Motorsport-Magzain.com Plus
DTM

DTM Live-Ticker Spa 2020: Audi feiert nächsten Fünffach-Sieg

Die DTM kehrt nach 300 Tagen Pause zurück ins Renngeschehen. Der Saisonauftakt im belgischen Spa-Francorchamps dieses Wochenende im Live-Ticker.
von Robert Seiwert

Sonntag, 02. August 2020

15:20
Spa: Die 300 sind gefallen
Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss - so auch in der DTM. An dieser Stelle möchten wir euch nicht vorenthalten, dass in Spa die magische 300-km/h-Schallmauer geknackt worden ist! Philipp Eng, Jonathan Aberdein und Fabio Scherer erreichten im Rennen sogar 302 km/h auf dem Tacho. Zum Vergleich: 2019 erzielte Mike Rockenfeller mit 291 km/h den absoluten Topspeed in einem DTM-Auto.

DTM Spa 2020 - Sonntags-Rennen: Zusammenfassung und Highlights: (02:54 Min.)

15:20
DTM-Meisterschaft 2020: Die Wertungen
Zum Abschluss ein Blick auf die Meisterschaft in allen drei Wertungen. Glasklare Angelegenheit: BMW ist nach der Schmach von Spa bereits im Hintertreffen. Beim nächsten Rennwochenende auf dem Lausitzring in zwei Wochen ist Wiedergutmachung angesagt.

Fahrer-Meisterschaft Top-5

Position Fahrer Hersteller Punkte
1 Nico Müller Audi 46
2 Rene Rast Audi 39
3 Jamie Green Audi 30
4 Robin Frijns Audi 22
5 Mike Rockenfeller Audi 22

Team-Meisterschaft Top-3

Position Team Hersteller Punkte
1 Audi Sport Team Rosberg Audi 69
2 Audi Sport Team Abt Sportsline Audi 68
3 Audi Sport Team Phoenix Audi 43

Hersteller-Meisterschaft

Position Hersteller Punkte
1 Audi 152
2 BMW 34

15:00
Audi und BMW: Das sagen die Motorsportchefs
Audi-Motorsportchef Dieter Gass: "Ein unglaublicher Start in die Saison. Wir hatten alles erwartet - aber so etwas nicht. Es ist sehr gut, dass wir da weitermachen können, wo wir 2019 aufgehört haben. Das Reifen-Management ist sehr wichtig. Wir wissen aber auch, dass auf einer Strecke wie Spa der Motor eine große Rolle spielt. Wir haben deutlich gezeigt, dass wir hier den besseren Motor hatten."

BMW Motorsport-Direktor Jens Marquardt: "Es war heute wie erwartet wieder schwer hier in Spa. Das Qualifying ist ein bisschen besser gelaufen mit Sheldon in der zweiten Reihe. Wir haben mehr aus dem Paket herausgeholt, aber immer noch nicht das Optimum. Das Reifen-Management hat es uns wieder sehr schwer gemacht. Bis zum nächsten Rennen auf dem Lausitzring, wo es nicht so sehr um die Reifen geht, müssen wir an unserem Paket feilen."

14:40
RENNEN: RENE RAST SIEGT
Audi dominiert auch das Rennen am Sonntag: nächster Fünffachsieg in Spa! Rene Rast feiert ersten Saisonsieg - 0,4 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten und Vortagessieger Nico Müller. Mit Robin Frijns komplettiert ein dritter Audi-Fahrer das Podium. Bestplatzierter BMW-Fahrer ist Sheldon van der Linde auf P6. Robert Kubica landet in seinem zweiten DTM-Rennen auf dem 14. Platz.

13:14
DTM-Rennen ab 13:30 Uhr
Wer holt sich heute den Sieg in Spa? Das Rennen könnt ihr ab 13:30 Uhr live bei Sat.1 im TV schauen. Wer einen Livestream bevorzugt, wird auf der Webseite von ran racing sowie auf der offiziellen Webseite der DTM fündig. Hier bietet die Serie eine neue und kostenlose Livestream-Plattform an, auf der ihr unter anderem zwischen unterschiedlichen Onboard-Perspektiven wechseln. Die wichtigsten Ereignisse im Rennen bringen wir euch natürlich auch hier im Ticker.

11:39
300 km/h zum Greifen nah
Fällt heute noch die 300er-Marke? Wir kommen der magischen Zahl in Spa immer näher! Rene Rast erzielte im Qualifying den bisherigen Topspeed von 299 km/h - die schnellste jemals gemessene Höchstgeschwindigkeit in einem DTM-Rennwagen während eines offiziellen Rennwochenendes. Die Audi-Kollegen Nico Müller (298 km/h), Mike Rockenfeller und BMW-Neuzugang Jonathan Aberdein (beide 297 km/h) folgen auf den weiteren Plätzen in der Topspeed-Tabelle.

11:30
Die Vorschau aufs Rennen heute
Was passiert heute im Rennen, dominiert Audi erneut oder hat BMW aufgeholt? Wir haben heute Morgen mit beiden Motorsportchefs in digitalen Pressekonferenzen gesprochen und können euch jetzt präsentieren, wie die Analyse ausgefallen ist und was wir heute im Rennen (13:30 live bei Sat.1 und ran racing sowie im Livestream auf DTM.com) erwarten können:

11:50
QUALIFYING: RAST AUF POLE
Drei statt vier Audi an der Spitze: Die Ingolstädter gaben im Qualifying wie am Samstag auch im Qualifying heute den Ton an. Rene Rast setzte sich vor Samstag-Polesetter Robin Frins und Auftaktsieger Nico Müller durch und erzielte seine 14. DTM-Pole. Als bester BMW-Pilot landete Sheldon van der Linde mit 0,788 Sekunden Rückstand auf Rast (2:04.199 Minuten) auf dem vierten Platz. Philipp Eng, Timo Glock, Jamie Green und Marco Wittmann komplettierten die Top-8. Robert Kubica beendete sein zweites DTM-Qualifying auf der zwölften Position.

08:50
Alles bereit für den DTM-Sonntag
Weiter geht es mit der DTM-Action in Spa-Francorchamps! Heute steht keine einzige Trainings-Session auf dem Programm, nur das Qualifying und anschließende Rennen. Reicht das für BMW aus, das Ruder nach dem Debakel am Samstag noch einmal herumzureißen? Wir werden es bald im Qualifying erfahren, das um 10:45 Uhr und damit 10 Minuten früher als am Vortag beginnt.

Sonntag, 02. August 2020
09:00-09:30: DTM Trophy - Freies Training 2
09:45-10:25: Boss GP - Qualifying
10:45-11:05: DTM - Qualifying 2
11:20-11:40: DTM Trophy - Qualifying 2
12:05-12:25: Boss GP - Rennen 1
13:33-14:50: DTM - Rennen 2
15:15-15:45: DTM Trophy - Rennen 2
16:05-16:30: Boss GP - Rennen 2

Samstag, 01. August 2020

21:15
DTM-Samstag in der Zusammenfassung
Zum Abschluss die Links zu den wichtigsten Geschichten des Tages. Morgen früh geht es weiter mit dem zweiten Renntag der DTM im Spa-Francorchamps!

DTM 2020 Spa: Samstags-Rennen in der Zusammenfassung: (03:57 Min.)

16:32
Rennen 1: Die Stimmen vom Podium
Wir stecken gerade in diversen Online-Pressekonferenzen mit Fahrern und Verantwortlichen - gute Arbeit von Audi und BMW unter den aktuellen Umständen - können euch aber schon einmal die Stimmen der Fahrer auf dem Podium präsentieren.

Nico Müller, Sieger: "Es läuft von Beginn an gut, wir haben seit Donnerstag nichts am Auto verändert. Mein Start verlief nicht nach Plan, das führte zum Rad-an-Rad-Duell mit Rene durch Eau Rouge. Ich hatte gehofft, dass er früher vom Gas geht. Das ist keine Kurve, in der du einen Kontakt haben willst. Aber da waren zwei Profis am Steuer, also alles gut. Im zweiten Stint war ich zuversichtlich, aber dann kam auch bei mir der 'Cliff' der Reifen. Ich hatte Angst, dass sie kaputtgehen. Ich hatte Vibrationen im Auto, aber - danke an Hankook - sie haben gehalten."

Jamie Green, Zweiter: "Von elf auf zwei - das war geil! Mein Start war nicht gut, aber ich habe einen Platz gewonnen und dann gesehen, dass ich schneller bin als alle BMW. Die waren alle fair, das war sauberes Racing. Es passiert nicht so oft in der DTM, dass man so durch das Feld fahren kann. Der Schlüssel heute war meine Pace und die Möglichkeit, zu überholen. Das hätte ich hier mit einem DTM-Auto nicht erwartet."

Loic Duval, Dritter: "Das Rennen war ziemlich gut, trotz meines schwachen Starts. Das hätte meine Oma besser gemacht! Im ersten Stint war ich happy mit der Pace und der Konstanz. Nach dem Boxenstopp fuhr ich allein auf weiter Flur, wollte meine Reifen managen und schauen, ob jemand in Probleme gerät. Das ist auch passiert. Aber dann kam bei mir der 'Cliff' und ich bekam Schwierigkeiten. Deshalb konnte mich Jamie in der letzten Runde überholen."

15:42
DTM 2020: Die Meisterschaft im Überblick
Wir blicken nach dem 1. von 18 Rennen in der DTM-Saison 2020 auf die einzelnen Wertungen. Ziemlich klares Bild in allen drei Meisterschaften...

Fahrer-Meisterschaft Top-3

Position Fahrer Hersteller Punkte
1 Nico Müller Audi 27
2 Jamie Green Audi 18
3 Loic Duval Audi 15

Team-Meisterschaft Top-3

Position Team Hersteller Punkte
1 Audi Sport Team Abt Sportsline Audi 32
2 Audi Sport Team Rosberg Audi 29
3 Audi Sport Team Phoenix Audi 27

Hersteller-Meisterschaft

Position Hersteller Punkte
1 Audi 76
2 BMW 19

14:40
RENNEN 1: MÜLLER SIEGT
Fünffach-Sieg! Audi hat das erste Rennen der DTM-Saison 2020 in Spa-Francorchamps dominiert. Nach 26 Runden überquerte Nico Müller die Ziellinie mit gigantischen 22 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Jamie Green. Mit Loic Duval auf dem dritten Platz war das Podium - mitten im Parc-Fermé - fest in Audi-Hand. Als bestplatzierter BMW-Pilot überquerte Philipp Eng die Ziellinie als Sechster hinter Müller, Green, Duval, Rockenfeller und Rene Rast nach dessen doppeltem Boxenstopp.

13:00
So könnt ihr das Rennen im TV/Livestream schauen
So, Freunde, um 13:00 Uhr geht es los mit der Vorberichterstattung aufs Rennen heute. Die letzten Infos könnt ihr euch jetzt auf Sat.1 im TV oder auf der ran-Webseite anschauen. Der Rennstart erfolgt wie gewohnt um 13:30 Uhr. Wer möchte, kann das Rennen dann auch auf der neuen Livestream-Plattform der DTM auf der DTM-Webseite verfolgen. Hier im Ticker halten wir euch während des Rennens natürlich auch auf dem Laufenden, wenn etwas Spezielles passiert. Dazu liefern wir nach Rennende einen Bericht, Ergebnisse und Bilder zum Samstag in Spa-Francorchamps.

Auch an dieser Stelle noch eine brandneue Nachricht: Im inzwischen veröffentlichten Sportlichen Reglement ist beschrieben, was im Falle eines Verstoßes gegen die ab sofort verbotene Teamorder passiert:

11:30
Qualifying: 4 Audi vorn - Kubica hinten
Robin Frijns holt in Spa die erste Pole der Saison 2020 und die erste seiner DTM-Karriere: "Fuck, na endlich!" Audi dominierte das Geschehen und belegte die ersten beiden Startreihen: Hinter Frijns platzierten sich Vize-Champion und Abt-Teamkollege Nico Müller, Champion Rene Rast und Veteran Mike Rockenfeller auf den Plätzen zwei bis vier. Bestplatzierter BMW-Fahrer war Sheldon van der Linde als Fünftplatzierter. Robert Kubica plagte sich lauf eigener Aussage mit Getriebe-Problemen und landete vor Rookie Harrison Newey auf dem vorletzten Platz.

10:45
Habsburg-Unfall im Video
In 10 Minuten beginnt das 1. Qualifying der DTM-Saison 2020. Wer holt sich die Pole für das Samstags-Rennen in Spa? Die 20-minütige Session könnt ihr euch hier im kostenlosen Livestream anschauen:

DTM Livestream Spa 2020: Qualifying heute live anschauen: (20:00 Min.)

10:31
Habsburg-Unfall im Video
Um 10:55 Uhr beginnt das Qualifying in Spa. Gelingt es der WRT-Truppe von Teamchef Vincent Vosse, Habsburgs lädierten Audi rechtzeitig zu reparieren? Hier könnt ihr euch den Unfall des Österreichers im Video noch einmal anschauen:

10:17
Wittmann: Nicht aussagekräftig
Marco Wittmann als bestplatzierter BMW-Fahrer auf P3: "Das war ein bisschen Wetter-Casino mit dem Regen. Das ganze Training herrschten feuchte Bedingungen. Nach der roten Flagge hat die letzte Runde gezählt. Die war ganz gut, aber nicht aussagekräftig. Das war der erste Schuss und es ist immer gut, wenn man vorne startet. Im Qualifying und Rennen nachher soll es aber trocken sein."

10:00
Training: Bestzeit für Müller - Kubica Vierter
Bestzeit für Nico Müller im Freien Training! Der Audi-Pilot erzielte kurz vor Schluss die schnellste Rundenzeit im 45-minütigen Training. Auf regennasser Strecke bei abtrocknenden Verhältnissen setzte sich Müller vor Markenkollege Robin Frijns und Marco Wittmann auf den Plätzen zwei und drei durch. Robert Kubica fuhr bei seinem Debüt auf den vierten Platz, Champion Rene Rast wurde Sechster. Knapp zehn Minuten vor dem Ende des Trainings sorgte Ferdinand Habsburg für die erste rote Flagge der Saison 2020. Der Österreicher in Diensten des Audi-Team WRT rutschte mit seinem RS 5 von der Piste und knallte in die Streckenbegrenzung.

08:35
Training: Habsburg-Unfall - rote Flaggen
Zehn Minuten vor dem Ende des Trainings sorgte Ferdinand Habsburg für die erste rote Flagge der Saison 2020. Der Österreicher in Diensten des Audi-Team WRT rutschte mit seinem RS 5 von der Strecke und rutschte in die Streckenbegrenzung. Nach dem frontalen Einschlag wurden rote Flaggen geschwenkt, während die Sessionzeit weiterlief.

08:50
Livestream: 1. Freies Training
In 5 Minuten beginnt das 1. Freie Training der DTM in Spa-Francorchamps. Die 45-minütige Session könnt ihr euch hier im kostenlosen Livestream oder auf der neuen Stream-Plattform auf der Webseite der DTM anschauen.

DTM 2020 Spa: Live-Stream zum 1. Freien Training in Belgien: (45:00 Min.)

08:45
DTM-Zeitplan: Samstag
Los geht es schon um 09:00 Uhr mit dem ersten und einzigen Freien Training an diesem Wochenende. Und es bleibt eng gestrickt: Nur 70 Minuten nach dem Ende des FP1 steht das Qualifying an, das über die ersten Startpositionen der Saison 2020 entscheidet. Der Rennstart erfolgt wie gewohnt um 13:30 Uhr.

Samstag, 01. August 2020
09:00-09:45: DTM - Freies Training
10:05-10:35: DTM Trophy - Freies Training
10:55-11:15: DTM - Qualifying 1
11:30-11:55: Boss GP - Freies Training 1
12:10-12:30: DTM Trophy - Qualifying 1
13:33-14:50: DTM - Rennen 1
15:15-15:45: DTM Trophy - Rennen 1
16:00-16:35: Boss GP - Freies Training 2

08:40
Nach 300 Tagen: Die Rückkehr
Nach genau 300 Tagen Wartezeit ist es soweit: Die DTM ist wieder am Start! Heute beginnt die Saison 2020 in Spa-Francorchamps, wo die Serie erstmals seit 2005 gastiert. Einzigartig in der Geschichte: An diesem Wochenende wird nur ein einziges Training über 45 Minuten ausgetragen - so wenig Vorbereitungszeit gab es noch nie zuvor! Der Zeitplan ist dem Zwei-Tages-Format geschuldet, dass in diesem Jahr nur in Spa angewendet wird.

Freitag, 31. Juli 2020

18:20
DTM 2020: Das Starterfeld
16 Fahrer gehen am Samstag an den Start, nach dem R-Motorsport-Aus sind bekanntermaßen nur noch Audi (bis zum Saisonende) und BMW dabei. Ihr DTM-Debüt geben Robert Kubica (ART-BMW) und Harrison Newey sowie Fabio Scherer (beide WRT-Audi). Lucas Auer kehrt nach einem Jahr in Japan zurück in die DTM und tritt jetzt für BMW an. Mit Jonathan Aberdein verpflichteten die Münchner zudem einen Fahrer von WRT-Audi.

DTM-Starterfeld 2020

Audi BMW WRT Team Audi Sport Orlen Team ART
Rene Rast #33 Marco Wittmann #11 Fabio Scherer #13 Robert Kubica #8
Nico Müller #51 Philipp Eng #25 Harrison Newey #10
Mike Rockenfeller #99 Timo Glock #16 Ferdinand Habsburg #62
Robin Frijns #4 Sheldon van der Linde #31
Loic Duval #28 Lucas Auer #22
Jamie Green #53 Jonathan Aberdein #27

18:15
Die Wettervorschau auf Spa
Hitze mit Aussicht auf Regenschauer: Das Wetter in Spa ist traditionell eine spannende Angelegenheit - so auch bei der DTM. Am Samstag sind bis zu 27 Grad angesagt, allerdings besteht eine Regenwahrscheinlichkeit von 80 Prozent bis in die frühen Abendstunden! Am Sonntag kühlt es etwas ab: maximal 22 Grad und null Regen über dem 7,004 Kilometer langen Kurs.

18:10
DTM im TV und Livestream
Leider sind Zuschauer in Spa nicht zugelassen, die DTM fährt wegen Corona vor verschlossenen Türen. Fans können die Action allerdings wie gewohnt im Fernsehen bei Sat.1 sowie auf der neuen Livestream-Plattform der DTM mit dem Namen 'DTM Grid' verfolgen. Hier könnt ihr euch nicht nur alle Sessions anschauen, sogar zwischen unterschiedlichen Kameraperspektiven wechseln.

18:05
DTM in Spa: Der Zeitplan
Das Wichtigste voran: der offizielle Zeitplan für das Rennwochenende auf dem Ardennenkurs. Neben der DTM starten auch die neue DTM Trophy mit GT4-Fahrzeugen sowie die Boss GP mit älteren Formel-1-Boliden.

Samstag, 01. August 2020
09:00-09:45: DTM - Freies Training
10:05-10:35: DTM Trophy - Freies Training
10:55-11:15: DTM - Qualifying 1
11:30-11:55: Boss GP - Freies Training 1
12:10-12:30: DTM Trophy - Qualifying 1
13:33-14:50: DTM - Rennen 1
15:15-15:45: DTM Trophy - Rennen 1
16:00-16:35: Boss GP - Freies Training 2

Sonntag, 02. August 2020
09:00-09:30: DTM Trophy - Freies Training 2
09:45-10:25: Boss GP - Qualifying
10:45-11:05: DTM - Qualifying 2
11:20-11:40: DTM Trophy - Qualifying 2
12:05-12:25: Boss GP - Rennen 1
13:33-14:50: DTM - Rennen 2
15:15-15:45: DTM Trophy - Rennen 2
16:05-16:30: Boss GP - Rennen 2

18:00
Auftakt in die DTM-Saison 2020
Herzlich Willkommen zum Auftakt der DTM-Saison 2020 in Spa-Francorchamps! Genau 300 Tage nach dem letzten Rennen in Hockenheim startet die Tourenwagenserie mit Corona-Verspätung auf der belgischen Formel-1-Strecke. Im Live-Ticker von Motorsport-Magazin.com erhaltet ihr alle wichtigen Infos zu den Sessions, Ergebnisse, Zeitpläne, TV- und Livestream-Hinweise sowie die wichtigsten News zum Rennwochenende.


Weitere Inhalte:
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video
Motorsport-Magzain.com Plus