Motorsport-Magazin.com Plus
MotoGP

MotoGP testet nach Saisonfinale noch in Jerez

Nach der Saison ist vor der Saison. Obwohl der traditionelle Valencia-Test Geschichte ist, wird in der MotoGP noch im November getestet.
von Michael Höller

Motorsport-Magazin.com - Der traditionelle erste "Wintertest" unmittelbar nach dem MotoGP-Finale in Valencia gehört seit dem Vorjahr der Vergangenheit an. In diesem Jahr geht es für die Motorrad-Asse nach dem Saisonfinale aber nicht direkt in den Urlaub.

Denn am 18. & 19. November (Donnerstag/Freitag nach Valencia) wird ein zweitägiger Test in Jerez de la Frontera eingeschoben. Das verkündete die Dorna am Samstagnachmittag. Somit stehen den Fahrern sieben statt der geplanten fünf Testtage zur Verfügung.

Bereits vor zwei Wochen war der Testkalender für 2022 präsentiert worden, in dem lediglich zwei Tage in Sepang und drei auf dem neuen Mandalika Street Circuit in Indonesien aufschienen. Vor allem für die MotoGP-Rookies wäre die Eingewöhnungsphase damit sehr kurz gewesen.

Mit Remy Gardner, Raul Fernandez (beide Tech3-KTM) und Fabio Di Giannantonio (Gresini-Ducati) gibt es bereits drei bestätigte Neulinge. Mit Marco Bezzecchi und womöglich einem weiteren Fahrer könnten noch zwei hinzukommen.


Weitere Inhalte: