drei Stunden haben wir ihn nicht auf der Strecke gesehen, aber nun geht er endlich raus. Damit ist klar, dass es ihm wieder halbwegs gut geht.

14:39 Uhr
Neuer Kotflügel für Rossi
Die TV-Kollegen von Sky Italia haben einen neuen Technik-Schnappschuss veröffentlicht: Yamaha hat einen neuen Kotflügel im Einsatz, das Bild ist von jenem an Valentino Rossis Motorrad. Die Konstruktion wurde aber auch schon von Vinales und Quartararo ausgeführt. Man beachte auch die Felgen-Abdeckung an der Front.

14:13 Uhr
Erster Sturz des Tages
Pol Espargao ist zu Boden gegangen und hat damit für den ersten Crash des vorletzten MotoGP-Testtages gesorgt. Er kann aber wieder auf seine Honda aufsteigen und selbst zurück an die Box fahren.

13:25 Uhr
Vinales übt Starts
Bereits gestern hat Maverick Vinales am Ende der Boxengasse abgestellt und wieder voll durchgezogen, nur um dann nach einer lockeren Runde das gleiche noch einmal zu tun. Auch heute hat er drei Startversuche unternommen. "Wir müssen hier als Erster oder Zweiter aus der ersten Kurve kommen, sonst haben wir keine Chance", meinte Vinales im Hinblick auf das Auftaktrennen.

12:30 Uhr
Pirro und Tsuda
Die erste halbe Stunde dieser Testfahrten gehörte zwei Personen: Michele Pirro und Takuya Tsuda sind unterwegs und haben dafür eine freie Piste zur Verfügung.

12:00 Uhr
Vorletzter Tag gestartet
Kaum begonnen, stehen wir heute bereits am vorletzten Testtag des MotoGP-Winters. Bis 19:00 Uhr dürfen die Fahrer heute auf die Strecke und Suzuki-Testpilot Takuya Tsuda macht gleich mal den Auftakt.

11:15 Uhr
Was war am Mittwoch los?
Wer gestern keine Zeit hatte, die Rundenzeiten und Nachrichten aus Katar zu checken, für den haben wir Abhilfe: Unser Markus hat das Wichtigst vom Tag kompakt zusammengefasst. Inklusive zweier Rekorde!

Rekordjagd beim MotoGP-Test: Neue Bestwerte in Katar: (10:22 Min.)

Endstand MotoGP-Test (Mittwoch)

PFahrer Team Zeit
1.Jack MillerDucati1:53,183
2.Fabio QuartararoYamaha1:53,263
3.Maverick VinalesYamaha1:53,510
4.Johann ZarcoPramac Ducati 1:53,899
5.Pol EspargaroHonda1:53,899

19:00 Uhr
Miller holt Rekord
Bereits Fabio Quartararo hatte den Rundenrekord in Katar geknackt, in der letzten halben Stunde dieses Tages war Jack Miller aber um weitere 0,080 Sekunden schneller. Somit hält nun der Australier den Rekord. An den kommenden beiden Tagen wird diese Marke aber wohl noch weiter verbessert werden.

18:50 Uhr
Bradl mit Nackenschmerzen out
Stefan Bradl musste den heutigen Testtag abbrechen. Er ist nach 15 Runden gestürzt und hat die Strecke danach mit Nackenschmerzen verlassen. Das ist ein Rückschlag für Honda, denn der Deutsche trägt hier die Hauptlast der Entwicklungesabteilung.

18:23 Uhr
Quartararo schlägt Rundenrekord
Und es tut sich doch noch etwas. Nachdem in den letzten Minuten Zeitenverbesserungen eine Rarität waren, zerstört jetzt der Yamaha-Pilot die Bestzeit von Miller um beinahe sechs Zehntel. 1:53.263 lautet nun die schnellste Rundenzeit. Und das nicht etwa nur für diese Testfahrten. Der offizielle Rundenrekord in Losail ist mit 1:53.380 über eine Zehntel langsamer als die Zeit des Franzosen. Noch etwas weniger als 40 Minuten sind auf der Uhr.

18:09 Uhr
Rossi-Update
Valentino Rossi war am heutigen Testtag unauffällig unterwegs, wie eigentlich alle Yamaha-Piloten außer Maverick Vinales. Der Doktor drehte vor wenigen Minuten seine schnellste Runde und verbesserte sich von außerhalb der Top-15 bis auf Platz 12, wo er derzeit liegt. Eine weitere Positionsverschiebung gab es weiter vorne. Weltmeister Joan Mir übernahm P5 von Vinales.

17:56 Uhr
Ducati dominiert Topspeed-Werte
Da auf der Strecke nicht besonders viel passiert, werfen wir mal einen Blick auf die Höchstgeschwindigkeiten. Traditionell gilt Ducati auf der Geraden als Highspeed-Monster. Das schlägt sich auch heute in der Top-Speed-Messung nieder. Ducati Corse verkündete via Twitter einen Bestwert von 352,9 Kmh/h am Bike von Johan Zarco. Auch im offiziellen Timing liegt Zarco vorne. Auf seiner schnellsten Runde erreichte er eine Geschwindigkeit von 350,6 Km/h. Hier die höchsten Top-Speed-Werte aller Bikes auf der jeweiligen schnellsten Runde der Fahrer im Vergleich.

Bike FahrerGeschwindigkeit
DucatiJohann Zarco 350,6 Km/h
Esponsorama Ducati*Enea Bastianini343,9 Km/h
HondaAlex Marquez342,8 Km/h
YamahaGianni Morbidelli338,5 Km/h
KTMDanilo Petrucci338,5 Km/h
ApriliaAleix Espargaro337,5 Km/h
SuzukiMir/Rins/Guintoli337,5 Km/h

* Esponsorama Racing ist mit der zwei Jahre alten Ducati Desmosedici GP19 unterwegs

17:25 Uhr
Miller mit bisher schnellster Test-Zeit
Noch etwas allgemeines zu den Testfahrten. Jack Miller thront mit seiner Rundenzeit von 1:53.826 noch immer an der Spitze. Das ist die schnellste Zeit der gesamten bisherigen Testtage. Am Wochenende war Fabio Quartararo mit einer Zeit von 1:53.940 der einzige, der die Marke von 1:54 knacken konnte.

16:54 Uhr
Aus für Bradl, Aprilia auf P2
Für Stefan Bradl ist der heutige Tag vorbei. Nach einem Unfall, beklagte sich Bradl über Schmerzen, wie das Repsol-Honda-Team bekanntgab. Morgen soll er aber wieder im Einsatz sein, also scheint der Unfall auf den ersten Blick keine größere Verletzung nach sich gezogen zu haben. Eine weitere Änderung gab es im vorderen Teil des Klassements. Aleix Espargaro und Aprilia bestätigen ihre guten Test-Resultate der ersten Testtage: Platz 2.

16:46 Uhr
Dauerbrenner Vinales
Maverick Vinales legt nochmal einen Zahn zu und pilotiert seine Yamaha auf die zweite Position. Der Katalane ist aber nicht nur schnell unterwegs, sondern spult auch viele Kilometer ab. Mit 56 Runden ist er bisher heute der fleißigste Tester. Auch die beiden Suzukis machen einen Sprung nach vorne. Champion Mir übernimmt Platz 3, Rins P9.

16:21 Uhr
Ducati-Attacke
An der Spitze purzeln derzeit die Zeiten. Jack Miller übernahm vor wenigen Minuten die Spitzenposition. Sein Teamkollege bei Ducati, Francesco Bagnaia, setzt sich auf Rang 2. Auch Nakagami gelingt eine klare Verbesserung. Auf Position 4 ist er der derzeit zweitbeste Honda-Pilot hinter Espargaro.

15:44 Uhr
Neue Aero bei Honda
Stefan Bradl hat heue eine neue Verkleidungsvariante ausgeführt. So spektakulär wie jene von Ducati ist sie aber nicht. Aber macht euch selbst in Bild:

15:00 Uhr
Halbzeit-Bilanz Drei Stunden sind absolviert, vier Stunden stehen noch bevor. Die MotoGP-Analytiker nehmen sich diesmal unter anderem die Performance von Stefan Bradl vor. Hier das ganze Video:

14:15 Uhr
Bradl mischt mit
Stefan Bradl ist wieder voll mit dabei und reiht sich hinter dem neuen Leader Franco Morbidelli an der 2. Stelle ein.

13:54 Uhr
Espargaro-Doppelspitze
Aleix Espargaro hat seine Aprilia soeben auf P1 gestellt und seinen Bruder Pol um 16 Tausendstelsekunden abgefangen. Die RS-GP ist bislang eine der positiven Überraschungen dieser Testfahrten.

13:44 Uhr
Betrieb nimmt Fahrt auf
Nun haben schon 15 Fahrer eine Zeit auf das Tableau gebracht. An der Spitze liegt Pol Espargaro, der das führende Suzuki-Duo um klare sechs Zehntelsekunden abfangen konnte.

13:09 Uhr
Sonderlackierung bei Yamaha
Yamaha hat zum Jubiläum (60 Jahre in der Motorrad-WM) eine besondere Retro-Lackierung für ein Test-Bike aus dem Köcher gezaubert, die in den kommenden drei Tagen zur Anwendung kommen wird. In den sozialen Medien gibt es schon laute Rufe, diese Lackierung auch in einem Rennen einzusetzen.

13:00 Uhr
Rins führt
Alex Rins hält nach der ersten Stunde bei acht Runden und einer Bestzeit von 1:56,129 Minuten. Damit liegt er mehr als 1,3 Sekunden vor den Testfahrern, da bislang noch keine weiteres Stammpiloten auf der Strecke waren.

12:37 Uhr
Testfahrer auf der Strecke
Dieses Prozedere kennen wir bereits aus den verganenen Tagen: Bislang haben Suzuki, Yamaha und Ducati ihre Testfahrer auf die Strecke geschickt. Von den Stammpiloten hat sich lediglich Alex Rins vor wenigen Minuten hinaus gewagt.

11:45 Uhr
Willkommen zurück!
Die zweite Etappe der MotoGP-Testfahrten in Katar startet in Kürze! Heute, morgen und übermorgen wird jeweils von 12 bis 19 Uhr erneut auf dem Losail International Circuit gefahren. Wir melden uns daher auch mit dem Live-Ticker zurück, wo ihr nichts verpasst! Zur Einstimmung haben wir die Analyse der ersten Testfahrten für euch:


Weitere Inhalte: