Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1, Fernando Alonso nach Fahrradunfall im Krankenhaus

Fernando Alonso muss um sein Formel-1-Comeback zittern. Der Alpine-Pilot war am Donnerstag in einen Fahrradunfall verwickelt.
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Schlechte Nachrichten aus der Schweiz: Wie der Alpine-Rennstall am Donnerstagabend bestätigte, war Fernando Alonso in einen Verkehrsunfall verwickelt. Der Spanier trainierte nahe Lugano auf seinem Rad und stieß dabei offenbar mit einem Auto zusammen, wie die Gazzetto della Sport berichtet. Laut der italienischen Zeitung werden Knochenbrüche vermutet.

Update Freitag, 12.02., 11:45 Uhr: Alpine gibt in einem zweiten Statement bekannt, dass Alonso sich eine Fraktur im Oberkiefer zugezogen hat. Diese sei bereits erfolgreich operiert worden. Die Ärzte seien zufrieden. Alpine geht von einer regulären Saisonvorbereitung aus. Weitere Details hier:

"Fernando ist bei Bewusstsein und wohlauf. Er wartet auf weitere medizinische Untersuchungen am nächsten Morgen", heiß es in der ersten Mitteilung von seinem Rennstall. Weitere Informationen wollten die Franzosen zum aktuellen Zeitpunkt nicht geben. Updates sollen am Freitag nach den Untersuchungen folgen.

Fernando Alonso kehrt 2021 in die Formel 1 zurück. Nach zweijähriger Pause gibt er mit Alpine, dem ehemaligen Renault-Team, sein Comeback. Mit ebenjenem Team feierte der Asturier seine größten Erfolge. 2005 und 2006 krönte er sich zum Weltmeister.

Nach seinem bisher letzten Grand Prix 2018 für McLaren fuhr der 39-Jährige in verschiedenen Kategorien. Mit Toyota krönte er sich zum Langstreckenweltmeister und gewann zweimal die 24 Stunden von Le Mans. Seine Ausflüge bei der Rallye Dakar und beim Indy 500 waren indes nicht von Erfolg gekrönt.


Weitere Inhalte: