Formel 1

Fernando Alonso startet bei den 24 Stunden von Daytona 2018

Formel-1-Pilot Fernando Alonso bestreitet mit den 24 Stunden von Daytona 2018 sein erstes Sportwagenrennen. Er teilt sich das Cockpit mit zwei Youngstern.
von Annika Kläsener

Motorsport-Magazin.com - Fernando Alonso startet mit United Autosports bei den 24 Stunden von Daytona 2018. Der Formel-1-Pilot bestreitet damit sein erstes Sportwagenrennen. Alonso wird sich einen Ligier JS P217 mit McLaren-Entwicklungspilot Lando Norris und Phil Hanson teilen. Nach seinem Start bei den Indy 500 2017 ist es der zweite Formel-1-Abstecher von Alonso innerhalb kurzer Zeit.

Alonso erklärte, er freue sich auf die Herausforderung einer neuen Rennserie, eines neuen Autos und eines neuen Fahrstils. "Die 24 Stunden von Daytona sind das kultigste Langstreckenrennen in den USA und eines der großartigsten Rennen der Welt", schwärmte Alonso.

"Es ist nicht Teil der 'Triple Krone', aber ich habe immer gesagt, dass mein Ziel ist, ein vollkommener Fahrer zu sein. Diese Erfahrung wird mir helfen, mich auf jedes andere Langstreckenrennen, an dem ich teilnehmen könnte, vorzubereiten", sagte Alonso. Der Spanier hatte bereits den Wunsch geäußert, an den 24 Stunden von Le Mans teilzunehmen.

"Ich freue mich darauf, wieder in Amerika zu fahren. Nach der großartigen Zeit, die ich im Mai bei den Indy 500 hatte, kann ich es nicht erwarten, an einem weiteren legendären Rennen teilzunehmen und die unglaubliche Unterstützung der US-Fans zu genießen", sagte Alonso.

Alonso teilt sich das Cockpit bei United Autosports, dem Team von McLaren-CEO Zak Brown, mit zwei Youngstern. Norris ist der jüngste Champion der Formel-3-Europameisterschaft aller Zeiten und feiert im November seinen 18. Geburtstag. Hanson war mit 17 Jahren der jüngste Pilot, der es bei den 24 Stunden von Le Mans unter die Top-10 schaffte. Er ist der amtierende Meister der LMP3 in der Asien Le Mans Series.

Alonso, Norris und Hanson starten mit ihrem Ligier JS P217 in der Prototypen-Klasse. In dieser treten LMP2-Boliden wie der Ligier JS P217 gegen amerikanische DPi-Fahrzeuge an. Es ist die höchste Klasse bei den 24 Stunden von Daytona - damit fahren Alonso und seine Teamkollegen um den Gesamtsieg mit.

Die 24 Stunden von Daytona auf dem Daytona International Speedway in Florida finden am 26./27. Januar zum 56. Mal statt. Die offiziellen Testfahrten für das Event werden vom 5. bis 7. Januar ausgetragen.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter