MotoGP

Live-Ticker: MotoGP-Test in Sepang - Petrucci fährt Rekord

Die MotoGP beendet heute ihre Testfahrten in Sepang. Alle Infos direkt von der Strecke in Malaysia hier in unserem LIVE-Ticker:
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

Endstand am Freitag:

Pos.FahrerTeamZeit
1.Danilo PetrucciDucati1:58,239
2.Francesco BagnaiaPramac Ducati1:58,302
3.Jack MillerPramac Ducati1:58,366
4.Andrea DoviziosoDucati1:58,538
5.Maverick VinalesYamaha1:58,644

11:00 Uhr
OVER AND OUT
Das war's! Der Sepang-Test ist Geschichte und endet mit einer Vierfach-Bestzeit für die Ducati-Armada. Die Roten haben die guten Bedingungen am Vormittag früh ausgenutzt. Danilo Petrucci schließt den Tag als Schnellster ab - mit der besten je hier auf einem Motorrad erzielten Rundenzeit.

10:50 Uhr
Einige raus
Einige Fahrer haben sich nun doch noch zu einem letzten Stint auf die Piste begeben: Unter anderem Aleix Espargaro, Alex Rins oder Cal Crutchlow.

10:44 Uhr
Letzte Mohikaner
Vinales, Quartararo, Morbidelli, Smith und Guintoli sind die letzten MotoGP-Fahrer, die eine Viertelstunde vor dem Ende noch draußen sind. Der Asphalt ist jetzt wieder auf 47 Grad abgekühlt. Vielleicht geht ja noch was, wenn es einer drauf ansetzt.

10:03 Uhr
Schlägt Yamaha zurück?
Die Ducatis werden nicht mehr an der finalen Zeitenschlacht teilnehmen. Petrucci, Dovizioso, Miller und Bagnaia packen vorzeitig ihre Koffer. Gut möglich, dass der Donnerstagsschnellste Maverick Vinales noch einmal einen Angrif auf die Bestzeit startet.

9:22 Uhr
Kilometerfresser Bradl
Stefan Bradl ist in seiner Rolle als HRC-Testfahrer in Sepang voll gefordert. Jorge Lorenzo kann am Test ja gar nicht teilnehmen und Marc Marquez muss sich nach seiner Schulteroperation ebenfalls noch zurückhalten. Bradl fuhr dafür an den drei Tagen bisher 177 Runden, nur Rookie Fabio Quartararo spulte zwei Umläufe mehr ab.

8:31 Uhr
Iannone abgereist
Andrea Iannone ging am heutigen Freitag gar nicht mehr an den Start. Er kämpft weiterhin mit einer Entzündung nach einer Operation im Kieferbereich. Der gesamte Test ging für Iannone völlig daneben.

7:57 Uhr
Ruhe vor dem Sturm
Aktuell ist keiner der 28 Fahrer auf der Strecke. Gegen Ende des Testtages dürfen wir uns aber wohl noch einmal auf eine echte Zeitenjagd freuen. Wenn die Strecke wieder etwas kühler wird, sind schnellere Zeiten möglich. Aktuell beträg die Asphalttemperatur fast 57 Grad.

7:39 Uhr
Marquez macht Schluss
Marc Marquez scheint auch den dritten Testtag vorzeitig zu beenden. Etwa dreieinhalb Stunden vor Ablauf der Session lässt er es gut sein. Heute fuhr Marquez 39 Runden und ist mit einem Rückstand von über neun Zehntelsekunden auf Petrucci aktuell Elfter.

7:21 Uhr
Yamaha-Winglets
Nun hat auch Yamaha eine neue Verkleidung ausgepackt. Bei Maverick Vinales wurde diese Konstruktion vorbereitet:

7:02 Uhr
Petrucci gestürzt
Danilo Petrucci ist in Kurve 5 zu Boden gegangen. Er liegt noch immer in Führung mit seiner Rekord-Runde von heute Vormittag.

6:31 Uhr
Iannone bricht ab
Andrea Iannone wird nicht am heutigen Test teilnehmen. Aprilia hat uns soeben bestätigt, dass er bereits im Hotel ist und dass Bradley Smith heute sein Motorrad fährt. Aufgrund von Medikamenten fühlt sich der Italiener nicht fit genug.

6:00 Uhr
Longrun-Zeit
Nach der morgendlichen Zeitenjagd sind aktuell Longruns angesagt. Joan Mir hat heute bereits 42 Runden abgespult, Maverick Vinales steht bei 41 Stück.

5:44 Uhr
Arbeit früher zu Ende
Einige Teams werden heute nicht bis zur letzten Minute fahren. KTM hat uns soeben mitgeteilt, dass ihre Fahrer bereits eine halbe Stunden vor dem Ende vor die Presse treten werden.

4:55 Uhr
Folger wieder im Einsatz
Nachdem er gesten ausgesetzt hat, darf Jonas Folger heute wieder auf einer der beiden Test-Yamaha Platz nehmen.

4:21 Uhr
Petruccis Tank
Auch Petruccis Tank haben wir vor die Linse unserer Handykamera bekommen. Hier ein kurzer Eindruck:

Petruccis neue Tank-Konstruktion - Foto: Motorsport-Magazin.com

4:07 Uhr
Vier Ducati vorne
Nun ist auch noch Pecco Bagnaia vorne reingefahren. Damit ist die Ducati-Armada an der Spitze komplett. Die Rote Rennfraktion gibt heute in den Vormittagsstunden unheimlich Gas.

4:00 Uhr
Ducati Day
Die erste Stunde dieses Tests gehört voll und ganz Ducati. Dovizioso fuhr neue Winglets aus, Petrucci einen neuen Tank und auch Miller und Bagnaia vom Pramac-Team haben eine neue Verkleidung bekommen. Im Klassement liegen gleich drei Ducatisti voran. Das nennt man wohl einen guten Start in den Tag.

3:45 Uhr
Dovis Winglets
Andrea Dovizioso führt heute eine Art Triple-Winglet aus. Wir konnten vorhin in der Boxengasse einen kleinen Schnappschuss ergattern:

Eine neue Winglet-Konstruktion von Ducati - Foto: Motorsport-Magazin.com

3:43 Uhr
Petrucci mit Rekord
Vinales' Rekordrunde ist schon wieder Geschichte! 1:58,239 Minuten ist soeben Danilo Petrucci gefahren. Auch Dovizioso setzt sich vor Vinales, doch er liegt 0,299 hinter seinem Teamkollegen.

3:36 Uhr
Vinales fliegt
Maverick Vinales hat soeben die schnellste Rundenzeit erzielt, die je auf einem Motorrad in Sepang gefahren wurde. 1:58,664 Minuten hat er auf den Zeitenbildschirm gebracht. Das ist um 0,166 Sekunden schneller als Jorge Lorenzo beim Test im Vorjahr auf der Ducati.

3:25 Uhr
Herzlich Willkommen!
Auch wir mussten uns Gigi Dall'Ignas neueste Kreationen mit eigenen Augen ansehen, daher können wir erst jetzt loslegen. Petrucci bekam "nur" eine neue Tankabdeckung verpasst, Dovizioso hingegen fährt ein völlig neues Winglet-System.

2:51 Uhr
Ducati
Soeben hat Ducati hier im Media Center bekanntgegeben, dass man in wenigen Minuten eine neue Verkleidung ausführen wird. Nun strömen alle in die Boxengasse. Unser Live-Ticker wird daher etwas verspätet beginnen.

So lief der zweite Testtag in Sepang

Pos.FahrerTeamZeit
1.Maverick VinalesYamaha1:58,897
2.Alex RinsSuzuki1:59,424
3.Jack MillerPramac Ducati1:59,517
4.Andrea DoviziosoDucati1:59,562
5.Cal CrutchlowLCR Honda1:59,566

13:00 Uhr
Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für heute und melden uns morgen früh wieder mit der letzten Test-Action aus Malaysia.

12:30 Uhr
Zwei Räder auf der ganzen Welt
Nicht nur in Malaysia geben Weltklasse-Piloten im Moment Gas. Auf der anderen Seite des Erdballs wärmt das Angel Nieto-Team in Valencia gerade ihr neues Triumph Bike auf, um in Spanien zu testen. Kleine Hörprobe gefällig?

12:00 Uhr
Pol Espargaro
Pol Espargaro ist einer der wenigen Piloten gewesen, der heute einen Crash hinnehmen musste. "Das hat natürlich auch nicht gerade geholfen", gesteht der Spanier, kann sich dabei ein Grinsen aber nicht verkneifen. Ihm ist bei seinem Highsider immerhin nichts passiert. Davon ab ist der jüngere Espargaro aber auch mit Tag zwei in Sepang zufrieden.

11:40 Uhr
Ergebnis-Übersicht
Nachdem der Tag nun beendet ist, haben wir hier die komplette Ergebnis-Übersicht für euch:

11:20 Uhr
Jonas Folger
Auch wenn Folger an Tag zwei in Sepang nicht gefahren ist, hat Vinales nur lobende Worte für ihn: "Es ist gut, dass wir jetzt ein europäisches Testteam haben. Das Japanische kann nur in Motegi testen. Ich verstehe mich gut mit Jonas und er hat einen ähnliches Fahrstil wie ich. Ich denke, wir können davon profitieren."

11:00 Uhr
Tag zwei beendet
Die Zeit ist abgelaufen und damit ist der zweite Testtag in Malaysia auch beendet. Lange lag Andrea Dovizioso vorn, doch Minuten vor Schluss drehten einige Piloten noch einmal auf. Erst schnappte sich Rins die Bestzeit, doch eine Minute vor Schluss brannte Vinales eine 1:58er Zeit in den Asphalt. Damit ist er der schnellste Pilot von Tag eins, vor Rins, Miller, Dovizioso und Crutchlow in den Top-5. Rossi verpasste mit P6 knapp die Top-5. Marquez wurde Achter, Bradl 16.

10:05 Uhr
Neuerungen für Miller
Jorge Lorenzos alter Tank von Ducati hat auch 2019 noch Verwendung gefunden: Jack Miller hat ihn heute ausprobiert. Davon ab ist es in der letzten Stunde von Tag zwei ziemlich ruhig geworden, nur noch ein paar Piloten sind unterwegs.

9:25 Uhr
Fleißig, fleißig
Knapp anderthalb Stunden sind es noch, bevor auch der zweite Testtag in Sepang zu Ende ist. Viele Fahrer sind momentan in der Box, wirklich schnell ist niemand unterwegs. Auch die Top-5 ist seit längerer Zeit unverändert. Der fleißigste Pilot des Tages war bisher Stefan Bradl mit 52 Runden. Andrea Iannone ließ den Tag dagegen eher gemütlich angehen. Er ist erst 22 Runden gefahren.

8:28 Uhr
Ducatis mit Rennsimulation
Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci haben zusammen eine fast komplette Rennsimulation bestritten. Knapp eine halbe Stunde drehten die Ducati-Teamkollegen in der Nachmittagshitze des Sepang International Circuit gemeinsam ihre Runden.

7:58 Uhr
Feierabend für Marquez?
Aktuell befinden sich keine Fahrer auf der Strecke, für Marc Marquez könnte der zweite Tag in Sepang - wie man hört - überhaupt schon gelaufen sein. Der Weltmeister kämpft ja immer noch mit seiner lädierten Schulter. Am Mittwoch fuhr er 29 Runden, heute waren es bislang 37.

7:29 Uhr
Marquez alleine
Seit einigen Minuten dreht der MotoGP-Champion als einziger Fahrer seine Runden. Er hat heute insgesamt bereits 32 Laps abgespult und damit schon jetzt mehr als am gesamten gestrigen Tag.

07:09 Uhr
Crashes
In den ersten vier Stunden sind einige Fahrer zu Boden gegangen: Pol Espargaro hatte gleich zu Beginn der Session einen kleinen Highsider in der ersten Kurve. Später erwischte es Cal Crutchlow im zweiten und Jack Miller im dritten Sektor. Alle Fahrer dürften unverletzt geblieben sein.

6:40 Uhr
Eine Sekunde
Ganze 19 Fahrer liegen innerhalb von nur einer Sekunde zur Spitze. Von den Stammpiloten liegen nur Rookie Joan Mir und Lokalmatador Hafizh Syahrin außerhalb dieses Korridors. Dabei ist der Sepang Circuit mit seiner Fahrzeit von fast zwei Minuten eine jener Strecken mit den längsten Rundenzeiten.

6:27 Uhr
Marquez fährt
Der MotoGP-Weltmeister ist auf der Strecke und hält nun bei 21 Runden. Gestern konnte er insgesamt nur 29 Laps abspulen, ehe ihn seine körperliche Kondition zur Aufgabe zwang. Mal sehen, wie viele Runden heute für Marquez drin sind.

5:35 Uhr
Longrun-Time
Bevor die Fahrer ihre Mittagspausen einlegen, sind aktuell einige auf Longruns unterwegs. Im Zeitentableau verändert sich daher wenig. Die Bedingungen sind aber hart: Bei strahlendem Sonnenschein und über 30 Grad hat der Asphalt derzeit eine Temperatur von 55 Grad.

4:56 Uhr
Stefan Bradl
17 Runden ist Stefan Bradl in den ersten beiden Stunden des heutigen Tests gefahren, aktuell liegt er mit seiner Zeit auf dem 17. Rang. Auf die Bestzeit fehlt ca. eine Sekunde.

4:40 Uhr
Marathonmann
Tito Rabat ist heute gar nicht von seiner Avintia Ducati runter zu bekommen. Der Spanier hat schon 32 Runden gedreht. Der angeschlagene Marc Marquez hingegen hält erst bei 13 Laps.

4:09 Uhr
Dovizioso voran
Andrea Dovizioso hat soeben die schnellste Zeit dieser Testfahrten erzielt: 1:59,562. Damit verdrängt der zweifache Sepang-Sieger Rossi vom ersten Platz. Schon sechs Fahrer haben heute die Zwei-Minuten-Marke geknackt.

3:42 Uhr
Rossi vor auf P1
Valentino Rossi hat sich soeben an die Spitze gesetzt und auch die gestrige Bestzeit von Marquez nur um vier Hundertstel verpasst.

3:33 Uhr
Rabat gibt Gas
Schon gestern überraschte Tito Rabat mit der viertbesten Zeit des Tages, nun übernimmt er sogar die Führung und bleibt als erster Fahrer am heutigen Tag unter zwei Minuten.

3:30 Uhr
Erster Zwischenstand
Nach einer halben Stunde liegt Andrea Dovizioso vor Alex Rins und Aleix Espargaro in Führung. Die Rundenzeiten liegen aber noch rund eine halbe Sekunde unter den Bestzeiten von gestern. Marc Marquez und Taka Nakagami waren noch nicht draußen, alle anderen Stammfahrer haben bereits eine Zeit angeschrieben.

3:00 Uhr
Grüne Lichter
Die Boxengasse ist offen. Die Fahrer dürfen nun auf die Strecke. Sechs Piloten sind sofort rausgefahren: Quartararo, Abraham, Tsuda, Rabat, Aleix Espargaro und Zarco.

2:51 Uhr
Guten Morgen!
Der zweite MotoGP-Testtag in Sepang startet in Kürze. Auch heute dürfen die Fahrer acht Stunden lang auf die Strecke. Die Rote Flagge geht um 11.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit raus. Bis dahin haben wir hier im Live-Ticker alle Infos für euch direkt von der Strecke.

So lief der erste Testtag

Pos.FahrerTeamZeit
1.Marc MarquezRepsol Honda1:59,621
2.Alex RinsSuzuki1:59,880
3.Maverick VinalesYamaha1:59,937
4.Tito RabatAvintia Ducati1:59,983
5.Danilo PetrucciDucati2:00,051

13:30 Uhr
Ende von Tag eins
Der erste Testtag der MotoGP in Malaysia ist Geschichte. Wir machen ebenfalls Schluss für heute und melden uns morgen früh wieder zurück.

12:57 Uhr
Marquez' Aussagen zu Tag 1
Der immer noch angeschlagene Marc Marquez hat seinen ersten Tag der Wintertests 2019 hinter sich gebracht. Das ist sein erstes Feedback:

11:55 Uhr
O-Ton Rins
"Heute habe ich mich sehr gut gefühlt", findet Rins. "Es ist immer schwierig am ersten Tag nach dem Winter einen guten Rhythmus zu finden. Aber es lief gut und wir hatten eine tolle Racepace. Wir müssen noch ein paar Dinge ausprobieren, denn heute hatten wir nicht genug Zeit. Morgen müssen wir an der Aerodynamik arbeiten, wir probieren eine neue Verkleidung mit anderen Winglets aus."

11:41 Uhr
O-Ton Pol
"Ich bin happy", grinst Pol Espargaro. "Wir haben ein paar gute Schritte gemacht. Uns fehlen noch ein paar Dinge, aber wir versuchen so viele Kompromisse wie möglich zu machen. Um den Sturz tut es mir leid, denn die Jungs werden heute Nacht wohl nicht so viel schlafen. Es ist ein bisschen was kaputt gegangen. Wir haben viele Dinge ausprobiert und die meisten sieht man gar nicht. Aber genau die sind wichtig."

11:34 Uhr
O-Ton Dovizioso
"Eigentlich lief heute alles gut", ist Andrea Doviziosos erstes Feedback nach Tag eins. "Ein paar Sachen an einem Chassis waren nicht so gut, aber das ist normal. Wir haben noch ein paar Tage, um eine Entscheidung zu treffen."

11:00 Uhr
Tag eins beendet
Der erste Testtag in Malaysia ist bereits wieder beendet. Marquez hat niemand vom Thron stürzen können, er bleibt der schnellste Pilot an Tag eins mit einer 1:59,621. Suzuki-Pilot Alex Rins wird Zweiter vor Maverick Vinales als schnellste Yamaha. Die beste Ducati des Tages wird überraschenderweise Tito Rabat auf Rang vier vor Danilo Petrucci. Damit ist Valentino Rossi aus der Top-5 gefallen. Stefan Bradl beendet Tag eins als Neunter.

10:28 Uhr
Bradl fleißig
Stefan Bradl, der als Ersatzmann für den verletzten Jorge Lorenzo in Sepang testet, ist bisher der fleißigste Pilot des Tages gewesen. Ganze 59 Runden hat er bisher abgespult und die Session geht noch eine knappe halbe Stunde. Mit 20 Runden steht Mika Kallio genau am anderen Ende des Spektrums.

10:00 Uhr
Nur noch eine Stunde
Die letzten Stunde von Tag eins ist angebrochen. Marquez hat verletzungsbedingt bereits um kurz vor neun Uhr Schluss gemacht, liegt aber immer noch vorn. An der gesamten Top-5 hat sich schon länger nichts mehr verändert, auch wenn keiner der Piloten im Moment noch auf der Strecke unterwegs ist. Lediglich Pol Espargaro und Jack Miller haben ein paar schnelle Sektoren abgespult, sind aber vor dem Ende ihrer jeweiligen Runden im dritten Sektor gestürzt. Keiner der beiden hat sich verletzt.

09:26 Uhr
Marquez noch immer vorn
Die letzten anderthalb Stunden des ersten Testtages brechen in wenigen Augenblicken an. Marquez ist nach wie vor mit einer 159,621 vorn. Viel los ist auf der Strecke im Moment nicht, nur acht Piloten sind gerade unterwegs. Alle anderen Fahrer sind in der Box, während Smith und Tsuda noch gar nicht gefahren sind.

08:36 Uhr
Neuigkeiten von Iannone
Andrea Iannone hat durch seinen Sturz nach nicht einmal einer Stunde des Testtages viel Zeit verloren. Aprilia hat pro Fahrer nur eine neue Maschine in Sepang und die musste repariert werden. Besonders peinlich für Iannone: Der Crash passierte nicht, wie uns das Live-Timing zunächst vermittelte, in seiner neunten Runde, sondern in seiner Out-Lap. Die ersten acht Runden war Testpilot Bradley Smith auf Iannones Bike gefahren.

08:09 Uhr
Noch eine KTM, bitte!
Nun geht auch Mika Kallio auf die Strecke. Der Finne, der bereits beim Shakedown vergangene Woche ordentlich Kilometer gefressen hat, ist somit der fünfte KTM-Pilot mit Einsatzzeit an diesem Tag.

07:37 Uhr
Ruhe in der Hitze
Alle Motorräder stehen in der Mittagshitze von Sepang still. Kein Wunder, denn bei strahlendem Sonnenschein hat es weit über 30 Grad. Der Asphalt kommt auf fast 60 Grad.

07:32 Uhr
Oliveira down
Miguel Oliveira ist mit seiner KTM kurz vor der dritten Zwischenzeit zu Boden gegangen. Er wird gemeinsam mit seinem Motorrad auf dem Anhänger zurück in die Box geführt.

7:00 Uhr
Halbzeit
Marc Marquez hat kurz vor Halbzeit die Fronten geklärt und sich an die Spitze gesetzt. Es folgen mit Alex Rins, Maverick Vinales und Danilo Petrucci drei weitere Werksfahrer auf den Plätzen. Somit haben wir aktuell vier verschiedene Hersteller auf den ersten vier Rängen. Andrea Iannone sorgte für den ersten Sturz, er hat seither keine Runde mehr gedreht. Stefan Bradl hat 38 Runden absolviert und ist aktuell auf P15 zu finden. Zeit und Rundenanzahl von Jonas Folger können leider nicht ausgewiesen werden, da er sich Yamahas Test-Bikes mit seinen beiden japanischen Testfahrerkollegen teilt.

6:51 Uhr
Marquez in Führung
Marc Marquez hat eine starke Runde in den Asphalt gebrannt. Er ist in allen vier Sektoren Schnellster und setzt sich 0,259 Sekunden vor Rins an die Spitze. Damit ist der Weltmeister wieder dort, wo er 2018 beendet hat.

6:34 Uhr
Drei Fahrer ohne Zeit
Drei Testfahrer durften heute noch nicht aus: Bradley Smith (Aprilia), Mika Kallio (KTM) und Takuya Tsuda (Suzuki). Das Trio ist noch ohne gezeitete Runde, während sich viele Fahrer schon in ihrer Mittagspause befinden.

6:10 Uhr
Crutchlows Comeback
Cal Crutchlow feiert heute sein Comeback. Der Brite war aufgrund einer Fußverletzung seit Phillip Island außer Gefecht. Es war die bislang längste Verletzungspause seiner Karriere. Heute sitzt er zum ersten Mal seit Oktober auf seiner Honda und hat bereits 25 Runden absolviert. Mit 2:00,681 liegt er mit acht Zehntelsekunden Rückstand auf dem 13. Rang.

6:05 Uhr
Rossis neuer Helm
Wie immer hat Valentino Rossi auch 2019 ein eigenes Helmdesign, das er nur für die Wintertests benutzt. Seinen neuen Helm hat er heute zum ersten Mal vorgestellt. Wir haben die Bilder vom doch sehr farbenprächtigen Design:

5:25 Uhr
Rins voran
Alex Rins unterbietet als Erster die Zwei-Minuten-Marke. Er fährt 1:59,880 und hängt Petrucci damit um 0,171 Sekunden ab.

5:17 Uhr
Ducati-Doppelführung
Andrea Dovizioso konnte sich nun an die zweite Stelle schieben und Ducati damit eine Doppelführung bescheren.

05:01 Uhr
Schüler vor Meister
Franco Morbidelli wurde von Yamaha versichert, dass er im Petronas-Team zu Saisonbeginn gleichwertiges Material bekommt wie das Werksteam. Heute zeigt er schon mal, dass sich das bezahlt machen könnte. Morbidelli hat 25 Runden abgespult undliegt aktuell auf Rang 4. Damit hat der VR46 Academy Rider sogar seinen Lehrmeister Valentino Rossi um 0,145 Sekunden hinter sich gelassen.

4:40 Uhr
Jonas Folger
Auch der zweite Deutsche war heute bereits im Einsatz. Auf den Test-Bikes von Yamaha hat Jonas Folger Runden abgespult. Da er sich die beiden Motorräder aber mit seinen beiden japanischen Testkollegen teilt, wird nicht ausgewiesen, welcher Pilot welche Rundenzeit erzielt hat oder wer wieviele Runden absolviert hat.

4:33 Uhr
Stefan Bradl
Der Deutsche ersetzt bei diesem Test den verletzten Jorge Lorenzo bei Repsol Honda. Mit 21 Runden ist er heute mehr gefahren als alle anderen. Aktuell hält er den 7. Rang - nur wenige Hundertstel hinter Rossi und sieben Zehntel hinter dem Führenden.

4:04 Uhr
Petrucci voran
Danilo Petrucci hat sich nun an die Spitze gesetzt. Er liegt eine Viertelsekunde vor Espargaro auf dem ersten Rang.

3:56 Uhr
Marquez schlägt zu
Erster Stint und schon mischt der MotoGP-Weltmeister vorne mit. Marquez hat soeben sieben Runden absolviert und liegt nur drei Zehntel hinter der Spitze auf dem zweiten Platz.

3:47 Uhr
Iannone crasht
Der erste Sturz des Jahres geht auf die Kappe von Andrea Iannone. Er ging mit seiner Aprilia im letzten Sektor zu Boden und wurde per Moped an seine Box zurückgefahren. Nur neun Runden hat er geschafft.

3:42 Uhr
Yamaha mit Großaufgebot
Yamaha hat für seine beiden Fahrer Valentino Rossi und Maverick Vinales jeweils zwei Motorräder in der neuen blau-schwarzen Lackierung dabei. Zudem befinden sich aber auch noch zwei schwarze Bikes des Test-Teams in der Garage, die mit unterschiedlichen Transpondern ausgestattet sind. Im Live-Timing werden sie mit "Yamaha Test 1" und "Yamaha Test 2" geführt, falls ihr euch wundert. Diese Bikes teilen sich Jonas Folger, Katsuyuki Nakasuga und Kohta Nozane. Somit hat Yamaha sechs Motorräder und fünf Fahrer heute im Einsatz.

3:30 Uhr
Erster Zwischenstand
19 Fahrer haben bereits eine Rundenzeit angeschrieben. Aktuell führt Pol Espargaro, der bei 2:00,313 Minuten hält. Die meisten Runden hat sein Bruder Aleix gefahren, der in der ersten halben Stunde schon 11 Laps abgeschlossen hat.

3:00 Uhr
START
Die Strecke ist offen! Die beiden Avintia-Fahrer Karel Abraham und Tito Rabat sowie Alexi Espargaro und Stefan Bradl gehen als erste Fahrer auf die Piste. Damit ist die Wintertest-Saison 2019 der MotoGP offiziell eröffnet.

2:45 Uhr
Shakedown
Es gab bereits am Wochenende die ersten Ausfahrten hier in Sepang. Wie im Reglement festgeschrieben, durften aber die Stammfahrer der Werksteams nicht auf die Motorräder steigen. Für den Großteil des Feldes geht es also erst heute los. Unter anderem steigt Marc Marquez zum ersten Mal seit seiner Schulter-Operation wieder auf ein MotoGP-Bike. Wie seine Reha verlief, könnt ihr im folgenden Video sehen:

MotoGP: So verlief die Reha von Marc Marquez: (05:11 Min.)

2:36 Uhr
Guten Morgen!
Während Europa noch schläft, ist es in Malaysia bereits 9:36 Uhr morgens. Wir melden uns hiermit vom Sepang Circuit, wo in einer knappen halben Stunde der erste Wintertest des Jahres beginnt. Michael hat schon mal ein Beweisfoto für seine Anwesenheit geschickt:

Michael hat bereits in Sepang eingecheckt - Foto: Motorsport-Magazin.com

Von 6. bis 8. Februar 2019 gehen in Sepang die ersten MotoGP-Testfahrten des Jahres über die Bühne. An allen drei Tagen wird von 3 bis 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit gefahren. Motorsport-Magazin.com tickert hier von Mittwoch bis Freitag live aus Sepang. Also: Reinschauen!


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter