Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1: Sebastian Vettel in Monza im Bond-Auto

Sebastian Vettel startet beim Italien-GP in Monza im 007-Look. Aston Martin präsentiert Speziallackierung zu Ehren des neuen James-Bond-Filmes.
von Yannik Grafmüller

Motorsport-Magazin.com - James Bond und Aston Martin, das gehört einfach zusammen - und nun endlich auch auf der Rennstrecke. Sebastian Vettel und Teamkollege Lance Stroll werden beim Großen Preis von Italien an diesem Wochenende mit 007-Branding auf ihren Aston Martins antreten. Das verkündete der britische Rennstall offiziell.

Hintergrund ist eine Promotion des neuen James-Bond-Films "No Time To Die", der Ende des Monats erscheinen und am 28. September in London Weltpremiere feiern wird. Für das Rennen in Italien werden daher die Aston-Martin-Logos an den Seitenkästen des AMR21 durch das ikonische 007-Logo ersetzt, auch das Motorhome und die Boxen des Teams werden in Monza zu diesem Anlass im James-Bond-Design erstrahlen.

Der AMR21 im James-Bond-Design - Foto: Aston Martin

Gewöhnen sollte man sich an den neuen 007-Look des Aston Martin allerdings nicht, denn dabei handelt es sich nur um ein einmaliges Design. Schon beim folgenden Rennen in Russland wird die Speziallackierung nicht mehr zum Einsatz kommen.


Weitere Inhalte: