MotoGP

Ticker-Nachlese MotoGP: Der Niederlande GP in Assen 2017

Die Action in den Niederlanden ist im vollen Gange. In der Ticker-Nachlese erfahrt ihr alle wichtigen Infos vom Rennwochenende:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Samstag

+++ SO FUHR ZARCO ZUR ASSEN-POLE +++

18:00 Uhr
Genug für heute
Wir beenden den Qualifying-Tag nach einer Menge Action und guten Neuigkeiten. Morgen sind wir wie immer mit dem Warm-Up der Moto3 da.

17:33 Uhr
So gut wie neu
Entwarnung aus dem Krankenhaus: Lorenzo Baldassarri schickte via Social Media ein Bild an alle Welt. "So gut wie neu", schrieb er dazu. Das Bild sieht zwar anders aus, aber wir sind erleichtert zu sehen, dass er schon wieder tweeten kann.

17:30 Uhr
Schluss
Mit den Fanfragen ist die Pressekonferenz wie üblich wieder beendet. Die Nächste gibt es morgen, nach dem MotoGP-Rennen.

17:28 Uhr
Fanfragen
Jorge Martin freut sich, seinen Bruder endlich mal an der Strecke dabei zu haben, Morbidelli wird auf gar keinen Fall auf dem Podium tanzen, denn das hebt er sich fürs betrunken sein auf. Petrucci will trotz dem nächsten Start aus Reihe eins seinen Namen nicht ändern, Marcs Team hat sich nach dem Rennen in Barcelona ausgelassen über seinen Boxengassen-Sturz lustig gemacht und Zarco würde in einem Autorennen am liebsten gegen Marc antreten.

17:22 Uhr
Marc VDS
"Es war nicht einfach für mich, mich zwischen den Optionen für meinen MotoGP-Aufstieg zu entscheiden, aber ich freue mich jetzt auf das neue Kapitel in meinem Leben", gibt Morbidelli kurz angeboten zu Wort.

17:17 Uhr
Zuversicht
"Das Wichtigste für meine Zuversicht morgen ist, dass wir nie weit weg von der Spitze sind. Manchmal sind wir ein bisschen weiter hinten, manchmal vorn, aber wir sind nie weit weg", erklärt Marquez.

17:15 Uhr
Martin
"Ich glaube, das hier war meine schwerste Pole", denkt Martin. "Bo war so stark. Aber am Ende konnte ich mich durchsetzen und die Pole holen. Aber ich würde alle meine Pole Positions gegen einen Sieg tauschen, deshalb sind wir doch hier."

17:13 Uhr
Morbidelli
"Am Ende der Session war die Strecke trocken, aber davor waren die Bedingungen total gemischt", erklärt Morbidelli das Moto2-Quali. "Es war so einfach, einen Fehler machen. Es tut mir leid um die ganzen Stürze. Es war so einfach, seine Konzentration zu verlieren, aber irgendwie habe ich es geschafft."

17:11 Uhr
Petrucci
"Ich bin sehr glücklich, denn vor ein paar Monaten konnte ich an sowas noch nicht mal denken", ist sich Petrucci sicher. "Ich war da, als es gezählt hat. Ich war überrascht, als die Zielflagge draußen war. Ich habe auf der letzen Runde die Zeiten gesehen. Ich habe auf der letzten Runde einen Fehler gemacht und habe dann gedacht, dass es nicht möglich sein kann. Ich war doch Erster! Aber ich freue mich trotzdem."

17:09 Uhr
Marquez
"Heute war einer der Tag, an denen man klug handeln musste", erklärt Marc. "Man musste immer gleich da sein und sicherstellen, dass wir morgen von einer guten Position starten. Wir wussten, dass wir wenigstens aus der ersten Reihe starten mussten. Die Yamaha-Piloten haben im Trockenen eine gute Pace, deshalb war es wichtig. Aber davon ab sind wir unter allen Umständen bereit."

17:05 Uhr
Zarco
"Ich freue mich so, auf der Pole zu stehen", grinst Zarco. "Vor allem mit dem Regen am Samstag war es nicht einfach. Ich bin sehr stolz. Ich hätte heute Morgen fast gedacht, das wir mit Slicks fahren konnten, aber dann hat es wieder geregnet. Ich habe aber trotzdem Infos gesammelt und ich glaube, das hat mir nachher im Qualifying geholfen."

17:03 Uhr
Uhren
Wie immer am Samstag, werden erst Uhren verteilt, bevor es mit dem Fragenhagel losgehen kann. Heute gehen sie an Zarco, Morbidelli und Martin.

17:00 Uhr
Alle da?
Die Fahrer nehmen ihre Plätze ein, es geht los.

16:55 Uhr
Gleich geht's los
Die Pressekonferenz beginnt in wenigen Minuten. Die ersten Leute finden sich schon ein.

16:45 Uhr
Pressekonferenz
In wenigen Minuten beginnt die Pressekonferenz des Samstags. Es sind dabei: Johann Zarco, Marc Marquez, Danilo Petrucci, Franco Morbidelli und Jorge Martin.

16:31 Uhr
Quali-Bericht
Wir haben die komplette Session noch einmal im Qualifying-Bericht zusammengefasst:

16:23 Uhr
Schluss
Jetzt ist das Qualifying der Moto2 auch Geschichte. Die Pole holt sich Morbidelli vor Nakagami und Lüthi. Vierter wird Oliveira vor Quartararo und Simeon. Bester Deutscher wird Schrötter auf Rang neun, Aegerter landet dahinter auf elf. Raffin qualifiziert sich auf Rang 20, Cortese wird 31. und damit Letzter.

16:12 Uhr
News von Baldassarri
Es gibt Neuigkeiten zu Baldassarri: Der Italiener ist im Clinica Mobile und wird einem CT-Scan unterzogen. Seine Gesundheitszustand ist stabil. Zur selben Zeit geht Marquez in Kurve neun unverletzt zu Boden.

16:02 Uhr
Zwischenstand
Seit dem Neustart sind nun über zehn Minuten vergangen. An der Spitze führt noch immer Marquez vor Morbidelli. Auf Rang drei hat sich Nakagami geschoben. Bester Deutscher ist Schrötter auf neun, bester Schweizer Lüthi auf sechs.

15:52 Uhr
Jetzt aber wirklich
Diesmal ist der Neustart endgültig, das Qualifying geht weiter. Jorge Navarro und Mattia Pasini stürzen gleich noch einmal, aber unverletzt.

15:48 Uhr
Weitermachen
Die Boxengasse wird in Kürze wieder geöffnet. Eigentlich sollte es jetzt losgehen, aber der Neustart wurde wieder verschoben.

15:44 Uhr
Applaus
Die niederländischen Fans an der Strecke zollen dem medizinischen Team und Baldassarri mit Applaus Tribut, als das Medical Car an ihnen vorbeifährt. Baldassarri ist damit jetzt endgültig auf dem Weg ins Clinica Mobile.

15:38 Uhr
Kleine Entwarnung
Eine kleine Entwarnung gibt es in Bezug auf Baldassarri: Er ist bei Bewusstsein und wird jetzt ins Clinica Mobile gebracht.

15:34 Uhr
Hilfe
Die Session ist noch immer unterbrochen, Baldassarri wird an der Strecke behandelt.

15:29 Uhr
Baldassarri
Der nächste Sturz: In Kurve 15 ist Lorenzo Baldassarri mit einem riesigen Highsider zu Boden gegangen. Die Session ist vorerst abgebrochen.

15:26 Uhr
Cortese
Sandro Cortese ist in Kurve 15 mit einem großen Highsider zu Boden gegangen und hat sein Bike dabei komplett zerstört. Er ist aber ok.

15:23 Uhr
Teamkollegen-Fight
Der Kampf um die Moto2-Pole ist wieder eröffnet. Wie so oft kämpfen die Teamkollegen Franco Morbidelli und Alex Marquez: Im Moment hat Marquez die Nase vorn. Derweil ist Bagnaia heftig gestürzt.

15:15 Uhr
Los
Die Verschiebung ist längst vergessen, die Moto2-Piloten sind jetzt auf der Strecke.

15:12 Uhr
Gleich
Um 15:15 Uhr geht das Moto2-Qualifying los. Das sind noch knapp drei Minuten.

15:05 Uhr
Verschoben
Aufgrund der Streckenbedingungen nach Lowes' Motorschaden ist der Start des Moto2-Qualis erstmal verschoben. Sobald wir wissen, wie es weitergeht, sagen wir euch Bescheid.

15:00 Uhr
Moto2
Jetzt geht es aber noch weiter: In ein paar Minuten ist die Moto2 dran.

14:50 Uhr
Zielflagge
Die Zielflagge ist draußen und nach einigem Hin und Her holt sich Johann Zarco die Pole Positon vor Marc Marquez. Petrucci hat die ganze Session über hart gefightet, kann aber "nur" den dritten Platz halten. Rossi wird Vierter und führt damit Reihe zwei vor Redding und Folger an. Bautista, Crutchlow und Dovizioso bilden seine drei. Reihe vier besteht aus Lowes, Vinales und Pedrosa.

14:48 Uhr
Lowes
Lowes ist zwar nicht gestürzt, aber der Motor seiner Aprilia ist soeben hochgegangen. Ihm ist dabei nichts passiert, aber sein Qualifying ist hinüber.

14:45 Uhr
Redding
Zwei Minuten später hat es auch Redding erwischt. Er sprintet bereits in die Boxengasse zurück, ein Blick auf sein Bike im Kies hat er nicht mehr verschwendet.

14:43 Uhr
Dovizioso
In den letzten zwei Rennen konnte er noch siegen, jetzt liegt Dovizioso in Kurve acht am Boden. Er ist sichtlich sauer, aber unverletzt. Es sind noch sieben Minuten auf der Uhr.

14:41 Uhr
Wahnsinn
Der Kampf um die Pole ist intensiv. Petrucci führt die Session an, Marquez liegt dahinter. Aber aufgegeben hat der Rest des Feldes nicht.

14:35 Uhr
GO
Genug durchgeatmet, jetzt wird es ernst. Wer holt sich die Pole in Assen?

14:30 Uhr
Vorbereitung
Redding und Lowes können jetzt noch einmal durchatmen, in ein paar Minuten geht es weiter.

14:25 Uhr
Ende
Pol Espargaro ist im letzten Augenblick unverletzt gestürzt, Redding und Lowes ziehen ins zweite Qualifying ein. Miller verpasst diese Chance mehr als knapp. Jetzt geht es gleich weiter mit dem Q2.

14:19 Uhr
Fünf Minuten
Die letzten fünf Minuten sind angebrochen und der Kampf um den Einzug ins Q2 geht immer noch vorwärts. Redding, Miller und Lowes sind die großen Favoriten.

14:14 Uhr
Zehn Minuten
Es sind noch zehn Minuten auf der Uhr und im Moment würden Jack Miller und Loris Baz ins Q2 einziehen.

14:10 Uhr
Start again
Nach dem vierten Freien Training hat nun das erste Shootout begonnen. Das erste Qualifying ist gestartet und die Fahrer kämpfen für die nächsten 15 Minuten um den Einzug ins Q2.

14:00 Uhr
Endergebnis
Zarco hat sich mit einer 1:44.925 im Regen die Bestzeit geholt, dahinter landen Lorenzo und Bautista. Miller wird Vierter vor Rossi. Die Top-10 komplettieren Dovizioso, Marquez, Petrucci, Redding und Pol Espargaro. Insgesamt vier Piloten haben keine Zeit gesetzt, noch einmal vier Piloten sind keine Fliegende Runde gefahren.

13:44 Uhr
Regen
Mit den Slicks hat es sich jetzt, denn der Regen ist wieder da. Es ist zwar nicht viel, aber für die Fahrer wirkt es so.

13:36 Uhr
Jorge
Auch wenn die Bedingungen nicht besonders sind, ist Jorge Lorenzo einer der wenigen Piloten, die gerade unterwegs sind. Der Großteil der Fahrer sitzt in der Box und wartet, bis das Wetter eindeutiger ist.

13:30 Uhr
Start
Das vierte Freie Training der MotoGP hat begonnen, die Fahrer strömen auf die Strecke.

13:25 Uhr
MotoGP
Jetzt wird es ernst in Assen: Die MotoGP geht in ihr viertes Freies Training, bevor es ins Qualifying geht.

13:15 Uhr
Martin holt die Pole, Öttl in Reihe neun
Auf der letzten fliegenden Runde packte Martin den Hammer aus: Mit 1:57.595 holte er sich die Pole, am Ende über acht Zehntel vor Lokalmatador Bendsneyder und 1,2 Sekunden vor Bulega. In Reihe zwei ging es für Atiratphuvapat, Bezzecchi und Canet, aus Reihe drei starten Mir, Arbolino und Pagliani, Reihe vier wurde es für Suzuki, Norrodin und Rodrigo. Öttl fuhr mit 4,5 Sekunden Rückstand auf Startplatz 26, das bedeutet für ihn Startreihe neun.

13:14 Uhr
Neue Bestzeit von Martin
In der letzten Minute schafft Martin eine 1:58.481 und setzt sich an die Spitze! Kann Bendsneyder noch nachlegen, oder verbessert sich Martin auf der letzten fliegenden Runde sogar noch?

13:13 Uhr
Crash von Toba
Toba ist jetzt in Turn 10 gestürzt. Die Bestzeit hält immer noch Bendsneyder auf seiner Heimstrecke.

13:12 Uhr
Antonelli gestürzt
Nun beendet Antonelli seine Session mit einem Sturz in Kurve 11.

13:10 Uhr
Sturz Nummer zwei für Rodrigo
Ebenfalls seinen zweiten Sturz in diesem Qualifying hat Rodrigo zu verbuchen, er baute in Turn 8 einen Highsider, blieb aber unverletzt.

13:07 Uhr
Zweiter Crash für Guevara
Bereits zum zweiten Mal hat es jetzt Guevara erwischt, diesmal versenkte er sein Bike im Kiesbett von Turn 16.

13:05 Uhr
Sasaki gestürzt
In Turn 8 ist nun Sasaki gestürzt, er fährt ebenfalls selbst an die Box. Für Öttl haben die Patzer der Konkurrenz einen Vorteil: Er dreht beständig seine Runden und schraubt an seiner Zeit, mittlerweile hat er sich mit 3,2 Sekunden Rückstand auf Rang 19 vorgearbeitet.

13:03 Uhr
Crash für Danilo
Der muntere Sturzreigen geht nahtlos weiter: Nun landet Danilo im Kiesbett von Kurve 10. Auch er kann weiterfahren.

12:59 Uhr
Rodrigo im Kies
Der nächste Fahrer im Kiesbett: Rodrigo hat es in Turn 5 erwischt. Er kann aber weiterfahren.

12:56 Uhr
Dalla Porta gestürzt
Den nächsten Sturz verbucht Dalla Porta, er kann aber elbst an die Box zurückfahren. Auch Darryn Binder hat es erwischt.

12:52 Uhr
Bendsneyder vorn
Die holländischen Fans jubeln wieder: Bendsneyder setzt sich mit 1:58.851 wieder auf die provisorische Pole.

12:50 Uhr
Mir im Kies
Mir ist ebenfalls gestürzt, ihn erwischte es in Turn 3. Sein Bike wurde dabei ordentlich demoliert, er scheint aber unverletzt.

12:48 Uhr
Neue Bestzeit von Martin
Martin setzt sich nun mit 1:59.213 an die Spitze. Öttl tut sich mit den Bedingungen noch schwer, er liegt 4,7 Sekunden zurück auf Rang 25.

12:47 Uhr
Ramirez gestürzt
Nun hat es Ramirez erwischt, er rutschte in Turn 10 in den Kies.

12:45 Uhr
Bulega vorn
Die Freude der holländischen Fans hält nicht lange an, die neue Bestzeit schnappt sich Bulega mit 1:59.355, während Di Giannantonio ebenfalls bereits einen Crash verbuchen muss.

12:43 Uhr
Lokalmatador schnell unterwegs
Bo Bendsneyder erfreut seine Heimfans, mit einer 2:00.450 setzt er sich vorläufig an die Spitze des Feldes.

12:39 Uhr
Guevara gestürzt
Das Wetter hat bereits sein erstes Opfer gefordert: Guevara leistete sich in Turn 5 einen Highsider, blieb aber unverletzt. McPhee konnte nach einem wilden Rutscher in Turn 10 dagegen einen Sturz gerade noch vermeiden.

12:35 Uhr
Moto3-Qualifying beginnt
Das Qualifying der Moto3 ist gestartet. Die Fahrer haben jetzt 40 Minuten, um auf nassem Asphalt um die Gridpositionen zu kämpfen.

12:30 Uhr
Gleich: Qualifying der Moto3 mit Öttl
In fünf Minuten wird es für die Moto3 in Assen ernst, aus deutscher Sicht ist Philipp Öttl mit am Start und mit seiner 1:43.231 und Rang neun gestern in guter Ausgangsposition - allerdings hatte er im verregneten dritten Training heute einige Mühe. Und in Assen nieselt es weiterhin, mit 18 Grad auf dem Asphalt und 17 Grad an der Luft ist es auch nicht besonders warm.

12:20 Uhr
Morbidelli 2018 in der MotoGP
Gute Nachrichten gibt es in Assen für Moto2-Leader Franco Morbidelli: Er steigt 2018 mit MarcVDS in die MotoGP auf. Alle Details:

12:10 Uhr
Wetter: Weiter nass
Auch die Mittagspause in Assen wird verregnet, dazu weht eine frische Brise und es ist nicht allzu warm. Damit besteht keine Chance mehr, dass der Asphalt rechtzeitig vor der Qualifying-Action noch auftrocknen könnte.

11:55 Uhr
Mittagspause in Assen
In Assen gibt es jetzt eine kurze Mittagspause, bis um 12:35 Uhr das Moto3-Qualifying ansteht. Um 13:30 Uhr geht es dann ins vierte Freie Training der MotoGP, ehe es für die Königsklasse um 14 Uhr im Qualifying ernst wird. Den Abschluss macht das Moto2-Qualifying um 15:05 Uhr.

11:50 Uhr
Pasini freut sich
Ein Mann lässt sich vom Regenwetter in Assen die Laune nicht verderben: Mattia Pasini fuhr sich auf den dritten Platz vor und ist dementsprechend fröhlich gestimmt.

11:40 Uhr
Morbidelli Schnellster
Die Session ist beendet, Morbidelli hat sich die Bestzeit vor Marquez und Pasini geschnappt. Schrötter wird mit Rang sieben bester Deutscher, Cortese landet dahinter auf acht. Lüthi komplettiert die Top-10, Raffin wird Elfter. Aegerter landet auf 17.

11:34 Uhr
Pech für Vierge
Vierge ist früh in der Session gestürzt. Jetzt gibt es nicht so gute Nachrichten: Entweder sein Daumen ist gebrochen oder zumindest ausgerenkt. Er befindet sich jetzt im Clinica Mobile. Wie es für ihn an diesem Wochenende weitergeht, ist unklar.

11:28 Uhr
Mehr Crashes
Während Pasini die Führung übernommen hat, hat sich auch Takaaki Nakagami hingelegt. Auch er blieb unverletzt.

11:17 Uhr
Morbidelli
Morbidelli hat jetzt die Führung übernommen, er ist in den 1:54er Zeiten. Teamkollege Marquez liegt dahinter, Dritter ist Hernandez. Jorge Navarro ist ein weiterer Stürzer.

11:05 Uhr
Crash-Fest
Auch in der Moto2 fallen die Piloten aufgrund der Streckenbedingungen. Bisher hat es Vierge, Syahrin, Lecuona, Fernandez und Vinales erwischt. An der Spitze führt aktuell Schrötter mit einer 1:56.627.

10:55 Uhr
Moto2 beginnt
Der Himmel und die Strecke sind noch immer verregnet, aber das hält Cortese, Lüthi und Co. nicht davon ab, jetzt auf die Strecke zu gehen. Die Zeit läuft!

10:50 Uhr
Moto2
Der verregnete Vormittag in Assen ist aber noch nicht vorbei, die Moto2 muss auch noch ran. Es wäre ja unfair, wenn sie nicht durch den Regen müssten. Gleich geht's los.

10:40 Uhr
Ende
Die MotoGP-Piloten sind vorerst erlöst, das FP3 ist zu Ende. Scott Redding hat sich im Regen einmal mehr durchsetzt und Valentino Rossi auf Rang zwei verdrängt. Dritter wurde Marc Marquez, Jonas Folger landete auf 13.

10:20 Uhr
Regen
Der Regen hat wieder eingesetzt, statt abzutrocken, wird die Strecke nun noch nasser.

09:55 Uhr
START 2.0
Nach der Moto3 geht jetzt die MotoGP auf die Strecke. Es regnet zwar nicht, aber abgetrocknet ist die Strecke auch noch nicht.

09:45 Uhr
MotoGP
Die MotoGP-Piloten gehen in wenigen Minuten für das FP3 auf die Strecke.

09:40 Uhr
Top
Bendsneyder hat sich vor seinem begeisterten Heimpublikum die Bestzeit im verregneten FP3 geholt. Dahinter reihen sich Atiratphivapat und Mir ein. Öttl wird am Ende der Session 20.

09:35 Uhr
Öttl
Auch Philipp Öttl hat es erwischt. Der deutsche Moto3-Pilot ist unverletzt in Kurve acht zu Boden gegangen, steht aber bereits wieder.

09:21 Uhr
Antonelli
Antonelli ist in Kurve zehn gestürzt. Er ist zwar auf den Beinen, aber er scheint Schmerzen zu haben. An der Spitze hat Kornfeil vor Norrodin und Di Giannantonio übernommen. Öttl ist 14.

09:11 Uhr
Erster Stand
Tatsuki Suzuki hat sich im Regen die bisherige Bestzeit von 1:58.914 geholt, damit liegt er vor Bulega und Kornfeil. Öttl ist Sechster. McPhee, Binder, Bezzecchi und Ramirez sind bereits gestürzt.

09:00 Uhr
START
Regen hin oder her, der Tag voller Moto-Action hat soeben begonnen. Thereotisch können die Piloten auf die Strecke, ein paar wagen es bereits.

08:55 Uhr
Regen
Keine Überraschung in Assen: Wie angekündigt regnet es heute Morgen. Es ist zwar nicht kalt, aber ungemütlich!

08:50 Uhr
Guten Morgen
Hallo aus Assen! Wie versprochen sind wir pünktlich zum Beginn des FP3 der Moto3 wieder zurück. In zehn Minuten geht's los.

Freitag

+++ SO LIEFEN DIE MOTOGP-TRAININGS IN ASSEN +++

18:00 Uhr
Tschüss
Wir verabschieden uns für heute. Morgen früh sind wir wieder am Start, zu Beginn der Freien Trainingssessions.

17:36 Uhr
Marc zufrieden
Gesprächig war Marquez am heutigen Tag nicht in seinem Twitter-Post, aber es scheint so, als wäre er mit dem dritten Platz vorerst zufrieden. Oder?

17:04 Uhr
Checks
Für alle Fans der deutschen und Schweizer Moto2- und Moto3-Piloten haben wir den Tag von Schrötter, Cortese, Öttl, Lüthi, Aegerter und Raffin kompakt zusammengefasst:

16:44 Uhr
FridayFeeling
Während die Zweirad-Helden auch morgen und übermorgen noch arbeiten müssen, ist für viele Fans bereits Wochenende. Geht's euch auch so wie Crutchlow und Miller?

16:26 Uhr
Highlight-Videos
Für alle, die die Action des Tages nicht sehen konnten, haben wir die Highlights des Tages per Video zusammengefasst:

16:05 Uhr
Ende der Action
Damit ist die Strecken-Action für den heutigen Tag beendet. Erst morgen früh gehen die Piloten wieder auf die Strecke.

15:55 Uhr
Stand der Dinge
Die Session ist zu Ende, das Ergebnis steht fest und sieht wie folgt aus: Morbidelli ist mit einer 1:38.061 Spitzenreiter vor Nakagami und Lüthi geblieben. Die Top-5 bestehen des weiteren aus Marquez und Pons. Aegerter fährt auf den siebten Platz, während Schrötter als bester Deutscher nur 13 wird. Cortese landet auf 18., Raffin auf 26.

15:37 Uhr
Binder
Binder ist in Kurve 16 gestürzt. Erst versuchte er, sein Bike wieder zum Laufen zu kriegen, musste aber nach ein paar Augenblicken aufgeben. Jetzt ist er auf dem Weg zurück zur Box. Passiert ist ihm nichts.

15:22 Uhr
Morbidelli vorn
Mit knapp 30 Minuten auf der Uhr hat Morbidelli mit einer 1:38.189 die Führung übernommen. Oliveira und Nakagami liegen auf zwei und drei. Lüthi ist auf sechs bester Schweizer, Schrötter auf sieben bester Deutscher.

15:12 Uhr
Moto2
Ein letztes Mal Action: Jetzt ist auch die Moto2 wieder auf der Strecke. Zum letzten Mal heute.

15:00 Uhr
Ergebnis
Das MotoGP-FP2 ist beendet. Vinales hat sich mit 1:33.130 die Bestzeit vor Folger und Marquez geschnappt, in den Top-5 landen Dovizioso und Crutchlow. Rossi rettet sich auf sechs, die Top-10 komplettieren Petrucci, Zarco, Bautista und Pedrosa. Lorenzo wird 14.

14:54 Uhr
Lowes down
Leider ein gewohntes Bild: Sam Lowes ist unverletzt zu Boden gegangen und ist sichtlich frustriert.

14:40 Uhr
Iannone
Iannone ist auf einem Scooter wieder auf dem Weg zurück in die Box. Entweder er ist gestürzt oder seine Suzuki hatte einen technischen Defekt.

14:30 Uhr
Regen?
Auf der Zielgeraden ist die Regenflagge draußen. Die Tropfen sind aber minimal und behindern die Piloten zumindest im Moment noch nicht.

14:24 Uhr
Folger vorn
Die Session ist zehn Minuten alt und Jonas Folger hat nach seinem Crash heute Morgen die Führung übernommen.

14:15 Uhr
START
Ein weiteres Mal an diesem Tag geht die Königsklasse auf die Strecke. Hoffentlich jetzt mit weniger großen Schwierigkeiten.

14:05 Uhr
Ergebnis
Jorge Martin hat sich mit 1:42.414 die Bestzeit vor Canet und Mir geholt. Die Top-5 komplettieren Di Giannantonio und Ramirez. Öttl wurde 18.

13:48 Uhr
Mir vorn
Die Top-5 hat sich ein wenig gewandelt. Mir führt vor Martin, Öttl, Bendsneyder und Rodrigo.

13:37 Uhr
Erster Zwischenstand
Die ersten Zeiten des Moto3-Trainings sind da: Martin geht mit einer 1:43.496 in Führung. Dahinter liegen Öttl und McPhee. Guevara ist in Kurve drei unverletzt gestürzt.

13:25 Uhr
Start
Der Moto-Nachmittag in Assen hat genau jetzt begonnen. Die Moto3-Piloten sind bereits wieder auf der Strecke und beenden gleich ihre Outlap.

12:58 Uhr
Halbzeit
Für alle, die die Verschiebung des Zeitplans noch nicht mitgekriegt haben, hier ist er nochmal:
Moto3 um 13:25 Uhr (statt 13:10 Uhr)
MotoGP um 14:15 Uhr (statt 14:05 Uhr)
Moto2 um 15:10 Uhr (statt 15:05 Uhr)

12:12 Uhr
Mittagspause
Die Piloten lassen die Strecke jetzt Strecke seinen und gönnen sich ihr Mittagessen, bevor es ab 13:25 Uhr mit den Nachmittags-Trainings weitergeht.

12:05 Uhr
Endergebnis
Die Session der Moto2 ist ebenfalls zu Ende gegangen. Lüthi hat sich mit einer 1:38.492 an der Spitze gehalten, dahinter reihen sich Nakagami und Oliveira ein. Schrötter wird bester Deutscher auf Rang vier, Morbidelli und Marquez landen auf fünf und acht. Aegerter wird 16., Cortese 19. Raffin landet auf 13.

11:57 Uhr
Hernandez
Yonny Hernandez ist in Kurve fünf gestürzt. Er war schnell wieder auf den Beinen und ist jetzt ohne sein Bike auf dem Weg zurück zur Box. Ein paar Minuten später hat es auch Jorge Navarro erwischt, allerdings in Kurve drei. Auch Bagania stürzte in Kurve eins, blieb aber unverletzt.

11:51 Uhr
Cortese
Jetzt hat es auch Sandro Cortese in Kurve eins erwischt: Ihm ist nichts passiert, er ist nur frustriert mit sich selbst. Mit Hilfe der Marshalls bringt er das Bike jetzt in die Box.

11:37 Uhr
Marquez down
Auf Platz drei liegend, ist Marquez in Kurve 16 unverletzt gecrasht. Schon im Vorjahr ist er dort zu Boden gegangen.

11:34 Uhr
Lüthi vorn
Lüthi hat sich an die Spitze der Zeitnahme gesetzt, mit einer Bestzeit von 1:38.765. Dahinter liegen wie gewohnt Morbidelli und Marquez. Schrötter ist mit Platz fünf bester Deutscher.

11:27 Uhr
Neuer Zeitplan
Der Zeitplan verschiebt sich nach den Problemen in der MotoGP ein wenig. Hier die neue Übersicht:
Moto3 um 13:25 Uhr (statt 13:10 Uhr)
MotoGP um 14:15 Uhr (statt 14:05 Uhr)
Moto2 um 15:10 Uhr (statt 15:05 Uhr)

11:25 Uhr
Corsi
Simone Corsi ist in Kurve drei unverletzt zu Boden gegangen, er ist schon wieder auf den Beinen.

11:20 Uhr
Moto2
Nachdem die Königsklasse heute länger gebraucht hat, gibt es quasi keine Pause zwischen MotoGP und Moto2. Die mittlere WM-Klasse ist schon wieder auf der Strecke.

11:14 Uhr
Ende
Nach reichlich Verzögerung ist das erste Freie Training der MotoGP nun zu Ende gegangen. Trotz technischer Probleme auf der letzten Runde holte sich Petrucci vor Zarco und Crutchlow.

10:29 Uhr
Neuer Versuch
Die Roten Flaggen sind weg, die Fahrer können wieder auf die Strecke.

10:00 Uhr
Stress
Die Roten Flaggen sind draußen! Miller konnte mit einem technischen Problem nicht mal die Boxengasse verlassen, Folger und Lorenzo stürzten und Dovizioso musste seine Ducati mit einem technischen Problem an der Strecke stehenlassen. Die Desmosedici verlor Öl auf der Strecke, sodass die Roten Flaggen herauskamen.

09:55 Uhr
Weiter geht's
Die Moto3 ist für den Vormittag vielleicht durch, aber nun folgt das erste Highlight des Tages kommt erst jetzt: Die MotoGP geht zum ersten Mal an diesem Wochenende auf die Strecke.

09:40 Uhr
Schlusspfiff
Die Zeit für die Moto3-Piloten ist vorerst abgelaufen, nachher dürfen sie noch einmal ran. Heute Morgen hat sich jedoch Philipp Öttl mit einer 1:43.231 die Bestzeit vor Bastianini und Fenati geschnappt.

09:28 Uhr
Migno
Andrea Migno ist in Kurve 16 unverletzt zu Boden gegangen. Er ist schon wieder auf dem Weg zurück in die Box.

09:15 Uhr
Führender
Die erste Viertelstunde des Trainings ist rum und Juanfran Guevara liegt mit einer 1:44.431 vorn. Öttl ist Neunter.

09:00 Uhr
Start
Die Ampeln sind grün, die Moto3-Piloten sind auf der Strecke.

08:55 Uhr
Wetter
Wie jeden Morgen werfen wir einen Blick auf das Wetter. Und das sieht ziemlich gut aus. Die Sonne scheint noch zurückhaltend bei 17 Grad, aber im Laufe des Tages soll es noch wärmer werden. Regen ist - zumindest für heute - noch nicht angesagt.

08:50 Uhr
Guten Morgen
Hallo aus Assen! Wir melden uns zurück, aber heute mit Rennaction! In wenigen Minuten beginnt das erste Freie Training.

Donnerstag

19:00 Uhr
Tschüss
Wir verabschieden uns für den heutigen Tag und sind morgen früh pünktlich zum Auftakt des Wochenendes mit dem Moto3-FP1 wieder für euch da.

18:54 Uhr
Bilder, Bilder, Bilder
Es ist zwar noch keine Rennaction zu verzeichnen gewesen, aber wir haben trotzdem schon die ersten Bilder aus Assen zusammengetragen. Ein paar schöne Bilder von Johann Zarcos legendären Backflip sind auch dabei.

18:37 Uhr
Paris?
Hier noch mal, weil es so schön war, die Paris-Hilton-Frage an Maverick Vinales in voller Länge:

18:09 Uhr
Petrucci zu Aprilia?
Es geht ein neues Gerücht um im Fahrerlager der MotoGP. Angeblich soll Danilo Petrucci möglicherweise zu Aprilia wechseln. Hier erfahrt ihr die ganze Geschichte:

17:40 Uhr
Ende
Mit den abstrusen Fragen der MotoGP-Fans ist die Pressekonferenz ein weiteres Mal beendet. Morgen geht es dann mit der Action auf der Strecke los.

17:38 Uhr
Fanfragen
Andrea Dovizioso zollt Casey Stoner Tribut, Alex Rins mag nicht von einem "unangemessenen" Geschenk erzählen, das ihm ein Fan gemacht hat, Crutchlows MotoGP-Boyband würde aus ihm selbst, Valentino, Sam Lowes und Andrea Dovizioso bestehen, Lorenzo wäre als Zuschauer Maverick Vinales-Fan sein, Vinales glaubt nicht, dass Paris Hilton ihn noch kennt und Marquez ist sich sicher, dass er das Crashen nach so vielen Stürzen in seiner MotoGP-Karriere einfach gut gelernt hat.

17:30 Uhr
Keine großen Änderungen
"Für die Zukunft wird sich für mich nicht viel ändern, wenn ich ehrlich bin", erklärt Crutchlow. "Wir kriegen auch jetzt schon tolle Unterstützung vom Hersteller, mein Paket ist toll. Der einzige Unterschied ist, das mein Vertrag jetzt direkt mit HRC ist."

17:26 Uhr
Typisch Jorge
"Ich habe noch nicht viele Fahrer gesehen, die in ihren ersten Monaten oder Rennen bei auf einer Ducati schnell sein konnten", ist sich Lorenzo sicher. "Das bedeutet, dass das Bike gut ist, aber es ist auch ein komplett anderes Bike als die Yamaha, die ich vorher gefahren bin. Ich sehe immer wieder kleine Verbesserungen. Ich muss Schritt für Schritt besser werden und ich genieße diesen Prozess."

17:23 Uhr
Marc über Cal
"Es ist toll für Honda und alle Teams, das Cal wieder an Bord ist", findet Marquez. "Er ist schon mit so vielen anderen Bikes gefahren. Er kann gutes Feedback geben. Außerdem arbeitet er hart und sein Feedback ist oft ähnlich dem meinen."

17:20 Uhr
Alex
"Ich bin so froh, endlich wieder hier zu sein", erklärt Rins erleichtert. "Sich von dieser Verletzung zu erholen, war sehr schwer und hat sehr lange gedauert. Bei den beiden Testtagen lief es gut, meine Hand hat nicht wehgetan. Natürlich ist es nur ein Test, das ist etwas anderes als ein Rennen. Aber ich werde versuchen, alles zu genießen."

17:19 Uhr
Cal
"Das ich bei dem Team und Honda bleibe, ist für mich natürlich eine tolle Nachricht", findet Crutchlow. "Wir haben in den letzten drei Jahren so hart zusammengearbeitet, es ist schön, dass es jetzt weitergeht. Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre und hoffentlich auf die zwei Jahre darauf."

17:17 Uhr
Jorge
"Das Ergebnis von Barcelona war gut. In der Mitte des Rennens hatte ich meine Bedenken, ob ich den Platz halten können würde, aber er hat am Ende geklappt", erklärt Lorenzo. "Wir werden langsam besser. Wir haben fünf Runden geführt und können in jedem Rennen etwas Neues schaffen. Das ist ohnehin mein Ziel, mich Stück für Stück verbessern."

17:14 Uhr
Johann
"Es ist ein schöner Weg, so weiterzumachen wie bisher. Ich genieße alles, was momentan passiert", erklärt Zarco. "Mein Podium in Le Mans habe ich überhaupt nicht kommen sehen, aber es war unglaublich. Allerdings hat mir das Ergebnis in Barcelona noch mehr bedeutet. Jetzt will ich mich von Neuem konzentrieren und mit meinem Team zusammenarbeiten. Ich muss cool bleiben, auch, wenn ein Training mal nicht so läuft."

17:12 Uhr
Marc
"Barcelona war ein schwieriges Wochenende, aber am Ende haben wir es gut beenden können", schickt Marquez vor. "Auch in dem Test lief es dann gut und jetzt freue ich mich auf dieses Wochenende. Ich will von Anfang an konkurrenzfähig sein und ein gutes Gefühl haben. Ich bin mir sicher, dass wir immer besser und besser werden."

17:10 Uhr
Andrea
"Der Sieg in Barcelona kam unerwartet. Wir haben aber verstanden, wie wir unter schwierigen Bedingungen handeln müssen", erinnert sich Dovizioso zurück. "Aber diese WM ist sehr merkwürdig, man muss sich jedes Wochenende von Neuem komplett neu fokussieren. Alles hier in Assen ist anders als in jeder anderen Strecke. Wir gehen einfach ganz ruhig ans Wochenende."

17:08 Uhr
Maverick
"Das letzte Rennen war einfach nur zum vergessen. Man muss es schnell machen, sonst ist man nur noch angepisst. Auch für die Motivation ist das nicht gut. Assen sollte anders sein. Mein Fahrstil sollte auch zu der Strecke passen. Letztes Jahr war gut für mich, bis auf das Rennen, weil ich im Regen sehr schlecht war", erklärt Vinales ehrlich.

17:04 Uhr
Startschuss
Die Fahrer setzen sich hin, jetzt kann es losgehen.

16:49 Uhr
Zusammenfinden
In wenigen Minuten beginnt die Pressekonferenz. Die ersten Leute finden sich bereits ein.

16:28 Uhr
Danilo meets Danilo
Verwirrtung in der Pramac-Garage! Das Team hat ein Treffen zwischen Danilo Petrucci und einem noch sehr kleinen Fan organisiert. Sein Name? Der kleine Kerl heißt ebenfalls Danilo.

26:05 Uhr
Zusammenfassung
In knapp einer Stunde beginnt die Pre-Event-Pressekonferenz der Dutch TT 2017. Mit von der Partie sind in den Niederlanden Marc Marquez, Maverick Vinales, Andrea Dovizioso, Jorge Lorenzo, Johann Zarco, Alex Rins und Cal Crutchlow.

15:28 Uhr
Fiese Nachbarn
Alex Marquez hat es mit einem gerissenen Nachbarn zu tun, der klammheimlich seine Nummer auf wildfremde Helme setzt. Wer kann das wohl sein?

15:00 Uhr
Hallo aus Assen
Willkommen zurück! Zwei Wochen ist es jetzt her, dass es MotoGP-Action aus Barcelona gab. Jetzt sind Rossi, Marquez und Co. zurück - und geben auf dem TT Circuit Assen in den Niederlanden Gas.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter