Formel 1

Ecclestone kündigt F1-Verkauf an - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Die Formel 1 macht sich auf den Weg ans Schwarze Meer. Motorsport-Magazin.com hat alle News und Absurditäten dazu im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

18:00 Uhr
Bis morgen!
Wir sperren für heute mal die Piste und verabschieden uns bis morgen zum Pressetag. PK und erste Runde - da gibts einige Stories. Ihr klickt natürlich wieder rein. Wehe nicht! :o)

17:53 Uhr
Stuck: Formel 1 zu weit weg vom Fan
Kann die F1 den Fan durch Social-Media-Interaktion wieder näher an sich ziehen? Diese und weitere Ideen diskutierten die Köpfe des Sports im Camp Beckenbauer.

17:39 Uhr
Denkwürdige Präsentation
Erinnert ihr euch noch? Vor zehn Jahren präsentierte Jordan seinen neuen Boliden auf dem Roten Platz in Moskau - an ein F1-Rennen auf russischen Boden hat man damals allenfalls mal kurz gedacht. Ein Jahr später hieß Jordan übrigens plötzlich Midland - das Team war vom russischen Geschäftsmann Alex Shnaider gekauft worden. Narain Karthikeyan im Pelz muss Eindruck hinterlassen haben.

Foto: Bumstead/Sutton

17:22 Uhr
Motoren: Ricciardo packt Konkurrenz beim Ehrgeiz
Red Bull steht für 2016 noch ohne Motor da. Doch Daniel Ricciardo glaubt an den Verbleib in der F1: Mercedes und Ferrari sollten einlenken - auch aus Eigennutz.

17:11 Uhr
Ecclestone: Hamilton macht Titel in Sochi klar
"Die Fahrer-WM wird an diesem Wochenende entschieden, da bin ich mir recht sicher. Wenn Lewis das Rennen gewinnt, wird er auch Weltmeister. Es ist schade, dass es so ist, aber so ist es in diesem Jahr einfach", sagte der Zampano, zugeschaltet bei einer Konferenz des Camp Beckenbauer.

16:47 Uhr
Das Wetter ist sch...
Fieser Nieselregen im Paddock. Das muss bis zu unserer Anreise aber besser werden. Herr Putin, sprechen Sie doch mal ein Machtwort mit dem Herrn Petrus.

16:19 Uhr
Kvyat aufs Eis
Erst Lehrer, jetzt Eishockey-Spieler und Freitag schon wieder F1-Fahrer. Wahnsinn, was der junger Kerl alles kann. :o)

16:00 Uhr
Guck an, guck an ...
Haben die Gerüchteköche wieder schlecht gekocht. Lotus wurde doch Einlass gewährt. Gewohnt schnippisch versieht das Team das ganze mit #paddockrumours. Wir lieben diesen Account!

15:31 Uhr
Nix da Krisengipfel bei McLaren-Honda
McLaren-Renndirektor Eric Boullier stärkt Honda vehement den Rücken. An Berichten über Rissen in der Partnerschaft oder Krisengipfel sei nichts dran. Man arbeite weiter als ein Team zusammen - in allen Bereichen an einem Strang.

15:07 Uhr
Russland-Vorschau mit Max, Carlos und dem weisen Daniil
Njet, wir haben das kommende Rennwochenende nicht vergessen. Und hier gleich die obligatorische Video-Vorschau von Max und Mor... äh Carlos. Achja, Daniil Kvyat fungiert gleich mal als hoch ernsthafter Russisch-Lehrer.

Kvyat als Russischlehrer: (03:34 Min.)

14:40 Uhr
Rallye-Exkurs II
Bei solchen Bildern von Walter Röhrl können wir einfach nicht anders. Das müsst ihr einfach sehen. Unglaubliche Bilder. Wahnsinnig diese Zuschauer!

Walter Röhrls Höllenritt: (01:19 Min.)

14:11 Uhr
Reaktionen zu Ecclestone
Bernie Ecclestone hat am Dienstag angekündigt, dass die F1 vermutlich noch in diesem Jahr verkauft wird. Toto Wolff kann diesen Schritt nachvollziehen. Daneben haben wir weitere Reaktionen gesammelt, darunter Mika Häkkinen und Hans-Joachim Stuck.

13:28 Uhr
Mittagspause!
Für all diejenigen unter euch, die vom Hunger geplagt sind. Macht es wie Rallye-Weltmeister Sebastian Ogier: holt euch einfach ein kleines Baguette. Guten Appetit.

Essen auf Rädern - besondere Herausforderung für Ogier: (00:42 Min.)

13:05 Uhr
Meerblick!
Romain Grosjean hat ein Hotelzimmer mit Meerblick erwischt. Der malerische Ausblick wird allerdings von grauen Wolken gestört. Hoffentlich kämpft sich die Sonne noch durch.

12:32 Uhr
F1 = NASCAR
In der ersten Saison des Haas-F1-Teams setzt Teambesitzer Gene Haas das Budget in etwa so hoch wie die Kosten seines Nascar-Teams an.

12:00 Uhr
Terminkollision mit Le Mans von Ecclestone eingefädelt?
FIA-Präsident Jean Todt verteidigt die Terminkollision des Europa GP 2016 in Aserbaidschan mit dem 24-Stunden-Rennen in Le Mans - anders wäre es nicht gegangen. Man habe alles getan, um Le Mans zu beschützen, müsse aber auch die Bedürfnisse anderer Rennserien respektieren. Also die F1, die sich eine lange Sommerpause wünscht. Manch einer sieht allerdings ein anderes Motiv: Bernie Ecclestone soll für die Kollision verantwortlich sein, um eine Abwanderung von F1-Stars Richtung Langstrecke einzudämmen ...

2016 startet die Formel 1 zum ersten Mal in Aserbaidschan - am Wochenende der 24h Le Mans - Foto: Sutton

11:35 Uhr
Bottas in anderem Auto Titelkandidat?
Finish fellow: Valtteri Bottas' Landsmann Heikki Kovalainen befürchtet, dass weitere Jahre mit Williams seiner Karriere im Weg stehen. Ob Kovalainen ein guter Ratgeber ist? Naja - er weiß jedenfalls, wie es nicht geht - ohne ihm jetzt böse zu wollen.

11:06 Uhr
Horner vs. Wolff
Mercedes-Teamchef Toto Wolff widerspricht der Aussage seines Pendants bei Red Bull, Christian Horner, es gebe neue Gespräche wegen Motoren. "Sie verhandeln, aber nicht mit uns. Im Sommer haben wir mit Red Bull gesprochen, dann haben wir die Vor- und Nachteile analysiert, aber es gab nicht einmal konkrete Verhandlungen. Auch die Gespräche waren im September vorbei", sagte Wolff beim Camp Beckenbauer, einem Kongress in Kitzbühel. Was sich Mercedes und Red Bull da gerade liefern, erinnert langsam echt mehr an ein Tennis-Match als an Formel 1 oder? So wie es da verbal hin und her geht gerade.

10:30 Uhr
Lotus sitzt schon wieder vor der Tür
Und täglich grüßt das Murmeltier. Wie schon wegen unbezahlter Vorjahresrechnungen in Japan, droht das Lotus F1 Team auch in Russland sein Motorhome nicht beziehen zu dürfen. Wie die Nachrichtenagentur GMM unter Berufung auf "Quellen" vermeldet, habe sich dort bis Dienstagabend nichts geregt, während alle anderen Teams bereits fleißig aufgebaut hätten. Später seien Teammitglieder nur mit Plastikgartenmöbeln gesichtet worden ... Unser Christian ist gerade im Anflug auf Russland und wird das Ganze selbstverständlich schnellstmöglich überprüfen.

09:53 Uhr
Mercedes und Ferrari im Tiefstapel-Duell
Vor dem Russland GP fürchtet Mercedes erneute Probleme à la Singapur. Doch Ferrari will die Favoritenrolle nicht. Williams hingegen spuckt plötzlich große Töne.

09:27 Uhr
Guten Morgen
Heute beginnen wir den Tag gleich mal mit einem Knüller. Bernie Ecclestone hat einen Verkauf der Formel 1 angekündigt. Noch in diesem Jahr und nahezu sicher, sagt er. Drei Interessenten soll es geben. Alle Infos dazu, hier:


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video