MotoGP

MotoGP Finnland: Diese Fahrer testen auf dem Kymi Ring

Ab 2020 soll der Kymi Ring in Finnland einen festen Platz im MotoGP-Rennkalender haben. Im August wird erstmals dort getestet. Diese Fahrer nehmen teil.
von Sophie Riga

Motorsport-Magazin.com - Bereits vor Saisonbeginn 2019 kündete MotoGP-Vermarkter Dorna an, dass im August diesen Jahres erste Testfahrten auf dem Kymi Ring in Finnland stattfinden werden. Ab der Saison 2020 soll die neuerbaute Rennstrecke Austragungsort eines MotoGP-Rennens werden. Jetzt steht das Fahrer-Line-Up für die ersten Testfahrten fest.

Wie bereits zu Beginn des Jahre von der Dorna verkündet, finden die Testfahrten am Montag, den 19. und Dienstag, den 20. August 2019 auf dem Kymi Ring statt. Loslegen dürfen die MotoGP-Testpiloten an beiden Tagen jeweils um 10:00 Uhr. Beendet werden die Tests um jeweils 17:00 Uhr. Das gibt den Teilnehmern sieben Stunden pro Tag Zeit, um die neue Strecke ausgiebig zu testen.

Die ganz großen MotoGP-Stars werden bei diesen Testfahrten allerdings noch nicht vor Ort sein. Stattdessen schickt jeder der Hersteller aus der Königsklasse einen Testpiloten nach Finnland. Ducati setzt einmal mehr auf das Können von Michele Pirro, während für Honda Stefan Bradl anwesend sein wird. Sylvain Guintoli wird für Suzuki testen, Jonas Folger für Yamaha. Aprilia schickt Bradley Smith nach Finnland und für KTM testet Local Hero Mika Kallio den Kymi Ring.

Nachdem die Piloten der MotoGP-Hersteller die neue Rennstrecke unter die Lupe genommen haben, wird der Kymi Ring für lokale Rennfahrer geöffnet sein, die ebenfalls ein paar Runden wagen dürfen. Unter anderem wird auch Niki Tuuli an den Tests teilnehmen, der aktuell gerade in der MotoE unterwegs ist.

Diese ersten Testfahrten in Finnland stellen eine Art Generalprobe dar. Durch sie soll entschieden werden, ob die Aufnahme des Kymi Rings in den MotoGP-Kalender zur Saison 2020 bereits möglich ist. Außerdem soll es Reifenhersteller Michelin und auch den Herstellern die Chance geben, im Vorfeld einige Daten zu sammeln.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter