MotoGP

MotoGP Mugello 2019 - Live-Ticker: Reaktionen zum Petrucci-Sieg

Die MotoGP schlägt ihre Zelte in Mugello auf. Petrucci siegt nach einem harten Kampf vor Marquez und Dovizioso. Die Reaktionen im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR PETRUCCI ZUM MUGELLO-SIEG +++

17:30 Uhr
Schluss für heute
An dieser Stelle beenden wir den Mugello-Ticker. In zwei Wochen melden wir uns aus Katalonien zurück.

17:15 Uhr
Ergebnis
Wer das komplette Ergebnis vom Italien GP noch nicht gesehen hat, kann es hier in der Übersicht nachlesen:

16:56 Uhr
Bilder
Die besten Bilder vom MotoGP-Rennen in Mugello findet ihr hier:

16:47 Uhr
Ein guter Tag
Man könnte meinen, dass es für Danilo Petrucci ein guter Tag war. Und für tausende von MotoGP-Fans an der Strecke auch.

16:36 Uhr
Schluss
Die Pressekonferenz ist jetzt beendet. Die Fahrer dürfen feiern gehen.

16:34 Uhr
Training
"Meine Strategie war es schon immer, mit meinem Bruder zu trainieren", lacht Marquez. "Das mache ich schon, seit ich angefangen habe, Motorrad zu fahren. Dabei riskiert man natürlich mehr, aber ich sehe das nicht als Training. Ich mache das, weil es mein Hobby ist."

16:30 Uhr
Vertragsverlängerung?
"Ich glaube nicht, dass Ducati in den nächsten Tagen den Vertrag mit Danilo verlängern wird", gibt Dovizioso zur Protokoll. "Sie haben keinen Druck, also werden sie sich nicht hetzen. Aber es hat ihn natürlich trotzdem in eine sehr gute Position gebracht."

16:26 Uhr
Ziele
"Wir haben von Anfang an gesagt, dass wir zwei Ziele in diesem Jahr haben", sagt Petrucci. "Ich wollte für mich mein erstes Rennen gewinnen. Jetzt habe ich das geschafft und jetzt kämpfen wir darum, Andrea zum Weltmeister zu machen. Ich werde alles tun, damit das passiert."

16:22 Uhr
Entschuldigung
Petrucci entschuldigt sich bei seinem Teamkollegen Dovizioso: "Mir tut es wirklich leid, dass ich Dovizioso bei einem Überholmanöver dazu gezwungen habe, das Bike aufzustellen. Er ist wirklich der Letzte, dem ich das antun wollte. Aber ich hatte das Gefühl, als könnte ich heute gewinnen. Ab jetzt ist es unser Ziel, Dovi zum Weltmeister zu machen."

16:17 Uhr
Dovizioso
"Wir sind das Rennen gefahren, welches wir wollten", glaubt Dovizioso. "Gestern kam unser gutes Gefühl zurück. Ich bin wirklich gut gestartet und habe viele Plätze gut gemacht. Es war nicht einfach zu fahren, weil es so heiß war. Die Bedingungen waren hart. Im Kampf mit Danilo und Marc habe ich Plätze verloren. Ich habe versucht, eine gute Strategie auszuarbeiten, aber es hat nicht richtig geklappt. Trotzdem war es ein gutes Rennen."

16:14 Uhr
Marquez
"Ich bin natürlich zufrieden", erklärt Marquez. "Auf unserer schlechtesten Strecke sind wir Zweite geworden. Das ist super. Ich habe mein Bestes gegeben, aber ich habe früh gemerkt, dass heute nicht der Tag ist, um zu kämpfen. Ich habe mich dann entschieden, nicht zu attackieren, sondern mich nur zu verteidigen. Wären Petrucci und ich weit gegangen, hätte Dovi gewonnen."

16:09 Uhr
Petrucci
"Es ist alles sehr schön", grinst Petrucci. "Heute Morgen habe ich mich ziemlich gut gefühlt, aber weil es so heiß war, habe ich mich auf der Strecke in den letzten Tagen immer sehr schlapp gefühlt. Ich habe im Rennen dann versucht, vorn zu bleiben, um das Risiko so gering wie möglich zu halten. Als ich in Führung gelegen habe, habe ich meine Energie gespart. Ab etwa fünf Runden vor Schluss wollte ich wieder pushen. Ich wusste, dass Marc und Andrea mich auf der letzten Runde überholen würden."

16:07 Uhr
Los!
Jetzt sind alle da, die Pressekonferenz kann beginnen.

16:00 Uhr
Los?
Alle TV-Interviews sind beendet. Die Pressekonferenz dürfte jeden Moment losgehen.

15:51 Uhr
Alte Freunde
Als Petrucci nach dem Rennen in die Boxengasse kommt und ins Parc Ferme fährt, wird er spontan von seinem alten Team, Pramac Ducati, abgefangen und gefeiert. Alte Freunde vergisst man eben nicht.

15:43 Uhr
Ruhige Freude
Während Petrucci im Parc Ferme laut und ausgelassen gefeiert hat, ging es bei Dovizioso und seinem Team etwas ruhiger zu.

15:30 Uhr
Podiums-Selfie
Hier die drei Spitzen-Piloten aus Mugello im Podiums-Selfie:

15:20 Uhr
Pressekonferenz
Während auf der Strecke in Mugello die Track Invasion der Fans im vollen Gange ist, sind die Fahrer schon bei ihren TV-Interviews angekommen. Nakagami als bester Satelliten-Pilot ist schon durch, die drei Podiumsfahrer müssen noch. Wenn das erledigt ist, beginnt die Pressekonferenz. Daran werden natürlich Petrucci, Marquez und Dovizioso teilnehmen.

15:06 Uhr
Medien
Die Podiums-Zeremonie ist beendet. Für die Fahrer heißt es jetzt ab zu ihren Medien-Verpflichtungen, bevor die Pressekonferenz beginnt. Die tickern wir hier für euch natürlich wieder live.

15:00 Uhr
Podium
Die drei Top-Piloten stehen jetzt auf dem Podium. Wie nicht anders zu erwarten, gehen die Feierlichkeiten dort weiter. Auch die italienischen Fans an der Strecke sind außer sich.

14:57 Uhr
Petrucci sprachlos
Nach einer anständigen Dusche aus seiner Trinkflasche hat Petrucci im TV-Interview keine Worte mehr. "Es ist unglaublich", strahlt er. "Ich habe noch gar nicht realisiert, dass ich tatsächlich gewonnen habe." Einen ganz besonderen Dank widmet er danach Andrea Dovizioso.

14:51 Uhr
Parc Ferme
Alle Fahrer sind im Parc Ferme angekommen. Petrucci und sein Team sind natürlich außer sich, aber auch Marquez und Dovizioso feiern ausgelassen.

14:46 Uhr
Freudentränen
Petrucci hat sich seinen ersten MotoGP-Sieg gesichert. Kein Wunder, dass die Tränen da fließen. Teamkollege Dovizioso gratuliert ihm noch auf der Strecke.

14:42 Uhr
PETRUCCI SIEGT
Petrucci sichert sich den Sieg in Mugello. Marquez muss sich mit Rang zwei zufriedengeben. Dovizioso komplettiert das Podium.

14:29 Uhr
Miller
Miller hat sein Rennen in Kurve fünf weggeschmissen. Er ist aber schnell wieder auf den Beinen und ist unverletzt.

14:26 Uhr
Syahrin
Syahrin hat sein Rennen vorzeitig beendet und ist jetzt an die Box gekommen.

14:23 Uhr
Bagnaia
Bagnaia ist nach einem bisher starken Rennen gestürzt. Sein Bike produziert viel Rauch, er selbst ist aber nicht verletzt.

14:15 Uhr
Rossi-Sturz
Jetzt ist Rossi auch noch gestürzt. Damit hat sein Heimrennen in vorzeitiges Ende genommen. Immerhin ist er unverletzt.

14:10 Uhr
Rossi und Mir
Rossi berührt Mirs Hinterrad, sodass beide im Kies weit gehen müssen. Beide können sitzen bleiben, fallen aber weit zurück. Morbidelli stürzt.

14:01 Uhr
MOTOGP: START
Das MotoGP-Rennen in Mugello hat begonnen! Morbidelli startet gut, Marquez holt sich dennoch den Holeshot. Dovizioso legt einen Blitzstart hin und macht am Platz sechs Plätze gut. Rabat hat vor Rennstart ein Problem und muss aus der Boxengasse starten.

13:58 Uhr
Warm-Up-Lap
Die Aufwärmrunde der MotoGP hat begonnen. Das Rennen steht unmittelbar bevor.

13:55 Uhr
Safety Car
Das Safety Car ist jetzt unterwegs. Damit steht der Rennstart in fünf Minuten bevor.

13:50 Uhr
Letzte Minuten
Die letzten Vorbereitungen können in der Startaufstellung getroffen werden. Alle Fahrer sind jetzt dort eingetroffen, denn in zehn Minuten beginnt schon das Rennen. Das Wetter ist noch immer hervorragend. Viel Sonne, keine Wolken und fast 30 Grad.

13:40 Uhr
Auftakt
Die Boxengasse ist jetzt geöffnet. Damit können die Fahrer die Box jetzt verlassen und sich in der Startaufstellung einfinden. In 20 Minuten ist Rennstart.

13:33 Uhr
Bald geht es los
Es dauert keine halbe Stunde mehr, dann beginnt das Rennen. Die Fahrer finden sich langsam in den Boxen ein, um 13:40 Uhr öffnet sich die Boxengasse.

13:23 Uhr
Podium
Marquez feiert seinen zweiten Sieg in Folge ausgelassen auf dem Podium. Die Fans an der Strecke freuen sich jedoch mehr über P2 für Marini.

13:15 Uhr
MotoGP
Zwei geschafft, eins offen. In Mugello geht jetzt nur noch die MotoGP in ihr Rennen. In einer knappen Dreiviertelstunde geht es los.

13:12 Uhr
Marquez und sein Team
Nachdem er kurz mit seinem Bruder gefeiert hat, übernimmt das jetzt Alex Marquez' Team.

13:05 Uhr
Parc Ferme
Nach einer ausgedehnten Auslaufrunde kommen die Top-3-Piloten langsam im Parc Ferme an. Marc Marquez wartet in der Boxengasse schon auf seinen Bruder, um sich wirklich nur kurz mit ihm zu freuen, bevor er sich auf sein eigenes Rennen vorbereiten muss.

13:00 Uhr
Marquez siegt in der Moto2
Marquez fährt in Mugello einen weiteren souveränen Sieg nach Hause. Marini fährt P2 nach Hause, während es Lüthi schafft, seinen Podiumsplatz gegen Baldassarri zu behaupten. Der Italiener wird Vierter vor Fernandez. Schrötter bringt P8 über die Ziellinie. Aegerter wird 17., Tulovic 20. Öttl beendet das Rennen als 21.

12:57 Uhr
2
Die vorletzte Rennrunde hat begonnen. Marquez' Vorsprung ist auf 2.4 Sekunden angewachsen. Marini ist Zweiter, während Lüthi zu kämpfen hat, Baldassarri auf P4 hinter sich zu halten und damit sein Podium zu sichern. Schrötter ist auf P8 zurückgefallen, nachdem Fernandez und Bastianini an ihm vorbeigezogen sind.

12:52 Uhr
5
Die letzten fünf Runden sind angebrochen. Marquez ist an der Spitze verschwunden, Marini fährt dahinter auf zwei. Lüthi ist mit P3 noch immer auf Podiumskurs. Baldassarri und Navarro liegen auf vier und fünf vor Schrötter auf P6. Roberts kommt an die Box.

12:46 Uhr
Marini
Jetzt ist auch Marini an Lüthi vorbeigezogen. Damit ist der Schweizer zur noch Dritter. Es sind noch acht Runden auf der Uhr.

12:42 Uhr
10 Runden
Marquez legt in Mugello ein weiteres Rennen wie in Le Mans hin. Seit er die Führung übernommen hat, ist sein Vorsprung jetzt auf fast anderthalb Sekunden angestiegen. Marini ist noch immer Dritter, während Schrötter auf P6 abgerutscht ist. Dixon geht in Kurve fünf zu Boden.

12:37 Uhr
Marquez
Jetzt hat er es geschafft, Marquez ist vorbei an Lüthi. Corsi stürzt in Kurve eins.

12:36 Uhr
Marquez auf der Jagd
Marquez macht Jagd auf Lüthi. Der Spanier hängt ihm jetzt direkt am Hinterrad. Die beiden Spitzenpiloten haben jetzt schon einen beachtlichen Vorsprung auf Marini, der auf einem recht einsamen dritten Platz fährt. Manzi ist in Kurve acht gestürzt, Bulega ebenso. Es sind noch 13 Runden auf der Uhr.

12:31 Uhr
Nagoe
Nagoe ist in Kurve 15 gestürzt und hat damit sein WM-Debüt vorzeitig beendet. Marquez und Marini haben sich derweil an Schrötter vorbeigeschoben, der damit nur noch Vierter ist. Lüthi hat noch immer einen kleinen Vorsprung auf Marquez.

12:29 Uhr
Zwischenstand
Noch 17 Runden, dann ist das Rennen beendet. Schrötter hat einen Angriff auf Lüthi gewagt, der aber kontern konnte. Dieser Zweikampf hat es Marquez erlaubt, dichter auf sie aufzuholen. Lüthi hat jetzt einen kleinen Vorsprung auf Schrötter, der Marquez direkt hinter sich hat. Marini und Navarro schließen die Führungsgruppe ab.

12:24 Uhr
Runde 1
Die erste Runde ist beendet und Lüthi und Schrötter haben einen Vorsprung auf ihre Verfolger aufgefahren. Der schrumpft aber in den Händen von Marquez auf P3 immer weiter ein.

12:20 Uhr
GO!
Das Moto2-Rennen in Mugello hat begonnen. Lüthi startet super und zieht sofort an Schrötter vorbei. Damit holt er sich natürlich den Holeshot, Schrötter bleibt Zweiter. Auf Rang drei fährt Marquez. Lecuona stürzt in Kurve drei, nachdem es Kontakt mit Vierge und Di Giannantonio gab.

12:18 Uhr
Warm-Up-Lap
Jetzt ist auch die Moto2 in ihrer Aufwärmrunde unterwegs. Das Rennen beginnt in wenigen Augenblicken.

12:10 Uhr
Sammeln
Die Boxengasse ist bereits geöffnet und der Großteil der Piloten befindet sich schon im Grid. In zehn Minuten geht es los.

12:00 Uhr
Countdown
Der Countdown bis zum Moto2-Rennen läuft. In 20 Minuten geht es los. Die Vorbereitungen sind im vollen Gange.

11:55 Uhr
Podium
Während sich die Moto2 langsam auf ihr Rennen vorbereitet, stehen Arbolino, Dalla Porta und Masia erst einmal auf dem Podium.

11:52 Uhr
Moto2
Damit hat es die Moto3 für dieses Wochenende geschafft und darf jetzt geschlossen feiern gehen. Auf der Strecke übernimmt gleich die Moto2.

11:50 Uhr
Gute Stimmung bei Arbolino
Bei Arbolino und seinem Team herrscht derweil verständlicherweise gute Laune.

11:45 Uhr
Harte Zeit für Dalla Porta
Nach einem so starken Rennen ist der zweite Platz sicher nicht das, was sich Dalla Porta erwartet hätte. Er macht trotzdem gute Miene zum bösen Spiel.

11:40 Uhr
Arbolino gewinnt
Auf den letzten Metern schiebt sich Arbolino an Dalla Porta vorbei und holt sich den Sieg in Mugello. Dalla Porta wird Zweiter vor Masia, der das Podium komplettiert. Vierter wird Antonelli, Fünfter Foggia.

11:36 Uhr
Letzte Runden
Die letzten zwei Runden sind angebrochen und Dalla Porta hat sich einmal mehr die Führung zurückerobert. Er liegt aber nur 0.092 Sekunden vor seinem engsten Verfolger Antonelli.

11:33 Uhr
Fenati und Migno
Fenati und Migno sind in Kurve 15 aus dem Rennen gecrasht. Kurz darauf liegen auch Sasaki und Toba in Kurve drei im Kies. Damit ist die Führungsgruppe erheblich geschrumpft. Mit vier Runden auf der Uhr hat Antonelli die Führung vor Arbolino und Dalla Porta übernommen.

11:28 Uhr
Dalla Porta
Dalla Porta hat heute einen guten Tag. Auch wenn ihn das Verfolgerfeld in einen Kampf verwickeln will, hat er sich jetzt wieder freigekämpft und führt einmal mehr mit einem minimalen Vorsprung vor Suzuki, Arbolino und Co. Es sind noch sechs Runden zu fahren.

11:25 Uhr
Aufgeholt
Die Verfolgergruppe hat Dalla Porta jetzt aufgeholt und ihn in einen Kampf verwickelt. Es sind noch neun Runden auf der Uhr und die Führung wechselt jetzt in fast jeder Kurve. Im Moment liegt Suzuki vor Dalla Porta und Binder. Ramirez kommt an die Box. Auch Masaki hat nach seinem Crash das Rennen mittlerweile aufgegeben.

11:21 Uhr
Warnungen
Fenati hat eine Verwarnung von der Rennleitung bekommen, weil er mehrfach die Streckenlimits übertreten hat. Wenn er so weitermacht, könnte er eine Strafe kassieren. Mit zwölf Runden auf der Uhr schafft es Dalla Porta immer noch, seine Verfolger mit einem kleinen Vorsprung hinter sich zu halten. Dahinter wechseln die Positionen aber munter hin und her. Die Verfolgergruppe ist schon auf zehn Piloten angewachsen. Booth-Amos ist in Kurve 14 gestürzt.

11:16 Uhr
Zannoni
Wildcard-Pilot Zannoni ist in der San-Donato-Kurve gestürzt. Kurz danach erwischt es Lopez in Kurve zwölf.

11:14 Uhr
Dalla Porta
Dalla Porta hat einen minimalen Vorsprung von 0.131 Sekunden auf seine Verfolger aufgefahren. Damit kann er sie im Moment noch hinter sich halten. Erster Verfolger ist jetzt Binder. Es sind noch 14 Runden auf der Uhr.

11:09 Uhr
Enge Kiste
Die Führungsgruppe ist wie immer in der Moto3 eng beisammen. Rodrigo ist jetzt als erster Pilot an der Spitze gecrasht. Er ist unverletzt, aber seine Chance auf den Sieg ist damit dahin. Dalla Porta hat derweil die Führung übernommen, aber Arbolino, Suzuki, Binder und McPhee in der Führungrsgruppe hat er noch nicht abschütteln können.

11:04 Uhr
Erste Runde
Die erste Runde des Moto3-Rennens in Mugello ist beendet. Rodrigo hat die Führung zurückerobert, hinter ihm lauern Dalla Porta und McPhee, der eine starke Aufholjagd hingelegt hat. Masaki ist nach seinem Crash wieder ins Rennen eingestiegen.

11:00 Uhr
START
Das Moto3-Rennen hat begonnen. Rodrigo auf P2 startet hervorragend und holt sich den Holeshot. Es dauert aber nur Sekunden, bevor Arbolino vorn liegt. Masaki ist in Kurve elf gestürzt.

10:57 Uhr
Aufwärmrunde
Die Moto3-Piloten sind in ihre Aufwärmrunde gegangen. Das Rennen steht unmittelbar bevor.

10:50 Uhr
Grid
Die Moto3-Piloten sind jetzt im Grid angekommen. Das Wetter ist ideal: Sonnig, keine Wolken und 26 Grad. In zehn Minuten geht es los.

10:40 Uhr
Vorbereitungen
Die Boxengasse hat jetzt wieder geöffnet, die Moto3-Piloten begeben sich in die Startaufstellung. In 20 Minuten beginnt ihr Rennen.

10:25 Uhr
Zeitplan
So geht es in den nächsten Stunden in Mugello weiter:

11:00 Uhr: Rennen Moto3 (20 Runden)
12:20 Uhr: Rennen Moto2 (21 Runden)
14:00 Uhr: Rennen MotoGP (23 Runden)

10:05 Uhr
Pause, dann Rennen
Jetzt gibt es eine kurze Pause, bevor in knapp einer Stunde das Rennen der Moto3 beginnt.

10:00 Uhr
Marquez ungeschlagen
Auch im Warm-Up hat Marquez die Nase vorn. Mit einer 1:46.930 hat er sich P1 vor Mir und Dovizioso geschnappt. Vierter wird Rins vor Quartararo. Die Plätze sechs bis zehn belegen Nakagami, Petrucci, Pol Espargaro, Rabat und Pirro. Rossi wird 15., Lorenzo 18.

09:46 Uhr
Oliveira
Oliveira hat in Kurve neun einen frühen Sturz hingelegt. Er ist unverletzt.

09:40 Uhr
Here we go
Das letzte Warm-Up in Mugello hat begonnen, die MotoGP-Piloten verlassen jetzt die Boxen.

09:35 Uhr
MotoGP
Zwei von drei Warm-Ups sind beendet. Jetzt darf noch die Königsklasse auf die Strecke. In fünf Minuten geht es los.

09:30 Uhr
Bastianini legt vor
Bastianini sichert sich die Bestzeit im Warm-Up. Der Italiener ist eine 1:52.158 gefahren. Dahinter reiht sich Fernandez vor Nagashima ein. Schrötter wird Siebter, Lüthi Neunter. Aegerter landet auf P23, Tulovic einen Platz dahinter. Öttl wird 26.

09:20 Uhr
Marini vorn
Mit der Hälfte des Warm-Ups vorüber ist Marini mit einer 1:52.187 momentan Führender. Fernandez ist Zweiter vor Pasini. Schrötter ist bester deutschsprachiger Pilot auf P7. Gestürzt ist noch niemand.

09:10 Uhr
Go
Das Warm-Up der Moto2 hat nun begonnen.

09:05 Uhr
Moto2
Eine kurze Pause, dann übernimmt gleich die Moto2 in Mugello.

09:00 Uhr
Rodrigo setzt sich durch
Gabriel Rodrigo hat sich mit einer 1:57.085 die Bestzeit im Warm-Up geschnappt. Zweiter wird Fernandez mit einem Rückstand von 0.585 Sekunden. Polesitter Arbolino wird Dritter.

08:50 Uhr
Garcia down
Als erster Pilot im Warm-Up ist Garcia in Kurve drei unverletzt gestürzt. In der Zeitnahme liegt Pole-Mann Arbolino mit einer 1:58.464 vorn. Zweiter ist Salim vor Suzuki.

08:40 Uhr
Start
Die erste Session des Tages hat begonnen. Die Moto3-Piloten sind in ihrem Warm-Up unterwegs.

08:30 Uhr
Buongiorno
Hallo am Rennsonntag der MotoGP in Mugello! In zehn Minuten legt die Moto3 mit ihrem Warm-Up los. Die Sonne scheint wie die letzten Tage auch. Es ist keine Wolke am Himmel und die Lufttemperaturen liegen im Moment bei 16 Grad.

Samstag

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für heute und melden uns morgen zum Rennsonntag um 08:30 Uhr zurück.

17:45 Uhr
Tissot-Award
Marcel Schrötter hat sich heute nicht nur die Pole Position geschnappt, sondern hat bei der Pressekonferenz auch noch die Tissot-Uhr für den Moto2-Polesitter dafür bekommen. Unser Kollege Markus war dabei, als er sie verliehen bekommen hat.

Marcel Schrötter bei der Pressekonferenz in Mugello - Foto: Motorsport-Magazin.com

17:30 Uhr
Schluss
Damit geht die Pressekonferenz zu Ende. Ein Foto noch, dann dürfen die Fahrer gehen.

17:26 Uhr
Dovizioso
"Die größte Überraschung für mich war heute Dovizioso", so Marquez. "Normalerweise ist er in Mugello so schnell und heute ist er nur Neunter geworden. Aber ich habe keinen Zweifel daran, dass er morgen ohne große Schwierigkeiten um das Podium kämpfen kann."

17:22 Uhr
MotoGP oder Moto2?
"Die MotoGP ist ganz sicher nicht einfacher als die Moto2", lacht Quartararo. "Die Yamaha ist bestimmt das am leichtesten zu fahrende Bike in der MotoGP, aber einfach ist es in dieser Klasse trotzdem nicht. Ich versuche einfach nur, mich so schnell wie möglich anzupassen."

17:18 Uhr
Arbolino
"Ich habe mich zu Beginn des Tages geärgert", gibt Arbolino zu. "Aber dann hat es mit der Rundenzeit nicht geklappt. So ist das manchmal. Mit dem neuen Reifen habe ich dann nur eine Chance gehabt. Aber mit dem richtigen Windschatten läuft es in der Moto3 viel einfacher. Ich habe es dann einfach versucht und bin gefahren wie im Training."

17:15 Uhr
Schrötter
"Es ist toll, wieder auf der Pole zu stehen", sagt Schrötter. "Schon in Le Mans habe ich mich nach meiner OP schon wieder gut gefühlt. Hier ist es sogar noch besser. Ich spüre es natürlich noch, aber es ist keine Einschränkung für mich. Trotzdem fühle ich das Bike noch nicht so, wie es vor der Verletzung war. Schritt für Schritt werden wir wieder dorthinkommen. Deshalb habe ich die Pole aber sicher nicht erwartet."

17:12 Uhr
Petrucci
"Ich freue mich, auch wenn ich nicht auf der Pole stehe", erklärt Petrucci. "Der Druck hier ist ziemlich hoch und gestern war ein harter Tag. Heute ließ sich das Bike besser fahren. Unser Ziel war es, in der ersten Reihe zu stehen und das haben wir geschafft. Das Rennen ist morgen. Wir müssen so stark wie möglich sein."

17:10 Uhr
Quartararo
"Unser Speed ist nicht der Beste, aber kein Bike ist perfekt", findet Quartararo. "Das Motorrad lässt sich trotzdem gut fahren. Ich kann super die Richtung wechseln und darauf kommt es am Ende an, wenn man ein Bike gut fahren will. Wir waren das ganze Wochenende stark, wissen aber noch nicht, welchen Reifen wir morgen fahren werden."

17:08 Uhr
Marquez
"Ich hatte den nötigen Speed", glaubt Marquez. "Die richtige Pace hatte ich auch. Wir haben etwas im FP4 gefunden, was uns geholfen hat. Vorher lief es nicht so gut. Aber ich habe gleich gesehen, dass Pirro mir die ganze Zeit gefolgt ist. Mit dem zweiten Reifen habe ich mir dann gesagt, dass ich den Spieß umdrehe und ihnen folge."

17:03 Uhr
Beginn
Alle Fahrer sind da, die Pressekonferenz hat begonnen. Wie immer werden zuerst Uhren verteilt. Heute an Marquez, Schrötter und Arbolino.

16:47 Uhr
Nicht mehr lang
Es dauert nicht mehr lang, dann geht die Pressekonferenz los. Die Fahrer beenden noch ihre übrigen Medien-Pflichten.

16:24 Uhr
Ergebnisse
Während wir auf den Beginn der Pressekonferenz in Mugello warten, findet ihr hier noch die komplette MotoGP-Startaufstellung für morgen:

16:05 Uhr
Pressekonferenz
In der heutigen Pressekonferenz werden Marc Marquez, Fabio Quartararo, Danilo Petrucci, Marcel Schrötter und Toni Arbolino anwesend sein.

15:50 Uhr
Ruhe auf der Strecke
Damit sind alle geplanten Sessions für heute beendet. Gegen 17:00 Uhr beginnt dann noch die Pressekonferenz in Mugello. Wir tickern natürlich für euch live.

15:45 Uhr
Schrötter fährt auf Pole
Schrötter klaut seinem Teamkollegen Lüthi auf den letzten Metern die Pole. Mit nur 0.040 Sekunden Vorsprung holt Schrötter die Moto2-Pole vor Lüthi und Marquez, die die erste Startreihe komplettieren. Vierter wird Bulega vor Navarro.

15:38 Uhr
Zwischenstand
Noch sieben Minuten, dann ist die Session beendet. Wenn alles so bleiben würde wie jetzt ist, dann würde die Pole Tom Lüthi gehören. Er führt aktuell vor Marquez und Bulega.

15:30 Uhr
Ein letzter Start
Die letzte Session des Tages hat begonnen. Wer wird Moto2-Polesitter?

15:25 Uhr
Kurze Pause
Fünf Minuten Pause noch, dann geht der Kampf um die Moto2-Pole wirklich los.

15:20 Uhr
Wer ist weiter?
Das Moto2-Q1 ist beendet. In die nächste Session haben es Vierge, Martin, Baldassarri und Bulega geschafft. Auf P5 landet Binder und verpasst das Q2 damit knapp. Aegerter wird Siebter, Tulovic Zehnter. Öttl landet auf P13.

15:18 Uhr
Bezzecchi stürzt
Bezzecchi ist zum zweiten Mal heute gestürzt. Er ist wieder auf den Beinen.

15:13 Uhr
Zwischenstand
Im Moment würden Vierge, Bulega, Bnder und Bendsneyder ins Q2 der Moto2 einziehen. Baldassarri liegt auf Platz fünf und würde den Einzug damit knapp verpassen. Bester deutschsprachiger Pilot ist Aegerter auf P7. ES sind noch knapp sechs Minuten auf der Uhr.

15:05 Uhr
Noch ein Q1
Das letzte Q1 des Wochenendes hat begonnen. Vier Moto2-Piloten schaffen am Ende der 15 Minuten den Sprung ins Q2.

14:55 Uhr
Moto2
Zwei Polesitter kennen wir schon, doch wer wird der Dritte im Bunde? Das Moto2-Qualifying beginnt in wenigen Augenblicken.

14:50 Uhr
Marquez holt Pole
Marquez gewinnt das Pole-Duell mit Quartararo auf der letzten Runde. Mit einer 1:45.519 lässt er den Franzosen um 0.214 Sekunden hinter sich. Reihe eins komplettiert mit P3 Petrucci. Vierter wird Morbidelli vor Miller. Dahinter liegen Crutchlow, Vinales, Bagnaia, Dovizioso, Nakagami, Pol Espargaro und Pirro auf den Rängen sechs bis zwölf.

14:35 Uhr
Start
Das MotoGP-Q2 hat begonnen.

14:30 Uhr
Q2
Nach einer kurzen Pause geht es gleich mit dem Q2 weiter. Dann wissen wir, wer Mugello-Polesitter wird.

14:25 Uhr
Q1 beendet
Auf den letzten Metern hat sich Dovizioso P1 gesichert. Gemeinsam mit Pirro geht es ins Q2. Damit ist Rins auf den dritten Platz zurückgefallen und verpasst den Q2-Einzug. Rossi wird Achter. Damit startet er nur von Platz 18 ins Rennen am Sonntag. Zarco ist nach Ablauf der Zeit gestürzt.

14:10 Uhr
Go
Es ist soweit, das Q1 hat begonnen. In der nächsten Viertelstunde entscheidet sich, welche zwei MotoGP-Piloten es ins Q2 schaffen.

14:05 Uhr
Qualifying
Jetzt wird es ernst: In fünf Minuten geht die MotoGP in ihr Qualifying. Wer schafft es ins Q2 und dann auf die Pole?

14:00 Uhr
Ergebnis
Das letzte Freie Training der MotoGP ist vorbei. Quartararo hat sich auf der letzten Runde noch die Bestzeit geschnappt. Zweiter wird Vinales vor Marquez. Auf Rang vier landet Rins vor Miller, Crutchlow, Nakagami, Petrucci, Dovizioso und Morbidelli in den Top-10. Rossi wird Zwölfter.

13:33 Uhr
Abraham gestürzt
Karel Abraham ist unverletzt gestürzt. Er ist mit einem Scooter schon wieder auf dem Weg an die Box.

13:30 Uhr
Startschuss
Das vierte Freie Training der MotoGP hat begonnen.

13:20 Uhr
MotoGP
Damit ist die Moto3 für heute durch. Jetzt geht wieder die MotoGP auf die Strecke. Erst im FP4, dann im Qualifying.

13:15 Uhr
Arbolino schnappt sich die Pole
Der Moto3-Polesitter in Mugello heißt Arbolino. Der Local Hero schnappt sich nicht nur die Pole, sondern auch einen neuen Rekord. Über eine halbe Sekunde hat er seinen Verfolger Rodrigo auf P2 hinter sich gelassen. Dalla Porta komplettiert Reihe drei.

13:08 Uhr
Letzte Minuten
Die letzten Minuten des Qualifyings sind angebrochen. Aktuell wäre noch Suzuki der Moto3-Polesitter in Mugello. Der letzte Angriff auf die Zeiten wird aber wohl noch folgen.

13:00 Uhr
Weiter
Die Atempause ist vorbei, das Q2 hat begonnen.

12:50 Uhr
Wer ist im Q2?
Das Q1 ist beendet. Fernandez, Ramirez, Binder und Migno schaffen den Sprung ins Q2. Fünfter wird Sasaki vor Kornfeil, Masaki, Arenas, Yurchenko und Öncü in den Top-10.

12:43 Uhr
Halbzeit
Knapp die Hälfte des ersten Qualifyings ist um und Zannoni liegt mit einer 1:58.764 vorn. Fernandez, Kornfeil und Öncü würden im Moment mit ihm ins Q2 gehen.

12:35 Uhr
Here we go
Das erste Qualifying der Moto3 hat begonnen. Welche vier Piloten schaffen es ins Q2?

12:25 Uhr
Qualifying
Die Mittagspause ist fast vorbei. In zehn Minuten beginnt das Qualifying der Moto3.

12:06 Uhr
Rossis neuer Helm
Wie immer präsentierte Rossi vor dem FP3-Beginn in Mugello sein neues Helm-Design für sein Heimrennen. Hier der Look für dieses Jahr in der Galerie:

11:40 Uhr
Pause
Damit sind alle Vormittags-Sessions vorbei. Um 12:35 Uhr geht es mit dem Qualifying der Moto3 weiter.

11:35 Uhr
Endstand
Das Moto2-FP3 ist beendet. Spitzenreiter ist Fernandez mit einer 1:51.625. Zweiter wird Lüthi vor Marquez, Bastianini und Gardner in den Top-5. Schrötter landet auf P9, während Aegerter 23. wird. Tulovic rettet sich auf Platz 24, Öttl wird 26.

11:30 Uhr
Roberts down
Jetzt ist auch Roberts in Kurve eins gecrasht. Er hat sich dabei nicht verletzt. Die letzten vier Minuten Trainingszeit haben begonnen. Fernandez liegt vor Lüthi, Gardner, Navarro und Marini in den Top-5.

11:22 Uhr
12 Minuten
Die Session geht noch zwölf Minuten und Lüthi führt jetzt mit einer 1:51.851 vor Marini und Marquez. Di Giannantonio ist unverletzt gestürzt. Schrötter ist Siebter.

11:14 Uhr
Lowes down
Eine neue Session, ein neuer Lowes-Crash. Diesmal hat es den Briten in Kurve neun erwischt.

11:08 Uhr
Martin
Martin ist ebenfalls gecrasht und schiebt sein Bike mit Hilfe der Streckenposten in der Service Road. Baldassarri hat ein technisches Problem und muss sein Bike abstellen. Marini liegt jetzt mit einer 1:51.986 vorn. Lüthi ist Zweiter vor Di Giannantonio, Pasini und Locatelli in den Top-5. Schrötter ist Sechster.

11:00 Uhr
Lecuona
Lecuona ist in Kurve vier als erster Pilot der Session gestürzt. Er hat sich nichts getan. An der Spitze der Zeitnahme liegt im Moment Binder vor Lowes und Bastianini. Schrötter ist Fünfter.

10:55 Uhr
Weiter
Die kurze Pause ist beendet, die Moto2-Fahrer starten jetzt in ihr FP3.

10:45 Uhr
Moto2
Die MotoGP kommt jetzt erst am Nachmittag zu ihrem FP4 auf die Strecke. Als Nächstes übernimmt die Moto2 für ihr drittes Freies Training. Gleich geht's los.

10:40 Uhr
Wer ist im Q2?
Die FP3-Session der MotoGP ist beendet, Crutchlow stürzt am Ende der Session. Spitzenreiter ist Petrucci mit einer neuen Rekordrunde von 1:46.056. Ihm folgen ins Q2 die Piloten auf den Rängen zwei bis zehn: Pol Espargaro, Marquez, Nakagami, Miller, Quartararo, Vinales, Crutchlow, Morbidelli und Bagnaia. Ins Q1 müssen Dovizioso, Lorenzo und Rossi auf den Plätzen elf, zwölf und 13.

09:57 Uhr
Rins
Rins ist schon sehr früh in der Session in Kurve elf gestürzt. Er ist unverletzt.

09:55 Uhr
Los!
Das dritte Freie Training der MotoGP hat begonnen.

09:45 Uhr
MotoGP
Als Nächstes kämpft die MotoGP in ihrem dritten Freien Training um den direkten Einzug ins Q2. In ein paar Minuten geht es los.

09:40 Uhr
Ergebnis
Die Session ist beendet. Die Top-5-Piloten sind Arbolino, Lopez, Foggia, Masia und McPhee.

09:36 Uhr
Letzte Chance
Der letzte Angriff auf die Bestzeit hat jetzt begonnen. Erst haben alle Piloten in der Boxengasse gebummelt, jetzt sind sie auf der Strecke. Es sind noch vier Minuten zu fahren - wer setzt die Bestzeit?

09:29 Uhr
12 Minuten
Die letzten Minuten des Trainings sind angebrochen. Der Großteil der Piloten ist gerade in der Box und bereitet den letzten Stint vor. In der Zeitnahme ist Canet ungeschlagen, hat seine Zeit aber auf eine 1:57.019 gedrückt. Suzuki und Dalla Porta liegen dahinter.

09:18 Uhr
Canet übernimmt
Es sind jetzt noch 20 Minuten auf der Uhr und Canet hat mit einer Zeit von 1:57.444 die Führung übernommen. Toba ist auf Rang zwei vorgefahren, Rodrigo ist nur noch Dritter. Masaki ist in Kurve eins gestürzt.

09:10 Uhr
Arenas down
Arenas ist als erster Pilot der Session gestürzt, in Kurve zwölf. Immerhin ist er unverletzt.

09:07 Uhr
Frühe Führung
Nach den ersten Fliegenden Runden hat Rodrigo mit einer 1:58.756 aktuell die Nase vorn. Zweiter ist Canet vor Fernandez. Die Session geht noch eine halbe Stunde.

09:00 Uhr
Go
Der Startschuss ist gefallen: Die Moto3-Piloten sind in ihr FP3 gegangen. Es geht um die letzten vier Plätze im Q2.

08:55 Uhr
Wetter
Das Wetter zum Beginn des Qualifying-Samstags ist hervorragend. Die Sonne scheint, es sind kaum Wolken am Himmel und die Lufttemperaturen liegen schon bei 16 Grad.

08:45 Uhr
Guten Morgen
Hallo aus Mugello! Wir melden uns im Live-Ticker mit der ganzen Action vom Qualifying-Samstag. In einer Viertelstunde beginnt das FP3 der Moto3.

Freitag

18:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Trainings-Freitag und melden uns morgen um 09:00 Uhr zurück mit dem Qualifying-Samstag.

17:20 Uhr
Kein Start in Monza für Rossi
Das Valentino Rossi bei der Monza Rally Show antritt, ist eigentlich schon eine Selbstverständlichkeit. Dieses Jahr lässt er das Event aber ausfallen und startet stattdessen bei einem GT-Rennen.

16:42 Uhr
Bilder
Die ersten Bilder aus Mugello sind bei uns eingetroffen. Hier könnt ihr sie euch ansehen:

16:17 Uhr
Ergebnisse FP2
Die Übersicht für das komplette FP2-Ergebnis der MotoGP:

15:55 Uhr
Action? Ende
Damit ist der Trainings-Freitag in Mugello auch schon wieder vorbei. Wir halten euch im Live-Ticker noch weiter über alle News abseits der Rennstrecke auf dem Laufenden.

15:50 Uhr
Marini holt die Bestzeit
Die Moto2-Session ist beendet. Marini hat sich auf seiner letzten Runde mit einer 1:51.986 noch die Bestzeit geschnappt. Zweiter wird Lüthi vor Pasini in den Top-3. Auch Schrötter schafft am Trainings-Ende noch einen Sprung nach vorn und wird Vierter. Bulega komplettiert die Top-5. Tulovic beendet den Tag als 23., Aegerter landet einen Rang dahinter. Öttl wird 27.

15:41 Uhr
Letzte Runden
Noch zehn Minuten, dann ist die Session beendet. Gerade hat Pasini mit einer 1:52.173 Lüthi von P1 gestoßen. Damit ist der Schweizer nur noch Zweiter. Schrötter ist 13.

15:33 Uhr
Marquez down
Marquez ist in Kurve eins gestürzt. Er ist unverletzt, schnell wieder auf den Beinen und versucht in der Service Road, sein Bike zurück in die Box zu bringen.

15:28 Uhr
Nagashima
Der dritte Sturz des Tages passiert Nagashima. Mit knapp 20 Minuten auf der Uhr liegt Lüthi noch immer vor Navarro und Di Giannantonio. Schrötter ist jetzt auf P11 vorgefahren.

15:23 Uhr
Bezzecchi
Bezzecchi ist in Kurve fünf gestürzt. Es scheint ein heftiger Crash gewesen zu sein, der Italiener ist aber auf den Beinen. Ihm folgt Roberts in Kurve zwölf.

15:21 Uhr
Lüthi vorn
In den ersten Minuten des Moto2-FP2 liegt Lüthi mit einer 1:52.397 vorn. Zweiter ist Navarro vor Di Giannantonio. Schrötter ist im Moment nur 22.

15:10 Uhr
Startschuss
Die letzte Session für heute hat begonnen. Wer wird Moto2-Spitzenreiter?

15:00 Uhr
Moto2
Jetzt steht nur noch die letzte Session des Tages aus: Das FP2 der Moto2 beginnt in wenigen Augenblicken.

14:55 Uhr
Bagnaia legt vor
MotoGP-Rookie Bagnaia hat sich bei seinem Heim-GP die Bestzeit im FP2 geschnappt. Mit einer 1:46.732 hat er Quartararo und Petrucci hinter sich gelassen. Pol Espargaro wird Vierter vor Vinales, Marquez, Rins, Crutchlow, Miller und Morbidelli in den Top-10.

14:53 Uhr
Miller gestürzt
Miller ist jetzt ebenfalls gestürzt. In Kurve zwölf ist der Australier von seiner Ducati geflogen. Er ist aber unverletzt.

14:34 Uhr
Zarco down
Zarco hat den ersten Crash des Tages hingelegt. Er ist in Kurve elf gestürzt, blieb aber unverletzt.

14:10 Uhr
Los
Die FP2-Session der MotoGP hat begonnen.

14:00 Uhr
MotoGP
Die Moto3 hat ihren Soll für heute erfüllt, die MotoGP muss jetzt noch einmal ran. In zehn Minuten beginnt das zweite Freie Training der Königsklasse.

13:55 Uhr
Ergebnis
Die Session ist jetzt beendet. Die Spitzenposition hat Suzuki sich mit einer 1:57.467 geschnappt. Zannoni wird mit 0.039 Sekunden hinter ihm Zweiter. Auf Rang drei landet Arbolino vor Antonelli und McPhee in den Top-5. Fenati rutscht zu Ende der Session wieder ab, wird jetzt aber Neunter.

13:50 Uhr
5
Die letzten fünf Minuten Trainingszeit der Moto3 sind angebrochen. Fenati hat noch immer die Nase vorn. Dalla Portas Bike macht in der Boxengasse Probleme. Die Mechaniker arbeiten dran.

13:43 Uhr
Letzte Viertelstunde
Die letzten Trainingsminuten sind mittlerweile schon angebrochen und Fenati musste sich noch immer nicht ergeben. Er liegt mit 0.084 Sekunden vor Suzuki, der auch immer noch Zweiter ist.

13:31 Uhr
24 Minuten
Keine halbe Stunde mehr, dann ist die Session beendet. Aktuell liegt noch immer Fenati vorn. Zweiter ist jetzt allerdings Suzuki vor Antonelli. Vierter ist Dalla Porta vor Fernandez.

13:24 Uhr
Fenati zu Beginn vorn
Wie bereits im FP1 liegt Fenati zu Beginn der Session vorn. Jetzt hat er allerdings eine 1:57.794 gesetzt. Zweiter ist Antonelli vor Dalla Porta. Letzterer ist soeben in Kurve neun gestürzt. Er kann selbstständig aufstehen und das Kiesbett verlassen.

13:15 Uhr
Weiter geht's
Es geht weiter, das FP2 der kleinsten WM-Klasse hat begonnen. Wer setzt die schnellste Zeit des Tages?

13:05 Uhr
Moto3
Die Mittagspause ist fast vorbei. In zehn Minuten startet die Moto3 in ihr zweites Freies Training.

12:37 Uhr
FP1-Ergebnis
Bevor es nachher mit dem zweiten Freien Training der MotoGP losgeht, findet ihr hier noch die Übersicht des kompletten FP1-Ergebnisses.

12:05 Uhr
Zeitplan
Hier der Zeitplan für den Moto-Nachmittag:

13:15 Uhr: Moto3-FP2
14:10 Uhr: MotoGP-FP2
15:10 Uhr: Moto2-FP2

11:40 Uhr
Mittagspause
Damit sind alle Sessions des Vormittags beendet. Jetzt geht es in eine Mittagspause, bevor es um 13:15 Uhr mit dem zweiten Freien Training der Moto3 weitergeht.

11:35 Uhr
Marini bleibt vorn
Navarro kann seine Bestzeit nicht halten, Marini setzt sich am Ende der Session doch durch. Um 0.041 Sekunden vor Marquez wird er Session-Schnellster. Dritter wird Di Giannantonio vor Lüthi und Pasini in den Top-5. Schrötter beendet das FP1 auf P11. Aegerter wird 23., Öttl landet einen Platz dahinter. Rang 28 gehört Tulovic.

11:27 Uhr
Navarro schlägt zu
In den letzten zehn Trainings-Minuten hat Navarro die Vorherrschaft in Mugello übernommen. Er führt mit einer 1:5.029 vor Marini und Marquez in den Top-3. Lüthi ist auf P8 abgerutscht, Schrötter ist nur noch Elfter.

11:16 Uhr
Marini löst Marquez ab
Marini hat jetzt die Führung der Session übernommen und Marquez damit auf P2 verdrängt. Binder ist Dritter. Es sind noch 18 Minuten Trainingszeit offen.

11:10 Uhr
Zwischenstand
Mit 25 Minuten auf der Uhr hat gerade Marquez mit einer Zeit von 1:53.174. Dahinter liegt Di Giannantonio vor Binder in den Top-3. Lüthi ist Fünfter, Schrötter Zehnter.

11:02 Uhr
Nagashima
Die erste Bestzeit gehört Nagashima mit einer 1:54.021 vor Lüthi, Corsi, Binder und Gardner. Schrötter liegt aktuell auf P7.

10:55 Uhr
Start
Das letzte FP1 des Wochenendes hat jetzt begonnen, die Moto2-Fahrer verlassen gerade ihre Boxen.

10:45 Uhr
Moto2
Eine Session steht für den Vormittag nach dem Ende des MotoGP-FP1 noch aus. In wenigen Augenblicken geht die Moto2 zum ersten Mal an diesem Wochenende auf die Strecke.

10:40 Uhr
Endergebnis
Marquez hat sich im ersten Freien Training von Mugello durchgesetzt. Mit einer 1:47.558 hat er sich vor Petrucci und Pirro an die Spitze der Top-3 gesetzt. Vierter ist Quartararo vor Aleix Espargaro in den Top-5. Die Ränge sechs bis zehn gehören Miller, Nakagami, Pol Espargaro, Crutchlow und Dovizioso. Rossi wird Zwölfter, Lorenzo 18.

10:26 Uhr
Technisches Problem
Aleix Espargaro hat ein technisches Problem an seiner Aprilia. Er muss das Bike in der Service Road abstellen. Er ist aber nicht verletzt.

09:55 Uhr
Here we go
Das erste Freie Training der MotoGP in Mugello hat begonnen. Wer schnappt sich die Bestzeit?

09:45 Uhr
MotoGP
Nach der Moto3 ist vor der MotoGP. In ein paar Minuten übernimmt die Königsklasse in Mugello.

09:40 Uhr
Endstand
Das erste Freie Training der Moto3 ist beendet. Antonelli hat sich im letzten Augenblick die Bestzeit mit einer 1:58.188 geschnappt. Zweiter wird Rodrigo vor McPhee, Dalla Porta und Canet in den Top-5. Fenati ist auf P15 abgerutscht.

09:30 Uhr
10 Minuten
Die letzten zehn Minuten Trainingszeit sind angebrochen. Rodrigo hat nach wie vor die Spitzenposition inne, dahinter kämpft das Fahrerfeld aber um seine Position. Dalla Porta ist auf P2 noch am dichtesten an ihm dran, Suzuki ist Dritter. Fenati ist momentan auf P6 abgerutscht.

09:23 Uhr
Rodrigo übernimmt die Führung
Rodrigo hat mit einer 1:59.200 die Führung übernommen. Da es Suzuki auf Rang zwei geschafft hat, ist Fenati nur noch Dritter. Es sind noch 16 Minuten auf der Uhr.

09:12 Uhr
Fenati weiter ungeschlagen
Mit 27 Minuten auf der Uhr haben sich viele Piloten verbessert, aber Fenati konnte noch niemand schlagen. Er liegt mittlerweile mit einer 1:59.493 vorn. Antonelli hat derweil Rang zwei übernommen, Dritter ist Dalla Porta.

09:06 Uhr
Erste Rundenzeiten
Die Piloten haben ihre ersten Rundenzeiten gesetzt. Fenati liegt aktuell mit einer 2:01.789 vorn, dahinter liegen Dalla Porta und Ramirez.

09:00 Uhr
Go
Es geht los! Die Moto3-Piloten haben ihr FP1 in Mugello begonnen.

08:55 Uhr
Gleich geht's los
In fünf Minuten beginnt bereits das Moto3-Training. Das Wetter ist super: Die Sonne scheint und es sind kaum Wolken am Himmel.

08:45 Uhr
Buongiorno
Guten Morgen aus Mugello! Wir sind bereit für den ersten Trainings-Freitag. In einer Viertelstunde legt die Moto3 los.

Donnerstag

17:45 Uhr
Und Schluss
Und jetzt ist die Pressekonferenz durch. Auf der Strecke geht es morgen natürlich wie bei Europa-Rennen gewohnt um 09:00 Uhr mit Moto3 los, dann mit MotoGP und Moto2 weiter. Hier im Live-Ticker gibt es alle News, Infos und Live-Berichterstattung aller Sessions aller Klassen.

17:43 Uhr
Abschluss mit Fußball
Danilo Petrucci setzt als einziger auf Tottenham, der Rest glaubt an einen Liverpool-Sieg. Moderatorin Amy Dargan verspricht für denjenigen, der das Ergebnis errät, noch einen Preis. "Weil jeder sagt, dass Liverpool gewinnt", lautet Petruccis Rechtfertigung.

17:38 Uhr
MotoGP und eSports
Die Fahrer werden noch kurz zum neuen Videospiel der MotoGP befragt. "Ich habe gespielt. Seit ich sechs bin", sagt der alte Mann Rossi. "Zuerst mit dem Commodore, dann mit dem Amiga - mit Disketten und so. Ich bin ein bisschen zu alt für Online. Als ich noch jung war, hat man noch nicht online gespielt."

17:36 Uhr
Marquez krank?
Marquez ist momentan ein bisschen angeschlagen. "Ja, aber das ändert nichts. Und es sind alle großen Gegner hier", scherzt Marquez. Ansteckungsgefahr? "Ich bin ein bisschen krank, aber es sollte etwas besser werden."

17:28 Uhr
Mugello und MotoGP
Die Strecke in Mugello ist eine sehr schnelle Strecke, aber traditionell mit wenig Platz. Ist die Strecke noch sicher? "Wir haben darüber schon in der Safety Comission gesprochen", sagt Marquez. "Es ist eine schöne Strecke, mit natürlichem Profil, die erste Kurve ist der einzige kritische Punkt. Wir haben über die Kuppe gesprochen, dort es etwas flacher zu machen. Vielleicht in der Zukunft, viel schneller sollten wir nicht mehr werden." Dovizioso und Rossi stimmen zu: "Wir sind dort am Limit."

17:25 Uhr
DTM-Dovi
Dovizioso wird zu DTM-Tests befragt. "Ganz seltsam", beginnt Dovizioso, bevor er ausholt: "Die ersten sechs Runden traute ich mich nicht, die schnellen Kurven voll zu nehmen, obwohl es langsamer war als mit dem Auto. Aber das war nur eine Sache des Vertrauens, das Auto ist so stabil, mit der Downforce. Aber mit der Zeit kam ich rein. Vom Auto auf das Bike übertragen kann ich aber nicht wirklich etwas. Die Linien sind ganz anders, und du musst viele Sachen managen. Auf dem Bike bist du allein. Es ist wichtig für mich, offen an die Sache heranzugehen. Es ist eine tolle Erfahrung."

17:22 Uhr
MotoGP-Balda?
"Es wäre mein Traum. So bald wie möglich wäre ein Traum. Aber ich hätte gerne eine gute Chance, und will nicht nur ein Jahr machen und dann wieder in der Moto2 landen", sagt Lorenzo Baldassarri, zu seinen MotoGP-Aussichten angesprochen.

17:19 Uhr
Topspeed-lose Yamaha
"Ja, die Gerade ist sehr lang, wir müssen jede Kurve untersuchen und in jedem Teil der Strecke das Maximum herausholen", sagt Rossi. "Es gibt viele Schikanen, die kurven sind mittelschnell, das passt auf dem Papier zu uns."

17:15 Uhr
Baldassarri
"Bis jetzt ist die Statistik Sieg oder Crash. Nicht mein Stil eigentlich. Aber die Siege sind gut, ich würde nur gerne auch sonst ins Ziel kommen", sagt Moto2-Leader Baldassarri. Trotz des Crashes zuletzt in Le Mans fühlt er sich fit.

17:14 Uhr
Miller
"Es war gut, da vom Start des Wochenendes weg dabei zu sein", sagt Jack Miller. Er ist hier wieder im gelb-schwarzen Lamborghini-Design unterwegs. "Nach Jerez war das notwendig, da hatte ich viele Probleme. Wie die Jungs gesagt haben, ist das hier ein riesiges Rennen für Ducati. Ich glaube, wir haben ein gutes Paket unter uns. Und letztes Wochenende habe ich so viel gelernt, auch mit Marc vorne zu fahren, selbst wenn es nur für eineinhalb Runden oder so war."

17:10 Uhr
Petrucci
In Le Mans hat er es endlich auf das Podium geschafft. "Sicher, das Podium hilft mir, mich mehr zu entspannen", sagt Petrucci. "Das war das erste Wochenende, das ich richtig aufbauen konnte. Es wird am Sonntag sicher emotional werden, aber für einen Italiener ist das ganze Wochenende hier in Mugello sehr emotional. Jedes Jahr ist eine neue Geschichte. Dieses Jahr gibt es mehr starke Gegner, das wird härter, aber wir sind bereit, und zuversichtlich."

17:09 Uhr
Rossi
Kann Mugello, eine sehr flüssige Strecke, die Schwächen der Yamaha verstecken? "Immer schwierig, das vor dem Wochenende zu wissen", meint Rossi. "Im Vorjahr war es nicht schlimm, ich war gut dabei. Wir werden sehen. Es sieht so aus, als ob wir uns verbessert haben, aber alle haben sich verbessert. Das wird von vielen Dingen abhängen."

17:07 Uhr
Dovizioso
"Sicher ist das unser Ziel hier", meint Dovizioso, als er auf einen möglichen Ducati-Sieg angesprochen wird. "In den letzten zwei Jahren waren wir gut, aber ich erwarte die Konkurrenz stärker als im Vorjahr. Alle, auch Rins, die Yamahas. Alles kann passieren."

17:03 Uhr
Marquez
Bis auf Katar ist Marquez in Sachen Tempo ungeschlagen. "Hier in Mugello kommen wir mit einem sehr guten Feeling an, das Bike fühlt sich gut an. Sicher, wir haben hier in der Vergangenheit manchmal Probleme gehabt, aber im letzten Jahr war es nicht schlecht. Heuer sind wir mit einer neuen Basis hier, also fangen wir am Freitag damit an."

17:01 Uhr
JETZT: Pressekonferenz
Die Fahrer nehmen jetzt am Tisch für die Pressekonferenz Platz. Rossi und Dovizioso haben sich davor schon lange neben unterhalten.

16:42 Uhr
MotoGP live auf Facebook
Die englischen Moderatoren Matt Birt und Amy Dargan sind mit ihren Vorberichten auf Facebook bereits live. Pol Espargaro wird heute als Gast erwartet.

15:55 Uhr
Pressekonferenz um 17 Uhr
In der heutigen Pressekonferenz werden neben Valentino Rossi und Andrea Dovizioso auch Marc Marquez, Danilo Petrucci, Jack Miller und Moto2-Leader Lorenzo Baldassarri anwesend sein. Um 17.00 Uhr geht es los.

13:24 Uhr
Valentino Rossis Helm
Seit 2001 trägt Valentino Rossi in Mugello stets eine einmalige Sonderlackierung auf seinem Helm. Womit er uns wohl diesmal überraschen wird? Das erfahren wir leider erst frühestens morgen. Zur Einstimmung haben wir für euch alle Mugello-Helme der letzten Jahre in einer Bilderserie zusammengefasst:

12:45 Uhr
WM-Stand
Zum Start in das Wochenende wollen wir euch den WM-Stand ins Gedächtnis rufen: Marc Marquez liegt aktuell 8 Punkte vor Andrea Dovizioso, dahinter folgen Alex Rins (-20) und Valentino Rossi (-23). Einer dieser vier Herren wird Mugello in jedem Fall als WM-Leader verlassen. Marquez würde zur Verteidigung seiner Führung ein zweiter Platz genügen, selbst wenn Dovizioso das Rennen gewinnen sollte.

12:21 Uhr
Wie wird das Wetter in Mugello?
In Le Mans herrschte zuletzt nicht gerade das beste Wetter. Ob es diesmal besser wird? Ja, wenn man den Meteorologen Glauben schenken darf. Regenschauer sind unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Die volle Prognose für alle drei Tage findet ihr hier:

12:16 Uhr
MotoGP: Zeitplan
Das 1. Training der MotoGP startet am Freitag um 9.55 Uhr. Das Rennen steht am Sonntag zur traditionellen Startzeit um 14.00 Uhr auf dem Programm. Einen vollständigen Zeitplan findet ihr, wenn ihr auf den folgenden Link klickt:

12:00 Uhr
Hallo aus Mugello!
MotoGP-Fans aus aller Welt blicken an diesem Wochenende nach Mugello, wo mit dem Grand Prix von Italien der sechste Saisonlauf 2019 auf dem Programm steht. Damit geht auch schon das erste Drittel dieses Motorrad-Jahres zu Ende. Ab Freitag geht es mit den Trainings los, doch bereits heute stehen die Medientermine der Fahrer und Teamchefs im Paddock auf dem Programm.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter