MotoGP

MotoGP Live-Ticker Argentinien 2019: Reaktionen zum Rennen

Marc Marquez hatte seine Konkurrenz beim Argentinien GP voll im Griff, Valentino Rossi fuhr aufs Podium. Alle Reaktionen zum zweiten Saisonrennen im Ticker.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ SO FUHR MARQUEZ ZUM SIEG IN ARGENTINIEN +++

23:30 Uhr
Argentinien: Ende
Damit ist das zweite MotoGP-Wochenende der Saison 2019 auch schon wieder zu Ende gegangen. Fahrer, Teams und Fans haben jetzt ein Wochenende Zeit, um sich auszuruhen. Vom 12. bis 14. April findet dann das nächste Rennen in Austin, Texas statt.

23:15 Uhr
Bilder
Die ersten Bilder vom MotoGP-Rennen in Argentinien haben uns erreicht. Hier könnt ihr sie sehen:

22:58 Uhr
Marquez
Der Sieg in Argentinien ist Marquez heute scheinbar wirklich zugefallen. Das hatte der WM-Führende nach dem Rennen zu sagen:

22:33 Uhr
Morbidelli vs Vinales
Kein Glück hatten die Yamaha-Piloten Morbidelli und Vinales. Auf der letzten Runde berührte Morbidelli das Hinterrad des Werksfahrers und kegelte so beide aus dem Rennen. Vinales versicherte sich aber dennoch, ob Morbidelli nach dem Sturz nichts passiert war.

22:18 Uhr
Das Ergebnis in der Übersicht
Wer im MotoGP-Rennen aufs Podium gefahren ist, ist ja klar. Aber wie sehen die Plätze dahinter aus? Das gesamte Ergebnis des Rennens in Argentinien in der Übersicht:

21:52 Uhr
Ende der Pressekonferenz
Damit ist auch die letzten Pressekonferenz aus Argentinien beendet. Jetzt dürfen die Fahrer ihr Podium feiern gehen.

21:51 Uhr
Wie geht das?
Jemand möchte von Marquez wissen, wie er diese Leistungen im Rennen bringen konnte. "Ich kann es nicht erklären", antwortet Marquez. "An diesem Wochenende lief es einfach. Sobald ich aus der Box gegangen bin, hat einfach alles funktioniert. Solche Wochenenden gibt es nicht oft, deshalb muss man sein ganzes Potenzial in diesem Moment nutzen."

21:46 Uhr
Vale vs Franco
Wie hat Rossi den Fight mit seinem Academy-Piloten Morbidelli empfunden? "Die Kämpfe mit Franco sind immer hart", grinst Rossi. "Auch, wenn wir auf der Ranch gegeneinander fahren, ist es nicht einfach. Aber ich glaube, ich war heute ein bisschen schneller als er."

21:42 Uhr
Dritter
"Unser Ziel war an diesem Wochenende das Podium und das haben wir geschafft", sagt Dovizioso. "So müssen wir das Rennen heute sehen. Wir haben auf einer für uns nicht so guten Strecke wichtige Punkte gesammelt. Aber ich bin nicht damit zufrieden, wie die Reifen in diesem Rennen gearbeitet haben. Ich konnte mit Vale nicht mithalten. Das müssen wir jetzt analysieren, damit es in Zukunft nicht wieder passiert."

21:40 Uhr
Zweiter
"Seit dem Sachsenring war ich nicht mehr auf dem Podium, das ist lange her", erinnert Rossi. "Deshalb freue ich mich sehr. Ich hätte im letzten Jahr ein paar Mal aufs Podium fahren können, aber da habe ich immer Fehler gemacht. Deshalb hat die Saison mit einem bitteren Geschmack geendet. Unsere Arbeit am Wochenende war gut und das Rennen auch. Dovi fuhr den Großteil des Rennens vor mir, aber ich konnte mit ihm mithalten. Ich habe mich gut mit dem Bike gefühlt."

21:38 Uhr
Erster
"Ich freue mich natürlich", lacht Marquez. "Wir haben immerhin gewonnen. Aber ich finde es vor allem gut, wie das Wochenende lief. Wir haben keine Fehler gemacht. Es war eines der solidesten Rennwochenenden meiner Karriere. Die Strategie ist im Rennen perfekt aufgegangen. Ich bin toll gestartet und als ich gesehen habe, wie die Lücke immer weiter aufgeht, habe ich versucht, das Rennen bis zum Ende zu managen."

21:36 Uhr
Los geht's
Die Pressekonferenz beginnt.

21:21 Uhr
Respekt
Rossi und Marquez haben in Argentinien nicht immer freundliche Gesten geteilt. Heute können sie sich vor der Podiumszeremonie immerhin die Hände schütteln.

21:15 Uhr
Pressekonferenz
In wenigen Augenblicken beginnt die Pressekonferenz nach dem Rennen. Dabei sind natürlich Marc Marquez, Valentino Rossi und Andrea Dovizioso.

21:08 Uhr
Marquez feiert weiter
Ihr habt noch nicht genug von Marquez und seinem Feiern? Gut, wir auch nicht.

21:02 Uhr
Podium
Marquez, Rossi und Dovizioso stehen jetzt auf dem Podium. Auch hier feiert sich Marquez ausgelassen.

20:55 Uhr
Platz zwei wie ein Sieg
Valentino Rossi hat zwar heute nicht gewonnen, feiert den zweiten Platz aber wie einen Sieg.

20:48 Uhr
Marquez im Parc Ferme
Marquez ist im Parc Ferme angekommen und ist absolut außer sich. Er und sein Team feiern den Sieg ausgelassen.

20:42 Uhr
MARQUEZ SIEGT
Marc Marquez siegt nach einem überlegenden Rennen mit über zwölf Sekunden Vorsprung auf Rossi und Dovizioso, die nach einem langen Kampf auf dem Podium landen. Kurz vor Ende stürzen Rossi und Morbidelli.

20:37 Uhr
Mir
Mir scheint ein technisches Problem an seiner Suzuki zu haben, das ihn erst in die Auslaufzone und dann in die Box zwingt.

20:25 Uhr
Abraham
Abraham ist in Kurve eins gestürzt, hat sich aber nicht verletzt. Kurz darauf erwischt es Rabat in derselben Kurve.

20:21 Uhr
START
Das zweite MotoGP-Rennen der Saison hat begonnen. Marquez startet hervorragend, Vinales dagegen überhaupt nicht. Dovizioso versucht Marquez zu jagen, aber der Polesitter holt sich den Holeshot und hat nach einer Kurve bereits einen kleinen Vorsprung auf seinen Verfolger Dovizioso.

19:58 Uhr
Warm-Up-Lap
Die Piloten gehen jetzt in ihre Aufwärmrunde. Das Rennen steht kurz bevor.

19:55 Uhr
Safety Car
In fünf Minuten beginnt das Rennen, in drei die Aufwärmrunde. Das Safety Car ist jetzt unterwegs.

19:50 Uhr
Zehn
In zehn Minuten beginnt das Rennen. Alle Fahrer sind mittlerweile in der Startaufstellung angekommen. Nach Regen sieht es noch immer nicht aus.

19:45 Uhr
MotoGP-Startaufstellung
Die Piloten haben mittlerweile die Boxengasse verlassen und finden sich jetzt langsam im Grid ein. In einer Viertelstunde beginnt das Rennen.

19:40 Uhr
Los?
Die Boxengasse hat jetzt geöffnet, die Fahrer können jetzt die Pits verlassen und sich in der Startaufstellung einfinden.

19:33 Uhr
Wetter
Gestern haben die Fahrer noch vor den Wetterbedingungen im Rennen gezittert. Heute sieht es aber tatsächlich viel besser aus als erwartet. Die Lufttemperatur liegt kurz vor Rennbeginn bei 27 Grad, der Asphalt hat knapp 40 Grad. Die Wolkendecke hat sich sogar ein klein wenig aufgelockert. Es ist trotzdem noch bewölkt, aber nach Regen sieht es nicht aus.

19:25 Uhr
Vorbereitungen
Die Tribünen in Argentinien sind jetzt brechend voll. In einer knappen halben Stunde geht das Rennen los. Die Piloten machen sich langsam bereit, in wenigen Minuten öffnet die Boxengasse.

19:15 Uhr
MotoGP
Damit sind zwei der drei Rennen in Termas beendet. Jetzt steht nur noch das MotoGP-Rennen auf dem Plan. In einer Dreiviertelstunde geht es los. Bisher hält sich das Wetter, Regen ist im Moment nicht in Sicht.

19:06 Uhr
Besuch im Parc Ferme
Die drei Top-Piloten sind im Parc Ferme angekommen. Es herrscht überall gute Laune, Alex Marquez bekommt sogar kurzen Besuch von seinem Bruder, der ihm zum Podium gratuliert.

19:00 Uhr
Baldassarri siegt
Lorenzo Baldassarri holt sich am Ende des Moto2-Rennens den Sieg in Argentinien. Sein Verfolger Gardner wird mit fast anderthalb Sekunden Rückstand auf ihn Zweiter. Marquez komplettiert mit Rang drei das Podium. Schrötter wird schlussendlich Sechster, Raffin landet auf Rang 15. Tulovic kommt auf Platz 18 ins Ziel, eine Position vor Öttl. Aegerter wird 20.

18:48 Uhr
Marquez fällt zurück
Mit acht Runden auf der Uhr übernimmt Gardner wieder die Führung. Baldassarri sicherte sich Rang zwei, indem er Schrötter auf Platz drei verdrängt. Binder drückt sich an Marquez vorbei und ist damit neuer Vierter.

18:42 Uhr
Führungswechsel
Schrötter hat Gardner die Führung jetzt wieder abgenommen. Gardner will sich das nicht gefallen lassen, kriegt aber Besuch von Marquez. Mit dem Spanier muss es nun kämpfen, statt Schrötter verfolgen zu können.

18:37 Uhr
14 Runden
Es sind noch 14 Runden auf der Uhr und Gardner für das Rennen noch immer an. Mit einem kleinen Rückstand liegt Marquez auf Rang zwei, da er sich an Schrötter vorbeigedrängt hat. Der ist Dritter vor Baldassarri und Binder.

18:31 Uhr
Lüthi und Lowes
Sowohl Lüthi als auch Lowes sind fast im selben Augenblick aus dem Rennen gecrasht. Die Zwischenfälle waren unabhängig voneinander. Der Schweizer berüht den Hintereifen des vor ihm fahrenden Binder und geht zu Boden. Lowes verliert in Kurve sieben die Front Lüthis Rennen ist gleich zu Ende, Lowes versucht nochmal, sein Bike neu zu starten, schafft es aber nicht.

18:26 Uhr
Gardner vorbei an Schrötter
Schrötters Führung ist Geschichte: Gardner ist an ihm vorbeigegangen und hat sich schon um eine knappe halbe Sekunde von ihm freifahren können. Lüthi liegt auf Rang sieben, Aegerter ist 17. Raffin liegt auf Rang 25, Tulovic direkt dahinter. Öttl ist nur 29. und damit Letzter.

18:21 Uhr
Moto2-Start
Das Moto2-Rennen hat gestartet. Polesitter Vierge kann aber nicht starten, denn sein Bike geht auf der Aufwärmrunde aus. Damit startet das Rennen ohne den Polesitter. Schrötter von Rang zwei startet gut, aber Lowes ist als Letzter auf der Bremse und holt sich den Holeshot. Ein paar Kurven später ist aber wieder Schrötter in Führung. Manzi stürzt noch in der ersten Runde.

18:15 Uhr
5 Minuten
In fünf Minuten beginnt das Moto2-Rennen in Argentinien. Das Grid leert sich langsam, denn in wenigen Augenblicken beginnt die Aufwärmrunde.

18:08 Uhr
Startaufstellung
Langsam finden sich alle Fahrer in der Startaufstellung ein. In zwölf Minuten soll das Rennen beginnen. Regen ist noch immer keiner in Sicht, auch wenn der Himmel immer noch stark bewölkt ist.

18:03 Uhr
Moto2
Die Moto2-Piloten machen sich bereit. In der Boxengasse werden schon die Bikes aufgewärmt.

17:56 Uhr
Podium
Die Moto3-Piloten stehen jetzt auf dem Podium. Masia muss sich immer noch zusammenreißen, um nicht zu weinen.

17:45 Uhr
Parc Ferme und Moto2
Die Top-3-Piloten haben sich jetzt im Parc Ferme eingefunden. Masia kann seine Freudentränen nicht zurückhalten. Während die Moto3-Piloten sich noch freuen, macht sich die Moto2 schon für ihren Rennstart bereit.

17:40 Uhr
Masia siegt
Trotz seines schlechten Starts ist es dennoch der Polesitter Masia, der als Erster die Ziellinie überquert. Binder wird Zweiter, während Arbolino das Podium komplettiert. Vierter wird Antonelli vor Sasaki, der die Top-5 komplettiert. Local Hero Rodrigo hätte Dritter werden können, wollte aber zuviel und wurde, nachdem er in Kontakt mit dem Hinterrad eines Konkurrenten kam, nur Sechster.

17:35 Uhr
Drei Runden
Die letzten drei Runden sind angebrochen und mittlerweile führt wieder Binder vor Arbolino und Dalla Porta. Wie lange kann er diese Position halten?

17:28 Uhr
Perez
Jetzt ist auch Perez in Kurve 13 gestürzt. Damit dezimiert sich die Führungsgruppe immer mehr. Mit sieben Runden auf der Uhr liegt einmal mehr Canet vorn, Arbolino und Rodrigo folgen ihm.

17:23 Uhr
Crash
Lopez und McPhee sind in einen Zwischenfall verwickelt, die Schuld liegt bei letzteren. Beide sind unverletzt, aber nur McPhee kann weiterfahren.

17:20 Uhr
11 Runden
Die letzten elf Runden sind angebrochen und in fast jeder Kurve gibt es einen neuen Führenden. Aktuell liegt Suzuki vorn, mit Binder hinter sich.

17:13 Uhr
Öncü gestürzt
Der nächste Sturz des Rennens: In Kurve eins crasht Öncü aus dem Rennen, ohne sich zu verletzte. Es sind noch 15 Runden auf der Uhr und im Moment liegt Arbolino vorn. Hinter ihm kämpfen Suzuki und McPhee. Auch Masaki stürzt in Kurve eins.

17:09 Uhr
Kornfeil down
Jetzt ist auch Kornfeil in Kurve 13 unverletzt gestürzt. An der Spitze hat sich Polesitter Masia die Führung zurückgeholt. Canet bleibt Zweiter vor Sasaki, Antonelli ist auf Rang vier zurückgefallen. Die Führungsgruppe besteht aber aus über zehn Piloten, wer siegt, ist noch nicht abzusehen.

17:05 Uhr
1. Runde
Die erste Runde ist gefahren und Antonelli hat die Führung vor Canet und Dalla Porta übernommen. Losfahren konnte sich der Italiener bisher aber nicht, Canet hängt ihm im Nacken. Salac ist in Kurve 13 gestürzt, hat sich aber nicht verletzt.

17:01 Uhr
LOS
Das Moto3-Rennen hat begonnen. Polesitter Masia startet schlecht, den Holeshot holt sich Canet.

16:58 Uhr
Aufwärmrunde
Das Grid ist jetzt leer, denn die Piloten starten in ihre Aufwärmrunde. Der Rennstart steht jetzt unmittelbar bevor.

16:50 Uhr
Grid
Noch zehn Minuten, dann geht die Moto3 in ihr Rennen. Die Startaufstellung ist jetzt schon mächtig voll. Der Himmel ist noch immer bewölkt, geregnet hat es aber bisher nicht.

16:45 Uhr
15 Minuten
In einer Viertelstunde beginnt das Rennen der Moto3 in Argentinien. Die Vorbereitungen laufen schon und die Fahrer finden sich langsam in der Startaufstellung ein.

16:27 Uhr
Zeitplan
Hier der Zeitplan für die folgenden drei Rennen in der Übersicht:

17:00 Uhr: Rennen Moto3 (21 Runden)
18:20 Uhr: Rennen Moto2 (23 Runden)
20:00 Uhr: Rennen MotoGP (25 Runden)

16:10 Uhr
Pause, dann Rennen
Die Warm-Ups sind damit geschlossen beendet, jetzt warten nur noch die Rennen. Um 17:00 Uhr geht es mit der Moto3 los.

16:05 Uhr
Marquez im Warm-Up vorn
Das Warm-Up ist beendet und wie im Qualifying haben sich Marquez, Vinales und Dovizioso die Top-3-Plätze gesichert. Vierter wurde Rins vor Morbidelli.

15:45 Uhr
Here we go
Die MotoGP-Piloten legen los, die 20 Minuten Warm-Up-Zeit laufen.

15:40 Uhr
MotoGP
Zwei von drei Warm-Ups sind erledigt. In ein paar Minuten geht die Königsklasse auf die Strecke.

15:35 Uhr
Schrötter bleibt vorn
Schrötter ist bis Ende der Session vorn geblieben. Damit holt er sich die Bestzeit der Session vor Lüthi, Lowes, Binder und Gardner in den Top-5. Aegerter wird 16., Raffin 20. Tulovic beendet das Training als 28., Öttl als 29.

15:34 Uhr
Roberts
Roberts ist in Kurve 13 gestürzt. Der US-Amerikaner hat die Front seiner KTM verloren, kann sie aber neu starten und zurück in die Box fahren. Augenblicke später liegt auch Locatelli an derselben Stelle am Boden, kann aber ebenfalls mit seinem Bike in die Box zurückkehren.

15:25 Uhr
Schrötter vorn
Nach der Hälfte der Session liegt Schrötter aktuell mit einer 1:43.137 vorn. Zweiter ist Binder vor Lüthi, Marquez und Lowes in den Top-5. Raffin hält sich auf Rang 19, Aegerter ist 21. Tulovic liegt auf Rang 26., während Öttl 29. ist.

15:15 Uhr
Los geht's
Das Warm-Up der Moto2 hat begonnen.

15:10 Uhr
Moto2
Damit steht der Moto3 nur noch ihr Rennen bevor. In den Warm-Ups übernimmt jetzt die Moto2. In wenigen Augenblicken geht es los.

15:05 Uhr
McPhee vorn
Ramirez ist nur Sekunden vor Session-Ende gestürzt, er ist unverletzt. Die Bestzeit schnappte sich am Ende McPhee mit einer 1:49.175. Damit war er 0.637 Sekunden schneller als Toba und Rodrigo. Arbolino landet auf vier vor Canet auf Platz fünf.

15:00 Uhr
Zwischenstand
McPhee liegt im Moment mit fünf Minuten auf der Uhr vorn. Dahinter haben sich Toba und Rodrigo in den Top-3 eingereiht.

14:53 Uhr
Weiter geht's
Die Pause war nur von kurzer Dauer. Die Streckenposten haben alle Teile der gestürzten Bikes aufgesammelt und die Session kann jetzt weitergehen.

14:45 Uhr
Rote Flaggen
Kurz nach Session-Beginn crasht Rookie Öncü in Kurve zwei. Ihm ist nichts passiert. Kurz darauf sind Polesitter Masia und Garcia in einen Zwischenfall in Kurve elf verwickelt. Masia ist schnell auf den Beinen und hilft Garcia, der zuerst nicht aufstehen kann. Kurze Zeit später ist aber auch er wieder auf den Beinen. Die Session ist aber dennoch durch die Rote Flagge unterbrochen worden, da Bike-Teile nach dem Sturz auf der Strecke verteilt liegen.

14:40 Uhr
Moto3
Die Moto3-Warm-Up-Session hat begonnen. Ein letztes Mal vor dem Rennstart kann die kleinste WM-Klasse trainieren.

14:30 Uhr
Buenas dias
Hallo im Ticker zum Rennsonntag in Argentinien. In zehn Minuten beginnt das Treiben auf der Strecke, die Moto3 geht wie immer als Erstes ins Warm-Up. Über Nacht hat es zwar geregnet, aber die Strecke ist wenig bis gar nicht mehr nass.

Samstag

22:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Qualifying-Samstag jetzt und melden uns morgen ab 14:30 Uhr zum Rennsonntag aus Termas de Rio Hondo zurück.

21:45 Uhr
Die Bilder vom Samstag
Auch heute haben wir wieder die besten Bilder des Qualifying-Samstags in einer Galerie für euch gesammelt. Hier könnt ihr sie sehen.

21:30 Uhr
Die Startaufstellung der MotoGP
Marquez hat sich die Pole in Argentinien gesichert, dahinter stehen Vinales und Dovizioso. Aber wie sind die Plätze dahinter verteilt? Hier die Startaufstellung für das morgige Rennen in der Übersicht:

21:15 Uhr
Das ging schnell
Nach nur zwei Fragen ist die Pressekonferenz auch schon wieder beendet. Ein paar Fotos müssen die Fahrer noch über sich ergehen lassen, dann dürfen sie gehen.

21:12 Uhr
Masia
"Ich freue mich über die Pole", so Masia. "In Katar hatte ich es mit der Verletzung und ohne getestet zu haben ziemlich schwer. Hier haben wir viel am Motorrad gearbeitet. Es war nicht einfach, die richtigen Schritte zu gehen, aber wir haben es geschafft."

21:11 Uhr
Vierge
"Ich bin mit dem heutigen Tag zufrieden", erklärt Vierge. "Gestern konnten wir nicht an meinem Rhythmus arbeiten, aber heute haben wir das geschafft. Wir konnten heute von Runde zu Runde planen und am Ende habe ich es geschafft, die Pole zu holen. Ich hoffe, ich kann morgen um den Sieg kämpfen."

21:10 Uhr
Dovizioso
"Ich freue mich sehr", sagt Dovizioso. "Der Sturz hätte nicht sein müssen. Aber wir liegen nicht zu weit hinter den anderen hinterher. Wir werden sehen, wie das Bike und ich morgen zusammenarbeiten können. Meine Rundenzeit war in Ordnung. In der ersten Reihe zu stehen war heute unser Ziel. Morgen wollen wir aufs Podium fahren."

21:08 Uhr
Vinales
"Wir hatten ein paar Probleme am Freitag, da konnte ich nicht wirklich stark sein", erinnert sich Vinales. "Heute haben wir aber einen guten Schritt nach vorn gemacht. Wir müssen jetzt weiterarbeiten, denn ich glaube, dass unsere Rivalen noch auf einem höheren Level sind. Aber ich fühle mich gut und wir werden sehen, ob wir morgen stärker sein können. Ich werde pushen."

21:06 Uhr
Marquez
"Es ist bisher ein gutes Wochenende", findet Marquez. "Aber morgen kann das noch alles anders werden. Wir hatten im FP4 ein kleines Problem, aber das Team hat toll darauf reagiert. Es war trotzdem keine besonders gute Situation, denn wir hatten das FP4 und das Qualifying komplett durchgeplant. Trotz allem fühle ich mich stark, meine Rennpace ist gut. Wir werden sehen, wie das Wetter morgen ist."

21:03 Uhr
Die Pressekonferenz beginnt
Alle Piloten sind da, die Pressekonferenz kann beginnen. Bevor es ans Fragen stellen geht, werden aber erst einmal wie immer Uhren verteilt. Heute gehen sie an Marquez, Vierge und Masia.

20:50 Uhr
Vorbereitungen
In knapp zehn Minuten beginnt die Pressekonferenz in Termas. Die Vorbereitungen laufen schon, aber die Fahrer sind noch nicht da.

20:39 Uhr
Bilder aus dem Parc Ferme
Das Repsol-Honda-Team hat Bilder aus dem Parc Ferme geteilt. Marquez ist in bester Laune - kein Wunder.

20:20 Uhr
Wer ist dabei?
An der heutigen Pressekonferenz werden Marc Marquez, Maverick Vinales, Andrea Dovizioso, Xavi Vierge und Jaume Masia teilnehmen.

20:00 Uhr
Pressekonferenz
Damit ist die Action au der Strecke für den heutigen Tag beendet. In einer knappen Stunde beginnt aber die Pressekonferenz in Argentinien. Wir berichten live im Ticker.

19:50 Uhr
Parc Ferme
Alle drei Top-Piloten sind jetzt im Parc Ferme angekommen und sprechen mit ihren Teams, bevor es zu den Interviews geht.

19:45 Uhr
Polesitter Marquez
Marquez hat seine Dominanz in Argentinien im Qualifying fortgesetzt. Er hat sich mit einer 1:38.304 die Pole vor Vinales und Dovizioso geschnappt. Von Rang vier startet Rossi, dahinter komplettieren Miller und Morbidelli Reihe zwei. Die Plätze sieben bis zwölf belegen Quartararo, Crutchlow, Nakagami, Petrucci, Lorenzo und Pol Espargaro.

19:30 Uhr
Es geht los
Das zweite Qualifying der MotoGP hat begonnen - wer schnappt sich die zweite Pole des Jahres?

19:23 Uhr
Q2
Das Q1 ist vorbei. Die Piloten kommen jetzt wieder in die Box und nach einer kurzen Pause geht der Kampf um die Argentinien-Pole erst richtig los.

19:20 Uhr
Nakagami und Pol
Nakagami und Pol Espargaro haben den Sprung ins Q2 geschafft. Damit hat Pol seinen Bruder Aleix auf Rang drei verdrängt. Vierter wurde Rookie Oliveira vor Abraham und Rins, der nur Sechster geworden ist.

19:05 Uhr
Kampf im Q1
Das Q1 der MotoGP hat begonnen. Wer kann sich in den Pole-Fight vom Q2 einmischen?

18:55 Uhr
FP4-Ende
Die FP4-Session der MotoGP ist vorbei. Marquez hat sich auch hier die Bestzeit geholt, diesmal eine 1:39.341. Zweiter wird Crutchlow vor Dovizioso, Nakagami und Rossi in den Top-5. In ein paar Minuten beginnt dann das Qualifying.

18:32 Uhr
Probleme für Marquez
Die Kette an der Honda von Marquez ist abgesprungen. Er stellt das Bike in der Service Road ab, braucht aber lange um jemanden zu finden, der ihn zurück zum Paddock fahren kann. Schließlich muss er einmal über eine weite Grasfläche laufen, um zum nächsten Scooter-Fahrer zu gelangen.

18:25 Uhr
Here we go
Es ist soweit: Das letzte Freie Training der MotoGP hat begonnen.

18:15 Uhr
MotoGP
Damit sind nur noch zwei Sessions heute übrig: Erst das FP4, dann das Qualifying der MotoGP. In wenigen Minuten geht es los.

18:10 Uhr
Vierge holt Pole
Die Pole Position in Argentinien gehört Vierge. Mit einer 1:42.726 hat er Schrötter auf Rang zwei hinter sich gelassen. Mit Rang drei komplettiert Lowes die erste Startreihe. Marquez, Lüthi und Binder bilden Reihe zwei.

18:05 Uhr
5
In fünf Minuten ist entschieden, wer der Moto2-Polesitter in Termas ist. Im Moment wäre es Vierge, der vor Schrötter vorn liegt.

17:55 Uhr
Kampf um die Pole
Die zweite Qualifying-Session der mittleren WM-Klasse hat nun begonnen. Wer wird der Polesitter?

17:45 Uhr
Zeit fürs Q2
Das erste Qualifying der Moto2 in Argentinien ist beendet. Corsi hat sich mit einer 1:42.987 die Bestzeit geschnappt und ist damit gemeinsam mit Bastianini, Bendsneyder und Locatelli im Q2. Chantra auf Rang fünf verpasst diese Chance leider. Aegerter wird Sechster, Raffin Zehnter. Öttl landet auf Platz 16.

17:36 Uhr
Fight
Rote Sektoren überall: Die Moto2-Piloten machen mit acht Minuten auf der Uhr ernst im Kampf um den Einzug ins Q2. Im Moment wären Bastianini, Bendsneyder, Locatelli und Chantra weiter.

17:30 Uhr
Moto2-Qualifying
Die Moto2 ist jetzt in ihrem ersten Qualifying unterwegs. Welche vier Piloten schaffen den Sprung ins Q2?

17:20 Uhr
Moto2
Die Moto3 hat damit ihren Soll für heute erfüllt, gleich übernimmt die Moto2 die Vormacht auf der Strecke. In ein paar Augenblicken beginnt ihr Qualifying.

17:15 Uhr
Masia holt die Pole
Auf seiner vorletzten Fliegenden Runde hat sich Masia mit einer 1:48.775 die Pole Position der Moto3 in Argentinien geschnappt. Canet wird Zweiter, während Arbolino von Rang drei startet. Dahinter bilden Dalla Porta, Antonelli und Migno die zweite Startreihe.

17:08 Uhr
Dalla Porta
Wäre die Session jetzt zu Ende, wäre Dalla Porta der Polesitter in Argentinien. Er liegt aktuell vor Lopez vorn. Die Session geht aber noch knapp sechs Minuten.

17:00 Uhr
Q2!
Die Atempause der vier schnellsten Piloten aus dem Q1 ist vorbei. Das Q2 hat begonnen, aber noch lassen sich alle Zeit, auf die Strecke zu gehen. Es warten alle, bis der erste Fahrer rausgeht.

16:50 Uhr
Q1 done
Die erste Qualifying-Session der Moto3 ist beendet. Für das Q2 bereit machen müssen sich Migno, Canet, Perez und Kornfeil, die den Sprung geschafft haben. Masaki verpasst das Q2 knapp. In ein paar Augenblicken geht es mit dem zweiten Qualifying weiter.

16:47 Uhr
Öncü down
Öncü ist in Kurve zwei gestürzt. Ihm ist nichts passiert, aber seine Jagd aufs Q2 ist damit beendet.

16:43 Uhr
Canet vorn
Canet wurde seine FP3-Zeit gestrichen, da er auf seiner schnellsten Runde die Track Limits überschritten hatte. Jetzt führt er aber die Q1-Session an und ist damit auf dem besten Weg, trotzdem ins Q2 zu kommen. Mit ihm gehen würde im Moment Foggia. Es sind noch knapp sechs Minuten auf der Uhr.

16:35 Uhr
Q1 hat begonnen
Das erste Qualifying der Moto3 hat begonnen. Welche Piloten schaffen den Sprung ins Q2?

16:25 Uhr
Moto3-Qualifying
In zehn Minuten ist die Mittagspause in Termas beendet. Dann geht die Moto3 in ihr Qualifying.

15:45 Uhr
Pause
Jetzt geht es für die Piloten in Termas de Rio Hondo in die Mittagspause. Um 16:35 Uhr geht es mit dem Qualifying der Moto3 weiter.

15:40 Uhr
Marquez im FP3 vorn
Marquez hat sich auch im FP3 gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Er beendete die Session ganz vorn, verfolgt von Miller und Crutchlow in den Top-3. Vierter wurde Vinales vor Petrucci, Morbidelli, Rossi, Dovizioso, Lorenzo und Quartararo in den Top-10. Dovizioso stürzte unverletzt kurz vor Session-Ende.

14:50 Uhr
Los geht's
Die grünen Flaggen sind wieder draußen, das dritte Freie Training der MotoGP hat damit begonnen.

14:40 Uhr
MotoGP
Damit ist nur noch ein FP3 an diesem Wochenende übrig: In zehn Minuten startet die Königsklasse in ihr drittes Freies Training.

14:35 Uhr
Gardner bleibt vorn
Bis Session-Ende kann niemand Gardners Bestzeit toppen. Damit bleibt er der schnellste Fahrer des FP3. Hinter ihm reiht sich Marini auf Rang zwei ein. Dritter wird Lüthi vor Navarro und Martin in den Top-5. Sechster wird Bulega, weiterhin ins Q2 schaffen es Marquez, Lowes, Lecuona, Vierge, Binder, Di Giannantonio, Schrötter und Baldassarri. Raffin wird 22., Aegerter landet auf 26 und Öttl bleibt 30.

14:30 Uhr
Letzter Versuch
Die letzten fünf Minuten der Session sind angebrochen. Gardner hat seine Zeit auf eine 1:42.815 gedrückt. Nur er und Marini auf Rang zwei liegen momentan in den 1:42er-Zeiten. Öttl ist nach wie vor 30., während Lüthi und Schrötter auf sechs und elf liegen.

14:22 Uhr
12 Minuten
In zwölf Minuten ist die Trainingszeit beendet. Gardner liegt noch immer vorne, an der Top-5 hat sich nur der letzte Platz geändert. Marini hat Schrötter auf Rang fünf zurückgedrängt. Öttl ist mittlerweile auf Rang 30 vorgefahren.

14:14 Uhr
Gardner legt vor
Mit einer 1:43.184 hat sich Gardner 20 Minuten vor Session-Ende die provisorische Bestzeit geschnappt. Dahinter reihen sich Binder und Navarro ein. Lüthi ist damit nur noch Vierter und liegt damit unmittelbar vor Schrötter. Auf der Zielgeraden stürzt Fernandez heftig. Er hält sich sein Handgelenk, scheint aber sonst unverletzt.

14:06 Uhr
Navarro, Schrötter
Auch in der Moto2 stürzen einige Piloten früh. Schrötter verliert in Kurve fünf die Front und crasht unverletzt. Außerdem geht auch Navarro zu Boden.

14:03 Uhr
Erste Runden
Die meisten Moto2-Fahrer haben ihre ersten Runden beendet. Vorn liegt im Moment Binder mit einer 1:43.186. Dahinter rangiert gerade Lüthi vor Lowes, Schrötter und Gardner in den Top-5. Öttl ist Letzter.

13:55 Uhr
Los
Die Moto2-Piloten gehen auf die Strecke. Auch das KTM-Ajo-Team, wenn auch nicht ohne Schwierigkeiten. Das Garagentor klemmte, sodass Binder die Box nicht verlassen konnte. So riss das Team das Tor kurzerhand aus den Angeln. Jetzt ist Binder mit dem Rest des Fahrerfeldes unterwegs.

13:45 Uhr
Moto2 übernimmt
Die Moto3 hat damit jetzt nur noch ihr Qualifying vor sich. Auf der Strecke übernimmt jetzt die Moto2 das Kommando, das FP3 der mittleren WM-Klasse beginnt in wenigen Augenblicken.

13:40 Uhr
McPhee Schnellster
Die Session ist jetzt offiziell beendet. An McPhees Bestzeit von 1:48.959 ist niemand vorbeigekommen, der Brite ist der einzige Pilot in den 1:48er Zeiten. Antonelli wird Zweiter vor Ramirez, Dalla Porta und Fenati in den Top-5. Die restlichen Piloten, die es direkt ins Q2 geschafft haben, sind Fernandez, Suzuki, Toba, Arbolino, Lopez, Masia, Canet, Rodrigo und Ogura.

13:37 Uhr
Rodrigo
Local Hero Rodrigo ist drei Minuten vor Session-Ende gestürzt. Der Argentinier hat das Hinterrad seines Bikes verloren, ist aber nach seinem Sturz unverletzt. Wenig später erwischt es auch Binder.

13:32 Uhr
Ruhe vor dem Sturm
Die letzten acht Minuten sind angebrochen und momentan ist kein einziger Pilot auf der Strecke. Sie bereiten sich in den Boxen auf die letzte Bestzeit-Attacke vor. Für Garcia ist die Session jedoch jetzt schon vorbei, nach dem Crash ist er jetzt im Medical Center.

13:26 Uhr
Viertelstunde
Mit 15 Minuten auf der Uhr liegt jetzt Suzuki mit einer 1:49.557 an der Spitze der Zeitnahme. Rodrigo ist Zweiter vor McPhee, Dalla Porta und Antonelli.

13:12 Uhr
Zwischenstand
Mittlerweile ist noch eine knappe halbe Stunde Trainingszeit auf der Uhr. Die aktuelle Bestzeit gehört Masia mit einer 1:50.080, der damit nur 0.007 Sekunden vor Sasaki liegt. Dritter ist Suzuki vor McPhee und Fernandez in den Top-5.

13:05 Uhr
Die ersten Stürze
Masaki ist früh in der Session in Kurve eins gestürzt. Zum Glück ist ihm dabei nichts passiert, er kann sogar sein Bike wieder starten. Kurz danach räumt Garcia Yurchenko ab. Sein Motorrad bleibt auf der Strecke liegen und Viu hat keine Chance, ihm auszuweichen und stürzt ebenfalls. Alle drei Piloten bleiben unverletzt. An der Spitze liegt McPhee mit einer 1:49.892 vorn.

13:00 Uhr
Die Moto3 legt los
Die Action in Termas hat begonnen. Die grünen Flaggen sind draußen, das FP3 der Moto3 kann beginnen.

12:45 Uhr
Buenas dias
Willkommen zurück im Live-Ticker des Argentinien GPs. In einer Viertelstunde beginnen die dritten Freien Trainings, bevor es am Nachmittag in die Qualifyings geht. Um 13:00 Uhr macht die Moto3 den Anfang.

Freitag

22:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für heute und melden uns morgen um kurz vor 13:00 Uhr zurück mit den dritten Freien Trainings und natürlich mit den Qualifying-Sessions aller drei WM-Klassen.

21:45 Uhr
Marquez
Marc Marquez hat via Twitter seine Gedanken zum ersten Trainingstag in Argentinien geteilt. "Wir arbeiten auf das Rennen hin, aber das Gefühl ist gut", schrieb er auf der Social-Media-Plattform.

21:20 Uhr
Bilder
Die ersten Bilder aus Termas de Rio Hondo sind bei uns eingetroffen. In der Galerie haben wir die Besten für euch zusammengefasst.

20:43 Uhr
Erst Arbeit, dann Vergnügen
Auf der Strecke gilt für die MotoGP-Piloten höchste Konzentration und volle Professionalität. Außer, die Session ist schon zu Ende. Da kann auch rumgealbert werden, wie Jack Miller, Cal Crutchlow und Alex Rins am Ende des FP2 zeigten.

20:17 Uhr
Ergebnis FP2
Das komplette Ergebnis des zweiten Freien Trainings der MotoGP in der Übersicht:

20:00 Uhr
Ende der Action
Damit sind alle Trainings des heutigen Tages beendet, auf der Strecke wird es also ruhig. Wir halten euch im Live-Ticker aber darüber auf dem Laufenden, was abseits der Rennstrecke passiert.

19:50 Uhr
Endstand MotoGP
Das FP2 der Königsklasse ist beendet. Dovizioso hat sich mit einer 1:39.181 die späte Bestzeit geschnappt. Sein Markenkollege Miller wird Zweiter, während Vinales seine Yamaha auf Rang drei stellen kann. Auf Platz vier landet Crutchlow vor Quartararo, Rossi, Rins, Marquez, Morbidelli und Nakagami auf den Rängen fünf bis zehn. Lorenzo wird 21.

19:12 Uhr
Miller down
Miller hat Rossis Windschatten genutzt und ist auf einer schnellen Runde unterwegs gewesen. In Kurve 13 ist diese aber zu Ende, denn Miller will zu viel und liegt dann im Kies. Ihm ist nichts passiert.

19:05 Uhr
Es geht los
Die Zeit des FP2 der Königsklasse läuft, die Piloten sind schon unterwegs.

18:55 Uhr
MotoGP
Jetzt steht nur noch die letzte Session des Tages aus, in wenigen Minuten geht die Königsklasse für ihr FP2 auf die Strecke.

18:50 Uhr
Endstand
Kurz vor Session-Ende hat Kurve fünf auch noch Bastianini in einen Sturz getrieben. Die Bestzeit der Session hat sich am Ende Lüthi mit einer 1:43.353 geschnappt. Zweiter wird Lowes vor Gardner, Fernandez und Bulega in den Top-5. Schrötter bildet das Schlusslicht der Top-10, Aegerter landet auf 19. Raffin wird 23., Öttl beendet das FP2 als 28.

18:45 Uhr
Locatelli
Noch ein Sturz in Kurve fünf: Diesmal hat es Locatelli erwischt. Passiert ist ihm dabei nichts.

18:41 Uhr
Letzte Minuten
Die letzten paar Minuten Trainingszeit sind für die Moto2-Piloten angebrochen. Lüthi liegt nach wie vor mit einer 1:43.353 vor Baldassarri und Schrötter vorn.

18:35 Uhr
Vierge down
Vierge ist in Kurve fünf gestürzt. Er ist unverletzt, muss das Bike aber mit Hilfe der Streckenposten neu starten. Pawi erwischt es ebenfalls in derselben Kurve. Lüthi hat derweil wieder die Führung übernommen.

18:22 Uhr
Zwischenstand
Mit weniger als einer halben Stunde auf der Uhr hält Schrötters 1:43.710 ihn immer noch auf Platz eins der Zeitnahme. Marini hat sich derweil Rang zwei geschnappt. Marquez ist Dritter, sodass Lüthi nur noch auf Rang vier liegt, obwohl er zu Beginn der Session führte. Binder ist im Moment Fünfter.

18:16 Uhr
Schrötter liegt vorn
Einmal mehr liegt Lüthi in der Moto2-Session vorn. Zumindest bis eben, jetzt hat Schrötter ihn auf Rang zwei verdrängt. Dritter ist Marquez vor Locatelli und Vierge in den Top-5. Öttl hält sich auf Rang 24. Die Session geht noch eine knappe halbe Stunde.

18:10 Uhr
Los
Das Moto2-FP2 hat begonnen, die Piloten gehen auf die Strecke.

18:00 Uhr
Moto2 übernimmt
Nachdem ihr FP2 auch beendet ist, sind die Moto3-Piloten fertig für heute. In ein paar Minuten geht die Moto2 zum zweiten Mal auf die Strecke.

17:55 Uhr
McPhee im FP2 vorn
Am Ende des FP2s hat sich McPhee mit einer 1:49.892 die Spitzenposition geschnappt. Arbolino wird mit 0.079 Sekunden Rückstand Zweiter, während Antonelli die Top-3 komplettiert. Auf Rang vier landet Rodrigo vor Suzuki, Canet, Foggia, Masia, Perez und Fernandez in den Top-10. Dalla Porta wird am Ende nur Elfter.

17:50 Uhr
5 Minuten
Fünf Minuten noch, dann ist das Training beendet. Dalla Portas Bestzeit ist noch ungeschlagen, aber auf den letzten Runden wagen viele Piloten noch einen Angriff auf die Zeitnahme.

17:45 Uhr
10 Minuten
Die letzten zehn Trainingsminuten sind angebrochen und der Großteil der Piloten ist jetzt in der Box. Dalla Porta liegt noch immer vor Fenati. Dritter ist jetzt Rodrigo.

17:38 Uhr
Kurve 14
Auf der Start/Zielgeraden kommt es zu einem Zwischenfall zwischen Rossi und Sasaki. Rossi kommt dem Japaner gefährlich nahe, beide können aber einen Sturz vermeiden. Mit einer 1:50.748 liegt derweil Dalla Porta nach seinem Sturz vorn. Fenati ist nur noch Zweiter.

17:30 Uhr
Fenati auf Bestkurs
Bisher lag Antonelli noch vorn, auf der letzten Runde hat sich Fenati aber mit einer 1:50.851 die Bestzeit geschnappt. Antonelli ist damit nur noch Zweiter. Auf Rang drei liegt Binder, während Masia die Top-5 komplettiert. Die Session geht noch 24 Minuten.

17:20 Uhr
Crash für Dalla Porta
In Kurve sieben ist Dalla Porta über dein Vorderrad weggerutscht. Er ist nicht verletzt und auch sein Bike musste nicht viel Schaden einstecken. An der Spitze liegt Antonelli vor Canet und Arbolino vorne. Kurze Zeit später erwischt es auch Toba in Kurve fünf, der ebenfalls unverletzt bleibt.

17:15 Uhr
Go
Das zweite Freie Training der Moto3 hat begonnen, die Piloten lassen sich aber Zeit, auf die Strecke zu gehen. Das Wetter ist immer noch sehr schön, die Temperaturen sind jetzt auf 26 Grad angestiegen.

17:00 Uhr
Moto3
Die Mittagspause in Termas de Rio Hondo ist fast beendet. In einer Viertelstunde startet die Moto3 in ihr zweites Freies Training.

16:15 Uhr
So geht es weiter
Hier der Zeitplan für die Nachmittags-Trainings in Argentinien:

17:15 Uhr: Moto3-FP2
18:10 Uhr: Moto2-FP2
19:05 Uhr: MotoGP-FP2

15:45 Uhr
Pause
Damit ist die erste Runde Freier Trainings auch schon wieder rum. Jetzt gibt es eine Mittagspause in Argentinien, bevor es um 17:15 Uhr weitergeht.

15:40 Uhr
Marquez liegt vorn
Marquez hatte die Konkurrenz im FP1 von Argentinien fest im Griff. Als einziger Pilot konnte er in die 1:39er-Zeiten fahren und ließ seine Rivalen angeführt von Miller und Crutchlow damit hinter sich. Vierter wurde Morbidelli vor Iannone in den Top-5.

15:13 Uhr
Mir und Petrucci stürzen
Mir und Petrucci hat es in voneinander unabhängigen Zwischenfällen in Kurve eins erwischt. Beide Piloten blieben unverletzt. Mir konnte auf seiner Suzuki in die Box zurückkehren, Petruccis Ducati war zu schwer beschädigt. Er musste zu Fuß in die Boxengasse zurückkehren.

14:50 Uhr
Los geht's
Es ist soweit, das erste Freie Training der MotoGP hat soeben begonnen.

14:37 Uhr
MotoGP
Zwei Session vorbei, eine ist noch offen. In wenigen Augenblicken übernimmt die Königsklasse die Strecke in Termas de Rio Hondo für ihr erstes Freies Training.

14:35 Uhr
Moto2-Endstand
Das FP1 der Moto2 in Argentinien ist vorüber. Die Bestzeit hat sich am Ende Marini mit einer 1:44.220 geschnappt. Lowes wird trotz einer starken Session nur Zweiter vor Schrötter, Binder und Marquez in den Top-5. Lüthi wird Siebter, Aegerter 18. Einen Platz dahinter liegt Raffin, das deutschsprachige Schlusslicht bildet Öttl mit Rang 28.

14:29 Uhr
Lowes drückt seine Zeit
Auch wenige Minuten vor Session-Ende liegt Lowes noch vorn. Er hat seine Bestzeit auf eine 1:44.240 gedrückt. Da können Marquez, Fernandez, Gardner und Lüthi in den Top-5 nicht mithalten. Schrötter liegt derweil auf Rang neun.

14:20 Uhr
Lowes legt vor
Jetzt hat sich Lowes mit einer 1:44.656 die Führung im Moto2-FP2 geschnappt. Damit ist Lüthi nur noch Zweiter vor Binder, Baldassarri und Schrötter. Es sind noch 14 Minuten auf der Uhr.

14:12 Uhr
FP1?
Es ist gerade mal das erste Freie Training und die Piloten fahren jetzt schon, als wäre es das Rennen. Ruhig bleiben, Jungs! An Lüthis Bestzeit von mittlerweile 1.44.888 ist aber trotz vieler Fights niemand vorbeigekommen.

14:03 Uhr
Lüthi vorn
Kurz nach Session-Beginn liegt Lüthi jetzt mit einer 1:46.191 vor seinem Teamkollegen Schrötter vorn. Dem Deutschen fehlen 0.172 Sekunden auf Lüthis Bestzeit. Dritter ist Marquez vor Binder und Vierge. Öttl ist momentan 24.

13:55 Uhr
Moto2 = Go
Die kurze Wartepause ist beendet, das FP1 der Moto2 hat jetzt begonnen.

13:45 Uhr
Moto2
Die Moto3 ist für den Vormittag durch, jetzt übernimmt gleich die Moto2. In ein paar Minuten geht die mittlere WM-Klasse in ihr erstes Freies Training.

13:40 Uhr
Endstand Moto3
Das Moto3-FP1 ist schon wieder vorüber. Masia hat sich mit einer 1:51.147 die Bestzeit geschnappt und ist damit Erster. Zweiter wird Fenati mit einem Rückstand von 0.503 Sekunden. Auf Rang drei beendet Arbolino die Session, Kornfeil und Lopez komplettieren die Top-5. Can Öncü wird 20.

13:36 Uhr
Lopez übernimmt
Kurz vor Schluss übernimmt jetzt Lopez mit einer 1:51.722 die Führung. McPhee legt ebenfalls vor und ist kurzzeitig Zweiter, bevor Fenati ihn auf Rang drei zurückdrängt. Migno schnappt sich Platz vier vor Masia.

13:28 Uhr
Fenati holt auf
Die letzten zehn Trainingsminuten brechen gleich an. Masia liegt noch immer mit einer 1:52.110 vorne. Fenati holt aber immer weiter auf und ist zum ersten Mal in dieser Session Zweiter. Damit ist Dalla Porta nur noch Dritter, hinter ihm liegen weiterhin Canet uns Masaki. Rookie Öncü ist 21.

13:20 Uhr
20
Die Hälfte der Session ist rum und Masia hat die Führung von Arbolino übernommen. Dalla Porta liegt derweil auf zwei vor Canet, Fenati und Masaki in den Top-5. Gestürzt ist bisher noch niemand.

13:10 Uhr
Erste Bestzeiten
Die ersten zehn Minuten Trainingszeit sind rum und einige Fahrer haben schon Bestzeiten in den noch ziemlich kühlen Asphalt in Argentinien gebrannt. Ganz vorne liegt momentan Arbolino mit einer 1:52.691 vor Canet und Dalla Porta. Fenati ist Vierter vor Rodrigo.

13:00 Uhr
Here we go
Die Action in Argentinien hat begonnen: Die Moto3-Piloten sind jetzt auf der Strecke.

12:50 Uhr
Buenas dias
Willkommen zurück im Live-Ticker für das MotoGP-Wochenende in Argentinien. In Kürze beginnen die ersten Freien Trainings, wie gewohnt macht die Moto3 den Anfang.

Donnerstag

20:00 Uhr
Schluss für heute
Wir beenden den Donnerstag vor dem Argentinien GP und melden uns morgen ab 13:00 Uhr zurück aus Termas de Rio Hondo.

19:40 Uhr
Fanfragen
Wer sich die Fanfragen aus der heutigen Pressekonferenz anhören will, für den hat die MotoGP auf Twitter ein Video von dem Teil der PK geteilt. Crutchlow ist nicht begeistert.

19:00 Uhr
Vorbereitung ist alles
Ohne gründliche Vorbereitungen kann an keinem MotoGP-Rennwochenende etwas funktionieren. Dementsprechend geschäftig geht es am Donnerstag im Fahrerlager zu.

18:28 Uhr
Wird der Argentinien GP ein Regenrennen?
Der Argentinien GP ist wettertechnisch traditionell ein eher schwieriges Rennen. Auch in diesem Jahr könnte das Rennen im Regen stattfinden. Der Blick auf die Wettervorhersage:

17:42 Uhr
Strecke und Statistik
In Vorbereitungen auf das kommende Wochenende haben wir hier alle bedeutenden Fakten zu der Strecke in Termas de Rio Hondo und die wichtigsten Statistiken hier für euch zusammengefasst:

17:04 Uhr
Verrückte Momente
An welchen verrückten MotoGP-Moment in Argentinien erinnert ihr euch am liebsten? Die MotoGP hat ihre Top-3 schon gewählt.

16:31 Uhr
Ende der Pressekonferenz
Damit ist die Pressekonferenz schon wieder beendet. Nach dem üblichen Foto dürfen alle wieder gehen.

16:27 Uhr
Nicht vermisst
Es ist Fanfragen-Zeit! Crutchlow ist zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mit dabei. "Ich hab die letzten Rennen 2018 verpasst und ich muss sagen, die Fanfragen habe ich nicht vermisst", lacht Crutchlow.

16:24 Uhr
Kein Problem
Marquez' Schulter ist noch immer nicht komplett verheilt. Hat ihn das in Katar behindert? Die Antwort ist nein. Und auch in Argentinien wird das wohl kein Problem sein. "Für die MotoGP ist das kein Problem."

16:18 Uhr
Rossi über Yamaha
Rossi wird nach den Gründen gefragt, weshalb Yamaha nicht gegen Ducatis Spoiler protestiert hat. "Ehrlich gesagt habe ich mich mit dem Problem nicht wirklich beschäftigt", erklärt Rossi. "Da müsstet ihr jemand anderen fragen. Für mich persönlich ist es jetzt wichtig, dass wir uns auf unsere eigenen Probleme konzentrieren."

16:15 Uhr
Danilo Petrucci
"Ich war nach dem Rennen in Katar sehr enttäuscht", gibt Petrucci zu. "Im Training war ich schnell, aber im Rennen habe ich zwei große Fehler gemacht. Einer war die Wahl des Vorderreifen, der andere war mein schlechter Start. Ich hatte Schwierigkeiten, Plätze aufzuholen. Ich war nicht wirklich zufrieden. Jetzt bin ich aber noch motivierter, hier zu fahren."

16:13 Uhr
Valentino Rossi
"Eigentlich war das Rennen gut für mich", sagt Rossi. "Ich habe ein gutes Gefühl mit dem Bike gehabt. Ich war ziemlich stark im Rennen. Aber in den Trainings lief es nicht so gut. Daran müssen wir einfach arbeiten. Aber von Strecke zu Strecke ist alles immer anders. Argentinien ist eine besondere Strecke, nicht nur vom Layout her, sondern auch vom Asphalt her. Wir werden sehen."

16:11 Uhr
Alex Rins
"Katar war für mich ein gutes Rennen", glaubt Rins. "Ich habe das ganze Rennen mit Dovi und Marc um den ersten Platz kämpfen können. Aber ich habe einen kleinen Fehler gemacht. Trotzdem fühle ich mich jetzt bereit. Unser Bike ist stark und ich bin sehr enthusiastisch. Wir müssen das Wetter ein bisschen im Auge behalten, aber der Rest ist ok."

16:09 Uhr
Cal Crutchlow
"Katar war ein tolles Rennwochenende für das ganze Honda-Team", findet Crutchlow. "Ich habe mich auf dem Weg nach Hause von Katar super gefühlt. Aber es dauert nicht lange, bis man anfängt, über das nächste Rennwochenende ansteht. Und die zwei Wochen waren vielleicht sogar etwas zu lang und das sage ich sonst eigentlich nie."

16:07 Uhr
Marc Marquez
"Katar war ein gutes Rennen, denn es ist nicht meine beste Strecke, aber wir standen auf dem Podium", erinnert Marquez. "Hier läuft es besser. Aber trotzdem haben wir es nie geschafft, hier das beste Ergebnis herauszuholen. Wir werden am Sonntag alles geben und dann sehen, wie es mit dem neuen Bike läuft."

16:04 Uhr
Andrea Dovizioso
"Für mich hat sich das Rennen in Katar nicht geändert", lächelt Dovizioso. "Ich habe mir keine Gedanken um die Punkte gemacht. Wenn, dann hätten sie uns nur verboten, das Teil in der Zukunft zu verwenden. Aber der Sieg stand fest. Wir sind ein tolles Wochenende gefahren und ich war sehr glücklich."

16:02 Uhr
Pressekonferenz
Alle Fahrer sind da, damit hat die Pressekonferenz in Argentinien begonnen.

15:45 Uhr
Gleich geht es los
In einer Viertelstunde soll die Pressekonferenz in Argentinien beginnen. Die Marquez-Brüder sind schon an der Strecke und bereit, ins Rennwochenende zu starten.

15:30 Uhr
Argentinien: Marquez' GP der Extreme
Der Argentinien GP ist für Marc Marquez schon immer ein Rennen der Extreme gewesen. Wie der Honda-Pilot zwischen Genie und Wahnsinn wandelt.

15:15 Uhr
Wer ist dabei?
An der heutigen Pressekonferenz werden Andrea Dovizioso, Marc Marquez, Cal Crutchlow, Alex Rins, Valentino Rossi und Danilo Petrucci teilnehmen.

15:00 Uhr
Buenas dias
Hallo aus Argentinien! Wir starten heute in das zweite Rennwochenende der MotoGP-Saison 2019. Zwar gibt es heute noch keine Rennaction, aber in einer Stunde beginnt dafür die Pressekonferenz in Termas de Rio Hondo. Wir tickern natürlich wie immer live für euch mit.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter