MotoGP

MotoGP Live-Ticker - Valencia: Reaktionen zum Marquez-Sieg

Die MotoGP feiert ihr Saisonfinale traditionell in Valencia. Marc Marquez ist im letzten Saisonrennen zum Sieg gefahren. Die Reaktionen im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR MARQUEZ ZUM SIEG IN VALENCIA +++

17:30 Uhr
Schluss für dieses Jahr
Wir schließen den Ticker nicht nur für heute, sondern für die gesamte Saison. Damit fällt der Vorhang für das MotoGP-Jahr 2019. Wir möchten uns bei allen treuen Lesern bedanken. Aber keine Sorge, bereits am Dienstag melden wir uns mit einem Live-Ticker zurück. Dann von den Testfahrten in Valencia. Bis 2020 ist es also gar nicht mehr lange hin! ;-)

17:15 Uhr
Ein Abschiedsbild
Die MotoGP-Saison 2019 ist jetzt endgültig beendet. Die MotoGP teilte auf ihrem Twitter-Profil ein Bild von all den Leuten, die dieses Spektakel überhaupt möglich machen.

17:05 Uhr
Vinales bedankt sich
Auch wenn sein Saisonfinale nicht so lief wie erwartet, bedankt sich Vinales bei seinen Fans und seinem Team.

16:45 Uhr
Chaos in der Moto3
In der Moto3 verlief das Saisonfinale überhaupt nicht nach Plan. Der komplette Rennbericht des chaotischen Moto3-Finales:

16:20 Uhr
So lief es für die deutschen und Schweizer Piloten
Wie das Moto2-Rennen für Tom Lüthi, Marcel Schrötter und Co. lief, könnt ihr hier nachlesen:

16:00 Uhr
Das komplette Ergebnis
Das komplette Ergebnis des letzten MotoGP-Rennens des Jahres in der Übersicht:

15:41 Uhr
Granado siegt in Rennen 2, Ferrari wird Meister
Granado fährt beim Saisonfinale einen zweiten Sieg über die Ziellinie, nachdem er sich in einem starken Fight gegen Smith durchgesetzt hat. Smith wird Zweiter vor Garzo, der das Podium komplettiert. All das ändert aber nichts daran, dass Ferrari der erste MotoE-Meister der Geschichte wird. Das Rennen beendet er hinter de Angelis auf Rang fünf.

15:40 Uhr
2 Runden
Die letzten zwei Rennrunden laufen und Smith kann im Moment seinen Vorsprung noch halten. Aber bringt er einen Sieg über die Ziellinie? Bald wissen wir es.

15:35 Uhr
Granado holt auf
Granado macht langsam aber sicher Boden auf Smith gut, ihm fehlen nur noch 0.4 Sekunden auf den Briten. Auf P3 ist De Angelis vorgefahren. Noch vier Runden.

15:32 Uhr
Canepa down
Jetzt ist auch Canepa aus dem Rennen gecrasht. Smith hat derweil am Ende der ersten Runde einen Vorsprung von über einer Sekunde vor Granado und Ferrari.

15:30 Uhr
MOTOE-START II
Das letzte Rennen des Jahres hat begonnen! Smith holt sich wie bereits gestern den Holeshot. Simeon verliert in Kurve vier die Front und zieht bei seinem Crash auch noch Hook mit aus dem Rennen.

15:20 Uhr
MotoE-Startaufstellung
Das MotoE-Feld hat sich ein letztes Mal im Grid eingefunden. In zehn Minuten startet das Rennen, dass einmal mehr sieben Runden geht.

15:10 Uhr
MotoE
Damit könnte die Saison 2019 beendet sein, aber ein Rennen haben wir für euch heute noch auf dem Programm. In 20 Minuten startet das zweite und letzte MotoE-Rennen des Wochenendes.

15:04 Uhr
Schöne Geste
Schöne Geste von Lorenzo: Er stellt sich bei der Podiums-Zeremonie zu Marquez' Team und feiert mit.

14:58 Uhr
MotoGP-Podium
Marquez, Quartararo und Miller stehen jetzt für das letzte Mal in diesem Jahr auf dem Podium und lassen sich feiern.

14:51 Uhr
Marquez
Lorenzo ist mit einem fetten Burnout an die Box zurückgekehrt und wird von seinem Team gefeiert. Vorher hat Gigi Dall'Igna ihm auf dem Weg dorthin noch eine Umarmung mitgegeben. Sein Teamkollege im Parc Ferme beendet seine Saison ebenfalls mit einem Burnout.

14:49 Uhr
Zurück in die Pitlane
Die Top-3-Piloten finden sich langsam aber sicher wieder in der Pitlane ein und fahren ins Parc Ferme. Lorenzo lässt sich noch ein bisschen Zeit.

14:45 Uhr
Lorenzos Abschied
Auch wenn Marquez siegt, der größte Applaus gilt heute Lorenzo. Er lässt sein Bike an der Strecke stehen und feiert mit seinen Fans. Auch eine Lorenzo's Land-Flagge hat er dabei.

14:41 Uhr
MARQUEZ SIEGT IN VALENCIA
Marquez fährt in Valencia einen finalen MotoGP-Sieg über die Ziellinie. Quartararo wird Zweiter, während Miller das Podium komplettiert. Vierter wird Dovizioso vor Rins, der die Top-5 abrundet. Rossi wird Achter, Lorenzo bei seinem letzten MotoGP-Rennen 13.

14:32 Uhr
Zarco
Gute Nachrichten von Johann Zarco: Nach dem Medical Check sitzt der Franzose wieder mit dem Team in seiner Box.

14:29 Uhr
Morbidelli
Morbidelli schmeißt seine Yamaha in Kurve vier in den Kies, verletzt sich dabei aber nicht.

14:22 Uhr
Dreifach-Crash
Lecuona und Zarco crashen unabhängig von einander in Kurve sechs aus dem Rennen. Lecuona scheint unverletzt, läuft aber zu Zarco herüber und kümmert sich um ihn. Der LCR-Pilot wurde nach seinem Crash beim Aufstehen von Lecuonas Bike erwischt. Wenige Augenblicke später wird Zarco auf einer Liege abtransportiert und ins Medical Center gebracht. Auch Petrucci crasht in derselben Kurve aus dem Rennen.

14:17 Uhr
Crutchlow
Crutchlows Saisonfinale endet im Kies von Kurve eins. Er ist unverletzt.

14:14 Uhr
Pirro
Pirro kommt mit 19 Runden auf der Uhr zurück an die Box. Sein Rennen ist beendet.

14:01 Uhr
MOTOGP-START
Das letzte MotoGP-Rennen des Jahres läuft! Obwohl er nicht führen wollte, holt Miller sich den Holeshot. Quartararo lauert hinter ihm.

13:58 Uhr
Aufwärmrunde
Es wird ernst! Das MotoGP-Fahrerfeld ist auf ihrer Aufwärmrunde unterwegs. Das Saisonfinale steht unmittelbar bevor.

13:55 Uhr
5 Minuten
Der Countdown läuft weiter ab, in fünf Minuten startet das Rennen. Das Safety Car ist jetzt unterwegs.

13:50 Uhr
10 Minuten
10 Minuten bis Rennstart. Die Startaufstellung ist jetzt, übrigens wie die Tribünen, gut gefüllt. Die letzten Vorbereitungen der Fahrer laufen.

13:45 Uhr
15 Minuten
15 Minuten bis Rennstart. Die Boxengasse leert sich langsam, das Grid füllt sich aber.

13:40 Uhr
Pitlane offen
20 Minuten bis MotoGP-Rennstart! Die Fahrer können ab sofort die Boxengasse verlassen und sich im Grid einfinden. Luft und Asphalt haben mittlerweile eine Temperatur von 15 Grad.

13:30 Uhr
MotoGP
Jetzt wartet das Highlight des Wochenendes auf uns: In einer halben Stunde startet die MotoGP in ihr Saisonfinale.

13:25 Uhr
Moto2-Podium
Binder, Lüthi und Navarro machen sich jetzt auf den Weg zur letzten Podiums-Zeremonie der Saison.

13:20 Uhr
Moto2 im Parc Ferme
Binder, Lüthi und Navarro finden sich jetzt im Parc Ferme ein, während Weltmeister Marquez nach seinem Crash zur Tribüne seines Fanclubs hinüberläuft und mit ihnen feiert, bevor er in die Pitlane zurückkehrt.

13:16 Uhr
BINDER SIEGT IN VALENCIA
Binder fährt den letzten Moto2-Sieg des Jahres über die Ziellinie und sichert sich damit P2 in der WM-Gesamtwertung. Lüthi verteidigt seinen zweiten Rang gegen Navarro, der das Valencia-Podium komplettiert. Vierter wird Manzi vor Martin, der die Top-5 abrundet. Aegerter wird Zwölfter, Schrötter 17. Öttl landet auf Rang 26, Tulovic beendet das Rennen vorzeitig. Marquez wird nach seinem Crash 30.

13:15 Uhr
Kelly
Kelly ist in der letzten Runde aus dem Rennen gecrasht. Binder führt, Lüthi muss um P2 bangen.

13:10 Uhr
4 Runden
Lüthi hat mit vier Runden auf der Uhr immer noch die Führung inne und hat einen minimalen Vorsprung auf Binder. Navarro ist weiter Dritter, aber Manzi auf P4 ist aktuell der schnellste Fahrer auf der Strecke. Marquez crasht in Kurve elf unverletzt.

13:07 Uhr
Binder vorn
Lüthi lässt die Tür für Binder auf, der die Chance nutzt und an dem Schweizer vorbeigeht. Seine Führung ist aber nur von kurzer Dauer, denn dann macht er einen Fehler und Lüthi schnappt sich P1 zurück.

13:04 Uhr
8 Runden
Noch acht Runden auf der Uhr und Lüthi liegt weiterhin in Führung. Binder ist er immer noch nicht losgeworden, aber Navarro auf P3 verliert langsam den Anschluss an die beiden.

12:58 Uhr
Jagd
Noch zwölf Runden auf der Uhr und Navarro auf P3 jagt immer noch Binder, der seinerseits weiter versucht, Boden auf Lüthi gut zu machen. Der Schweizer führt noch immer. Die drei Piloten an der Spitze haben einen beträchtlichen Vorsprung auf ihre Verfolger, die von Martin angeführt werden.

12:55 Uhr
Lüthi geht in Führung
Mit 14 Runden auf der Uhr liegt Lüthi gerade in Führung. Binder hat jedoch auf ihn aufgeholt und lauert auf P2 hinter ihm. Der Südafrikaner hat seinerseits einen Vorsprung von 0.3 Sekunden auf Navarro, der Dritter ist und eine noch größere Lücke auf seine Verfolger aufgefahren hat.

12:51 Uhr
MOTO2-START
Das letzte Moto2-Rennen des Jahres ist gestartet. Nach den ersten Kurve liegt Martin vor Lüthi und Polesitter Navarro.

12:40 Uhr
Moto2-Grid
Noch zehn Minuten bis zum Rennstart der Moto2. Das Grid ist jetzt gut gefüllt.

12:30 Uhr
20 Minuten
Noch 20 Minuten bis Moto2-Rennstart und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Fahrer finden sich langsam im Grid ein.

12:20 Uhr
Moto2
Das Chaosrennen der Moto3 ist jetzt beendet, wir können uns also der Moto2 widmen. Nach den Verzögerungen in der Moto3 startet die mittlere WM-Klasse allerdings ein wenig später. Eigentlich sollte das Rennen jetzt starten, nun geht das auf 16 Runden eingekürzte Rennen um 12:50 Uhr los.

12:15 Uhr
Moto3-Podium
Die Moto3-Piloten stehen jetzt auf dem Podium und lassen sich feiern. Sie haben ihre Saison 2019 mehr als erfolgreich zu Ende gebracht.

12:10 Uhr
Auf dem Weg ins Parc Ferme
Die Freude, vor allem bei Garcia und Artigas, ist grenzenlos. Da dürfen ein paar Wheelies nicht fehlen, als sie sich auf den Weg ins Parc Ferme machen.

12:05 Uhr
GARCIA SIEGT IN VALENCIA
Local Hero Garcia siegt bei seinem Heimrennen in Valencia und verweist Polesitter Migno damit auf den zweiten Platz. Rookie Artigas schnappt sich im letzten Sektor noch Suzuki und fährt bei seinem ersten Grand Prix aufs Podium.

12:03 Uhr
Fehler
Artigas macht in Kurve eins einen Fehler, sodass er die Führung verliert und auf P4 zurückfällt. Kann er die Führung in den letzten anderthalb Runden zurückerobern?

12:02 Uhr
Zweieinhalb Runden
Artigas ist zweieinhalb Runden von seinem ersten Moto3-Sieg entfernt. Er hat noch immer die Nase vorn, hinter ihm lauern Garcia, Migno und Suzuki.

11:59 Uhr
5 Runden
Noch fünf Runden auf der Uhr und Artigas hat es geschafft, sich um 0.2 Sekunden von seinen Verfolgern freizufahren. Migno, Garcia und Suzuki sind seine ersten Verfolger, die aber einen Kampf um P2 unter sich fighten.

11:57 Uhr
Artigas
Artigas kennt kein Halten mehr: Er macht kurzen Prozess mit allen seinen Konkurrenten und liegt zum ersten Mal an der Spitze eines Moto3-Rennens. Noch sechs Runden.

11:55 Uhr
Führungswechsel
Garcia löst Ramirez an der Spitze des Rennens ab, während Suzuki auf P3 alle Hände voll zu tun hat, Artigas hinter sich zu halten. Noch sieben Runden.

11:51 Uhr
9 Runden
Neun Runden auf der Uhr und Ramirez hat nun sechs Fahrer in seinem Nacken hängen. Artigas ist mittlerweile auf P5 vorgefahren.

11:48 Uhr
Fernandez
Fernandez liegt in Kurve fünf allein im Kies, hat sich aber nicht verletzt und sitzt gleich wieder auf dem Bike. Mit elf Runden auf der Uhr hat an der Spitze immer noch Ramirez die Nase vorn. Gefährlich wird es nur dahinter, Artigas auf P7 holt mit großen Schritten auf die Führenden auf.

11:47 Uhr
Der nächste Massencrash
Keine Ruhe in der Moto3! Der nächste Massencrash passiert in Kurve vier. Dalla Porta verliert das Hinterrad und kegelt Lopez, McPhee und Arbolino mit ihm aus dem Rennen. Glücklicherweise bleiben diesmal alle unverletzt und das Rennen kann ohne Unterbrechungen weitergehen.

11:45 Uhr
13 Runden
Die ersten zwei Rennrunden sind beendet und bisher hat es keine weiteren Zwischenfälle mehr gegeben. Ramirez ist erneut Führender, hat aber eine Verfolgergruppe von fünf Piloten hinter sich, die gerade von Suzuki angeführt wird. Arenas stürzt in Kurve fünf, Binder kurz darauf in Kurve vier.

11:40 Uhr
START
Das Moto3-Rennen wurde neu gestartet. Antonelli und Masia können verletzungsbedingt nicht am Rennen teilnehmen, Fenati hat das Pitlane-Fenster verpasst und muss vom Ende des Grids aus ins Rennen gehen. Diesmal startet Migno besser und schnappt sich diesmal den Holeshot.

11:35 Uhr
Der nächste Versuch
Die Pitlane hat jetzt für eine Minute wieder geöffnet, die Fahrer dürfen sich nun im Grid einfinden. Danach wird das Rennen erneut gestartet.

11:29 Uhr
Neuer Zeitplan
Es gibt eine neue Startzeit: Um 11:35 Uhr, also in knapp fünf Minuten, öffnet sich die Pitlane wieder. Nach einer Aufwärmrunde finden sie sich dann im Grid ein.

11:28 Uhr
Nieto-Quote
Nieto gibt Entwarnung: "Wir wissen, dass Foggia bei Bewusstsein ist. Dass ist das Wichtigste. Alle Ärzte sind draußen, etwas genaueres wissen wir nicht." Derweil verlassen die Krankenwagen und auch die Streckenposten die Unfallstelle.

11:25 Uhr
Update
Die Reinigungsarbeiten an der Strecke scheinen abgeschlossen zu sein. Foggia wird aber immer noch behandelt, bevor er in den Krankenwagen gebracht wird. Derweil erklärt die Rennleitung: Es wird ein weiteres Schnellstart-Prozedere geben. Die Renndistanz ist auf 15 Runden eingekürzt worden, die originalen Grid-Positionen werden beibehalten.

11:22 Uhr
Krankenwagen
Während Kurve elf immer noch gereinigt wird, kümmern sich weitere Streckenposten noch immer um den verletzten Foggia. Gerade fährt ein Krankenwagen vor.

11:20 Uhr
Entwarnung
Trotz des Zwischenfalls in Valencia gibt es gute Neuigkeiten: Alle Fahrer sind bei Bewusstsein und dürften ins Rennen starten, wenn sie können. Der Großteil der Piloten ist mittlerweile wieder in der Box. Die Startaufstellung wird wie im Qualifying ausgefahren neu gestartet. Auf der Strecke sind Streckenposten wieder dabei, den Asphalt zu reinigen.

11:16 Uhr
Rote Flaggen
In Kurve elf kommt es zu einem großen Zwischenfall. Tatay highsidet am Kurveneingang, Antonelli und Alcoba können nicht ausweichen. In derselben Kurve stürzen auch Yurchenko und Foggia. Bis auf Foggia stehen alle Fahrer direkt nach dem Crash wieder, der Italiener wird gerade an der Strecke behandelt. Eines der Bikes liegt dazu brennend neben der Strecke. Das Rennen ist jetzt mit Roten Flaggen unterbrochen worden.

11:14 Uhr
Masia crasht
Es kommt aber nur bis Kurve vier, denn da crasht der Spanier aus dem Rennen. Ramirez geht damit in Führung und hat einen soliden Vorsprung auf seine Verfolger, angeführt von Migno.

11:11 Uhr
MOTO3-START
Das Moto3-Rennen hat nach der kurzen Verzögerung jetzt begonnen. Polesitter Migno startet nicht ideal, während Masia sich den Holeshot schnappt.

11:09 Uhr
Moto3-Aufwärmrunde
Das Rennen der Moto3 steht jetzt bevor. Die Fahrer starten gerade in ihre Aufwärmrunde.

11:05 Uhr
Grid leeren
Es gibt einen neuen Startzeitpunkt: Um 11:11 Uhr startet das Moto3-Rennen in Valencia, also elf Minuten später als geplant. Es gilt das 5-Minuten-Schnellstart-Prozedere.

11:00 Uhr
Keine neue Startzeit
Eigentlich sollte das Moto3-Rennen jetzt starten. Allerdings wird die Strecke noch immer gereinigt und einen neuen Startzeitpunkt gibt es immer noch nicht.

10:52 Uhr
Start verschoben
Wie zu erwarten ist der Moto3-Start erst einmal verschoben. Die Säuberungsarbeiten laufen auf Hochtouren, Loris Capirossi ist vor Ort. Eine neue Startzeit gibt es im Moment noch nicht. Derweil ist Canets Bike wieder an der Box und wird hektisch von seinen Mechanikern repariert.

10:48 Uhr
Probleme mit dem Start
Das Problem kommt von Canet, sein Bike hat Flüssigkeit verloren und auf der Strecke verteilt. Die Streckenposten müssen dieses Problem erst einmal beheben. Möglicherweise muss sogar der Start verschoben werden. Sobald es neue Zeiten gibt, informieren wir euch.

10:45 Uhr
Moto3-Grid
In einer Viertelstunde ist Rennstart in der Moto3. Die Startaufstellung füllt sich langsam. Canet und Sasaki sind auf ihren Sighting Lap gecrasht und müssen ihre Bikes jetzt erstmal wieder in die Box bringen. Können sie überhaupt am Rennen teilnehmen?

10:35 Uhr
Kurzes Vergnügen
Das Fotoshooting hat nicht lange gedauert, nach nur fünf Minuten sind Fahrer und Fotografen wieder weg und die Moto3-Startaufstellung übernimmt.

10:30 Uhr
Fotos!
Das Fotoshooting läuft. Viel Zeit haben die Fotografen aber nicht, in einer halben Stunde soll im Grid schon das Moto3-Rennen starten.

10:25 Uhr
Fotoshooting
In Valencia gibt es traditionell ein Fotoshooting auf der Zielgeraden mit allen drei Weltmeistern und ihren Bikes. Normalerweise findet der Shoot nach dem MotoGP-Rennen statt, aber da alle drei Weltmeister bereits gekrönt sind und durch die Zeitplan-Änderung das MotoE-Rennen heute nach der Königsklasse startet, wurde das Fotoshooting in diesem Jahr vorgezogen. Dalla Porta und die beiden Marquez-Brüder sind schon da, die Fotografen auch. Es kann gleich losgehen.

10:20 Uhr
Renn-Zeitplan
Durch die kühlen Temperaturen wurde der Zeitplan in Valencia gestern Abend noch etwas angepasst. So geht es heute weiter:

11:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen (23 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen (25 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen (27 Runden)
15:30 Uhr: MotoE - 2. Rennen (7 Runden)

10:15 Uhr
Pause
Alle Warm-Ups sind damit durch. Jetzt folgt eine Pause von einer knappen Dreiviertelstunde, dann startet mit der Moto3 das erste Rennen des Tages.

10:10 Uhr
Marquez im Warm-Up vorn
Marquez schnappt sich auf seiner letzten Runde mit einer 1:31.136 die Bestzeit. Zweiter wird Vinales vor Petrucci, Quartararo und Morbidelli in den Top-5. Auf den Plätzen sechs bis zehn reihen sich Dovizioso, Rins, Mir, Miller und Pol Espargaro. Rossi wird Elfter, Zarco 14. und Lorenzo in seinem letzten Warm-Up 19.

09:59 Uhr
Marquez-Crash
In Kurve 14 rutscht Marquez das Vorderrad weg und der Champ schlittert in den Kies. Er bleibt dabei unverletzt.

09:50 Uhr
Warm-Up: Start
Das Warm-Up der MotoGP läuft.

09:45 Uhr
MotoGP-Warm-Up
Jetzt starten wir ins letzte Warm-Up des Wochenendes und der Saison. In fünf Minuten geht die MotoGP zum ersten Mal heute auf die Strecke.

09:40 Uhr
Moto2-Endstand
Auch das Moto2-Warm-Up ist jetzt beendet. Die Bestzeit hat sich Manzi mit einer 1:35.062 gesichert. Damit liegt er vor Polesitter Navarro, Schrötter, Lüthi und Martin in den Top-5. Öttl wird 24., Aegerter landet genau dahinter. Tulovic wird 30.

09:30 Uhr
Halbzeit
Die Hälfte des Moto2-Warm-Ups ist vorüber. Fernandez liegt an der Spitze der Session, mit einer Bestzeit von 1:35.453. Dahinter reihen sich Manzi, Schrötter, Nagashima und Navarro in den Top-5 ein.

09:23 Uhr
Marcon down
Raffin-Ersatz Macron ist auf seiner ersten Runde gecrasht. Er ist unverletzt.

09:20 Uhr
Los
Es geht weiter, die Moto2-Piloten sind unterwegs.

09:15 Uhr
Moto2-Warm-Up
Ohne Verzögerungen geht es in Valencia gleich weiter: In fünf Minuten startet das Warm-Up der Moto2.

09:10 Uhr
Endstand
Alcoba ist mit der Zielflagge in Kurve zehn gecrasht. Damit kann er seine letzte Runde nicht mehr über die Ziellinie bringen. Die Spitzenposition bleibt in Masias Händen. Dahinter reiht sich Polesitter Migno ein, mit einem Rückstand von 0.075 Sekunden. Canet wird Dritter vor Arenas und Ramirez, die die Top-5 komplettieren.

09:02 Uhr
Booth-Amos
Booth-Amos crasht in Kurve zwei aus dem Training. Er hat sich dabei nichts getan.

09:00 Uhr
10 Minuten
Die ersten zehn Minuten der Session sind beendet, zehn weitere Minuten sind noch auf der Uhr. Im Moment ist auf der Strecke viel los, die Bestzeit gehört aber gerade Masia mit einer 1:40.402. Dahinter liegen Canet und McPhee.

08:50 Uhr
Moto3: Warm-Up-Start
Das Warm-Up der Moto3 hat begonnen.

08:40 Uhr
Das Wetter
Der Wettertrend in Valencia zieht sich auch durch den Sonntagmorgen. Zwar scheint die Sonne, mit zehn Grad in der Luft und sechs Grad auf dem Asphalt ist es noch immer sehr kalt.

08:30 Uhr
Guten Morgen
Hallo zum letzten Rennsonntag der Saison 2019. In wenigen Augenblicken starten in Valencia die Warm-Up-Sessions.

Samstag

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für heute und melden uns morgen ab 08:50 Uhr zum letzten Rennsonntag des Jahres zurück.

17:45 Uhr
Zarco: Ducati statt Honda?
Nach Jorge Lorenzos Rücktritt am Ende der Saison spielt der MotoGP-Fahrermarkt für die kommende Saison noch einmal verrückt. Geht Zarco statt zu Honda, eventuell doch zu Ducati?

17:35 Uhr
MotoGP-Startaufstellung
Die komplette MotoGP-Startaufstellung für den Valencia GP in der Übersicht:

17:24 Uhr
PK-Ende
Damit ist die Pressekonferenz beendet, die Fahrer dürfen jetzt zurück zu ihren Teams.

17:22 Uhr
Alex Marquez
Marc Marquez wird erneut nach der Möglichkeit gefragt, wie er dazu steht, dass sein Bruder eventuell nächstes Jahr sein Teamkollege werden könnte. "Wie ich schon gesagt habe, ich habe damit nichts zu tun. Ich werde mich da bestimmt nicht einmischen. Aber es kommt auf viele Dinge an. Einmal, ob Alex das überhaupt möchte und dann auch, ob Honda ihn möchte. Denn viele Leute würden gerne für Honda fahren, sie haben viele Fahrer auf der Liste. Alex ist ein Kandidat, aber sicher nicht der Einzige."

17:18 Uhr
Miller
"Eigentlich will ich morgen das Rennen gar nicht anführen", stellt Miller klar, fügt aber lachend an: "Aber wahrscheinlich wird es wieder so kommen. Wenn mich die Jungs lassen, werde ich versuchen, eine Lücke aufzufahren.

17:14 Uhr
Migno
"Das Qualifying war vielleicht immer mein Schwachpunkt", überlegt Migno. "Umso mehr freue ich mich, jetzt meine Erste eingefahren zu haben. Es ist schön, denn Masia und ich stehen beide in der ersten Startreihe. Das Rennen wird nicht einfach, denn wie immer wird es eine große Gruppe geben. Aber ich fühle mich bereit."

17:12 Uhr
Navarro
"Ich bin natürlich sehr glücklich, bei meinem Heim-GP auf der Pole zu stehen", freut sich Navarro. "Den ganzen Tag über war das Fahrerfeld in der Moto2 sehr eng. Im Qualifying hatten wir dann Probleme damit zu verstehen, wie das Bike funktioniert. Aber auch wenn ich Fehler beim Fahren gemacht habe, konnte ich schnell sein. Am Ende des Qualifyings habe ich eine gute Runde zustande gekriegt und darüber freue ich mich sehr."

17:10 Uhr
Miller
"Das ganze Wochenende sind wir schon schnell", erklärt Miller. "Im FP3 und auch im FP4 haben wir aber noch einen weiteren Schritt nach vorn gemacht. Ich denke, der harte Reifen wird die richtige Wahl für mich sein. Ich freue mich, wieder in Valencia zu sein. Ich hätte nicht gedacht, dass ich so dicht an die Pole heranfahre. Ich fühle mich viel besser, als ich erwartet hätte. Es hat großen Spaß gemacht."

17:09 Uhr
Marquez
"Es war bisher kein einfaches Wochenende", sagt Marquez. "Wir haben viele Dinge ausprobiert, aber haben heute die Besten für das Qualifying ausprobiert. Fabio hat eine unglaubliche Pace. Wir mussten einen richtigen Reifen wählen, aber ich fühle mich auf Soft und Medium ganz gut. Wir werden sehen, wie es morgen läuft. Ich hoffe auf ein Podium und die Team-WM, auch wenn das nicht allein in meiner Hand liegt."

17:07 Uhr
Quartararo
"Es war ein sehr interessanter Tag", findet Quartararo. "Ich freue mich über meine Pole, aber gestern habe ich mich nicht so gut gefühlt. Ich war mir nicht sicher, wie gut ich heute abschneiden würde, aber wir haben einen Schritt nach vorn gemacht. Keinen so Großen, wie ich gerne wollte, aber ich hoffe, wir schaffen es morgen, noch ein bisschen besser zu werden."

17:01 Uhr
Es geht los
Die Pressekonferenz beginnt. Vor den Fragen gibt es ein letztes Mal Uhren zu verteilen: Heute an Quartararo, Navarro und Migno.

16:50 Uhr
Wer ist dabei?
In zehn Minuten startet die Pressekonferenz in Valencia. Dabei sind Fabio Quartararo, Marc Marquez und Jack Miller, ebenso Jorge Navarro und Andrea Migno.

16:30 Uhr
Pressekonferenz
Damit ist die Rennaction für heute endgültig beendet. Es wartet noch die MotoGP-Pressekonferenz auf uns, die um 17:00 Uhr beginnt. Wir tickern sie natürlich wie gewohnt hier für euch.

16:27 Uhr
Granado siegt im ersten Rennen
Der Sieger im ersten MotoE-Rennen in Valencia heißt Granado. Dahinter fighten Garzo und Smith hart um den zweiten Rang. Ersterer kann sich dabei durchsetzen. Vierter wird Ferrari vor Simeon, der die Top-5 abrundet. Raffin wird Achter.

16:24 Uhr
Führungswechsel
Mit anderthalb Runden auf der Uhr zieht Granado an Smith vorbei und ist damit neuer Führender. Garzo lauert hinter den beiden auf P3.

16:21 Uhr
Runde 5
Viereinhalb von sieben Runden sind jetzt um und Granado hat Smiths Vorsprung auf 0.485 Sekunden zufahren können. Zweieinhalb Runden hat er noch, um den Briten einzuholen. Genauso viel Zeit hat Garzo hinter ihm aber auch, um sich Granado zu schnappen.

16:18 Uhr
Runde 1
Die erste von sieben Runden ist beendet und Smith hat einen Vorsprung von 0.962 Sekunden auf seiner Verfolger, die von Granado angeführt werden. Garzo lauert auf P3, dahinter liegen Simeon und Ferrari.

16:15 Uhr
MOTOE-START
Das erste MotoE-Rennen des Wochenendes ist gestartet. Granado startet gut, aber Smith holt sich den Holeshot.

16:05 Uhr
MotoE-Grid
Die MotoE-Piloten haben sich jetzt im Grid eingefunden. In zehn Minuten startet das sieben Runde lange Rennen der Elektro-Klasse.

15:50 Uhr
MotoE-Rennen
Damit wäre normalerweise der Qualifying-Samstag beendet. Allerdings startet in knapp 20 Minuten die MotoE in ihr erstes Rennen in Valencia. Wir tickern die Rennaction natürlich für euch live mit.

15:45 Uhr
Navarro schnappt sich Moto2-Pole
Die letzte Moto2-Pole des Jahres geht an Navarro mit einer 1:34.461. Damit landet er vor Martin und Manzi, die ebenfalls aus Reihe eins starten. Vierter wird Marini vor Lüthi, der die Top-5 komplettiert. Weltmeister Marquez wird nur 15. und landet damit einen Rang vor Schrötter.

15:36 Uhr
Di Giannantonio
Di Giannantonio ist in Kurve fünf gestürzt, kurz nachdem er auf die provisorische Pole gefahren ist. Er hat sich dabei nicht verletzt und ist schon wieder auf den Beinen. Lüthi liegt auf P2 in der Zeitnahme unmittelbar hinter dem Italiener.

15:30 Uhr
Moto2-Q2
Die letzte Qualifying-Session des Tages hat begonnen. Wer wird Moto2-Polesitter?

15:20 Uhr
Schrötter im Q1 vorn
Der schnellste Fahrer am Session-Ende ist Schrötter mit einer 1:34.873. Zusammen mit Dixon, Bastianini und Bulega geht er weiter ins Q2. Aegerter verpasst den Einzug ins zweite Qualifying auf P5 knapp. Öttl wird Zwölfter, Tulovic 17. In wenigen Minuten geht es mit dem Moto2-Q2 weiter.

15:17 Uhr
Bulega down
Bulega, der noch immer an der Spitze der Zeitnahme liegt, ist jetzt in Kurve fünf gestürzt. Wird seine Bestzeit halten?

15:13 Uhr
Q1-Zwischenstand
Knapp die Hälfte des Q1 ist beendet und aktuell wäre Bulega der schnellste Fahrer. Gemeinsam mit Nagashima, Schrötter und Chantra würde er ins Q2 gehen.

15:05 Uhr
Moto2: Q1 startet
Die erste Qualifying-Session der Moto2 läuft jetzt. Die Top-4-Piloten gehen weiter ins Q2.

15:00 Uhr
Moto2-Qualifying
Damit steht jetzt nur noch ein Qualifying auf dem Programm: Die Moto2 übernimmt gleich die Bühne.

14:55 Uhr
Parc Ferme
Quartararo, Marquez und Miller sind jetzt im Parc Ferme angekommen und freuen sich mit ihren Teams.

14:50 Uhr
Quartararo fährt zur Valencia-Pole
Quartararo ist mit einer Fabelzeit von 1:29.978 MotoGP-Polesitter in Valencia. Zweiter wird Marquez, während Miller auf P3 Reihe eins abrundet. Vinales wird Vierter vor Morbidelli, Dovizioso, Mir, Rins, Crutchlow, Petrucci, Pol Espargaro und Rossi auf den Rängen fünf bis zwölf.

14:35 Uhr
Q2-Start
Das zweite und letzte MotoGP-Qualifying in Valencia läuft jetzt.

14:25 Uhr
Alex und Pol
Alex Rins und Pol Espargaro sind die beiden schnellsten Piloten im Q1 und gehen in wenigen Minuten ins Q2. Als Dritter verpasst Zarco diese Chance knapp, Pirro und Aleix Espargaro komplettieren die Top-5. Lorenzo startet von Rang 16 in sein letztes MotoGP-Rennen.

14:23 Uhr
Abraham
Abraham ist kurz vor Ende der Session unverletzt gestürzt.

14:10 Uhr
Q1-Start
Das erste MotoGP-Qualifying in Valencia hat begonnen. Wer schafft es ins Q2?

14:05 Uhr
MotoGP-Qualifying
Es folgt das Highlight des Samstags: In ein paar Minuten startet das Q1 der MotoGP. Die schnellsten zwei Fahrer gehen weiter ins Q2 und kämpfen um die Pole Position.

14:00 Uhr
Vinales im FP4 vorn
Mit einer 1:30.484 schnappt sich Vinales auf seiner letzten Runde die Bestzeit im MotoGP-FP4 von Valencia. P2 geht an Marquez, der sich damit vor Quartararo, Miller und Rins in den Top-5 hält. Sechster wird Mir vor Dovizioso, Morbidelli, Crutchlow und Petrucci. Rossi beendet das FP4 als Elfter.

13:54 Uhr
Marquez down
Marc Marquez ist in Kurve vier gestürzt. Er hat sich dabei nicht verletzt, kann selbstständig aufstehen und ist schon wieder auf dem Weg zurück zur Box.

13:39 Uhr
Der nächste Sturz von Aleix
Ein Samstag zum Vergessen für Aleix Espargaro: In Kurve eins liegt er heute zum dritten Mal im Kies. Er ist unverletzt und hilft den Streckenposten, sein Bike aus dem Kies zu ziehen.

13:30 Uhr
FP4-Start
Das vierte Freie Training der MotoGP ist gestartet.

13:20 Uhr
MotoGP-FP4
Jetzt hat die MotoGP wieder ihren großen Auftritt. In zehn Minuten startet das FP4 der Königsklasse, danach steht das Qualifying auf dem Programm.

13:15 Uhr
Migno ist Moto3-Polesitter
Migno hat sich mit einer 1:38.683 die Pole Position der Moto3 in Valencia gesichert. Ramirez und Masia komplettieren auf P2 und P3 morgen die erste Startreihe. Auf Rang vier fährt Canet vor Garcia. Weltmeister Dalla Porta wird Siebter.

13:08 Uhr
Arbolino
Arbolino liegt jetzt in Kurve zwei im Kies, nachdem ein Highsider ihn über die Front seines Bikes katapultiert hat. Derweil hat Migno mit einer 1:39.082 die provisorische Pole vor Suzuki und Arbolino übernommen.

13:04 Uhr
Rossi down
Ricardo Rossi ist in Kurve eins sehr schnell gecrasht. Glücklicherweise ist ihm nichts passiert. Mit knapp zehn Minuten auf der Uhr wäre Tatay aktuell Moto3-Polesitter in Valencia.

13:00 Uhr
Weiter geht's
Jetzt wird es ernst für die Moto3-Piloten! Das Q2 hat begonnen, in 15 Minuten kennen wir den ersten Polesitter des Tages.

12:50 Uhr
Suzuki im Q1 vorn
Suzuki schnappt sich die Spitzenposition im Q1 der Moto3. Zusammen mit Tatay, Lopez und Binder geht er weiter ins Q2, das in wenigen Augenblicken beginnt.

12:43 Uhr
Masaki down
Jetzt hat es auch Masaki erwischt, allerdings in Kurve zwölf. Er ist nicht verletzt.

12:41 Uhr
Öncü down
Can Öncü ist einmal mehr gestürzt, jetzt in Kurve 14. Die Nase vorn hat im Qualifying gerade Suzuki vor Binder, Arenas und Sasaki. Noch knapp neun Minuten.

12:35 Uhr
Moto3-Q1
Das erste Qualifying der Moto3 hat begonnen. Die schnellsten vier Fahrer schaffen es ins Q2.

12:15 Uhr
Zeitplan
Hier findet ihr den Zeitplan für die kommenden Qualifyings in Valencia:

12:35 - 13:15 Uhr: Moto3 - Qualifying
13:30 - 14:00 Uhr: MotoGP - 4. Freies Training
14:10 - 14:50 Uhr: MotoGP - Qualifying
15:05 - 15:45 Uhr: Moto2 - Qualifying
16:15 Uhr: MotoE - 1. Rennen (7 Runden)

12:00 Uhr
Bagnaia-Aus nach FP3-Crash
Bagnaia ist nach seinem Crash im FP3 für nicht fit genug erklärt worden, um am weiteren Rennwochenende teilzunehmen.

11:40 Uhr
Mittagspause
In Valencia folgt jetzt die Mittagspause. Um 12:35 Uhr geht es mit dem Qualifying der Moto3 weiter.

11:35 Uhr
Moto2-FP3: Ergebnis
Binder bleibt auch im FP3 der Spitzenreiter. Zweiter wird Di Giannantonio vor Fernandez, Lüthi und Manzi in den Top-5. Gemeinsam mit Lowes, Martin, Navarro, Marquez, Pasini, Vierge, Gardner, Marini und Locatelli auf den Rängen sechs bis 14 gehen sie direkt ins Q2. Schrötter wird 17., Aegerter 26. Öttl landet auf P27, Tulovic nach seinem Crash auf 31.

11:20 Uhr
15 Minuten
Die letzte Viertelstunde des Moto2-Trainings hat begonnen und bis auf einige Ausnahmen sind alle Fahrer gerade an der Box. Binder liegt noch immer auf P1, hinter ihm haben sich aber Manzi, Fernandez, Martin und Navarro in den Top-5 eingefunden. Lüthi ist nur noch Siebter. Marcon ist in Kurve zwei unverletzt gecrasht.

11:10 Uhr
Marquez down
Als nächsten Fahrer hat es Marquez in Kurve 14 erwischt. Auch hier gibt es Entwarnung: Er sitzt schon wieder auf dem Bike und fährt wieder.

11:07 Uhr
Tulovic down
In Kurve sieben ist jetzt auch Tulovic gestürzt. Die Bestzeit im FP3 hat aktuell Binder mit einer 1:34.840 inne. Dahinter liegen Lüthi und Navarro. Damit liegen sie immer noch knapp hinter den Bestzeiten von gestern.

11:00 Uhr
Bezzecchi down
Bezzecchi ist mitten auf der Zielgeraden gecrasht, nachdem Bastianini vor ihm einen Fehler macht und Bezzecchi ihm nicht mehr ausweichen kann. Er ist unverletzt und sein Bike ist glücklicherweise weit von den Ideallinie liegen geblieben. Seine Kollegen können ihm also ausweichen. Mittlerweile fährt er seine KTM schon wieder an die Box. Binder hat in der Zeitnahme die Nase vorn.

10:55 Uhr
Los geht's
Die kurze Pause ist beendet. Das dritte Freie Training der Moto2 läuft.

10:45 Uhr
Moto2-FP2
Jetzt steht nur noch eine FP3-Session aus: Gleich geht die Moto2 auf die Strecke.

10:40 Uhr
MotoGP: FP3-Ergebnis
Quartararo ist auch im FP3 nicht zu schlagen. Mit einer 1:30.232 schnappt er sich die Bestzeit vor Marquez und Miller in den Top-3. Vierter wird Rossi vor Morbidelli, Vinales, Petrucci, Dovizioso, Mir und Crutchlow in den Top-10. Ebendiese Fahrer gehen nachher auch direkt ins Q2. Zarco wird 13., Lorenzo landet auf dem Rang unmittelbar dahinter.

10:38 Uhr
Aleix down again
Aleix Espargaro ist zum zweiten Mal in dieser Session gestürzt.

10:34 Uhr
Bagnaia down
Bagnaia ist am Ausgang der Pitlane gestürzt und braucht ein paar Minuten, bis er wieder auf den Beinen ist.

10:13 Uhr
Crutchlow down
Jetzt erwischt es auch Crutchlow: In Kurve zehn liegt der Brite im Kies, ist aber ebenfalls unverletzt und schon auf dem Weg zurück an die Box.

10:08 Uhr
Aleix down
In Kurve vier rutscht Aleix Espargaro das Vorderrad ohne Warnung auf der kalten Strecke weg. Zum Glück ist er schnell wieder auf den Beinen und ist unverletzt.

09:55 Uhr
MotoGP: Here we go
Das dritte Freie Training der MotoGP hat begonnen.

09:45 Uhr
MotoGP-FP3
Als nächstes geht die MotoGP auf die Rennstrecke, das FP3 der Königsklasse beginnt in wenigen Augenblicken.

09:40 Uhr
Moto3-FP3: Ergebnis
Can Öncü verliert in Kurve zwei das Hinterrad und crasht bei hoher Geschwindigkeit. Glücklicherweise ist ihm dabei nichts passiert. Vietti stürzt gleichfalls in Kurve elf. Ramirez schnappt sich mit einer 1:39.492 schließlich die Bestzeit der Session vor Dalla Porta und Canet. Die Top-5 runden Masia und Garcia ab.

09:32 Uhr
Letzte Minuten
Die letzten Minuten der Session sind angebrochen. Arbolino hat vor Canet und Suzuki die Führung übernommen. Es sind noch knapp acht Minuten auf der Uhr, aber da es nicht wärmer geworden ist, werden die Zeiten wohl auch nicht mehr steigen.

09:26 Uhr
15 Minuten
Die letzte Viertelstunde des Moto3-FP3 ist angebrochen. Can Öncü hat jetzt die Führung in Valencia übernommen, dahinter liegen Migno und Salac. Fenati und Arbolino runden die aktuelle Top-5 ab. Über eine mittlere 1:40er-Zeit ist mit den kalten Wetterbedingungen aber noch niemand hinaus gekommen.

09:14 Uhr
Migno in den 1:40er-Zeiten
Migno hat es jetzt geschafft, eine 1:40er-Zeit zu fahren und die Führung in der Session zu übernehmen. Zweiter ist Arbolino vor Arenas, Masia und Dalla Porta in den Top-5. Eine Konkurrenz für die gestrige Bestzeit ist aber im Moment niemand. Noch knapp 25 Minuten auf der Uhr.

09:08 Uhr
Erste Zeiten
17 Fahrer haben bisher eine Zeit in dieser Session gesetzt. Der schnellste Mann ist aktuell Fenati mit einer 1:42.159 vor Garcia und Salac. An Masias Bestzeit von gestern, eine 1:39.612, kommt damit aber noch lange niemand heran.

09:00 Uhr
Moto3-FP3
Die erste Session des Tages läuft, die Moto3-Piloten dürfen auf die Strecke. Da es aber noch sehr kalt ist, hat es kaum jemand wirklich eilig.

08:55 Uhr
Schön, aber kalt
Während die Sonne über dem Ricardo Tormo Circuit schon scheint, sind die Temperaturen noch ziemlich kühl. Die Luft hat sieben Grad, die Strecke fünf.

08:50 Uhr
Guten Morgen
Willkommen zurück im Live-Ticker! Heute starten wir in den letzten Qualifying-Samstag der Saison. Bevor wir aber die drei Polesitter küren, sind erst die FP3-Sessions an der Reihe.

Freitag

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für den heutigen Tag und melden uns morgen ab 09:00 Uhr mit dem Qualifying-Samstag zurück.

17:45 Uhr
Bilder aus Valencia
Die ersten Bilder aus Valencia haben den Weg zu uns in die Redaktion gefunden. Hier könnt ihr euch die besten ansehen:

17:15 Uhr
Jarvis erklärt Folger-Aus
Yamaha-Teamchef Lin Jarvis erklärte bei einer Pressekonferenz heute Mittag die Gründe für das Aus von Jonas Folger als Testfahrer.

16:50 Uhr
Ruhe auf der Strecke
Nach einem langen Freitag voller Action kehrt jetzt Ruhe auf der Rennstrecke ein. Mit der E-Pole ist die letzte Session für heute zu Ende gegangen. Wir halten euch hier im Live-Ticker noch über alle News abseits der Strecke auf dem Laufenden.

16:43 Uhr
Granado fährt auf MotoE-Pole
Die letzte E-Pole des Jahres ist beendet. Die Pole Position hat sich Granado mit einer 1:40.615 geschnappt. Die erste Startreihe komplettieren Ferrari und Smith. Die Ränge vier bis sechs gehören Raffin, Garzo und Simeon. Gibernau wird Achter.

16:29 Uhr
Zehn
Jetzt sind es schon zehn Fahrer, die ihre Zeit abgespult haben und noch keiner konnte Raffin gefährlich werden. Gibernau hat sich auf P2 eingereiht, während Hook Dritter ist. Sieben Piloten haben ihre Runde noch vor sich.

16:17 Uhr
Fünf
Fünf Fahrer haben jetzt eine Zeit gesetzt und Raffin hat aktuell mit einer 1:41.281 die Nase vorn. Hinter ihm liegt Savadori vor Terol, Herrera und Foray.

16:08 Uhr
Herreras Bestzeit
Herrera hat mit einer 1:43.481 die Messlatte in diesem Qualifying gesetzt. Als nächstes ist Terol an der Reihe.

16:05 Uhr
E-Pole ist gestartet
Die E-Pole hat begonnen. Maria Herrera macht den Anfang.

15:55 Uhr
Letzte Session
Einen letzten Programmpunkt haben wir heute noch für euch, bevor es ruhig auf der Strecke wird. In zehn Minuten startet die E-Pole, das Qualifying der MotoE.

15:50 Uhr
Moto2: FP2-Ergebnis
Auch die zweite Moto2-Session in Valencia ist jetzt beendet. Niemand schafft es an Binder vorbei, der Südafrikaner schnappt sich die FP2-Bestzeit mit einer 2:34.622. Zweiter wird Fernanez vor Di Giannantonio, Lowes und Manzi in den Top-5. Nagashima, Navarro, Pasini, Lüthi, Bulega, Schrötter, Marini, Marquez und Baldassarri auf den Rängen sechs bis 14 würden ebenfalls ins Q2 gehen. Aegerter wird 21., Öttl 26. und Tulovic 27.

15:45 Uhr
5 Minuten
Die letzten fünf Trainings-Minuten sind angebrochen. Binder ist weiterhin ungeschlagen, dahinter lauern Di Giannantonio und Nagashima. Lüthi ist als bester deutschsprachiger Pilot nur noch Neunter.

15:32 Uhr
Ruhe vor dem Sturm
Noch 18 Minuten auf der Uhr. Binder liegt weiterhin vorn und der Großteil der Piloten ist gerade an der Box. Es wird jedoch nicht mehr lange dauern, bis alle wieder auf der Strecke sind und um die Bestzeit kämpfen werden, damit sie einen Platz im Q2 so gut wie sicher haben.

15:23 Uhr
Verbesserungen
Binder hat nach wie vor die Nase in Valencia vorn. Seine eigene Bestzeit hat er jetzt auf eine 1:35.120 gedrückt. Navarro ist derweil neuer Zweiter, während Lüthi auf P8 vorgefahren ist und damit der aktuell schnellste deutschsprachige Pilot ist. Noch 25 Minuten.

15:16 Uhr
Binder an der Spitze
Nach den ersten Trainingsminuten hat Binder mit einer 1:35.431 die Vorherrschaft in Valencia inne. Dahinter reihen sich Manzi, Pasini, Di Giannantonio und Baldassarri ein. Bester deutschsprachiger Pilot ist Schrötter auf P10.

15:10 Uhr
Los geht's
Die kurze Pause ist vorbei, die Moto2-Piloten sind wieder auf der Rennstrecke.

15:00 Uhr
Moto2-FP2
Die MotoGP hat ihr Programm für heute damit erfüllt, in ein paar Minuten geht die Moto2 für ihr FP2 ein letztes Mal für den Freitag auf die Strecke.

14:55 Uhr
MotoGP-Ergebnis FP2
Miller hilft wieder einmal aus und schiebt seinen guten Freund Rins zurück in die Box. Die Bestzeit schnappt sich einmal mehr Quartararo vor Vinales, Marquez, Miller und Morbidelli in den Top-5. Rins, Mir, Aleix Espargaro, Dovizioso und Zarco schaffen es in die Top-10 und wären nach aktuellen Stand auch direkt im Q2. Rossi wird nach seinem Crash 14., Lorenzo 16.

14:22 Uhr
Rossi crasht erneut
Der zweite Crash von Valentino Rossi an einem Tag. In Kurve zehn klappt wieder das Vorderrad seiner Yamaha ein und der Doktor landet im Kiesbett. Er bleibt unverletzt und ist schnell wieder auf den Beinen, aber seine M1 sieht ziemlich mitgenommen aus.

14:10 Uhr
Start
Die zweite MotoGP-Session des Tages ist jetzt gestartet.

14:00 Uhr
MotoGP-FP2
Jetzt geht erneut die Königsklasse auf die Strecke. In ein paar Minuten beginnt das zweite FP2 in Valencia.

13:55 Uhr
Ende der Session
Arenas crasht am Kurvenausgang von T4 unverletzt. Die Bestzeit der Session geht an Masia mit einer 1:39.612 vor Garcia, Ramirez, Artigas und Dalla Porta in den Top-5.

13:45 Uhr
Vietti
In Kurve 14 hat es jetzt Vietti erwischt, er sitzt aber bereits wieder auf dem Bike und fährt weiter. Es sind noch zehn Minuten in der Session zu fahren und Masia hat aktuell die Nase vorn.

13:39 Uhr
Crash für Yurchenko
Yurchenko crasht in Kurve sechs heftig. Direkt hinter ihm fahren Piloten, die ihm aber glücklicherweise ausweichen können, sodass niemand verletzt wird. Etwas weiter in Kurve acht landet McPhee ebenfalls im Kies.

13:31 Uhr
Fenati übernimmt die Führung
Der Großteil der Moto3-Piloten ist mit 23 Minuten auf der Uhr jetzt an der Box. Fenati, der aktuell mit einer 1:40.209 auf P1 liegt, dreht aber noch seine Runden. Zweiter ist Antonelli vor Migno, Toba und Artigas.

13:21 Uhr
33 Minuten
Es sind noch 33 Minuten des Moto3-FP2 übrig und Artigas liegt gerade mit einer 1:40.600 vorn. Dahinter hält sich Fenati vor Antonelli, Masia und Toba.

13:15 Uhr
Moto3-FP2
Die Zeit tickt wieder! Das FP2 der Moto3 läuft.

13:05 Uhr
Gleich geht's weiter
Die Mittagspause ist fast vorbei. In zehn Minuten startet das FP2 der Moto3.

12:25 Uhr
Mittagspause
Jetzt folgt in Valencia die Mittagspause, bevor es am Nachmittag mit den FP2-Sessions und der E-Pole weitergeht.

13:15 - 13:55 Uhr: Moto3 - 2. Freies Training
14:10 - 14:55 Uhr: MotoGP - 2. Freies Training
15:10 - 15:50 Uhr: Moto2 - 2. Freies Training
16:05 Uhr: MotoE - E-Pole

12:20 Uhr
MotoE-Ende
Das FP2 der MotoE ist beendet. Die Bestzeit hat sich Smith mit einer 1:40.717 gesichert. Ferrari wird Zweiter vor Granado. Diese drei schaffen es als Einzige in die 1:40er-Zeiten. Garzo landet auf Rang vier vor De Angelis, der Fünfter wird. Raffin fährt auf Platz 15.

12:10 Uhr
Zwischenstand
20 Minuten des MotoE-Trainings sind um und Granado hat Ferrari von der Spitzenposition gestoßen. Der Avintia-Pilot führt jetzt mit einer 1:40.948. Er ist aktuell der einzige Fahrer im Feld, der die 1:40er-Marke geknackt hat.

12:00 Uhr
10 Minuten
Die ersten zehn Minuten der Session sind beendet und während es in den ersten paar Minuten sehr ruhig auf der Strecke war, geht es nun langsam los. Ferrari hat aktuell mit einer 1:41.227 die Nase vor De Angelis und Smith vorn.

11:50 Uhr
MotoE-Start
Das zweite Freie Training der MotoE hat soeben begonnen. Die Session geht eine halbe Stunde.

11:40 Uhr
MotoE-FP2
Normalerweise würde es jetzt in die Mittagspause gehen. In Valencia steht heute aber erst noch das FP2 der MotoE auf dem Plan. Es beginnt in wenigen Minuten.

11:35 Uhr
Endergebnis
Das Moto2-FP1 ist beendet. Auf P1 ist Manzi mit einer 1:35.699 gelandet. Binder wird Zweiter vor Lowes, Di Giannantonio und Martin in den Top-5. Vierge ist kurz vor Ende der Session unverletzt gestürzt.

11:23 Uhr
Fernandez hat Probleme
Fernandez' Bike hat in Kurve zwölf ein technisches Problem, sodass der Spanier es in der Service Road abstellen muss. Lowes hat mit einer 1:36.069 die Führung übernommen. Noch knapp zwölf Minuten.

11:18 Uhr
Locatelli down
In Kurve vier hat es jetzt Locatelli erwischt. Er hat sich bei seinem Crash nicht verletzt. Der Großteil der Moto2-Piloten ist mit 17 Minuten auf der Uhr gerade an der Box.

11:11 Uhr
Manzi übernimmt die Führung
Mit 23 Minuten auf der Uhr hat Manzi mit einer 1:36.174 die Führung in der Session übernommen. Zweiter ist Marquez vor Binder, Lüthi und Nagashima in den Top-5.

11:03 Uhr
Erste Zeiten
Die ersten Bestzeiten des Moto2-FP1 sind eingetrudelt. Am besten steht gerade Binder mit einer 1:36.703 da. Er ist Schnellster vor Manzi, Marquez, Pasini und Bulega in den Top-5. Bester deutschsprachiger Plot ist Lüthi auf P14.

10:55 Uhr
Moto2-Start
DIe Moto2-Session ist gestartet und Bastianinis Bike hat in Kurve eins seiner Outlap schon den Geist aufgegeben. Er ist unverletzt und kehrt jetzt zurück an die Box.

10:45 Uhr
Moto2-FP1
Jetzt steht nur noch eine Session für den Vormittag auf dem Programm: Gleich übernimmt die Moto2 für ihr FP1 die Rennstrecke.

10:40 Uhr
FP1-Ergebnis
Quartararo sichert sich mit einer 1:31.455 die Bestzeit im FP1. Zweiter wird Miller vor Marquez, Vinales und Morbidelli in den Top-5. P6 geht an Mir vor Pol Espargaro, Rossi, Dovizioso und Rins. Zarco landet auf P13, Lorenzo wird 18.

10:35 Uhr
Rossi down
Kurz vor Session-Ende ist Rossi auf kalten Reifen ebenfalls gestürzt. In Kurve vier rutscht ihm seine Yamaha ohne Warnung weg, sodass der Doktor im Kies landet. Er hat sich dabei nicht verletzt.

10:19 Uhr
Abraham down
Abraham ist unverletzt in Kurve zehn gestürzt. Er ist wieder auf den Beinen.

10:02 Uhr
Pirros Motorrad brennt
Pirros Ducati brennt! Statt sofort abzuspringen, fährt der Italiener das Motorrad aber noch ins Kiesbett. Er springt ab und unverzüglich stehen Streckenposten bereit, um die brennende Desmosedici zu löschen. Das gelingt ohne Probleme. Keiner der Beteiligten verletzt sich bei diesem Zwischenfall.

09:55 Uhr
MotoGP: START
Das erste Freie Training der MotoGP ist gestartet.

09:45 Uhr
MotoGP-FP1
Wir sind zurück in Europa und damit auch zurück zum normalen Zeitplan. Damit beginnt in wenigen Minuten das FP1 der MotoGP in Valencia.

09:40 Uhr
Ramirez auf P1
Der beste Pilot des Moto3-FP1 in Valencia heißt Ramirez. Er setzt sich in der ersten Session des Tages vor Salac, Dalla Porta, Garcia und Migno in den Top-5 durch. Booth-Amos legt kurz vor Ende des Trainings in Kurve vier einen Crash hin, während Arenas einen Crash mit einem Wahnsinns-Save noch verhindern kann.

09:30 Uhr
Arenas
In den letzten zehn Minuten des Trainings hat sich nun Arenas mit einer 1:41.256 an die Spitze der Zeitnahme gesetzt. Auf P2 liegt Weltmeister Dalla Porta, während Fernandez auf P3 vorgefahren ist. Vierter ist trotz seiner anfänglichen Probleme Canet, während Antonelli weiter die Top-5 abrundet.

09:15 Uhr
Masia weiter vorn
Es sind noch 25 Minuten auf der Uhr und Masia hat seine Bestzeit jetzt auf eine 1:41.672 gedrückt. Auf P2 hat sich Ramirez vorgeschoben, während Vietti neuer Dritter ist. P4 gehört weiter Fernandez. Antonelli rundet die aktuelle Top-5 ab.

09:08 Uhr
Erste Minuten
Die ersten Minuten der Trainings-Session sind um und damit stehen auch die ersten Rundenzeiten. Masia liegt gerade mit einer 1:42.001 vorn, ist aber auf dem besten Weg, diese Zeit noch einmal zu drücken. Rossi ist Zweiter vor Fernandez, Tatay und Fenati in den Top-5.

09:00 Uhr
Moto3-FP1: Start
Das erste Freie Training der Moto3 ist gestartet. Die Fahrer nutzen das gute Wetter und gehen gleich auf die Strecke. Canets Motorrad scheint Probleme zu machen, denn der Spanier fährt erst durch das Kiesbett, dann in die Service Road und von dort aus direkt zurück an die Box.

08:55 Uhr
Wetter am Freitag
Ein Blick auf das Wetter am Freitagmorgen: Die Sonne kämpft sich gerade heraus, Wolken sind kaum über der Strecke zu sehen und die Lufttemperaturen liegen bei knapp 10 Grad. Der Asphalt ist noch etwas kühler.

08:50 Uhr
Guten Morgen
Hallo aus Valencia! Wir melden uns am Freitag zurück, um euch alle Freien Trainings des Tages live zu bringen. Gleich geht es los mit der Moto3 und ihrem FP1.

Donnerstag

20:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker nach diesem ereignisreichen Tag. Morgen melden wir uns ab 09:00 Uhr mit den FP1-Sessions aus Valencia zurück.

19:45 Uhr
Jorge Martinez 'Aspar' ist MotoGP-Legende
Am Donnerstag in Valencia wurde ein weiterer Pilot in die MotoGP-Hall of Fame aufgenommen. Jorge Martinez 'Aspar' ist jetzt ebenfalls eine MotoGP-Legende.

19:10 Uhr
Wer wird Lorenzos Nachfolger?
Jetzt, da Lorenzos Aus in der MotoGP offiziell ist, bleibt nur eine Frage offen: Wer wird 2020 Honda-Pilot neben Marc Marquez? Wir haben uns alle möglichen Kandidaten angesehen:

18:35 Uhr
Reaktionen von der Konkurrenz
Die Reaktionen von Marquez, Rossi und Co. zum Lorenzo-Rücktritt im genauen Wortlaut findet ihr hier:

18:05 Uhr
Aspar
Jorge Martinez 'Aspar' ist jetzt offiziell eine MotoGP-Legende und erhält wie Lorenzo Standing Ovations von allen Anwesenden im Raum. "Ich möchte allen danken", strahlt er. "Ich möchte auch Carmelo danken. Wirklich, vielen Dank für alles. Es ist ein besonderer Tag für mich."

17:27 Uhr
Foto, dann Ende
Die Pressekonferenz ist beendet, nach einem Foto dürfen die Fahrer wieder gehen. Um 18:00 Uhr gibt es die dritte und letzte Pressekonferenz des Tages. Jorge Martinez 'Aspar' wird darin zur MotoGP-Legende ernannt.

17:23 Uhr
Fanfragen
Jetzt sind die Fanfragen an der Reihe. Die Fahrer sollen sich an einen besonderes Erlebnis mit Jorge Lorenzo erinnern.

17:20 Uhr
Test-Team
"Ich denke, eine Test-Team ist in der heutigen Zeit von großer Bedeutung", sagt Rossi zum Thema Folger-Aus bei Yamaha. "Und das nicht nur für einen Shakedown des Bikes, sondern auch um zu verstehen, ob die alten oder neuen Teile besser sind. Ich finde es schade, dass Folger gehen musste. Ich denke, manchmal ist es wichtig, einen Testfahrer zu haben, der mit den Leistungen der Stammfahrer mithalten kann."

17:15 Uhr
Das Ziel für Valencia
Marc Marquez hat sich bereits zum Weltmeister gekürt. Was ist sein Ziel für das Rennen in Valencia? "Wir wollen dieses Rennen genießen und anfangen, die kommende Saison 2020 so gut wie möglich vorzubereiten", so Marquez.

17:10 Uhr
Rossi
"Es ist sehr schade für alle von uns, dass Jorge heute zurückgetreten ist", findet Rossi. "Wir waren sehr lange Teamkollegen und ich denke, er war einer der härtesten Rivalen, die ich jemals hatte."

17:06 Uhr
Marquez
"Auch für mich als seinem Teamkollegen war es eine Überraschung", sagt Marquez. "Denn ich wusste auch nichts. Erst vor einer Stunde habe ich mit ihm in seinem Motorhome getroffen und ihm gratuliert. Vor allem die Art und Weise, wie er es beendet hat, ist besonders und sehr typisch für Jorge. Er ist ein wahrer Champion."

17:01 Uhr
PK-Start
Die Pressekonferenz in Valencia hat begonnen.

16:50 Uhr
Pressekonferenz
Nach der Lorenzo-Pressekonferenz steht jetzt noch die normale Donnerstags-PK auf dem Programm. In zehn Minuten geht es los. Auch diese tickern wir natürlich für euch live.

16:45 Uhr
Lorenzos Team bedankt sich
Auch wenn die erhofften Erfolge ausblieben, bedankt sich das Repsol Honda-Team via Social Media bei Lorenzo und teilt einige Momentaufnahmen von der Pressekonferenz.

16:30 Uhr
Lorenzos Rede im Wortlaut
Den genauen Wortlaut von Jorge Lorenzos Abschiedsrede in Valencia könnt ihr hier nachlesen:

16:05 Uhr
Der FC Barcelona meldet sich
Auch der Fußballverein FC Barcelona denkt nach seinem Rücktritt an Lorenzo. "Viel Glück auf deiner neuen Etappe, Jorge", heißt es auf Twitter.

15:40 Uhr
Die Superbikes bedanken sich
Auch die Schwester-Serie der MotoGP, die Superbike-WM, reagiert auf Twitter auf den Lorenzo-Rücktritt. "Es war uns ein Vergnügen, dir beim Rennfahren zuzuschauen", twitterte der offizielle Superbike-Channel. Unter dem Hashtag "#ThankYouJorge" könnt ihr euch ebenfalls auf Social Media an den Glückwünschen für Lorenzo beteiligen.

15:23 Uhr
Lorenzos Karriere
Wir haben Jorge Lorenzos glorreicher Karriere eine Bilderserie gewidmet. Durchklicken und in Nostalgie schwelgen!

15:21 Uhr
Lorenzo wird MotoGP-Legende
Jorge Lorenzo wird schon im kommenden Jahr zur MotoGP-Legende erhoben. Das hat Carmelo Ezpeleta soeben angekündigt. Die Zeremonie wird in Jerez stattfinden.

15:19 Uhr
Carmelo Ezpeleta:
"Ich erinnere mich noch an das erste Mal, als ich Jorge in der spanischen Meisterschaft gesehen habe. Er war schon damals etwas Besonderes. Ich kann ihm nur sagen: Danke! Danke, dass du unsere Meisterschaft besser gemacht hast und gezeigt hast, wie wichtig der menschliche Teil unseres Sports ist."

15:15 Uhr
Standing Ovations
Der Saal hat sich erhoben und applaudiert Jorge Lorenzo, der mit den Tränen ringt. Eine Abschrift seiner kompletten Abschiedsrede könnt ihr in Kürze bei uns nachlesen.

15:11 Uhr
Jorge Lorenzo:
"Ich habe immer gesagt, dass ich ein glücklicher Mann bin. Ich bin gegen unglaubliche Fahrer angetreten und kaum einer hat es so weit nach oben geschafft. Viele mussten wieder zurück in ihre normalen Jobs, weil sie es nicht in die WM geschafft haben. Daher will ich heute dankbar sein."

15:07 Uhr
Jorge Lorenzo:
"Es gibt vier signifikante Tage im Leben eines Rennfahrers: Das erste Rennen, der erste Sieg, der erste WM-Titel, was nicht jedem gelingt, und dann der Tag des Rücktritts. Dieser Tag ist nun für mich gekommen. Hier wird mein letztes MotoGP-Rennen sein und ich werde danach als Profi-Rennfahrer zurücktreten."

15:03 Uhr
Lorenzo startet
Er legt auf Spanisch los und gibt erst danach sein Statement auf Englisch ab. Unsere Sprachskills reichen aus, dass wir entziffern können, dass er seinen Rücktritt erklärt und das Rennen am Sonntag sein letztes sein wird.

15:01 Uhr
Viele Fahrer da
Marc Marquez, Maverick Vinales und Alex Rins sind nur drei der vielen Fahrer, die soeben im Pressesaal Platz nehmen. Der Raum ist bis zum Bersten gefüllt. Lorenzo hat schon auf dem Podest Platz genommen, spricht aber noch nicht.

14:55 Uhr
Live via Social Media
Die MotoGP war so freundlich uns stellt den Live-Feed auch auf Social Media bereit. Damit könnt ihr hier die Pressekonferenz verfolgen:

14:45 Uhr
Livestream
Einige User haben sich bei uns gemeldet, ob man die Pressekonferenz irgendwo im Livestream verfolgen kann. Ja, kann man! Allerdings benötigt ihr dafür den Videopass von motogp.com.

14:30 Uhr
Interview-Termin abgesagt
Unser Kollege Markus hatte heute um 16:00 Uhr eigentlich einen Interview-Termin mit Jorge Lorenzo, der schon vor langer Zeit angefragt wurde. Nun wurden wir informiert, dass dieser abgesagt wurde. Auch am Sachsenring hatten wir eigentlich ein Interview mit Lorenzo geplant, dem wurde aber durch seine Verletzung ein Strich durch die Rechnung gemacht.

14:20 Uhr
Rennstarts
Diese fünf WM-Titel hat sich Jorge Lorenzo natürlich hart erkämpft, in Duellen mit Valentino Rossi, Marc Marquez und Co. Und das in insgesamt 296 WM-Rennen. Sollte er in knapp 40 Minuten seinen Rücktritt nach dem Valencia GP bekannt geben, wird Lorenzo 297 Rennen in der Motorrad-Weltmeisterschaft bestritten haben. 46 davon in der 125cc-Klasse, 48 in der 250cc-Klasse und 203 in der Königsklasse.

14:00 Uhr
Erfolge in kleineren Klassen
Doch nicht nur in der MotoGP war Lorenzo stark unterwegs. Sein Debüt feierte er 2002 in der 125cc-Klasse, in der er bis einschließlich 2004 bleiben sollte. In seinen drei Jahren in der kleinsten WM-Klasse brachte er es auf vier Siege, neun Podien und drei Pole Positions. Sein bester Ergebnis erzielte er 2004 als Gesamt-Vierter, bevor er zur Saison 2005 in die 250cc-WM aufstieg. Dort blieb er für weitere drei Jahre aktiv, in zweien (2006 und 2007) wurde er dort Weltmeister. Damit bringt es Lorenzo vor dem vermutlichen Ende seiner WM-Karriere auf insgesamt fünf Weltmeister-Titel auf zwei Rädern: Zwei in der 250cc-Klasse und drei in der MotoGP.

13:35 Uhr
Statistik-Facts
Bevor Lorenzo in wenigen Minuten vermutlich seinen Rücktritt erklärt, schauen wir hier im Live-Ticker auf seine Karriere zurück - und die hat es in sich. Jorge Lorenzo ist zum jetzigen Stand der fünft-erfolgreichste MotoGP-Pilot aller Zeiten. Drei WM-Titel, 47 Siege und 43 Pole Positions hat er im Laufe seiner zwölfjährigen MotoGP-Karriere eingefahren. Damit sind nur Giacomo Agostini, Valentino Rossi, Marc Marquez und Mick Doohan erfolgreicher als Lorenzo gewesen.

13:15 Uhr
Was könnte es sonst sein?
Es ist schon sehr wahrscheinlich, dass Lorenzo heute seinen MotoGP-Rücktritt erklärt. Allerdings sagte der Spanier noch vor ein paar Tagen, dass er sich sogar eine Vertragsverlängerung mit der HRC vorstellen könnte. Hat er seine Meinung jetzt geändert? Eine weitere, allerdings weniger wahrscheinliche Spekulation ist, dass Lorenzo in der Pressekonferenz zur MotoGP-Legende gemacht werden soll. Dagegen spricht allerdings, dass die Verleihungen des Legenden-Status nicht zuvor geheim gehalten werden. Außerdem hatte Lorenzos Vorgänger im Honda-Team, Dani Pedrosa, im Vorjahr auf dem Sachsenring in einer ähnlichen Pressekonferenz wie heute seinen Rücktritt bekanntgegeben.

12:55 Uhr
Spekulationen überall
Der Zeitpunkt der Lorenzo-PK rückt langsam näher. In knapp zwei Stunden ist es soweit. Derweil kochen die Gerüche hoch. Es soll nicht ausgeschlossen sein, dass, wenn Lorenzo später seinen Rücktritt bekannt gibt, auch gleich sein Nachfolger im Honda-Werksteam für die kommende Saison vorgestellt wird. Und auch da wird kräftig spekuliert: Ob Johann Zarco oder Cal Crutchlow, so einige Fahrer stehen auf der Liste. Die wirkliche Antwort werden wir aber erst um 15:00 Uhr erfahren.

12:00 Uhr
Reaktionen aus dem Umland
Noch weiß niemand zu 100 Prozent, was genau Jorge Lorenzo um 15:00 Uhr in seiner Pressekonferenz verkünden wird. Die spanischen Medien sprechen jedoch schon mit Bestimmtheit von einem Rücktritt des Honda-Piloten, während man im englischsprachigen Umland und in Italien noch vorsichtiger formuliert.

11:30 Uhr
Spanische Fahrer gebeten
Im MotoGP-Paddock in Valencia machen Gerüchte die Runde, wonach alle spanischen Fahrer gebeten wurde, sich im Publikum der Pressekonferenz einzufinden. Ein weiteres Indiz dafür, dass der fünffache Weltmeister Lorenzo heute seinen Abschied aus der Motorrad-WM bekanntgeben wird.

11:24 Uhr
Tritt Lorenzo zurück?
Die Spekulationen der vergangenen Wochen legen natürlich nahe, dass Jorge Lorenzo bei dem Termin um 15.00 Uhr seinen Rücktritt bekanntgibt. Vor allem das Beisein von Ezpeleta untermauert diese These, denn der MotoGP-Boss nimmt nicht an jeder beliebigen Pressekonferenz teil.

11:19 Uhr
Knalleffekt zum Start
In Valencia gibt es gleich zu Beginn eine spektakuläre Meldung: Die MotoGP-Offiziellen haben vor rund einer Stunde eine Email an alle Medienvertreter gesendet, in dem eine Sonder-Pressekonferenz für 15.00 Uhr angekündigt wird, an der Jorge Lorenzo und Carmelo Ezpeleta teilnehmen werden. Hier die Nachricht im Volltext:

Diese Nachricht ging um 10.01 Uhr an die MotoGP-Redaktionen dieser Welt - Foto: Motorsport-Magazin.com

Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter

a