MotoGP

MotoGP Live-Ticker Sachsenring: Reaktionen zum Marquez-Sieg

Die MotoGP ist am Wochenende auf dem Sachsenring zu Gast, Marc Marquez hat einmal mehr gewonnen. Die Reaktionen zum Rennsonntag im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR MARQUEZ ZUM SIEG AM SACHSENRING +++

17:00 Uhr
Sommerpause
Wir schließen den Ticker für dieses Wochenende und verabschieden uns in die Sommerpause. Weiter geht es am 01. August mit dem GP-Vortag in Brünn.

16:40 Uhr
Zusammenhalt
Quartararo ist nach seinem Crash im Rennen zwar enttäuscht, aber versucht, positiv zu bleiben: "Wir gewinnen zusammen, wir verlieren zusammen und wir lernen jeden Tag", twitterte er zu einem Bild von seinem Crash.

16:20 Uhr
Ergebnis MotoGP
Hier noch das gesamte Ergebnis des MotoGP-Rennens am Sachsenring:

16:03 Uhr
PK-Ende
Die Pressekonferenz ist jetzt beendet. Die Nächste gibt es erst wieder nach der Sommerpause in Brünn.

15:58 Uhr
10 Runden
"Eigentlich habe ich nur die ersten zehn Runden wirklich gepusht", gibt Marquez zu. "Die nächsten zehn Runden habe ich meinen Vorsprung gehalten und in den letzten zehn Runden bin ich vorsichtig gefahren. Ich hatte noch Austin im Kopf."

15:56 Uhr
Schmerzen
Trotz seiner Verletzung steht Crutchlow heute auf dem Podium. Zieht er daraus irgendwelche Konsequenzen? "Ich weiß nicht, vielleicht sollte ich mich häufiger verletzen. Dann macht sich Lucio (Lucio Cecchinello, LCR-Teamchef) noch mehr Sorgen."

15:53 Uhr
Crutchlow
"Erstmal ist es schön, wieder auf dem Podium zu stehen", freut sich Crutchlow. "Das Team hat wirklich super gearbeitet. Die Streckenbedingungen waren nicht besonders gut. In der Mitte des Rennens war meine Pace ein wenig besser als die von Vinales. Aber dann ist Rins gestürzt und ich habe mich entschieden, es sein zu lassen, denn wir lagen neun Sekunden vor unseren Verfolgern. Am Ende habe ich entschieden, dass ich Vinales den zweiten Platz lasse."

15:51 Uhr
Vinales
"Ich denke, wir haben heute den bestmöglichen Plan umgesetzt", sagt auch Vinales. "Ich habe meine Karten richtig ausgespielt und konnte am Anfang des Rennens mit Marc mithalten. Danach habe ich einfach nur alles gegeben. Den Grip verliert man hier sehr schnell. Aber es ist sehr schön für mich, in zwei Rennen Erster und Zweiter zu werden."

15:49 Uhr
Marquez
"Wir hatten unseren Plan und den habe ich verfolgt", erläutert Marquez. "Das hat super geklappt. Aber das ganze Team hat an diesem Wochenende super gearbeitet. Wir waren alle sehr präzise und zwar mit allem, mit der Elektronik, den Reifen, einfach alles. Ich freue mich auf die Sommerpause, denn mein Bruder hat ja auch gewonnen."

15:46 Uhr
Genau jetzt
Lange hat es wirklich nicht gedauert. Die PK hat jetzt begonnen.

15:45 Uhr
Pressekonferenz
In wenigen Augenblicken geht die Pressekonferenz am Sachsenring los. Die meisten Journalisten sind schon da, nur die Fahrer fehlen noch. Es kann aber nicht mehr lange dauern.

15:32 Uhr
Vinales vs. Crutchlow
"Ich verbrachte den Großteil des Rennens - 15 Runden oder so - damit, alle Türen zuzuschlagen", lacht währenddessen Maverick Vinales, als er auf den nie endenden Kampf gegen Cal Crutchlow angesprochen wird. Crutchlow meint dazu: "Zwei Runden vor Schluss dachte ich, jetzt greife ich an. Dann hatte ich diesen riesigen Moment in Kurve 10, und entschloss mich, dass er es haben kann."

15:26 Uhr
TV-Interviews
Bevor hier die Pressekonferenz folgt, geben die Top drei noch Fernseh-Interviews. Der leicht angeschlagene Cal Crutchlow freut sich über das erste Podium - und fühlt sich gar nicht so angeschlagen. "Aber ich plane jetzt nicht, mir vor jedem Rennen weh zu tun."

15:20 Uhr
Zuschauer
Die Sachsenring-Veranstalter haben inzwischen die offizielle Zuschauerzahl des Wochenendes vermeldet, 201.162 Zuschauer über das gesamte Wochenende verteilt waren es. 91.131 waren es am Sonntag.

15:09 Uhr
Team-WM
Ducati führt in der Team-WM mit 38 Punkten Vorsprung auf Repsol Honda. Dort hat man 210 Punkte - 185 davon kommen von Marquez.

15:07 Uhr
Die WM
Marquez enteilt, und zwar schnell. 185 Punkte sind es schon, der erste Verfolger Dovizioso hat 127 Punkte und liegt damit schon 58 Punkte zurück. Petrucci fehlen 64 Punkte, Rins 84 Punkte. Vinales hat sich vorbei an Rossi geschoben, hat aber schon 100 Punkte Rückstand. Rossi liegt 105 zurück.

15:00 Uhr
Marquez entspannt
Nicht jetzt im Parc Ferme, sondern in den letzten Runden. So scherzt er im Parc Ferme schon: "Ich hatte dann Zeit, es zu genießen. Hatte Zeit, nachzudenken, an meinen Bruder zu denken."

14:47 Uhr
Parc Ferme
Jetzt ist auch Marquez im Parc Ferme angekommen. Das Feiern geht weiter. Auch sein Bruder ist da, sogar noch in Rennkombi und zieht Marc sogar über die Brüstung im Parc Ferme, um ihn zu umarmen.

14:44 Uhr
Ausgelassen feiern
Während die anderen beiden Fahrer schon im Parc Ferme sind, dreht Marquez noch seine Runden und lässt sich von den Fans feiern.

14:41 Uhr
MARQUEZ SIEGT
Er hat es geschafft: Marquez hat einmal mehr am Sachsenring gesiegt. Über sechs Sekunden vor Vinales holt er sich den zehnten Sieg in Folge. Der Yamaha-Pilot wird Zweiter vor Crutchlow, der trotz Verletzung auf dem Podium landet. Aleix Espargaro stürzt auf der letzten Runde.

14:26 Uhr
Rins stürzt
Rins ist in Kurve elf aus dem Rennen gecrasht. Er ist unverletzt, aber am Boden zerstört.

14:02 Uhr
Quartararo down
Das wird nichts mit dem Podium: Quartararo crasht in Kurve drei unverletzt aus dem Rennen. Augenblicke nach ihm stürzen auch Oliveira und Zarco in derselben Kurve.

14:01 Uhr
LOS!
Das MotoGP-Rennen auf dem Sachsenring hat begonnen! Marquez startet von der Pole aus nicht besonders, aber holt den Rückstand wieder auf. Er geht als Führender durch die erste Kurve.

13:58 Uhr
Aufwärmrunde
Die Piloten sind in ihre Aufwärmrunde gestartet. Das Rennen steht unmittelbar bevor.

14:55 Uhr
5 vor
Es ist fünf Minuten vor Rennstart. Das Safety Car ist jetzt unterwegs, gleich geht es in die Aufwärmrunde.

14:50 Uhr
Grid
Alle Fahrer sind jetzt in der Startaufstellung angekommen, es herrscht das übliche Gewusel. Noch zehn Minuten bis Rennstart. Allem Anschein nach wird es ein trockenes Rennen.

14:40 Uhr
Boxengasse
Die Boxengasse hat jetzt geöffnet, die Fahrer können sich im Grid einfinden. In 20 Minuten beginnt das Rennen.

13:30 Uhr
30 Minuten
In einer halben Stunde beginnt das MotoGP-Rennen. Noch ist es ruhig, aber in zehn Minuten wird die Boxengasse geöffnet und die Fahrer können sich in der Startaufstellung einfinden. Das Wetter wird jetzt immer besser. Die dunklen Wolken verschwinden langsam und die Lufttemperaturen liegen bei knapp 20 Grad.

13:15 Uhr
MotoGP
Normalerweise sind wir nach drei Rennen am Wochenende schon am Ende angelangt. Heute steht das große Rennen aber noch aus: In einer Dreiviertelstunde starten die MotoGP-Piloten in ihr Rennen.

13:12 Uhr
Podium
Die Moto2-Piloten machen sich jetzt auf den Weg zum Podium, um sich auch da kräftig feiern zu lassen.

13:05 Uhr
Alle zurück
Alle Piloten sind jetzt im Parc Ferme, Marquez ist der Letzte. Und lässt sich ausgelassen von seinem Team und auch von seinem Bruder feiern.

13:00 Uhr
Marquez siegt
Mit einem Vorsprung von fast anderthalb Sekunden überquert Marquez als Moto2-Sieger die Ziellinie. Binder wird Zweiter, Schrötter fährt bei seinem Heimrennen aufs Podium. Lüthi wird Fünfter, Folger beendet das Rennen als 17. Aegerter fährt auf Rang 20, Tulovic wird 24. Lecuona stürzt in der letzten Kurve.

12:53 Uhr
Eine eigene Liga
Marquez fährt mittlerweile in seiner eigenen Liga und hat sich weit von seinen Verfolgern entfernt. So, wie es jetzt steht, kann er sich in den letzten vier Runden nur selbst schlagen.

12:48 Uhr
Strafe für Lüthi
Für den Zwischenfall mit Vierge hat Lüthi von der Rennleitung jetzt eine Long-Lap-Penalty kassiert.

12:45 Uhr
11 Runden
Elf Runden noch, dann ist das Rennen beendet. Marquez hat seinen Vorsprung die Verfolger weiter aufgefahren, er liegt jetzt über 1.5 Sekunden vor ihnen.

12:38 Uhr
Vierge down
Vierge wird in Kurve eins von Lüthi so weit gedrückt, dass er aus dem Rennen crasht. Er ist unverletzt, aber sehr wütend. Der Zwischenfall wird jetzt von der Rennleitung untersucht. Derweil hat Binder sich an Lecuona vorbeigedrückt und nimmt jetzt die Verfolgung auf den Führenden Marquez auf.

12:35 Uhr
Binder weiter stark
Dafür, dass man auf dem Sachsenring so schwer überholen kann, ist Binder im Moment stark unterwegs. Mittlerweile liegt er schon auf P3 und lauert jetzt hinter Lecuona. Marquez hat einen Fehler gemacht, kann aber seine Führung behaupten. Es sind noch 17 Runden zu fahren.

12:31 Uhr
Marquez legt nach
Das will Marquez so nicht stehenlassen und geht an Lecuona vorbei. Der Polesitter hat sich jetzt die Führung zurückgeholt. Derweil pflügt Binder durchs Feld, gerade hat er sich an Marini vorbei auf Rang vier gedrängt.

12:28 Uhr
Lecuona führt
Mit 23 Runden auf der Uhr führt Lecuona mit einem minimalen Vorsprung vor Marquez und Marini. Schrötter liegt als bester deutschsprachiger Pilot gerade auf P7.

12:22 Uhr
Moto2-Start
Marini erwischt einen guten Start und geht sofort in Führung. Schrötter sichert sich P2 ab, während Marquez nach hinten rutscht. Lecuona kassiert ihn, auch Vierge geht außen vorbei.

12:10 Uhr
Noch 10 Minuten
Die Fahrer sind in der Startaufstellung angekommen und bereiten sich vor. Langsam kommt hier auch die Sonne heraus. Die Lufttemperatur ist auf 18 Grad gestiegen, die Strecke hat bereits 28 Grad. Deutlich wärmer als noch vorhin im Warm-Up.

12:05 Uhr
WM-Leader Lüthi
Der steht weit hinten, kam im Qualifying so gar nicht in den Rhythmus. Perfekte Chance für seinen ersten Verfolger Marquez, heute die Führung zurückzuerobern.

12:00 Uhr
Moto2: Marquez-Pole
Wie schon in der großen MotoGP steht auch in der Moto2 ein Marquez ganz vorne, hier ist es der kleine Bruder Alex. Der schlug gestern im Qualifying aber nur knapp Luca Marini und einen starken Marcel Schrötter, der heute dann auch das Warm-Up anführte.

11:53 Uhr
Moto2
Jetzt steht das dritte Rennen des Wochenendes auf dem Plan: Die Moto2-Piloten machen sich schon bereit, um in die Startaufstellung zu fahren. Um 12:20 Uhr startet ihr Rennen.

11:50 Uhr
Podium
Die drei Top-Moto3-Piloten stehen jetzt auf dem Podium und kriegen ihre Trophäen überreicht. Und den Champagner haben sie sich nach einem spannenden Rennen auch mehr als verdient.

11:45 Uhr
Parc Ferme
Nach einer entspannten Auslaufrunde sind die Piloten jetzt im Parc Ferme angekommen und lassen sich dort feiern.

11:41 Uhr
Dalla Porta siegt
Dalla Porta schnappt sich den Sieg auf dem Sachsenring. Um nur 0.072 Sekunden muss Ramirez damit auf den Sieg verzichte und wird Zweiter. Canet schafft eine unglaubliche Leistung und fährt aufs Podium, nachdem er von weit hinten gestartet ist. Wildcard-Pilot Geiger wird 23. Binder und Foggia crashen auf der letzten Runde, beide bleiben unverletzt. Ebenso Vietti, der auch auf der letzten Runde stürzt.

11:37 Uhr
Vorletzte Runde
Langsam wird es eng, in zwei Runden ist entschieden, wer im Moto3-Rennen siegt. Im Moment wäre es Ramirez, vor Dalla Porta und Canet. Fenati ist gerade auf P4 zurückgefallen.

11:33 Uhr
5 Runden
Die letzten fünf Rennrunden sind angebrochen und in Kurve eins kämpfen Dalla Porta und Fenati um die Führung. Dalla Porta setzt sich für den Moment durch. Wer dieses Rennen gewinnt, steht zurzeit noch in den Sternen.

11:28 Uhr
Fenati zurück ganz vorn
In der Moto3 kann alles passieren! Fenati liegt mit neun zu fahrenden Runden wieder an der Spitze des Fahrerfeldes. Er hat Dalla Porta und McPhee im Rücken.

11:23 Uhr
Zwischenfall
In Kurve eins gehen Toba und Arenas bei einem gemeinsamen Zwischenfall zu Boden. Arenas kann ins Rennen einsteigen, Toba ebenfalls. Mit 12 Runden auf der Uhr macht Ramirez einen Fehler, geht weit und muss sich auf P3 wieder einreihen. An der Spitze liegt jetzt McPhee.

11:18 Uhr
0.6 Sekunden
Ramirez an der Spitze kann langsam fliehen. Er liegt jetzt 0.6 Sekunden vor McPhee, der auf P2 liegend in einen Kampf mit Dalla Porta verwickelt ist. Das hilft Ramirez natürlich, seinen Vorsprung noch zu vergrößern.

11:14 Uhr
18 Runden
Es sind noch 18 Runden zu fahren und die Führungsgruppe ist Moto3-typisch auf 13 Piloten angewachsen. Dalla Porta hat eben die Führung übernommen, McPhee und Ramirez hängen direkt hinter ihm. Entschieden ist hier noch lange nichts.

11:10 Uhr
Ramirez übernimmt die Führung
Ramirez hat jetzt die Führung im Moto3-Rennen übernommen, Kornfeil und Dalla Porta liegen direkt hinter ihm. Fenati ist auf P5 abgerutscht. Es sind noch 21 Runden auf der Uhr.

11:05 Uhr
Fenati führt
Die ersten fünf Minuten sind um, es sind noch 25 Runden auf der Uhr. Fenati führt noch immer mit einem kleinen Vorsprung vor Ramirez und Toba.

11:00 Uhr
HERE WE GO
Das Moto3-Rennen hat begonnen! Toba auf P2 startet gut, aber der Holeshot gehört Fenati. Rodrigo und Lopez sind in Kurve drei in einen Zwischenfall verwickelt.

10:55 Uhr
Leeren
Fünf Minuten bis Rennstart - das Grid leert sich langsam. Die Aufwärmrunde beginnt gleich.

10:50 Uhr
Startaufstellung
Alle Piloten sind jetzt in der Startaufstellung angekommen. Die letzten Vorbereitungen laufen.

10:40 Uhr
Boxengasse offen
Es ist 20 Minuten vor Rennbeginn. Die Moto3-Piloten dürfen jetzt die Boxengasse verlassen und sich im Grid einfinden. Der Himmel ist noch immer bewölkt, aber die Temperaturen liegen jetzt bei 15 Grad.

10:25 Uhr
Moto3
Durch den Rennabbruch war die MotoE-Premiere ein bisschen kurz geraten. Jetzt steht das klassische Rennsonntag-Programm auf dem Plan: In etwas mehr als einer halben Stunde startet die Moto3 in ihr Rennen.

10:22 Uhr
MotoE-Podium
Jetzt stehen Tuuli, Smith und Di Meglio auf dem ersten MotoE-Podium.

10:14 Uhr
Parc Ferme
Die drei Top-Piloten sind jetzt im Parc Ferme, der Rest ist nach dem Rennabbruch zurück in der Box.

10:12 Uhr
Ergebnis
Das Rennen ist abgebrochen und das Ergebnis wird nach dem Stand aus Runde fünf ermittelt. Damit ist Polesitter Tuuli der erste MotoE-Sieger der Geschichte! Smith wird Zweiter, Di Meglio komplettiert mit P3 das Podium.

10:09 Uhr
Rote Flaggen
Savadori ist der erste MotoE-Crash im Rennen. Er ist unverletzt, aber das Rennen wird abgebrochen. Sein Bike ist zerstört und die rote Anzeige am Motorrad zeigt an, dass die speziell ausgebildeten Marshalls sich um das Bike kümmern müssen.

10:07 Uhr
4 Runden
Es sind noch vier Runden zu fahren und Smith will noch nicht aufgeben. Zwar führt Tuuli im Moment, aber Smith hängt an seinem Hinterrad. Er hat seinerseits aber auch Di Meglio im Nacken. Die drei in der Führungsgruppe haben einen minimalen Vorsprung auf Garzo, der Vierter ist.

10:04 Uhr
Smith vs Di Meglio
Die erste Runde ist beendet und Smith führt über die Ziellinie. Es dauert aber nicht lange, bis auf L2 erst Di Meglio und dann Tuuli an ihm vorbeiziehen.

10:02 Uhr
START
Das erste MotoE-Rennen der Geschichte hat begonnen! Tuuli von der Pole startet gut, aber den Holeshot holt sich Garzo. Smith liegt auf P2.

09:50 Uhr
Grid
Die Startaufstellung ist gut gefüllt, die Fahrer machen sich bereit. Das Rennen wird als Regenrennen gestartet, die Renndistanz beträgt sieben Runden. Um 10:02 Uhr beginnt das Rennen.

09:45 Uhr
MotoE
Die Warm-Ups gehen zu Ende wie immer, jetzt folgt aber eine Weltpremiere: In einer knappen Viertelstunde startet das erste MotoE-Rennen der Geschichte. Wir tickern für euch das Renngeschehen live.

09:40 Uhr
Marquez im Warm-Up vorn
Obwohl er erst knapp fünf Minuten vor Session-Ende das erste Mal auf die Strecke geht, holt Marquez sich dennoch die Bestzeit im Warm-Up. Hinter ihm landen Miller und Dovizioso in den Top-3, Rossi wird 13.

09:35 Uhr
Zarco down
Zarco ist in Kurve elf im Kies gelandet. Er ist unverletzt.

09:20 Uhr
Go, Go, Go
Die MotoGP-Piloten sind in ihr Warm-Up gestartet.

09:15 Uhr
MotoGP
Jetzt steht nur noch das letzte Warm-Up auf dem Sachsenring auf dem Plan: Gleich übernimmt die MotoGP.

09:10 Uhr
Schrötter legt vor
Die Bestzeit im Moto2-Warm-Up geht an Schrötter. Er hat sich mit einer 1:33.403 ganz nach vorn gesetzt und Fernandez und Dixon auf P2 und P3 hinter sich gelassen. Lüthi wird Neunter, Folger Zehnter. Aegerter landet auf P23, Tulovic wird 26.

09:00 Uhr
Halbzeit
Die Hälfte der Trainingszeit ist um und Lecuona liegt mit einer 1:36.113 vor Schrötter und Marini vorn. Lüthi ist Fünfter, Folger Elfter.

08:50 Uhr
Weiter geht's
Das Warten ist erst einmal wieder beendet, die Moto2-Piloten gehen gerade auf die Strecke.

08:45 Uhr
Moto2
Als nächstes folgt das Warm-Up der Moto2. In wenigen Minuten geht es los.

08:40 Uhr
Ergebnis
Arbolino hat sich bis zum Schluss der Session durchsetzen können. Mit einer 1:34.943 hat er sich die Spitzenposition im Warm-Up der Moto3 geschnappt. Zweiter wird Antonelli vor McPhee. Fernandez wird Vierter vor Masia. Polesitter Sasaki wird nur 24.

08:28 Uhr
Anlaufschwierigkeiten
Fenati muss aufgrund der nassen Strecke in einer Kurve sehr weit wegen und pflügt durchs Kiesbett, während Arbolino Probleme mit seinem Bike hat. Beide Anlaufschwierigkeiten halten aber nicht lange, nur Augenblicke später fährt Arbolino die provisorische Session-Bestzeit von 1:36.262.

08:20 Uhr
Start
Das Warm-Up der Moto3 hat jetzt planmäßig begonnen. Die Fahrer sind schon auf der Strecke.

08:10 Uhr
Guten Morgen
Guten Morgen vom Sachsenring! Wir melden uns zurück zum Rennsonntag. In zehn Minuten beginnen jedoch erstmal die Qualifying-Sessions. Auch die tickern wir hier für euch natürlich live. Das Wetter ist momentan noch nicht so schön: Der Himmel ist wolkenverhangen, die Strecke noch nass von Regen. Die Temperaturen liegen bei gerade einmal elf Grad. Unser Kollege Michael hat das Wetter am Sachsenring auf seinem Instagram-Account eingefangen.

Samstag

18:25 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für heute und melden uns morgen ab 08:00 Uhr wieder mit den ersten Warm-Ups.

18:23 Uhr
PK-Ende
Die Pressekonferenz ist jetzt beendet, die Fahrer dürfen gehen. Damit ist das offizielle Programm auf dem Sachsenring jetzt beendet.

18:10 Uhr
Fahren neu lernen?
"Die Bikes sind natürlich anders, aber die Linien sind ähnlich wie auf einem normalen Motorrad", erklärt Tuuli. "Es ist nicht so, als müsste man das Fahren neu lernen."

18:05 Uhr
Granado
"Die Strecke hier ist sehr eng, aber ich fühle mich bereit, um zu kämpfen", sagt Granado. "Das ganze Fahrerfeld liegt sehr eng zusammen, vor allem hier auf dem Sachsenring. Die Fahrer hinter mir werden auf jeden Fall darauf lauern, an mir vorbeizukommen."

18:03 Uhr
Garzo
"Ich freue mich sehr über diese Position", so Garzo. "Es ist für uns alle eine neue Erfahrung. Niki ist eine tolle Rundenzeit gefahren, aber ich wollte keine Fehler machen. In der ersten Reihe zu stehen ist sehr gut. Das Rennen morgen wird sehr eng."

18:01 Uhr
Tuuli
"Ich habe mich bei jedem Test schon gut gefühlt", erklärt Tuuli. "Wir haben vor dem Qualifying noch das Setup verändert und ich habe mich sehr auf die Session gefreut. Meine Rundenzeit war am Ende sehr gut. Ich freue mich darüber und ich hoffe, das Team auch."

18:00 Uhr
PK-Start
Die erste E-Pole-Pressekonferenz der Geschichte hat begonnen. Dabei sind Tuuli, Garzo und Granado.

17:40 Uhr
MotoE-Pressekonferenz
In 20 Minuten folgt dann die letzte Pressekonferenz des Tages, die der MotoE.

17:35 Uhr
Petrucci startet trotz Verletzung
Bei seinem Highspeed-Crash im Q2 hat sich Petrucci einen Bänderverletzung in der rechten Hand und das Handgelenk der linken Hand verletzt. Trotzdem will er morgen starten.

17:20 Uhr
Ende
Damit ist die Pressekonferenz schon wieder beendet. Ein paar Fotos noch, dann dürfen alle Fahrer wieder gehen.

17:17 Uhr
Vollgas?
Quartararo verriet vor der Pressekonferenz, dass er durch Kurve elf mit Vollgas geht. Machen die anderen Piloten das genauso? Marquez grinst: "Nein." Auch Vinales lacht: "Das kann man ja versuchen, wenn man im Kies landen will."

17:13 Uhr
Sasaki
"Dieses Jahr war ein hartes Jahr für mich in den ersten Rennen", sagt Sasaki. "Aber ab Assen lief es besser und auch hier habe ich mich von Anfang an besser gefühlt. Ich bin einfach Runden gefahren und habe versucht, Punkte zu finden, an denen ich mich verbessern kann."

17:11 Uhr
Marquez II
"Es ist eine wichtige Pole für uns", glaubt Alex Marquez. "Auch das Qualifying war für uns wichtig. Vorher war unser Setup nicht wirklich gut, deshalb musste ich durchs Q1 gehen. Wir hatten auch nur einen Reifen für beide Qualifyings. Das war hart, aber ich hatte einen guten Windschatten und ein gutes Gefühl. Wie mein Gefühl im Rennen sein wird, weiß ich nicht."

17:09 Uhr
Vinales
"Es war für mich wichtig, heute in der ersten Startreihe zu landen", erläutert Vinales. "Deshalb haben wir uns auch nur darauf konzentriert, auch im FP4. Die Reifenwahl wird hier sehr entscheidend sein. Wir müssen uns das Wetter morgen ansehen und dann entscheiden wir in der letzten Minute."

17:07 Uhr
Quartararo
"Heute Morgen haben wir mit neuen Reifen versucht, hart zu pushen", erklärt Quartararo. "Im Kurvenausgang bin ich dann ein bisschen von der Linie abbekommen und hatte einen großen Wackler. Aber meine Schulter ist ok. Mein Ziel war es, es in die ersten beiden Startreihen zu schaffen. Jetzt stehen wir auf P2, das ist super."

17:05 Uhr
Marquez I
"Ich habe von beiden Yamaha-Piloten Druck bekommen", lacht Marc Marquez. "Auf dem zweiten Run habe ich mich im Qualifying gut gefühlt, habe aber ein paar Fehler gemacht. Danach lief es noch weniger gut, aber ich bin trotzdem auf die Pole gefahren. Wir versuchen jetzt zu analysieren, welche Reifen wir für das Rennen verwenden sollten. Aber gegen die beiden Yamaha-Piloten wird es nicht einfach."

17:00 Uhr
Wir sind soweit
Die Pressekonferenz beginnt, alle Fahrer haben sich eingefunden. Bevor es mit den Fragen losgeht, werden aber erst einmal Uhren verteilt. Heute bekommen die beiden Marquez-Brüder und Sasaki jeweils eine.

16:40 Uhr
Pressekonferenz
Die E-Pole-Session hat uns die Wartezeit auf die MotoGP-Pressekonferenz verkürzt. In knapp 20 Minuten geht es schon los. Dabei sind heute Marc Marquez, Fabio Quartararo, Maverick Vinales, Alex Marquez und Ayumu Sasaki.

16:35 Uhr
E-Pole für Tuuli
Mit einer 1:27.456 hat sich Tuuli die erste MotoE-Pole der Geschichte geschnappt. Zweiter wird Garzo vor Granado. Smith wird Siebter, Gibernau landet auf Platz 13.

16:29 Uhr
Raffin macht denselben Fehler
Raffin hat denselben Fehler wie Herrera gemacht und wird deshalb ebenfalls disqualifiziert. Noch drei Fahrer, dann ist die E-Pole-Session beendet. Vorne liegt gerade Granado mit einer 1:28.254 vor Simeon und Ferrari.

16:24 Uhr
Simeon jetzt vorn
Sechs Fahrer noch, dann kennen wir den ersten MotoE-Polesitter der Geschichte. Im Moment wäre es Simeon, der eine 1:28.389 gesetzt hat.

16:19 Uhr
Starker Vorsprung
Mittlerweile haben acht Piloten eine Zeit gesetzt und Ferrari hat mit einer 1:28.792 über eine Sekunde Vorsprung auf den vorherigen Ersten Casadei. Gibernau ist momentan Fünfter. Noch neun Piloten haben eine Zeit zu setzen.

16:11 Uhr
Zwischenstand
Vier Fahrer haben mittlerweile eine Zeit gesetzt, Casadei ist provisorischer Polesitter. Auf seiner Runde ist gerade Foray unterwegs, Gibernau ist soeben auf seine Outlap gegangen.

16:08 Uhr
Savadori
Nach anfänglichen Schwierigkeiten läuft es jetzt in der MotoE. Hook ist gerade auf seiner Runde unterwegs, der provisorische Polesitter ist gerade Savadori mit einer 1:29.959.

16:05 Uhr
Erste Pole-Zeit
De Puniet hat alles richtig gemacht und mit einer 1:31.479 die erste MotoE-Pole-Zeit der Geschichte gesetzt. Sein Nachfolger Savadori ist bereits unterwegs.

16:02 Uhr
De Puniet legt nach
Nachdem Herrera disqualifiziert ist, ist jetzt De Puniet als zweiter Pilot auf der Strecke. Er hat aber ordnungsgemäß gewartet, bis die Boxengasse für ihn geöffnet ist. Er ist jetzt auf seiner Qualifying-Runde unterwegs.

16:00 Uhr
Zu Beginn ein Fehler
Maria Herrera hat zum Beginn der ersten E-Pole einen großen Fehler gemacht: Sie ist auf die Strecke gegangen, bevor sie überhaupt gedurft hätte. Ihre Runde, die sie gerade fährt, zählt also nicht. Damit kriegt sie die Schwarze Flagge angezeigt und ist disqualifiziert.

15:50 Uhr
E-Pole
Nun steht eine Weltneuheit auf dem Programm: In wenigen Minuten beginnt die erste E-Pole der Geschichte. Wer wird MotoE-Polesitter?

14:45 Uhr
Die nächste Marquez-Pole
Auch der jüngere Marquez-Bruder ist Polesitter am Sachsenring. Nach Marc holt sich nun auch Alex Marquez die Pole Position. Hinter ihm landet Marini auf P2, Schrötter wird Dritter. Auf Rang zwölf landet Lüthi.

15:35 Uhr
Navarro stürzt erneut
Navarro hat sich ein weiteres Mal heute in den Kies gelegt, diesmal in Kurve 13. Er ist unverletzt, während Marquez gerade auf provisorischer Pole liegt. Binder stürzt ebenfalls in Kurve drei und zerlegt sein Bike komplett.

15:30 Uhr
Q2-Start
Jetzt hat auch das zweite Qualifying der Moto2 begonnen. Wer wird Polesitter?

15:20 Uhr
Und weiter sind...
Die Q1-Session der Moto2 ist durch. Weiter sind Navarro auf P1 und Marquez, Lowes und Marini auf auf den Rängen zwei bis vier. Folger wird Sechster, Aegerter Siebter. Tulovic' Qualifying endet auf P14. Nach einer kurzen Pause geht es mit dem Q2 weiter.

15:14 Uhr
5 Minuten
Die letzten fünf Minuten des Q1 sind angebrochen und aktuell würden Navarro, Lowes, Marini und Marquez ins Q2 gehen. Folger ist aktuell Siebter.

15:05 Uhr
Let's Go
Die erste Qualifying-Session der Moto2 hat begonnen. Auch hier schaffen es wie in der Moto3 die schnellsten vier Piloten ins Q2. Wer wird das wohl sein? In einer Viertelstunde wissen wir mehr.

14:55 Uhr
Moto2
Damit sind jetzt noch zwei Qualifyings offen, Moto2 und MotoE. In wenigen Augenblicken legt erstmal die Moto2 los.

14:50 Uhr
Marquez schnappt sich die SaRi-Pole
Marquez wird einmal mehr Polesitter am Sachsenring. Quartararo hat er mit 0.2 Sekunden hinter sich gelassen. Vinales komplettiert die erste Startreihe, während in Row zwei Rins, Miller und Crutchlow starten werden. Rossi wird Elfter.

14:47 Uhr
Petrucci stürzt
Petrucci hat es jetzt in Kurve neun erwischt. Der Ducati-Pilot hat einen schnellen Crash abbekommen, ist aber bei Bewusstsein und kommt mit Hilfe der Streckenposten langsam wieder auf die Beine.

14:35 Uhr
Weiter geht's
Die kurze Pause ist beendet, das Q2 hat begonnen. Wer wird MotoGP-Polesitter auf dem Sachsenring?

14:25 Uhr
Wer ist weiter?
Die Q1-Session ist beendet. Rossi hat trotz seines Sturzes P1 inne und Nakagami schafft es sogar am Ende der Session Dovizioso von P2 zu stoßen. Damit sind Rossi und Nakagami weiter und Dovizioso hat ein Nachsehen. Bradl wird Vierter. Nach einer kurzen Pause geht es mit dem Q2 weiter.

14:24 Uhr
Rossi down
Jetzt liegt auch Rossi in Kurve eins im Kies. Auch er ist unverletzt und versucht jetzt, seine Yamaha neu zu starten.

14:21 Uhr
Rabat
Rabat ist eben gestürzt, hat sich dabei aber nichts getan. Er ist schon wieder auf seinem Bike auf dem Weg in die Box.

14:10 Uhr
Es geht los
Es ist soweit! Das erste Qualifying der MotoGP hat begonnen.

14:05 Uhr
Qualifying
Jetzt wird es ernst: Das Qualifying der MotoGP beginnt in wenigen Minuten.

14:00 Uhr
Vinales im FP4 vorn
Der schnellste Pilot aus dem FP4 heißt Vinales. Er war 0.075 Sekunden schneller als Marquez, der vor Rins Zweiter wurde. Rang vier gehört Mir, P5 Pol Espargaro.

13:38 Uhr
Syahrin
Syahrin ist in Kurve 13 unverletzt über das Vorderrad in den Kies gerutscht.

13:30 Uhr
Los geht's
Das vierte Freie Training der MotoGP hat jetzt begonnen.

13:20 Uhr
MotoGP
Weiter geht es mit der MotoGP: Erst geht die Königsklasse ins FP4, dann folgt direkt das Qualifying. In zehn Minuten geht es los.

13:15 Uhr
Sasaki holt die Moto3-Pole
Das Moto3-Qualifying ist beendet. Ramirez kann seine provisorische Pole nicht halten, stattdessen schnappt sich Sasaki den ersten Platz. Die erste Startreihe komplettieren Toba und Ramirez auf P2 und P3. Vierter wird Dalla Porta vor Fenati.

13:08 Uhr
Zwischenstand
Ramirez liegt mit sieben Minuten auf der Uhr an der Spitze der Zeitnahme. Kornfeil und Foggia liegen dahinter und würden so die erste Startreihe bilden.

13:02 Uhr
Garcia
Garcia ist in Kurve 13 gecrasht. Er ist bei Bewusstsein, kann aber nur aus dem Kiesbett kriechen. Die Streckenposten kümmern sich um ihn und kurz darauf ist er schon wieder auf den Beinen.

13:00 Uhr
Weiter im Text
Die kurze Pause zwischen den beiden Qualifyings ist beendet, jetzt hat der Kampf um die Moto3-Pole erst richtig begonnen.

12:50 Uhr
Wer ist weiter?
Das erste Moto3-Quali ist beendet. Ogura führt die Session an, gemeinsam mit Foggia, Kornfeil und McPhee geht er ins Q2. Canet, der die gesamte Session führte, ist jetzt nur noch Achter. Wildcard-Pilot Geiger qualifiziert sich am 16. und Letzter. Nach einer kurzen Pause geht es mit dem Q2 weiter.

12:42 Uhr
7
Sieben Minuten haben die Piloten noch, um eine Bestzeit zu setzen. Canet liegt momentan mit einer 1:27.164 vorn. Kornfeil, Masaki und McPhee würden mit ihm ins Q2 gehen.

12:35 Uhr
Q1-Start
Die erste Qualifying-Session auf dem Sachsenring hat jetzt begonnen. Die schnellsten vier Piloten der Session dürfen dann ins Q2 aufsteigen. Wer schafft es wohl?

12:30 Uhr
Moto3-Qualifying
Die Mittagspause ist so gut wie vorbei, in fünf Minuten beginnt das erste Qualifying der Moto3.

12:10 Uhr
Zeitplan
Der Zeitplan für den restlichen Samstag:

12:35 - 13:15 Uhr: Moto3 - Qualifying
13:30 - 14:00 Uhr: MotoGP - 4. Freies Training
14:10 - 14:50 Uhr: MotoGP - Qualifying
15:05 - 15:45 Uhr: Moto2 – Qualifying
16:00 Uhr: MotoE - Qualifying

11:40 Uhr
Mittagspause
Jetzt folgt auf dem Sachsenring die Mittagspause, bevor es ab 12:35 Uhr mit dem Qualifying der Moto3 weitergeht.

11:37 Uhr
Binder bleibt vorn
Binder hat sich mit einer 1:23.876 die Bestzeit im Moto2-FP2 auf dem Sachsenring gesichert. Zweiter wird Lüthi mit einem Rückstand von 0.167 Sekunden. Auf P3 landet Gardner vor Fernandez und Baldassarri in den Top-5. Schrötter wird Sechser, Folger 14. Aegerter fährt auf P20, Tulovic wird 28.

11:25 Uhr
Navarro
Navarro ist in Kurve drei unverletzt gestürzt. Er hat sehr früh die Front seines Bikes verloren. Vierge liegt nur Augenblicke später in derselben Kurve.

11:20 Uhr
Viertelstunde
Die letzte Vietelstunde Trainingszeit ist angebrochen und bisher konnte niemand die Top-3-Piloten durcheinanderbringen. Folger ist allerdings auf P9 abgerutscht.

11:11 Uhr
26 Minuten
Die Moto2-Session geht noch 26 Minuten. Binder liegt noch immer vor den beiden deutschsprachigen Piloten vom Dynavolt-Team. Auch Folger hält sich weiterhin auf P7. Marquez scheint Probleme mit dem Protector seiner Bremse zu haben und kommt nach nur einer Runde wieder an die Box.

11:04 Uhr
Binder legt vor
Binder liegt aktuell mit einer 1:23.948 im frühen Stadium der Session vorn. Lüthi und Schrötter liegen auf P2 und P3, während Gardner und Lecuona die Top-5 komplettieren. Folger liegt auf Rang sieben.

10:59 Uhr
Früher Sturz für Bastianini
Bastianinis Session hat mit einem Sturz in Kurve drei begonnen. Immerhin ist er unverletzt.

10:56 Uhr
Start jetzt
Die kurze Verzögerung ist jetzt schon wieder vergessen. Die Moto2-Piloten gehen auf die Strecke, die Session hat begonnen.

10:54 Uhr
Verzögerung
Noch geht es gar nicht los, aber der Start der Moto2-Session ist jetzt schon verschoben. Obwohl am Ende der MotoGP-Session alles in Ordnung schien, muss der Start der nächsten Session jetzt aufgrund von unzureichenden Streckenbedingungen verschoben werden. Die Boxengasse soll aber schon um 10:56 Uhr öffnen.

10:45 Uhr
Moto2
Jetzt steht noch die letzte Trainings-Session des Vormittags auf dem Programm: Die Moto2. In ein paar Minuten geht es los.

10:42 Uhr
Marquez zeigt, wo es lang geht
Marquez hat sich mit einer Zeit von 1:20.347 die Bestzeit im FP3 vor Quartararo und Vinales geschnappt. Vierter wird trotz seiner Verletzung Crutchlow, die Top-5 rundet Rins ab. Sechster wird Morbidelli vor Petrucci, Miller, Mir und Pol Espargaro. Diese Piloten schaffen es direkt ins Q2. Rossi auf P11 muss einmal mehr durch Q1, ebenso Dovizioso auf P14 und Bradl auf P18. Quartararo hat einen Wackler in der Wasserfall-Kurve und hat danach scheinbar ernsthafte Schmerzen in der Schulter.

10:40 Uhr
Pol
Pol Espargaro ist kurz vor Session-Ende in Kurve drei unverletzt gestürzt.

09:55 Uhr
MotoGP-Start
Die erste kurze Pause des Tages ist vorbei, die MotoGP legen los.

09:45 Uhr
MotoGP
Wie immer am Samstag um kurz vor zehn machen sich jetzt die MotoGP-Piloten bereit. Sie gehen als nächstes auf die Strecke.

09:40 Uhr
Ergebnis
Die Moto3-Session ist jetzt beendet. Ramirez hat sich an der Spitze halten können, die Top-5 komplettieren Öncü, Salac, Lopez und Sasaki.

09:37 Uhr
Fernandez
Fernandez ist in Kurve zwölf unverletzt gestürzt. Ramirez liegt noch immer an der Spitze der Zeitnahme. Es sind noch zwei Minuten zu fahren.

09:34 Uhr
Kampf
Die letzten sechs Minuten sind angebrochen und der bisherige Streckenrekord wurde von Ramirez gerade mit einer 1:26.044 gebrochen. Aber auch alle anderen Piloten sind schnell unterwegs. Es wird ein spannendes Ende der Session!

09:28 Uhr
Druck aus Japan
Ramirez liegt auch knapp zehn Minuten vor Session-Ende noch an der Spitze, aber hinter ihm haben sich Sasaki und Suzuki eingereiht. Können die beiden die Bestzeit des Spaniers noch unterbieten?

09:20 Uhr
Halbzeit
Es sind noch 20 Minuten auf der Uhr und Ramirez hat Lopez mit einer 1:26.282 an der Spitze abgelöst. Dalla Porta fährt im Moment auf P2, Arbolino, Öncü und Fernandez komplettieren die Top-5. Lopez ist nur noch Sechster.

09:14 Uhr
Vietti ist gestürzt
Der erste Sturz der Session ist Vietti in Kurve eins passiert. Er hat sein Vorderrad verloren, hat sich beim Crash aber nicht verletzt. In der Zeitnahme liegt mit 25 Minuten auf der Uhr noch immer Lopez vorn.

09:06 Uhr
Erste Versuche
Sechs Minuten ist die Session jetzt alt und Lopez liegt mit einer 1:27.018 an der Spitze. Viele Piloten sind allerdings gerade auf schnellen Runden unterwegs, das letzte Wort ist selbstverständlich noch nicht gesprochen. Canet und Ramirez liegen aktuell auf P2 und P3.

09:00 Uhr
Startsignal
Die Moto3-Piloten eröffnen den Samstag auf dem Sachsenring. Die ersten Piloten sind jetzt schon auf der Strecke unterwegs.

08:55 Uhr
Wetter
Das Wetter am Samstagmorgen ist schön. Die Sonne scheint, die Lufttemperaturen liegen schon bei 22 Grad.

08:45 Uhr
Guten Morgen
Willkommen zurück im Live-Ticker vom Sachsenring. Wir melden uns heute mit dem Qualifying-Samstag zurück. Bevor jedoch entschieden wird, wer sich die vier Pole Positions des Wochenendes schnappt, geht es erstmal um die Bestzeiten im FP3. Die Moto3 macht gleich wie immer den Anfang.

Freitag

18:45 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Freitags-Ticker an dieser Stelle und melden uns morgen früh mit den dritten Freien Trainings zurück.

18:37 Uhr
Aussagen der Pressekonferenz
Die Pressekonferenz der MotoE ist jetzt beendet. Die Grundaussage: Es ist der erste World Cup dieser Art in der Geschichte, deshalb ist für alle Beteiligen alles noch sehr neu. Man hat die bestmöglichen Vorkehrungen getroffen, aber man will mit den Erfahrungen in diesem Jahr wachsen und lernen.

17:38 Uhr
Pressekonferenz
Jetzt steh für heute nur noch die Pressekonferenz der MotoE auf dem Programm. Beginnen tut sie in einer knappen halben Stunde, um 18:15 Uhr.

17:24 Uhr
MotoE-Ergebnis
Am Ende der Session konnte Di Meglio sich noch mit einer 1:28.547 an Tuuli vorbeidrängen, der mit Ablauf der Zeit dann nur Zweiter geworden ist. Rang drei sichert sich Garzo vor Raffin und Smith in den Top-5. Gibernau wird Zwölfter.

17:13 Uhr
10 Minuten
In zehn Minuten ist auch die zweite MotoE-Session schon wieder vorüber. Bisher konnte Tuulis Zeit von niemandem unterboten werden, auch die Plätze zwei und drei gehören immer noch Garzo und Di Meglio.

17:07 Uhr
Weiter
Die Unterbrechung ist von kurzer Dauer gewesen, die Session läuft jetzt wieder.

17:03 Uhr
Rote Flaggen
Die Session wurde jetzt mit knapp 17 Minuten auf der Uhr durch rote Flaggen unterbrochen. Die Fahrer kommen wieder an die Box. Der Grund für die Unterbrechung ist noch unklar, aber Josh Hook hatte offensichtlich einen Crash. Um 17:07 Uhr soll es jedoch weitergehen.

17:00 Uhr
Alle da?
Knapp zehn Minuten nach Beginn der Session haben es nun alle Fahrer auf die Strecke geschafft. Vorn liegt aktuell Tuuli mit einer 1:28.586 vor Garzo und Di Meglio.

16:50 Uhr
MotoE-Start
Die Wartepause ist beendet, gerade sind die MotoE-Piloten für ihr letztes Training heute auf die Strecke gegangen.

16:15 Uhr
Pressekonferenz
Nach dem MotoE-Training folgt außerdem noch eine Pressekonferenz. Sie beginnt um 18:15 Uhr.

15:55 Uhr
MotoE
Jetzt übernimmt noch die MotoE-Klasse für ihr zweites Freies Training jemals die Strecke. Allerdings geht es erst um 16:50 Uhr los.

15:50 Uhr
Binder setzt sich durch
Binder schnappt sich mit einer 1:23.948 die Moto2-Bestzeit im FP2. Vierge wird trotz seines Sturzes Zweiter vor Lecuona, Fernandez und Marquez in den Top-5. Schrötter wird Achter, Lüthi Zehnter. Folger landet auf P13, Agerter wird 25. Tulovic beendet die Session als 28.

15:45 Uhr
Marquez im Kies
Erst Vierge, dann Marquez. Der Estrella-Galicia-Pilot ist in Kurve drei im Kies gelandet. Er ist unverletzt, aber sein Bike brennt. Weil es ihm zu lange dauert, reißt er dem Streckenposten fast den Feuerlöscher aus der Hand.

15:40 Uhr
Kein Stopp nach dem Sturz
Vierge lag zwar gerade noch im Kies, das hält ihn aber nicht davon ab, jetzt richtig aufzudrehen. Mit einer 1:24.328 liegt er jetzt an der Spitze der Zeitnahme. Hinter ihm hat sich sein Teamkollege Marquez eingereiht. Marini ist nur noch Dritter. Lüthi liegt auf vier, Folger ist auf P7 zurückgefallen.

15:31 Uhr
Marini führt noch immer
Marini liegt mit seiner Bestzeit von vorhin noch immer an der Spitze der Session. Mit Lüthi und Folger auf P3 und P4 fahren außerdem zwei deutschsprachige Piloten in den Top-5. Schrötter ist inzwischen von Rang 14 auf 16 abgerutscht.

15:20 Uhr
Halbe Stunde
Eine halbe Stunde noch, dann ist die Session schon wieder beendet. Momentan liegt Marini mit einer 1:24.509 vorn. Hinter ihm lauern Lecuona, Lüthi, Folger und Gardner in der Top-5. Schrötter ist 14., während Vierge in Kurve eins stürzt.

15:13 Uhr
Der tägliche Lowes
Sam Lowes ist soeben in Kurve drei im Kies gelandet. Verletzt ist er nicht.

15:10 Uhr
Startschuss
Die Moto2-Piloten geben ab jetzt 40 Minuten Vollgas.

15:00 Uhr
Moto2
Zwei der vier Nachmittags-Sessions sind jetzt beendet. Als nächstes ist die Moto2 dran.

14:55 Uhr
Marquez im FP2 vorn
Das zweite Freie Training der MotoGP auf dem Sachsenring ist beendet. Marquez wird mit einer 1:20.705 Erster vor Rins und Quartararo in den Top-3. P4 geht an Vinales, Pol Espargaro komplettiert die Top-5. Rossi fährt auf Rang zehn.

14:10 Uhr
Los geht's
Die kurze Wartezeit ist beendet, die MotoGP legt los.

14:00 Uhr
MotoGP übernimmt
Die Moto3-Piloten kommen jetzt wieder an die Box. Damit ist die Strecke kurz leer, bevor gleich die MotoGP für ihr zweites Freies Training übernimmt.

13:55 Uhr
Sasaki setzt sich durch
Sasaki hat sich gegen Ende der Session mit einer 1:26.526 an die Spitze des Fahrerfeldes gesetzt. Damit wird er Erster im FP2 vor Kornfeil, Toba, Canet und Lopez in den Top-5.

13:40 Uhr
5
Die letzten Trainingsminuten sind angebrochen. Nach Fenati hat nun Lopez mit einer 1:26.969 die Führung im FP2 übernommen. Fenati ist damit noch Zweiter vor Fernandez, Dalla Porta und Öncü in den Top-5.

13:44 Uhr
Elf Minuten
Die Moto3-Piloten haben noch elf Minuten Zeit, um eine Bestzeit zu setzen, die Fernandez vom Thron stößt. Der liegt aktuell nämlich nach wie vor auf P1.

13:37 Uhr
Garcia down, Fernandez vorn
Garcia ist in Kurve drei gestürzt, dabei aber unverletzt geblieben. Derweil hat Fernandez die Führung in der Session übernommen.

13:30 Uhr
Antonelli schlägt zu
Nach einer knappen Viertelstunde hat Antonelli die Führung übernommen, indem er die Bestzeit auf eine 1:27.528 gedrückt hat. Canet ist nach wie vor Zweiter, Suzuki liegt auf P3. Toba, der vorher auf Platz eins lag, ist jetzt nur noch Vierter.

13:22 Uhr
Toba liegt früh vorn
Die ersten Trainingsminuten sind um und Toba hat mit einer 1:27.724 vorgelegt. Hinter ihm fahren Canet und Sasaki auf P2 und P3.

13:15 Uhr
Weiter geht's
Die Moto3-Session hat begonnen, die Action geht weiter.

13:05 Uhr
Moto3-FP2
Die Mittagspause ist fast beendet, in knapp zehn Minuten geht es mit der zweiten Runde Freier Trainings weiter. Auch hier macht die Moto3 wie immer den Anfang.

13:00 Uhr
Zeitplan
So geht es am Freitag auf dem Sachsenring weiter:

13:15-13:55 Uhr: FP2 Moto3
14:10-14:55 Uhr: FP2 MotoGP
15:10-15:50 Uhr: FP2 Moto2
16:50-17:20 Uhr: FP2 MotoE

12:39 Uhr
MotoGP-Legende Stefan Dörflinger
In der Mittagspause wird der Kreis der MotoGP-Legenden erweitert: Der Schweizer Stefan Dörflinger, vierfacher Weltmeister 18-facher GP-Sieger. Zwei der Titel kamen in der 50-ccm-Klasse, die anderen zwei in der 80-ccm-Klasse. Dorna-CEO Carmelo Ezepaleta präsentiert die Ehrenmedaille.

12:20 Uhr
Raffin holt erste MotoE-Bestzeit
An die Zeit von Jesko Raffin kommt am Ende niemand mehr ran, mit einer 1:28.751 verewigt sich der Schweizer mit seinem Team Dynavolt Intact GP in der Geschichte der MotoE. 0.514 Sekunden beträgt sein Vorsprung auf Niki Tuuli am Ende. Die Top-5 bleiben unverändert, hinter Raffin und Tuuli folgen de Angelis, Garzo und Granado.

12:07 Uhr
Raffin legt vor
Jetzt sind die ersten Zeiten mal da - Jesko Raffin hat mit 1:28.751 vorne eine klare Bestzeit gefahren, momentan hat er mehr als eine halbe Sekunde Vorsprung auf den Rest des Feldes. Niki Tuuli, Alex de Angelis, Hector Garzo und Eric Granado komplettieren die Top-5. Noch 13 Minuten zu fahren.

11:57 Uhr
Erste MotoE-Zeit!
Grund zum feiern: Gresini-Pilot Matteo Ferrari hat soeben die erste Trainings-Zeit ind er Geschichte der MotoE gefahren. Niki Tuuli reiht sich mit über zwei Sekunden Rückstand auf Platz zwei ein. Alle Fahrer sind bereits auf der Strecke.

11:51 Uhr
Erstes MotoE-Training
Inzwischen hat auch das erste Training in der Geschichte der MotoE begonnen. Die ersten Fahrer sind soeben auf die Strecke gekommen. Ein Training dauert hier 30 Minuten.

11:40 Uhr
Moto2-Ergebnis FP1
Die Top-5 sind damit:
1. Folger
2. Schrötter
3. Lecuona
4. Locatelli
5. Di Giannantonio

11:39 Uhr
Navarro crasht
Bei ablaufender Uhr flog auch noch Navarro ab und landete im Kies, nachdem die Front sich verabschiedete. Auch er kann aber aufstehen und geht zu Fuß aus dem Kies.

11:37 Uhr
Moto2-FP1: Folger vor Schrötter
Die Zeit läuft ab, und Jonas Folger behält seine Bestzeit. Aber es waren nur 7 Tausendstel Vorsprung auf Marcel Schrötter, der am Ende noch einmal alles gab, um sich die Bestzeit zu holen. Nachdem er in der schnellen Rechts über die Kuppe schon fast die Front verlor, stürzte er kurz darauf in Kurve 3, war im Omega zu weit draußen. Er sitzt aber schon auf dem Scooter, ist auf dem Weg zur Box.

11:31 Uhr
Zeitenjagd
Zum Abschluss fallen noch einmal die Zeiten. Jonas Folger hat sich mit 1:24:354 gerade an die Spitze gesetzt. Auch Marcel Schrötter fährt gute Zeiten, liegt jetzt knapp hinter Folger auf Platz 2. Deutsche Doppelführung.

11:26 Uhr
Noch 10 Minuten
Das Moto2-Training geht dem Ende zu. Iker Lecuona hat mit einer 1:24.641 jetzt eine neue Bestzeit gesetzt, Fabio Di Giannantonio sich dahinter eingereiht. Lecuona testet momentan die Limits, ist jetzt in der schnellen Links am Ende des zweiten Sektors weit raus über die Kerbs gefahren. Lüthi hält noch Platz 3, Marini Platz 4.

11:16 Uhr
Lüthi führt
Luca Marini lag kurz vorne, aber jetzt hat sich Lüthi wieder Platz 1 zurückgeholt, mit 1:25.065. Marini dahinter, dann Navarro, Lecuona, Lowes und Locatelli. Dahinter Odendaal und Jonas Folger.

11:06 Uhr
Bezzecchi crasht
Zweiter Fahrer im Kies, Marco Bezzecchi hat seine KTM in Kurve 8 weggeworfen. Gemeinsam mit den Streckenposten arbeitet er daran, das Motorrad wieder wegzubekommen. Tom Lüthi hat inzwischen Platz 1 geholt, mit 1:25.101. Er folgt seinem Teamkollegen Marcel Schrötter um den Kurs, der Platz 8 innehat. Vorne folgen hinter Lüthi Jorge Martin, Luca Marini und Sam Lowes.

10:59 Uhr
Tulovic crasht
Nach nur einer Runde liegt Lukas Tulovic bereits im Kies von Kurve 1, im klappte beim Anbremsen auf Kurve 1 das Vorderrad ein. Jetzt schiebt er gemeinsam mit den Streckenposten das Motorrad aus dem Kiesbett.

10:55 Uhr
Moto2: Start
40 Minuten beginnen zu laufen, die Moto2-Piloten kommen alle auf die Strecke.

10:53 Uhr
Moto2-Training
Hier geht es gleich weiter mit dem ersten Training der Moto2. Nach wie vor sind viele Wolken am Himmel, bei 20 Grad Lufttemperatur. Wie schon in den vorangegangenen Trainings weht auch der Wind.

10:45 Uhr
Quartararo holt Bestzeit
Wieder ein guter Start ins Wochenende von Fabio Quartararo, der sich auf seiner letzten schnellen Runde noch einmal ganz knapp die Bestzeit von Marquez holt. 1:21.390 war es am Ende, 74 Tausendstel vor Marquez. Dahinter haben alle mehr als eine halbe Sekunde aufgerissehn - Rossi, Rins, Vinales, Dovizioso, Miller. Dann Iannone, schon mit einer Sekunde. Nakagami, Crutchlow und Pol Espargaro folgen.

10:35 Uhr
Letzte Runden
Noch 6 Minuten, die meisten Fahrer sind wieder auf der Strecke. An die Marquez-Zeit kommt bis jetzt aber niemand auch nur ansatzweise heran.

10:26 Uhr
Noch 15 Minuten
Wie gewohnt gibt es im Mittelteil des Trainings keine schnellen Runden, mehr Setup-Arbeit. Marquez liegt also weiter vorne, dann Rins, Quartararo, Vinales und Dovizioso. Rossi hat sich Platz 6 gesichert, vor Miller, Iannone, Crutchlow und Pol Espargaro. Lorenzo-Ersatzmann Stefan Bradl liegt auf Platz 16.

10:14 Uhr
Erste Runs durch
Marquez hat sich mit 1:21.464 deutlich an der Spitze etabliert. Dahinter Rins und Quartararo, sie liegen aber alle schon mehr als eine halben Sekunde dahinter. Dann Dovizioso, der gerade erst eine Runde fahren konnte. Davor war er kurz an der Box gestanden. Einen ersten Sturz gab es ebenfalls, Bagnaia verlor am Scheitelpunkt von Kurve 8 das Vorderrad.

10:05 Uhr
Marquez vorne
Nach vier Runden hat sich Marc Marquez an die Spitze gesetzt, mit 1:21.569. Dahinter Rins, Iannone, Miller und Rossi. Gute zehn Minuten ist das Training jetzt alt, alle haben einmal ihre ersten schnellen Runden erledigt.

9:55 Uhr
1. Freies Training der MotoGP
Die MotoGP startet offiziell in ihr Wochenende. Die Frage im 1. Training: Wer kann mit Marc Marquez mithalten?

09:42 Uhr
Fernandez holt Moto3-Bestzeit
Raul Fernandez liegt im FP1 der Moto3 vorne. Die Titelkandidaten Canet und Dalla Porta werden nur Zehnter und 19. Wildcard-Mann Dirk Geiger landet 4,88 Sekunden dahinter auf dem 30. und letzten Rang.

Die Top-5 im FP1 der Moto3:
1. Fernandez
2. Ramirez
3. Kornfeil
4. McPhee
5. Arbolino

09:00 Uhr
Los geht's
Die Moto3 macht uns den Auftakt hier am Sachsenring. 40 Minuten dauert in den kleinsten Klasse das 1. Training.

08:40 Uhr
Guten Morgen vom Sachsenring!
Es wird wieder laut in Hohenstein-Ernstthal. In wenigen Minuten starten wir mit dem FP1 in den Tag. Wir sind bereit.

MotoGP-Zeitplan Sachsenring-Freitag

09:00 - 09:40 Uhr: Moto3 - 1. Freies Training
09:55 - 10:40 Uhr: MotoGP - 1. Freies Training
10:55 - 11:35 Uhr: Moto2 - 1. Freies Training
11:50 - 12:20 Uhr: MotoE - 1. Freies Training
13:15 - 13:55 Uhr: Moto3 - 2. Freies Training
14:10 - 14:55 Uhr: MotoGP - 2. Freies Training
15:10 - 15:50 Uhr: Moto2 - 2. Freies Training
16:50 - 17:20 Uhr: MotoE - 2. Freies Training

Donnerstag

17:40 Uhr
Crutchlow verletzt
Noch Infos aus dem Fahrerlager: Er ist beim Training für den Sachsenring gestürzt. Nicht mit dem Motorrad, sondern mit dem Fahhrad: "Ich bin weggerutscht, als ich mit dem Bike stehenblieb und etwas gecheckt habe, und dabei bin ich aufs Kine gefallen. Eines der Bänder ist leicht beschädigt, wir glauben das Kreuzband. Und wir mussten etwas Flüssigkeit entfernen, da es angeschwollen war." Heute läuft Crutchlow mit Verband auf dem Knie herum, morgen in den Trainings will er herausfinden, was noch geht.

17:34 Uhr
Pressekonferenz endet
Der Rest der Fahrer geht die Sommerpause entspannter an, mit Strand-Urlaub und dergleichen. Damit ist die Pressekonferenz auch schon zu Ende. Ein Foto noch, dann machen die Fahrer sich wieder auf den Weg.

17:32 Uhr
Petrucci-Führerschein
Die Pressekonferenz schließt mit den Fan-Fragen. Was machen sie in der Sommerpause? "Den Straßen-Führerschein", zittert Danilo Petrucci. "Ich habe schon richtig Angst davor."

17:29 Uhr
Quartararos Arm
"Ich hatte von der Rennmitte bis zum Ende Probleme", blickt Quartararo noch einmal zurück auf Assen, wo er mit seinem kürzlich operierten Arm große körperliche Probleme hatte. "Und sicher, aufeinanderfolgende Rennen sind da nicht gut zur Erholung. Aber hier sind fast alle Kurven Linkskurven. In Assen konnten wir uns da relaxen. Wir müssen die ersten Trainings abwarten, es sollte uns aber ganz gut gehen."

17:26 Uhr
Vinales zum Sachsenring
"Für uns ist es sehr wichtig, uns in den langsamen Kurven zu verbessern", meint Vinales. "Besonders in den ersten Kurven. Mit den Reifen gehen wir aber gut um - die ersten Runden werden im Rennen entscheidend sein."

17:21 Uhr
Vinales braucht Sound
Marquez, Petrucci und Marquez sind sich jedenfalls einig: Der Sound fehlt. Auch Vinales schlägt in die gleiche Kerbe: "Es wäre sehr seltsam, ohne Sound zu fahren. Ich vertraue sehr auf den Sound."

17:19 Uhr
Marquez zu MotoE
Die startet an diesem Wochenende ja. Alle Fahrer werden zu ihrer Meinung dazu gefragt. "Alle sagen, dass MotoE die Zukunft ist", sagt Marquez. "Alle hier haben wohl die Videos vom Test gesehen. Es ist etwas seltsam, unterschiedlich, wird sicher interessant ... aber für den Moment ist mir der Sound lieber."

17:16 Uhr
Mir
"In den ersten Rennen hatte ich aus verschiedenen Gründen Probleme - Glück, Rookie-Fehler ... aber seit Barcelona scheinen wir immer wieder Schritte nach vorne gemacht, ich sah immer stärker aus", meint Mir. "In den letzten Jahren gab es hier keine guten Suzuki-Ergebnisse, aber unsere Ergebnisse in diesem Jahr sind allgemein besser."

17:14 Uhr
Morbidelli
"Bis jetzt war es eine gute Saison", meint Morbidelli. "Wir waren stark, hatten guten Speed. Vielleicht haben wir in manchen Rennen nicht alles bekommen, was wir wollten, aufgrund von Fehlern oder Stürzen. Aber der Speed ist da. Am Sachsenring war ich immer schnell - aber in der Moto2. Mal schauen, wie es in der MotoGP läuft. Letztes Jahr war ich ja verletzt."

17:12 Uhr
Vinales
"Es war sehr wichtig, besonders um zu beweisen, dass die Arbeit von Freitag und Samstag am Sonntag sich auch bezahlt macht", sagt Vinales, auf seinen Assen-Sieg zurückblickend. "Honda und Marc sind hier die Favoriten. Wir müssen versuchen, ihnen zu folgen. Es wird auf jeden Fall schwierig werden. Wir werden gleich herangehen wie in Assen, versuchen, in jeder Session stark zu sein."

17:09 Uhr
Petrucci
Petrucci ersetzt Dovizioso in der Pressekonferenz, da heute seine Vertragsverlängerung bekannt wurde. "Sicher, beide Seiten wollten das Abenteuer weiterführen", sagt Petrucci. "Vom ersten Interview an sagte ich, dass ich so lange wie möglich im Team bleiben möchte. Jetzt sagt jeder, dass du mit weniger Druck fahren kannst. Aber das stimmt nicht, wir kämpfen um die Top-3 in der WM. Andrea und ich wollen auf jeden Fall besser sein als in Assen, haben aber auch einen großen Gegner. Aber jetzt können wir uns auf das konzentrieren, was auf der Strecke passiert."

17:05 Uhr
Marquez
"Natürlich gut", meint Marquez auf die Frage, wie er sich nach Assen fühlt. "Weil wir auch in einer guten Position in der WM sind. In Assen war unser Wochenende richtig gut, weil es im Training eines unserer schlimmsten Wochenenden war. Aber wir haben 20 Punkte mitgenommen. Jetzt sind wir am Sachsenring, da ist das Ziel wieder, so gut wie möglich abzuliefern. Aber ich habe die Erfahrung von Austin, da hat auch jeder einen Sieg erwartet, und es wurde das schlechteste Ergebnis."

17:02 Uhr
Die Pressekonferenz
Jetzt geht es gleich los. Noch einmal die Gästeliste für die Pressekonferenz: Marc Marquez, Fabio Quartararo, Maverick Vinales, Franco Morbidelli, Joan Mir und Danilo Petrucci.

16:40 Uhr
Sachsenring-Preview
Wie immer bietet die MotoGP ein kurzes Live-Preview vor der Pressekonferenz, mit den englischen Kollegen Matt Birt und Amy Dargan. Heute zu Gast: Yamaha-Technikchef Massimo Meregalli.

16:38 Uhr
Espargaro mit Schmerzen
Bei Pol Espargaro halten die Schmerzen vom Test-Crash in Barcelona ebenfalls noch an. Vom Start lässt er sich aber von keinen Schmerzen abhalten. Er greift sogar für Spezial-Equipment tief in die Tasche, um zumindest so fit wie möglich zu sein.

16:15 Uhr
Repsol-Bradl
Stefan Bradl ist heute auch schon im Fahrerlager des Sachsenrings unterwegs - und zwar in der Repsol-Honda-Kluft. Dort ersetzt er ja bekanntlich den verletzten Jorge Lorenzo.

16:02 Uhr
Moto2: Kein Öttl-Start
Wieder sitzt Philipp Öttl das Moto2-Rennen aus, zum dritten Mal in Folge. Noch immer sind es die Nachfolgen einer Gehirnerschütterung, die er sich bei dem schweren Trainings-Sturz in Barcelona zugezogen hat. Jetzt hoffen er und sein Team Tech3 auf die Sommerpause, um die Probleme auszukurieren. Einstweilen gilt aber: Nicht voll fit, lieber kein Start.

15:29 Uhr
Petrucci verlängert
Endlich ist es auch offiziell: Ducati behält Danilo Petrucci mindestens auch für die Saison 2020. Alle Infos dazu gibt es hier:

14:55 Uhr
Hallo vom Sachsenring!
Wir sind angekommen, und legen heute gleich live mit dem Ticker vom Deutschland-GP los! Der Donnerstag beginnt wie immer mit der Pressekonferenz um 17:00 Uhr, die ersten Stimmen von dort gibt es hier. Marc Marquez, Andrea Dovizioso, Fabio Quartararo, Maverick Vinales, Franco Morbidelli und Joan Mir sind geladen. Wann es auf der Strecke losgeht - erstmals mit MotoE - findet ihr im unten verlinkten Zeitplan.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter