Immer live dabei sein mit dem MotoGP Ticker

Mit dem MotoGP Live Ticker sind Sie top-aktuell über das Renngeschehen informiert. Hier können Sie live verfolgen, wer in die Box muss oder wer sich die spannendsten Zweikämpfe liefert. Wir bieten packende MotoGP News aus erster Hand. Unsere Reporter berichten direkt von Trainings und Qualifyings: So verpassen Sie nichts und das Rennen ist im Nachhinein in der Historie dokumentiert. Klinken Sie sich einfach ein – auf Motorsport-Magazin.com erwarten Sie spannende Storys, exklusive Berichte und die aktuellsten News.

MotoGP Live Ticker: Nichts ist spannender!

Mit unserem Live Ticker bekommen Sie schnell und einfach alle wichtigen MotoGP Ergebnisse. Als bedeutendes Fachmedium ist Motorsport-Magazin.com stets an der Quelle der Informationen. Aufbereitet mit packenden Bildern und umfassenden Hintergrundinformationen bietet die Motorsportplattform einen breiten Überblick über das Geschehen in der MotoGP. Seien Sie direkt mit dabei und verbringen Sie spannende Stunden, wenn es um den Titel geht: Erleben Sie die MotoGP live mit uns.

>
Le Mans
Bugatti Circuit - Le Mans
Länge: 4,185 km
Rennen
19.05.2019, ab 14:00 Uhr
Wetter: Stark bewölkt
Kommentar
15:00
Mit den Podiums-Feierlichkeiten verabschieden wir uns aus Le Mans. Am 31.05. geht es in Mugello mit dem Italien-GP weiter. da sind wir wieder live dabei. Bis dann!
14:58
Marquez springt mit einem 300-GP-Shirt für Honda aufs Podium. Team-Manager Alberto Puig darf außerdem mit aufs Podium.
14:57
Ein Replay noch, vom Bagnaia/Vinales-Crash zu Rennmitte. Das war passiert: Bagnaia hatte sich beim Anbremsen auf das S du Garage Bleu verschätzt war Vinales ins Heck gefahren.
14:56
Jetzt geht es für alle zur Siegerehrung.
14:55
Marquez und Miller unterhalten sich noch ein bisschen im Parc Ferme.
14:54
"Hier in Le Mans ist es mit der Temperatur immer schwierig", sagt Marquez. "Als ich sah, dass die Lücke aufging, habe ich mehr gepusht und bin tiefe 1:32er gefahren. Als der Vorsprung da war, habe ich wieder rausgenommen."
14:53
"Das Feeling war seit Freitag nicht besonders. Der Speed war da, am Ende ist es P2, also gut", sagt Dovizioso. "Im Rennen war ich nicht voll zufrieden. Marc war zu schnell, das Risiko wollte ich nicht eingehen. Auf dem Soft kam ich am Ende nicht mit."
14:51
"Am Anfang habe ich zwei Fehler gemacht und viele Plätze verloren, aber heute hat das Feeling gepasst und ich habe gepusht", sagt Petrucci. "Am Ende habe ich mit Dovi gekämpft, aber er war unter Beschleunigung besser."
14:48
Marquez jetzt mit 95 Punkten in der WM in Führung, 8 vor Dovizioso, 20 vor Rins, 23 vor Rossi, 38 vor Petrucci.
14:47
Für Honda ist das übrigens der 300. Sieg in der Königsklasse. Ihr erster Sieger war Jim Redman, 1966 in Hockenheim. Für Marquez ist es der 47. Sieg.
14:46
Petrucci feiert währenddessen im Parc Ferme sein Podium.
14:45
Großer Jubel auch in der KTM-Box. Dieser sechste Platz von Pol Espargaro, nur 6 Sekunden hinter dem Sieger Marquez, ist heute gar kein Glück, sondern absolut verdient.
14:44
Dann folgen Lorenzo, Aleix Espargaro, Zarco, Syahrin und Oliveira. Joan Mir kommt mit einer Runde Rückstand über die Linie. Alle anderen Fahrer sind ausgefallen.
14:43
Pol Espargaro bringt für KTM einen soliden sechsten Platz ins Ziel, vor Morbidelli und Quartararo. Crutchlow und Rins komplettieren die Top 10.
14:43
Platz vier für Jack Miller, fünf für Rossi.
14:43
Dovizioso holt Platz zwei, Petrucci versucht keine Attacke mehr und belegt Platz drei.
14:42
Marquez kommt über die Linie - und siegt.
14:42
Letzte Runde. Das Ducati-Duell geht weiter, aber Petrucci versucht zumindest noch kein verzweifeltes Manöver.
14:41
Die Rennleitung bestraft inzwischen ein paar Fahrer dafür, die Schikane abgekürzt zu haben. Sowohl Aleix Espargaro als auch Miguel Oliveira fassen kleine Zeitstrafen aus.
14:40
Die Werks-Ducatis spielen vorne weiter, wieder muss Dovizioso einen Angriff von Petrucci abwehren.
14:40
Crutchlow rutscht in der langen Rechts La Chapelle weit raus, Quartararo geht vorbei und sichert sich Platz 8.
14:39
Also Marquez, dann das Viererpaket Dovizoso-Petrucci-Miller-Rossi. Dann Pol Espargaro, dann Morbidelli. Dahinter duellieren sich Crutchlow und Quartararo.
14:38
Marquez verwaltet seine 4 Sekunden Vorsprung. Dahinter prügeln die Ducatis jetzt richtig aufeinander ein - nächste Attacke von Petrucci, wieder geht er zu weit und Dovizioso kontert.
14:37
Nächste Attacke von Petrucci gegen Dovizioso, aber er steckt noch einmal zurück.
14:37
Pol Espargaro und Morbidelli fahren dahinter weiter ihr eigenes Rennen. Crutchlow spürt langsam den richtig schnellen Quartararo im Nacken.
14:36
Dovizioso hält die Position weiter, vor Petrucci, Miller, und jetzt Rossi. Der ist knapp genug dran, um die Ducati-Box zu einer Dashboard-Warnung an Dovizioso zu bewegen - "46 folgt".
14:35
Petrucci attackiert in der Dunlop-Schikane Dovizioso - spät sticht er innen rein. Dovizioso lässt Platz, kontert am Ausgang und geht wieder vorbei.
14:34
Marquez weiter 4 Sekunden vorne weg. Dovizioso, Petrucci, und Miller haben sich sortiert und beginnen die Lücke zu stabilisieren, während sich Rossi versucht ranzuhängen.
14:33
Espargaro hat sich von Morbidelli und Crutchlow abgesetzt. Hinter ihnen schließt Fabio Quartararo gerade schnell auf, fährt jetzt auch die schnellste Rennrunde.
14:32
Marquez 4 Sekunden vor dem Ducati-Triple Dovizioso, Petrucci und Miller. Die haben 0.8 Sekunden Vorsprung auf Rossi, der gerade wieder ein bisschen Speed findet. 1.3 Sekunden hinter ihm Pol Espargaro.
14:31
Nakagami stürzt weiter hinten aus dem Rennen, muss zu Fuß aus dem Kiesbett.
14:31
Petrucci hängt jetzt an Miller dran - und macht kurzen Prozess. In der engen Links La Chapelle bremst er sich innen vorbei. Damit jetzt Dovizioso, Petrucci, dann Miller.
14:30
In der Doppel-Rechts Garage Vert kommt Quartararo noch einmal, jetzt ist er vorbei. Lorenzo muss zurückstecken und Quartararo ziehen lassen.
14:29
Quartararo geht innen in La Chapelle vorbei, Lorenzo kontert in der darauffolgenden Links Le Musee.
14:29
Dahinter hat Quartararo jetzt zu Lorenzo aufgeschlossen, die Petronas-Yamaha ist klar schneller als die Repsol-Honda.
14:29
Rossi liegt schon 1.2 Sekunden hinter Petrucci, kann sich aber weiter vor Pol Espargaro, Franco Morbidelli und Cal Crutchlow halten.
14:28
Marquez zieht weiter davon, liegt jetzt 3.4 Sekunden vor Dovizioso. Miller bleibt noch an Dovizioso dran und lässt sich nicht abhängen. Petrucci hat die beiden dank ihres Zweikampfes jetzt fast wieder eingeholt.
14:27
Das hat beiden aber gekostet. Marquez' Führung ist auf 3 Sekunden angewachsen, das wird ein ordentliches Stück Arbeit für Dovizioso.
14:26
Und in der darauffolgenden engen Links Le Musee rutscht Miller wieder weit raus. Das war zu viel, Dovizioso sticht innen rein und geht vorbei.
14:26
Miller rutscht im langen Rechtsbogen La Chapelle weit raus, Dovizioso ist dran.
14:25
Dovizioso hat sich Miller lange genug angesehen, jetzt erhöht der Ducati-Werkspilot die Schlagzahl. Miller muss beginnen, sich zu verteidigen.
14:25
Lorenzo auf 9, aber schon über 10 Sekunden von der Spitze weg. Hinter ihm duellieren sich Quartararo und Rins um den letzten Platz in den Top 10.
14:24
Petrucci kann nicht zu den beiden Ducatis vor ihm aufschließen, setzt sich aber von Rossi ab. Der fällt eher weiter zurück, in die Fänge von Pol Espargaro, der noch immer Morbidelli und Crutchlow hinter sich hat.
14:23
Marquez macht ernst - konstant haut er tiefe 1:32er-Zeiten raus, das geht bei den Verfolgern Miller und Dovizioso nicht so locker. Der Rückstand erhöht sich auf 1.5 Sekunden.
14:22
Petrucci lässt Rossi klar hinter sich, Rossi hat schon über eine halbe Sekunde Rückstand.
14:20
Marquez jetzt zum ersten Mal über eine Sekunde vor Miller und Dovizioso. Die beiden haben jetzt fast zwei Sekunden Vorsprung auf Petrucci und Rossi.
14:20
Mit Topspeed-Vorteil zieht Petrucci auf der Zielgeraden heran, und setzt sich links innen in der Dunlop-Schikane daneben. Rossi kann nicht kontern, Petrucci ist vorbei.
14:19
Rossi und Petrucci 1.7 Sekunden dahinter, und im Duell.
14:19
Marquez jetzt 0.8 Sekunden vor Miller, der liegt nach wie vor nur 0.3 Sekunden vor Dovizioso.
14:18
Schnellste Runde für Marquez, langsam aber sicher setzt er sich von Miller ab.
14:18
Pol Espargaro kann nicht mehr mit, hat 1.5 Sekunden Rückstand auf Rossi und Petrucci. Morbidelli macht noch immer Druck auf ihn.
14:17
Rossi hat jetzt eine Sekunde Rückstand auf Miller, und muss sich eher nach hinten - in Richtung Petrucci - orientieren.
14:16
Marquez will vorne wegfahren und zeigt sich aggressiv. Miller hat jetzt 0.6 Sekunden Rückstand, will aber noch nicht aufgeben. Er hat noch immer Dovizioso am Hinterrad.
14:15
Joan Mir wird überrundet - er macht aber gleich für das ganze Feld Platz.
14:15
Das Tempo der Spitze ist hoch. Marquez, Miller und Dovizioso fahren regelmäßig Bestzeiten. Das scheint gerade etwas zuviel für Rossi, der jetzt langsam zurückfällt. Hinter ihm taucht Petrucci auf.
14:14
Iannone ist der nächste Fahrer an der Box, auch er gibt auf.
14:13
Marquez, Miller, Dovizioso und Rossi führen vorne ihren Kampf fort. Petrucci versucht, die Gruppe einzuholen, hat aber noch 0.7 Sekunden Rückstand. Pol Espargaro liegt weitere 0.7 Sekunden dahinter, gemeinsam mit Morbidelli und Crutchlow.
14:13
Bagnaia und Vinales liegen beide in der mittellangen Links Chemin aux Boeufs, nachdem sie am Scheitelpunkt kollidieren. Beide verlassen das Kiesbett zu Fuß.
14:12
Hinter den Top 4 eine kleine Lücke, dann Petrucci, der sich wieder an Espargaro vorbeigeschoben hat.
14:11
Abraham bekommt für seinen verspäteten Start die schwarze Flagge, sein Rennen muss er beenden.
14:11
Marquez setzt sich nach vier Kurven endlich durch, führt jetzt vor Miller, Dovizioso und Rossi.
14:11
Und jetzt sind Dovizioso und Rossi dran. Ein Vierkampf um die Spitze.
14:10
Marquez greift wieder an, extra spät bremst er sich in der Dunlop-Schikane vorbei. Miller kontert sofort, die beiden bremsen sich gegenseitig ein.
14:09
Miller hält Marquez auf Armeslänge hinter sich. Die beiden haben momentan 6 Zehntel Vorsprung auf Dovizioso, der Rossi mit sich zieht. Pol Espargaro muss jetzt abreißen lassen, und kommt unter Druck von Petrucci, Lorenzo, Morbidelli und Crutchlow.
14:08
Tito Rabat kommt inzwischen an die Box und stellt ab.
14:08
Marquez versucht zwei Kurven später zu kontern, steckt aber zurück. Miller vor Marquez, dann eine kleine Lücke. Dahinter kommt die Gruppe von Dovizioso, Rossi, Petrucci, Pol Espargaro, Lorenzo, Morbidelli und Crutchlow.
14:07
Miller attackiert innen vor der Dunlop-Schikane, und geht vorbei und in Führung!
14:06
Am Ende der Gegengeraden bremst sich Dovizioso links innen an Rossi vorbei.
14:06
Marquez jetzt + 0.2 Sekunden vor Miller, dahinter kämpfen Rossi, Dovizioso, Petrucci und Pol Espargaro.
14:05
Dovizioso kassiert Petrucci im letzten Sektor. Miller fährt die schnellste Runde.
14:05
Rossi kommt zwei Kurven später, und holt sich ebenfalls Petrucci. Der scheint ein bisschen aus dem Rhythmus zu kommen, Dovizioso und Pol Esparagro sind auch schon da.
14:04
Milller bremst sich in der engen Links Le Musee innen an Petrucci vorbei.
14:04
Dovizioso bremst sich vor der Dunlop-Schikane innen an Pol Espargaro vorbei.
14:04
Dovizioso hat sich Morbidelli geholt, jetzt attackiert er Pol Espargaro.
14:04
Espargaro geht vorbei an Morbidelli, und attackiert sofort Rossi. Der lässt ihm die Tür offen, zieht dann zurück und kontert. weiterhin Rossi auf 4, Espargaro auf 5.
14:03
Petrucci attackiert Marquez in der Dunlop-Schikane. Marquez hält dagegen, und wehrt den Angriff ab. Weiterhin Marquez vor Petrucci und Miller.
14:02
Mir ist inzwischen auf die Strecke gekommen, jetzt fährt auch Abraham - mit einer Runde Rückstand - raus.
14:02
Rossi bremst sich vor der Schikane am Ende der Gegengeraden an Morbidelli vorbei. Sofort ist auch Pol Espargaro da und macht hinter Morbidelli Druck.
14:01
Marquez also in Führung, vor Petrucci, Miller, Morbidelli, Rossi, Pol Espargaro, Dovizioso, Lorenzo.
14:01
Dovizioso bleibt außen übrig, er fällt zurück.
14:01
Guter Start von Petrucci, er schießt in Führung. Marquez und Dovizioso reihen sich direkt dahinter ein, Marquez bremst sich aber in der Dunlop-Schikane sofort wieder vorbei.
14:00
Start!
14:00
Der Rest des Feldes biegt in die Startaufstellung ein.
14:00
Replay: Abraham stürzte vorne beim Anbremsen, Mir dahinter unabhängig davon von selbst. Beide scheinen zumindest unverletzt.
13:59
Die Streckenposten bergen die Bikes. Mir und Abraham streiten sich kurz, dann prügelt Mir auf die Reifenstapel ein.
13:59
Sturz! In der Warmup-Runde. Abraham und Mir sprinten durchs Kiesbett vor der Dunlop-Schikane, ihre Bikes liegen dort nebeneinander.
13:58
Die Warmup-Runde beginnt.
13:58
Taka Nakagami tanzt mit einem Medium-Vorderreifen aus der Reihe. Alle anderen haben vorne und hinten Soft-Reifen aufgezogen.
13:57
Die Fahrer haben sich bei den kühlen Bedingungen größtenteils für die weichste Reifenmischung entschieden. Allerdings keine Frage - das sind Slicks.
13:56
Ein paar Tropen fallen in der Startaufstellung. Echter Regen ist das aber noch immer nicht.
13:55
Nächstes Albtraum-Qualifying für Suzuki: Mir und Rins nur auf 18 und 19. Für WM-Kandidaten Rins wird das wieder eine zähe Geschichte im Rennen.
13:54
Reihe 5: Pecco Bagnaia, Johann Zarco, Cal Crutchlow. Reihe 6: Miguel Oliveira, Karel Abraham, Joan Mir. Reihe 7: Alex Rins, Tito Rabat, Hafizh Syahrin. Reihe 8: Der nach Sturz in Jerez angeschlagene Andrea Iannone.
13:53
Reihe 4: Fabio Quartararo, der Schnellste heute im feuchten Warmup. Maverick Vinales, im Trockenen am Freitag deutlich stärker. Pol Espargaro, seine KTM war ebenfalls im Trockenen deutlich stärker, im Regen gestern fast unfahrbar.
13:52
Reihe 3: Takaaki Nakagami, das ist sein bisher bester MotoGP-Startplatz. Neben ihm Jorge Lorenzo, noch immer im Kampf mit der Honda. Aleix Espargaro, ein weiterer Top-10-Auftritt für den Aprilia-Fahrer.
13:51
Reihe 2 ging an Dovizioso, sowie an Valentino Rossi, der endlich auch mal einen guten Samstag geschafft hat - mit guter Reifen-Taktik kam er vor bis auf Platz 5. Sein Protege Franco Morbidelli steht auf Platz 6.
13:50
Für Jack Miller gilt das Gleiche - er steht auf Platz 3 und wäre mit Regen sicherlich nicht unzufrieden.
13:49
Danilo Petrucci steht zum ersten Mal in dieser Saison in der ersten Startreihe. Er präsentierte sich bei gemischten Wetterbedingungen gestern stark, hätte auch heute wohl nichts gegen ein bisschen Regen.
13:48
Die Pole holte gestern Marc Marquez - auch wenn er bei feuchten Bedingungen an diesem Wochenende schon mehrmals am Boden lag, davon ließ er sich nicht irritieren. Wieder gehört er ganz klar zu den Favoriten.
13:47
Auf dem Grid haben alle Pullover und Jacken an. Sonnenschirme braucht es nicht. Ein trockenes Rennen ist da ganz klar nicht garantiert.
13:46
Gleich einmal das Wetter - momentan ist es trocken, aber stark bewölkt. Nur 15 Grad Luttemperatur, und 17 Grad Streckentemperatur.
13:45
Wilkommen zurück, in 15 Minuten beginnt das MotoGP-Rennen von Le Mans. Die letzten Vorbereitungen laufen.
10:08
Willkommen im Live-Ticker zum Frankreich GP der MotoGP! Ab 14:00 Uhr tickern wir hier für euch das Renngeschehen live.