Exklusiv
Formel 1 / Historisches

Formel 1, Villeneuve: Michael Schumacher für Rammstoß dankbar

Vor 20 Jahren krönte sich Jacques Villeneuve im Duell gegen Michael Schumacher zum Formel-1-Weltmeister 1997. Das denkt er heute über den Rammstoß.
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Es war eines der spektakulärsten WM-Finals in der Geschichte der Formel 1: Am 26. Oktober 1997, vor genau 20 Jahren, duellierten sich Jacques Villeneuve und Michael Schumacher um die Formel-1-Weltmeisterschaft im spanischen Jerez de la Frontera.

Der Titel wurde durch einen regelrechten Skandal entschieden: Als Villeneuve Schumacher überholen wollte, was gleichbedeutend mit dem Verlust des Titels für Schumacher gewesen wäre, fuhr der Ferrari-Pilot Villeneuve mit Absicht ins Auto.

Der Ausgang ist bekannt: Villeneuve konnte weiterfahren, Schumacher blieb im Kiesbett stecken und verlor nicht nur die Weltmeisterschaft: Der Automobilweltverband FIA entzog Schumacher später wegen des - in den Augen der Richter - absichtlichen Rammstoßes alle Punkte der Saison 1997.

Michael Schumacher blieb nach seinem Rammstoß gegen Jacques Villeneuve im Kies stecken - Foto: LAT Images

20 Jahre später traf Motorsport-Magazin.com Schumachers Rivalen Jacques Villeneuve. Und der erzählt ganz offen, was er heute von Schumachers Rammstoß hält. "Das war großartig", meint der Kanadier etwas überraschend, schickt die Erklärung aber umgehend hinterher: "Damit hat er mir geholfen, zu gewinnen! Und es hat die Meisterschaft noch bedeutender gemacht, weil es so in den Geschichtsbüchern geschrieben ist."

"Michael geschlagen zu haben, nicht irgendeinen niemand, das macht den Titel für mich noch extremer", so Villeneuve. "Ihn geschlagen zu haben, während er das versucht hat, was er jedes Mal gemacht hat. Er hat versucht, mich abzuschießen und es hat nicht funktioniert! Es war das erste Mal, dass es für ihn andersrum gelaufen ist, diesmal ist es schlecht für ihn ausgegangen. Es entgegen aller Wahrscheinlichkeit geschafft zu haben, hat es umso spezieller gemacht."

Einen ausführlichen Hintergrundartikel zum Weltmeistertitel von Jacques Villeneuve mit vielen weiteren Erinnerungen des Enfant terrible zur Saison 1997 finden Sie in der aktuellen Print-Ausgabe von Motorsport-Magazin.com.

Anlässlich des 20. Jubiläums des historischen WM-Fights zwischen Michael Schumacher und Jacques Villeneuve gibt es als Dreingabe für unseren treuen Motorsport-Magazin.com-Leser noch einen Online-Artikel über eine nette Anekdote aus Villeneuves Karriere.


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter