MotoGP

MotoGP-Test in Jerez: Die Ticker-Nachlese zum Mittwoch

Der erste MotoGP-Testtag in Jerez ist vorbei. Was sich am Mittwoch getan hat? Das könnt ihr hier in unserem Ticker nachlesen.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

MotoGP-Testfahrten Jerez 2018: Die Top-5 am ersten Testtag

PFahrerTeamZeitRückstand
1.Danilo PetrucciDucati1:37.968
2.Andrea DoviziosoDucati1:38,185+0,217
3.Takaaki NakagamiLCR Honda1:38,348+0,380
4.Maverick VinalesYamaha1:38,376+0,408
5.Marc MarquezRepsol Honda1:38,517+0,549

18:00 Uhr
MotoGP: Schluss für heute
Wir schließen den Ticker für den heutigen Tag. Morgen geht es ab 10:00 Uhr mit dem zweiten und letzten Testtag in Jerez weiter.

17:45 Uhr
MotoGP: Das komplette Ergebnis
Hier das komplette Ergebnis des ersten Testtags in der Übersicht:

17:30 Uhr
MotoGP: Testtag beendet
Der erste Testtag ist beendet. Petrucci hat mit seiner 1:37er-Zeit den ersten Platz geholt, hinter ihm liegen Dovizioso, Nakagami, Vinales und Marquez in den Top-5. Lorenzo wird Siebter, bester Rookie wird Mir auf Rang zehn.

17:14 Uhr
MotoGP: Dovizioso down
Dovizioso ist eben unverletzt gestürzt.

17:00 Uhr
MotoGP: Die letzten Runden
Die MotoGP-Piloten haben jetzt die letzten Gelegenheiten, für heute noch auf die Strecke zu gehen. In 30 Minuten schließt die Boxengasse und der Tag ist vorbei. Im Moment sind viele Fahrer jedoch in der Box, lediglich fünf Piloten drehen ihre Runden. Petrucci hat es als erster Fahrer heute in die 1:37er Zeiten geschafft und liegt vor Nakagami und Vinales.

16:30 Uhr
MotoGP: Die letzte Stunde beginnt
Die letzte Stunde von Tag eins in Jerez ist angebrochen. Vinales hat sich mittlerweile vor Marquez auf Platz eins der Bestzeiten-Liste geschoben, der Weltmeister ist nur noch Zweiter vor Dovizioso. Mit Morbidelli und Nakagami haben es zwei Rookies aus dem letzten Jahr in die Top-5 geschafft. Lorenzo liegt mit seiner Honda auf Rang sieben.

16:00 Uhr
MotoGP: Anderthalb Stunden
Die letzten anderthalb Stunden des Testtages sind angebrochen. Marquez liegt noch immer vorne, Dovizioso auf Rang zwei fehlen aber nur 0.002 Sekunden auf ihn. Dritter ist mit einer starken Leistung Nakagami. Bester Rookie ist jetzt Mir auf Rang 13. Zarco hat noch immer Probleme mit seiner KTM und liegt nur auf Rang 18.

15:33 Uhr
MotoGP: Rossi mit technischen Defekt
Rossis Yamaha hat ein technisches Problem gehabt, weshalb sie in die Box zurück transportiert wurde. Der Nummer 46 ist nichts passiert. Iannone ist derweil ebenfalls unverletzt gestürzt.

15:11 Uhr
MotoGP: Rookie-Check
Mit noch knapp zwei Stunden auf der Uhr ist Bagnaia einmal mehr der bisher schnellste Rookie des Tages. Der Italiener liegt auf Rang 13. Quartararo ein wenig hinter ihm auf Rang 16. Damit ist der Franzose Zweitschnellster Rookie vor Mir, der ein Platz hinter ihm liegt. Oliveira bildet einmal mehr das Schlusslicht, nur Espargaro-Ersatz Baiocco liegt auf Rang 24 noch hinter ihm.

14:30 Uhr
MotoGP: Drei Stunden
Noch drei Stunden, dann ist die Testzeit in Jerez abgelaufen. Gerade eben hat sich Weltmeister Marquez mit einer 1:38.517 die Vorherrschaft geschnappt. Hinter ihm liegen Dovizioso und Teamkollege Lorenzo. Rossi ist nach seinem späten Start momentan Zwölfter. Mittlerweile sind alle Piloten wenigstens einmal auf der Strecke gewesen. Viel los ist im Moment nicht, nur eine Hand voll Piloten drehen momentan ihre Runden.

14:16 Uhr
MotoGP: Lorenzo legt vor
Lorenzo hat ein paar schnelle Runden aus seiner Honda gepresst und liegt aktuell ganz vorne in der Zeitnahme. Die Umgewöhnung auf die Honda scheint ihm leichter zu fallen als auf die Ducati.

14:00 Uhr
MotoGP: Zwischenstand
Noch zweieinhalb Stunden, dann ist der erste Testtag beendet. Im Moment liegt Petrucci vor Rins, Dovizioso, Marquez und Vinales in den Top-5. Rossi hat mit knapp vier Stunden auf der Uhr auch ins Geschehen eingemischt. Mir ist nach seinem Crash in Kurve sieben derweil im Medical Center gewesen - und hat die Tests der Ärzte bestanden. Er hat sich nicht verletzt.

13:26 Uhr
MotoGP: Es geht weiter
Die Roten Flaggen sind weg, die Session geht weiter.

13:16 Uhr
MotoGP: Mir-Crash
Scheinbar ist Joan Mir in Sektor drei gestürzt und hat dabei die Airfence beschädigt. Bis sie wieder repariert ist, bleibt die Session unterbrochen.

13:11 Uhr
MotoGP: Kein Grund zur Sorge
Es scheint kein heftiger Sturz gewesen zu sein, durch weniger Streckenposten als am Rennwochenende dauert alles nur etwas länger. Wer gestürzt ist, ist derzeit noch nicht raus.

13:07 Uhr
MotoGP: Rote Flaggen in Jerez
Die Testsession ist eben unterbrochen worden, Rote Flaggen sind draußen. Sobald wir den Grund dafür kennen, lassen wir es euch wissen.

13:00 Uhr
MotoGP: Ducati vorn
Mittlerweile ist einiges los auf der Strecke, 23 Piloten haben eine Rundenzeit gesetzt. Das Ducati-Duo Petrucci und Dovizioso liegt vorn, dahinter reihen sich Marquez und Vinales ein. Lorenzo liegt bei seinem zweiten Honda-Test im Moment auf Rang sechs. In viereinhalb Stunden ist die Zeit abgelaufen und Tag eins der Testfahrten schon wieder vorbei.

12:05 Uhr
MotoGP: Rins vorn
Mittlerweile hat Rins die Führung mit einer 1:40.829 übernommen. Dahinter liegen Lorenzo und Miller.

11:36 Uhr
MotoGP: Mehr Action
Die Suzuki-Piloten haben es vorgemacht, der Rest folgt: Jetzt sind auch Lorenzo, Rins, Miller und Bagnaia unterwegs. Lorenzo ist auf einer neuen, komplett schwarzen Honda unterwegs.

11:32 Uhr
MotoGP: Guintoli folgt
Suzuki-Testfahrer Sylvain Guintoli folgt Markenkollege Mir auf die Strecke. Der hat schon drei Runden abgespult.

11:28 Uhr
MotoGP: Mir fährt
Knapp zwei Stunden nach Testbeginn geht Joan mir als erster Pilot der Testfahrten auf die Strecke. Er setzt auf Runde eins eine 1:44.292.

10:30 Uhr
MotoGP: Keine Action nach einer Stunde
Die erste Stunde der Testfahrten ist um und noch hat sich auf der Strecke nichts getan. Es ist nach wie vor noch zu kalt.

10:17 Uhr
MotoGP: Espargaro fit für morgen?
Auch wenn er heute nicht auf seiner Aprilia sitzen kann, Espargaro ist dennoch in Jerez und versucht, vielleicht morgen die Arbeit von Baiocco zu übernehmen. Nichtsdestotrotz fühlt er sich sehr schwach.

09:51 Uhr
MotoGP: Baiocco ersetzt Espargaro
Aleix Espargaro wird bei den Testfahrten in Jerez nicht dabei sein, stattdessen ersetzt ihn Matteo Baiocco. Espargaro liegt mit einer Darmentzündung flach. Pirro, der sich nach einer Schulter-OP erholt, wird von Bautista ersetzt.

09:43 Uhr
MotoGP: Was wird getestet?
Was haben die MotoGP-Teams in Jerez auf dem Zettel? Die Ducati-Werkspiloten haben jeweils ein 2018- und ein 2019-Bike. Für das Motorrad des kommenden Jahres gibt es aber verschiedene Specs, um Vergleiche anstellen zu können. Bei Yamaha ist die Arbeit klar: Es wird am Motor gearbeitet. Andere neue Teile hat der japanische Hersteller nicht mitgebracht. Auch bei Suzuki wird am Motor gearbeitet. Zarco soll immer noch an die KTM gewöhnt werden, Pol Espargaro kriegt das volle Entwicklungs-Programm: Chassis, Aerodynamik-Teile, Motor-Updates etc. Bei Aprilia will man die Motor-Fortschritte aus Valencia abgleichen, im Honda-Lager gibt es für Marquez und Lorenzo ebenfalls neue Teile zu testen.

09:30 Uhr
MotoGP: Der Test beginnt
Die Testfahrten in Jerez haben offiziell begonnen. Wie zu erwarten macht bisher aber niemand Anstalten, schon aktiv zu werden.

09:17 Uhr
MotoGP: Gleich geht's los
In einer knappen Viertelstunde beginnen die Testfahrten. Im Moment sind allerdings nur zehn Grad Lufttemperatur, dementsprechend kalt ist der Asphalt. Es wird wohl einmal mehr einige Zeit dauern, bis die ersten Fahrer auf die Strecke gehen.

09:00 Uhr
MotoGP: Buenas dias
Willkommen aus Jerez! Die nächsten Testfahrten des Jahres stehen an. In einer halben Stunde dürfen die Piloten auf die Strecke. Wir halten euch über alle News auf dem Laufenden. Alle Vorab-Infos findet ihr hier:

Zeitplan für den MotoGP-Test:
Mi., 28. November: 9.30 - 17.30 Uhr
Do., 29. November: 9.30 - 17.30 Uhr


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter