Formel 1

Live-Ticker Australien GP: Der Donnerstag der Formel 1 in Melbourne

Das erste Rennwochenende der Formel 1 ist endlich gestartet. Alle wichtigen Informationen zum Australien GP findet ihr hier:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

14:13 Uhr
Helme, Helme, Helme!
Wir machen hier noch mal kurz auf, denn wir haben was Besonderes für euch: Die brandneuen Helme der F1-Fahrer! Sind ein paar schöne Exemplare dabei, welcher gefällt euch am besten? Schade, dass zwei gewisse Helme noch fehlen... Über die können wir dann morgen lachen. ;-)

13:00 Uhr
Das wars für heut
Der Donnerstag in Melbourne geht zuende. Wir sagen Good Bye und melden uns natürlich morgen wieder mit allen Infos rund um den Australien GP 2017. Zum Abschied gibt es noch ein wenig Lektüre und ein Video, in dem Pirelli noch einmal die neuen Reifen erklärt.

Erklärt: Die neuen F1-Reifen: (01:37 Min.)

12:43 Uhr
Wenn Lewis auf Lewis trifft
Wir wissen ja, dass Lewis Hamilton eine Schwäche für Vierbeiner hat. In Melbourne durfte er aber heute sogar einen treffen, der nach ihm benannt wurde.

12:25 Uhr
Monster-Max
Neues Auto, Neuer Helm und ein neues Paar Arme? Irgendwas ist da schief gegangen. Im Cockpit bringen dem jungen Niederländer die zwei zusätzlichen Hände aber nicht sehr viel.

12:01 Uhr
Ferrari spürt den Druck
Durch die Bestzeiten bei den Testfahrten steht Ferrari vor dem Saisonbeginn unter enormem Druck. Deshalb ermahnt Sebastian Vettel auch nochmal, dass keine zu hohen Erwartungen an das Team gestellt werden dürfen.

11:44 Uhr
Die Ehrengäste sind da
Beim offiziellen Empfang beim Gouverneur von Victoria in Australien dürfen natürlich auch die Ehrengäste nicht fehlen. Toro Rossos Teamchef Franz Tost und Daniil Kvyat sind schon da.

11:23 Uhr
Face to Face mit Vandoorne
Da staunte Stoffel Vandoorne nicht schlecht, als er sich plötzlich selbst gegenüber stand. Diesen Moment hat McLaren gekonnt festgehalten.

10:54 Uhr
Jubelnder Fan
Hier konnte ein Fan seiner Freude über ein Autogramm kaum genug Ausdruck verleihen. Wir belassen es auch bei einem Woooohooooo über dieses gelungene Autogramm von Fernando Alonso.

10:29 Uhr
Bottas ist immer noch am unterschreiben
Nach Autogrammkarten ist der Finne in Mercedes-Diensten mittlerweile bei Postern angekommen. Der kleine Fan freut sich mit Sicherheit.

10:12 Uhr
Hamilton fühlte sich nie gefordert
Mit den neuen Autos kam eine Diskussion über die Fitness der F1-Piloten auf. Davon, dass die Fahrer aber über die Maßen gefordert wurden, sah man bei den Testtagen kaum was. Stammpiloten wie Valtteri Bottas und Felipe Massa fuhren 170 Runden und selbst ein Rookie wie Lance Stroll komplettierte 100 Runden an einem Tag. Für Hamilton ist es also immer noch zu leicht, die Autos zu fahren.

09:51 Uhr
Vettel in drei Worten
2017 ist eine neue Generation der Formel-1-Boliden eingeführt worden. Sebastian Vettel wurde vor dem Saisonauftakt befragt, wie er diese denn in drei Worten beschreiben würde. Seine Antwort war eindeutig. "Schneller, breiter, aggressiver", so der Ferrari-Pilot.

Das ist der breite Ferrari von 2017 - Foto: Sutton

09:33 Uhr
Pink ist auch der Rennanzug
Nicht nur die Helme haben ein wenig ungewohnte Farbe bekommen. Auch die Rennanzuge wurden ein wenig "umlackiert".

09:11 Uhr
Frommer Wunsch
Im letzten Jahr war der sechste Platz durch Romain Grosjean eine Sensation, besonders, weil das Team mit dem bereits wieder abgeschafften Qualifikationsmodus nicht zurecht kam und deshalb von weit hinten starten musste. In diesem Jahr wünscht sich das Team in Australien erneut Punkte, diesmal aber mit beiden Fahrern. Mehr dazu hier:

08:47 Uhr
Zeit für Autogramme
Nach der Pressekonferenz ist für die Fahrer aber noch nicht Schluss mit den Verpflichtungen. Direkt weiter geht es zur Autogrammstunde.

Diese Kopfbedeckung ist auch nicht unbedingt standart - Foto: Sutton

08:22 Uhr
Pinkte Helme bei Force-India-Piloten
Estaban Ocon und Sergio Perez mussten wegen des neuen Hauptsponsors BWT ihre Helmfarbe auf pink ändern. Perez konnte noch ein wenig verhandeln: "Wir haben ein bisschen diskutiert, jetzt ist er auch gelb." Ocon fiel die Änderung schwer. "Das war eine ziemliche Umstellung für mich, weil ich meine ganze Karriere wegen Michael [Schumacher] mit rotem Helm gefahren bin. Jetzt habe ich immerhin noch das Design", erklärte der Franzose. Was sie für die Farbänderung bekommen haben, wollten aber beide Piloten nicht sagen.

07:56 Uhr
Hülkenberg erklärt den Unterschied
Wie sich die neuen Autos auf die Runde auswirken, erklärt Nico Hülkenberg an einem einfachen Beispiel: "Kurve fünf war letztes Jahr schwierig. Wir waren am absoluten Limit mit kleinem Lupfer. Die wird jetzt wahrscheinlich selbst Vollgas einfach gehen. Die Kurven elf und zwölf, die schnelle links-rechts Kombination wird jetzt abgehen wie die Lutzi."

Kaum zu übersehen sind diese drei Damen im Paddock - Foto: Sutton

07:33 Uhr
Wehrlein darf starten
An den ersten Testfahrten im Winter konnte Pascal Wehrlein nicht teilnehmen. Beim Race of Champions hatte der Deutsche einen Unfall und sich dabei am Rücken verletzt. Für den Australien GP hat er jetzt auch die Starterlaubnis bekommen.

07:12 Uhr
Droht nun doch Ärger?
Während der Streit um illegale Aufhängungstricks endlich beigelegt zu sein scheint, droht bereits der nächste Ärger. Einigen Teams wird vorgeworfen illegal Öl zu verbrennen, um mehr Leistung zu erzeugen. Renault bat die FIA in dieser Sache um eine Klarstellung. Mehr dazu lest ihr hier:

06:47 Uhr
Massa hatte andere Pläne
Eigentlich hatte Felipe Massa heute andere Pläne. "Vielleicht mehr essen und fett werden", scherzte der Brasilianer auf der Pressekonferenz in Melbourne. Ende 2016 hatte Massa seine Karriere eigentlich beendet. Wegen des überraschenden Rücktritts von Nico Rosberg und dem anschließenden Wechsel von Valtteri Bottas bekam der 35-Jährige dann doch wieder eine Chance.

06:22 Uhr
Neues PK-Format
Unter Liberty Media hat es die nächste Änderung gegeben. Das Format der Pressekonferenz bei den Fahrern hat sich geändert. Statt sechs Piloten gleichzeitig vor die versammelte Presse zu setzen, gibt es zwei kürzere Sessions mit je vier Piloten direkt hintereinander. In Australien waren Fernando Alonso, Lewis Hamilton, Daniel Ricciardo, Sebastian Vettel, Valtteri Bottas, Felipe Massa, Esteban Ocon und Lance Stroll geladen.

Die Teammanager müssen noch auf ihre Fahrer warten - Foto: Motorsport-Magazin.com

05:59 Uhr
Wünsche an Liberty
In der Pressekonferenz durften die Fahrer einen Wunsch an Liberty Media richten. Während sich Daniel Ricciardo, Sebastian Vettel und Lewis Hamilton weitere Austragungsorte für die Rennen wünschen, ist Fernando Alonso mehr auf den sportlichen Aspekt aus: Er wünscht sich Einheitsmotoren. Wer kann es dem Spanier nach dem Desaster beim Test jedoch verübeln.

05:44 Uhr
Technik-Analyse: Der Diffusor
Schon vor dem ersten Rennen haben wir für euch die ersten Analysen zur Technik. Anhand von Bildern von den Testfahrten hat unser Kollege die Unterschiede rund um den neuen Diffusor erklärt. Und die Unterschiede haben es zum Teil in sich.

05:28 Uhr
Fahrerperspektive
Wer einmal wissen will, wie die Fahrerportraits aus der Sicht der Piloten aussehen, für den hat Romain Grosjean das passende Bild:

05:13 Uhr
Klarstellung der FIA
Zum Saisonstart gehören auch traditionell ein paar Klarstellungen der FIA bezüglich des Regelwerks. Den Auftakt macht eine Info bezüglich des sportlichen Regelwerks. Die "Verstappen-Regel" wurde wieder abgeschafft. Es soll nicht mehr jede Kleinigkeit untersucht werden. Jetzt lautet die Faustregel: "Wenn es für die Stewards nicht klar ist, dass ein Fahrer einen Zwischenfall komplett oder überwiegend zu verantworten hat, gibt es keine Strafe."

05:00 Uhr
Ein großer Stapel Reifen
Mercedes hat bereits die ersten Reifenstapel in Australien ausgemacht. Die sind deutlich höher als noch im vergangenen Jahr. Statt 1,14 Meter messen sie nun 1,42 Meter vom Boden.

04:52 Uhr
Blitzlichtgewitter
Naja gut, bei dem tollen Licht in Australien wird der Blitz der Kameras wohl eher nicht benötigt. Dennoch gehört es beim Saisonstart dazu, dass von allen Piloten erstmal Portraits geknipst werden können.

04:45 Uhr
Kein Grüner Hulk
Schreckliche Nachricht von Nico Hülkenberg: Sein Helm ist in dieser Saison nicht mehr grün. Schlecht sieht er dennoch nicht aus.

04:42 Uhr
Kurzes Pläuschchen zwischendurch
Am Donnerstag ist noch Zeit um Anekdoten aus dem Winter auszutauschen. Lokalmatador Daniel Ricciardo und Felipe Massa hier im kurzen Plausch.

04:35 Uhr
Hello again
Einen wunderschönen Gruß aus Melbourne. Das erste Formel-1-Rennwochenende beginnt. Zwar gibt es heute noch keine Rennaction, aber die Pressekonferenz der Fahrer steht an und auch sonst wird es wohl einiges an neuen Infos geben. Zum Einstieg gibt es noch ein paar Vorschauen auf den Australien GP:


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter