Formel 1

Live: Österreich GP - Donnerstag in Spielberg

Die Formel 1 ist in Spielberg angekommen. Wir tickern live vom Österreich GP.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

20:00 Uhr
Sainz Zukunft noch ungewiss
Was Carlos Sainz im kommenden Jahr machen wird, das steht noch nicht fest. Bei Toro Rosso will der Spanier aber nicht bleiben. Was sich Sainz genau feststellt, das lest ihr hier:

19:47 Uhr
Kimis leise Warnung
Kimi Räikkönen will seine Pechsträhne endlich beenden. Klappen soll das in Spielberg. Der Kurs kommt dem Auto nach Ansicht des Finnen entgegen. Mehr dazu hier:

19:19 Uhr
Mal etwas anderes
Auf einem besonderen Andenken musste Fernando Alonso unterzeichnen. Ein Fan hatte das Bild, auf dem Alonso im Klappstuhl sitzt ausdrucken lassen. Da musste auch der sonst coole Spanier schmunzeln.

Ein Autogramm auf Alonso?? - Foto: Sutton

18:51 Uhr
Da hatte einer Glück
Am Donnerstag hatte ein kleiner Fan beim Besuch auf dem Red Bull Ring extrem viel Glück. Er durfte einmal in einem der Mercedes-Silberpfeile Platz nehmen. Wer würde da nicht gerne tauschen?

18:37 Uhr
Voll in der Boxengasse
Schon am Donnerstag hatten die Teams bei der traditionellen Autogrammstunde enormen Andrang auf dem Red Bull Ring zu verzeichnen. Bei Mercedes und Ferrari war natürlich am meisten los.

Schon am Donnerstag sind viele Fans vor Ort - Foto: Motorsport-Magazin.com

18:26 Uhr
Kimi bevorzugt das Rad
Während die meisten anderen Piloten nur einmal um die Strecke gehen, hat Kimi Räikkönen sich sein Rad geschnappt und dreht eine Extrarunde.

18:01 Uhr
Wehrlein im Straßenverkehr total entspannt
Wie Pascal Wehrlein gegenüber Motorsport-Magazin.com verriet, bleibt er im Straßenvekehr immer entspannt: "Im Straßenverkehr rege ich mich nicht auf. Wirklich jetzt! Im Cockpit natürlich, aber das kann man gar nicht vergleichen." Sein Geheimnis für die Ruhe im Auto konnten wir ihm aber auch noch entlocken. "Ich habe das Glück, dass die meisten anderen Autos langsamer sind als ich", sagte der Sauber-Pilot.

17:38 Uhr
Dicker Schmatzer
Zum internationalen Tag des Kusses wollen wir euch natürlich auch ein paar der schönsten Küsse aus der Formel 1 präsentieren.

17:19 Uhr
Ocon zu Vettel-Eklat: Darf nicht passieren!
Esteban Ocon hat eine eindeutige Meinung zum Vettel-Vorfall. Anders als Wehrlein und Perez nimmt der Franzose Vettel ordentlich ins Gebet. "Jeder weiß, dass es ein Fehler ist. Seb hat sich entschuldigt, er wusste es also auch. Er ist bestraft worden. So etwas darf nicht passieren. Wir sind F1-Fahrer, Profis und haben auch eine Vorbildfunktion für junge Fahrer", sagte Ocon auf Motorsport-Magazin.com-Nachfrage. Man dürfe nicht die Nerven verlieren.

17:07 Uhr
Versöhnung
Wie versprochen kommt hier der ausführliche Artikel mit allen Stimmen von Vettel und Hamilton aus der PK. Das hatten Lewis & Seb zu sagen:

Österreich 2017: Rennen 1 nach dem Vettel-Skandal: (03:13 Min.)

16:53 Uhr
Renault prüft Kubicas Fähigkeiten
Knaller von Renault am Rande des Österreich GP: Offenbar ist es mit einem Comeback von Robert Kubica nun doch ernster, als zuletzt alle glauben machen wollten. Renault plant nun plötzlich einen weiteren Test mit dem Polen, um dessen wirkliches Potential am F1-Lenkrad zu analysieren. Kommt Kub zurück? Was sagt er selbst? Alle Infos hier:

16:41 Uhr
Doch Action am Donnerstag
Die Sessions der Formel 1 beginnen zwar erst am Freitag, doch am Donnerstag durfte Daniil Kvyat bereits einige Taxifahrten im speziell lackierten Aston Martin machen.

16:33 Uhr
Perez bekam vom Hamilton/Vettel-Crash nicht viel mit
"Ich wusste nicht genau, was da vor sich ging", gab Sergio Perez zu, der beim Restart knapp hinter den beidne war. "Ich hab gesehen, dass Sebastian ein paar Teile verloren hat. Es war klar, dass er Lewis getrofffen hatte. Er war verärgert und hat dann Lewis getroffen. Ich war so sehr auf das Rennen fokussiert, weil Lewis zu jedem Zeitpunkt wieder Gas geben konnte. Das ist wichtig, weil die Gerade so lang ist, da muss man fokussiert bleiben."

16:16 Uhr
Und es regnet in Spielberg
Wettergott Philipp hatte natürlich recht - wie prognostiziert hat am Nachmittag der Regen über Spielberg eingesetzt. Eine Verhandlung vor dem FIA Tribunal bleibt ihm somit erspart.

15:53 Uhr
Wehrlein enthält sich
Die Diskussion um den Vettel-Ausraster scheint endlich beendet. Pascal Wehrlein bevorzugte es sowieso zu schweigen: "Ich glaube für mich ist es schwierig da unparteiisch zu sein. Ich komme mit dem Sebastian sehr gut aus und möchte da nicht zu viel zu sagen."

15:34 Uhr
Der Gipfel ist beendet
Das war es von der Pressekonferenz mit Hamilton und Vettel. In Kürze könnt ihr noch einmal alles in einem ausführlichen Text bei uns nachlesen.

15:30 Uhr
Endlich wieder fahren
Vettel ist erleichtert, dass die Diskussionen nun endlich wieder dem Sport weichen. "Ich bin froh, morgen wieder ins Auto steigen zu können", gibt der Ferrari-Pilot zu.

15:27 Uhr
F1 ist nicht Fußball
"Auf dem Fußballplatz wäre die Reaktion Angesicht zu Angesicht anders gewesen, aber was kann man im Auto schon machen", antwortet Hamilton auf die Frage von Motorsport-Magazin.com, wie es ihm im Augenblick des Rammstoßes ging. "Ich habe mich darauf konzentriert, das Rennen zuende zu fahren."

15:24 Uhr
Vettel hat keine Zeitmaschine
"Ich habe einen Fehler gemacht, habe mich entschuldigt, aber dadurch wird es nicht wieder gut. Ich kann nicht in der Zeit zurückreisen und es zurücknehmen", sagt Vettel.

15:20 Uhr
Hamilton nimmt Entscheidung an
Vettel hat Hamilton in der Woche nach dem Baku-Rennen angerufen und sich entschuldigt - Hamilton hat diese Entschuldigung angenommen. "Es ist mir wichtig, dass Sebastian klar gemacht hat, dass ich keinen Bremstest mit ihm gemacht habe und die Öffentlichkeit das weiß", stellt Hamilton klar.

15:14 Uhr
Falsch gehandelt
Vettel: "Es ist sehr einfach. Ich war überrascht, hatte einen falschen Eindruck, dass ich gefoult wurde, bin neben ihn gefahren und habe überreagiert. Die Intention war nicht ihn zu verletzen oder sein Auto zu beschädigen. "

15:09 Uhr
Vettel nicht besonders gesprächig
"Ich hatte andere Sicht im Auto als außerhalb. Ich habe ein Statement gemacht und konnte nach dem Rennen kurz mit Lewis sprechen, aber ich will das nicht weiter aufblasen", sagt Vettel. "Ich habe alles gesagt, was ich zu sagen hatte. Es war die falsche Entscheidung neben ihn zu fahren und ihn zu rammen - das wollt ihr alle hören und mehr gibt es nicht zu sagen. Ich war enttäuscht und habe überreagiert."

15:03 Uhr
Verzögerung
Die Herren lassen ein wenig auf sich warten...

14:55 Uhr
Die Spannung steigt
In fünf Minuten beginnt die PK. Was werden sich Vettel und Hamilton zu sagen haben?

14:38 Uhr
Sportliches Programm
Daniel Ricciardo und Max Verstappen haben im Rahmenprogramm des Österreich GP ein straffes Programm

14:16 Uhr
Wehrlein und der erste Punkt
Ein Jahr ist es her, da holte Pascal Wehrlein in Österreich im Manor seinen ersten WM-Punkt in der Formel 1. Jetzt kehrt der Deutsche als Sauber an den Ort des "Wunders" zurück. Was er dazu sagt, dass erfahrt ihr gleich bei uns.

2016 vollbrachte Pascal Wehrlein am Red Bull Ring ein Wunder - Foto: Motorsport-Magazin.com

13:52 Uhr
Für Musik ist gesorgt
Am Red Bull Ring muss man sich auch am Sonntag Sorgen machen, dass es nichts gutes zu hören gibt. Mit traditionellen Klängen wird Werbung für das Musikfestival im August gemacht.

Beste Musik zur Unterhaltung gibt es in Spielberg auch - Foto: Motorsport-Magazin.com

13:37 Uhr
Perez versteht Vettel-Probleme nicht
"Baku ist wegen der langen Geraden ein schwieriger Restart. Aber der Führende bestimmt das Tempo - so ist es. Ich war direkt dahinter und hatte mit dem Tempo keine Probleme", kommentierte Sergio Perez den Auffahrunfall zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel.

13:26 Uhr
Lunch-Time bei Toro Rosso
Lecker Mittagessen gibt es wieder bei Toro Rosso. Die Pasta sieht zwar lecker aus, aber ein Schnitzel wäre landestypischer. Vielleicht gibt es das im Laufe des Wochenendes ja noch.

13:09 Uhr
Kollege Schajer ist sich regen-sicher
"Etz zieht's scho zu." Für alle Motorsport-Magazin.com-Leser nördlich des Weißwurstäquators: Wolken ziehen auf. Er glaubt noch fest an Regen. Den braucht er auch, will er das FIA Tribunal vermeiden. Aber egal wie es kommt, verloren hat er sowieso. Wenn es trocken bleibt, ruft das Tribunal, regnet es, hat er keine Jacke dabei.

Schajer deutet auf die deutlich zugezogene Wolkendecke - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:58 Uhr
Perez: Noch keine Aussprache mit Ocon
"Esteban muss verstehen, was Racing bedeutet", sagte Sergio Perez zum Unfall mit seinem Teamkollegen in Baku. "Wir brauchen keine Stallregie oder Regeln, mit Nico hatte ich nie Probleme und viele tolle Zweikämpfe." Eine Aussprache hat es wohl bislang zwischen den Force-India-Piloten nicht geben.

Bei Sergio Perez grab es großen Andrang - Foto: Motorsport-Magazin.com

12:41 Uhr
Die neuen Anzüge sind da
Esteban Ocon, Alfonso Celis und Sergio Perez präsentieren stolz ihre neuen Anzüge.

12:26 Uhr
Die Streckenvorschau
Zum 28. Mal gastiert die Formel 1 auf dem Red Bull Ring. Allerdings stand die Strecke früher unter einem anderen Namen im Kalender. Was ihr sonst über den Kurs des neunten Formel-1-Rennens der Saison wissen müsst, das erfahrt ihr in unserer Streckenvorschau:

12:07 Uhr
Der Zeitplan am Red Bull Ring
Donnerstag:
15:00 Uhr: Fahrer-PK: Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Kevin Magnussen, Carlos Sainz, Felipe Massa und Max Verstappen

Freitag:
10:00 - 11:30 Uhr: 1. Freies Training
14:00 - 15:30 Uhr: 2. Freies Training
16:00 Uhr: Teamchef-PK

Samstag:
11:00 - 12:00 Uhr: 3. Freies Training
14:00 - 15:00 Uhr: Qualifying

Sonntag:
14:00 Uhr: Rennen

11:39 Uhr
Die Brennpunkte
Es ist das erste Rennen nach dem Vettel-Ausraster in Baku. Doch außer dem Duell zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel sind auch noch andere Punkte in Österreich durchaus beachtenswert. Wir haben die Brennpunkte für den neunten GP der Formel-1-Saison 2017 für euch zusammengestellt.

11:22 Uhr
Magnussen auch früh unterwegs
Doch nicht nur Toro Rosso ist früh unterwegs. Auch Kevin Magnussen schlendert bereits früh über den Red Bull Ring.

11:09 Uhr
Der frühe Wurm fängt den Vogel
Oder war es anders herum? Naja egal. Toro Rosso nutzt auf jeden Fall die Gunst der Stunde und nutzt das herrliche Wetter für die Streckenbegehung.

11:00
Wie wird das Wetter?
Es könnte Donnerstag und Freitag regnen - so lautete die Prognose unseres Wetter-Experten Philipp. Konfrontiert mit strahlendem Sonnenschein am Red Bull Ring sagt er zu seiner Verteidigung nur: "Der Tag ist noch lang! In den Bergen schlägt das Wetter schnell um!" Wir sind gespannt... Wenn seine Prognosen falsch sind, stellen wir ihn vor das FIA Tribunal.

10:55 Uhr
Steirische Gastfreundschaft
Wie jedes Jahr gibt es für die Journalisten hier in Spielberg ein kleines Geschenk. Was sich in diesem Packerl befindet, werden wir im Laufe des Rennwochenendes noch auflösen ;).

Foto: Motorsport-Magazin.com

10:48 Uhr
Hamilton und Vettel in der PK
So richtig spannend wird es heute zum ersten Mal um 15 Uhr. Dann findet die FIA-Pressekonferenz statt - mit Lewis Hamilton und Sebastian Vettel, den Streithähnen aus Baku. Außerdem sind Kevin Magnussen, Carlos Sainz, Felipe Massa und Max Verstappen anwesend.

10:40 Uhr
Servus!
Herzlich willkommen aus der schönen Steiermark! Wir sind gerade am Red Bull Ring eingetroffen und versorgen euch mit den aktuellen News von der Strecke.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter