Formel 1

Danner: Mercedes ist dreist - Mercedes-Test: Welche Rolle spielt Pirelli?

Für die meisten ist Mercedes der Buhmann im Reifen-Test-Gate. Doch welche Rolle spielt Pirelli?
von Christian Menath

Motorsport-Magazin.com - Während für viele Mercedes der Buhmann ist, stellt sich manch einer auch die Frage, welche Rolle Pirelli bei den Tests spielte. Immerhin kamen die Italiener mit dem Wunsch nach einem Reifen-Test auf Mercedes zu, und nicht umgekehrt. Zwar hätten die Italiener auch andere Teams gefragt, allerdings nicht alle und auch nicht jeden mit der gleichen Ernsthaftigkeit. Red Bull beklagte beispielsweise, dass nur ein einzelner Ingenieur von den Italienern beiläufig darauf angesprochen wurde.

Ich würde Pirelli da nicht in Schutz nehmen. Denn ich glaube schon, dass es auch in der Verantwortung von Pirelli liegt, das abzuklären.
Gerhard Berger

Für Motorsport-Magazin.com-Experte Christian Danner ist die Schuldfrage klar, wie er im österreichischen TV erklärte: "Pirelli würde ich jetzt keinen Vorwurf machen. Aber es ist schon ein bisschen dreist, sich hinzustellen und zu sagen: 'Ja ich hab dem Charly Whiting Bescheid gegeben und deswegen passt das schon, dass ich [Mercedes] hier mal 1000 Kilometer fahre.' Also des geht einfach nicht."

Doch nicht jeder ist Danners Meinung. "Ich würde Pirelli da nicht in Schutz nehmen", erklärte Danners ehemaliger Rennfahrer-Kollege Gerhard Berger. "Denn ich glaube schon, dass es auch in der Verantwortung von Pirelli liegt, das abzuklären." Eine Alleinschuld bei den Italienern sieht er allerdings nicht, schließlich müsse Mercedes in dieser Beziehung auf Nummer sicher gehen. "Aber natürlich, wenn die [Pirelli] es versäumt haben, muss natürlich auch Mercedes darauf schauen, ob es auch abgeklärt ist."


Weitere Inhalte:
Formel 1 Tickets
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video