Hier geht es zum Ticker für den Rennsonntag:

Samstag, 16. Juli:

19:00 Uhr
Das war's für heute!
Der Qualifying-Tag am Sachsenring neigt sich am Ende zu und wir ruhen uns für den großen Tag morgen aus. Bis dahin!

18:09 Uhr
Freude unter Freunden
Cal Crutchlow ist ein guter Freund von Mark Cavendish, der gerade seine 30. Tour de France gewonnen hat. Die Freude bei Crutchlow ist groß.

17:35 Uhr
Pressekonferenz-Ende
Die Samstags-Pressekonferenz ist beendet. Das nächste Mal sehen wir den Sieger des Deutschland GPs auf Marquez' Platz sitzen.

17:30 Uhr
Nakagami schlagfertig
Auf die Frage, wo Nakagami seit seiner letzten Pole in Silverstone war, konterte Nakagami schlagfertig: "Weiß nicht, vielleicht im Urlaub?".

17:25 Uhr
Maniac-Stress
Immer Ärger mit Iannone! Im Qualifying kamen sich Iannone und Marquez öfters mal in die Quere. "Ich bin ihm einmal gefolgt, dann er mir. Er hat sich nicht beschwert, also denke ich, dass alles ok ist", erklärt Marquez.

17:21 Uhr
Erwartungen?
Was glaubt Barbera, wie er morgen abschneiden wird? "Ich weiß nicht genau, aber ich hoffe auf einen fünften oder sechsten Rang."

17:15 Uhr
Saison-Wechsel
Gestern war ein Alptraum für Rossi, heute lief es besser. Wieso? "Heute morgen habe ich aus dem Fenster geschaut und es war eine ander4e Jahreszeit. Es war Sommer!" Das hat dem Doktor gut getan. Kaltes Wetter wäre der Horror, Regen ein Rätsel.

17:13 Uhr
Ohne Worte
Es ist selbstverständlich, was Hector Barbera zu sagen hat. Er ist glücklich, für sich, für das Team, eigentlich für alle.

17:10 Uhr
Marquez, Sachsenring-Meister
Trotz seiner siebten Pole in Folge gibt sich Marquez bescheiden. "Valentino ist nicht weit entfernt und auch Dani ist nahe dran", erklärt er. Zumindest in trockenen Temperaturen gibt er sich Chancen. "Bei Regen ist es ein Fragezeichen. Aber wenn wir nicht gewinnen, ist es auch kein Drama."

17:03 Uhr
Anekdote vornweg
Vor Beginn der Pressekonferenz noch eine Fahrerlager-Anekdote: Bei der Lorenzo-Runde klingelt das Handy einer Journalistin, das als Aufnahmegerät vor Lorenzo auf dem Tisch liegt. "Very romantic song", kommentierte der vom Pech verfolgte Yamaha-Pilot schmunzelnd. Zumindest scheint er sein Lachen nicht verloren zu haben.

17:01 Uhr
Die Pressekonferenz beginnt
Die Pressekonferenz nach dem Qualifying beginnt. Marc Marquez, Hector Barbera und Valentino Rossi werden dort sein, genauso wie Enea Bastianini und Takaaki Nakagami.

16:29 Uhr
#Bromance
Aleix und Pol Espargaro sind wirklich ein Brüderpaar, wie es im Buche steht. Hier leiht Aleix seinem kleinen Bruder eine Hand beim Startversuch. Im wahrsten Sinne des Wortes.

16:06 Uhr
Schwache Schweizer
Die Schweizer Fans müssen einen herben Rückschlag hinnehmen: Tom Lüthi schaffte es als 12. gerade noch in die vierte Startreihe. Jesko Raffin (19.), Dominique Aegerter (23.) und Robin Mulhauser (26.) landen weit abgeschlagen.

16:04 Uhr
Cortese als 6. bester Deutscher
Sandro Cortese ist als 6. bester Deutscher beim Heimrennen. Marcel Schrötter startet als 9. eine Reihe dahinter. Jonas Folger konnte als 13. nicht überzeugen und steht nur aus der fünften Reihe.

16:02 Uhr
Nakagami auf Moto2-Pole
Im Finish zieht der Japaner noch an Champion Zarco vorbei. Reihe eins komplettiert Alex Rins.

15:45 Uhr
Zarco führt
15 Minuten vor dem Ende liegt Johann Zarco vor Taka Nakagami und Alex Rins. Sandro Cortese ist als 4. bester Deutscher. Aber erst in den kommenden Minuten wird die Post so richtig abgehen.

15:28 Uhr
Kent fehlt verletzt
Moto3-Champion Danny Kent wird nicht am Qualifying (und somit auch am Rennen) teilnehmen. Der Brite hat sich bei einem Sturz mehrere Rippen gebrochen.

15:20 Uhr
Moto2-Qualifying startet
Jonas Folger, Sandro Cortese und Marcel Schrötter machen sich auf die Jagd nach der Pole Position beim Heimrennen.

15:12 Uhr
Marquez: Vier aus vier
Zum vierten Mal ist Marquez heute in einem Qualifying am Sachsenring angetreten. Zum vierten Mal steht er auf Pole Position. Tja, was soll man da noch sagen...

Marquez am Sachsenring auf Pole Position

15:06 Uhr
Pole Position für Maruqez
Marc Marquez sichert sich vor Überraschungsmann Hector Barbera und Valentino Rossi die Pole Position. Für Jorge Lorenzo bleibt am Ende nur der 11. Platz.

15:02 Uhr
Sturz-Hattrick für Lorenzo
Jorge Lorenzo fliegt zum dritten Mal (!) an diesem Tag ab. Damit schafft er es mit Sicherheit nicht in die ersten beiden Reihen, vielleicht fällt er noch weiter zurück.

14:54 Uhr
Unfall von Iannone
Der Italiener wirft seine Ducati in der ersten Kurve weg. Er versucht aber, damit weiterzufahren.

14:51 Uhr
15 Minuten Qualifying
Es geht los! Shootout um die Startaufstellung zum Rennen am Sachsenring. Jorge Lorenzo muss auf dem Ersatz-Motorrad ran.

14:39 Uhr
Lorenzo fliegt ab!
In seiner letzten fliegenden Runde in Q1 segelt der Weltmeister ab! Er zerstört seine Yamaha und muss auf das Ersatzbike umsteigen. Glück im Unglück: Er schafft es gerade einmal so als Session-Zweiter in Q2. Danilo Petrucci begleitet ihn dorthin.

14:25 Uhr
Q1 startet
Jorge Lorenzos große Zittern beginnt. Er muss in die Top-2, damit er im Q2 überhaupt noch im Kampf um die Pole Position ran darf.

14:18 Uhr
Iannone holt Bestzeit
Der Ducati-Pilot setzt sich vor Marc Marquez und Dani Pedrosa durch. Yamaha liegt wieder zurück: Valentino Rossi ist nur 6., Jorge Lorenzo landete nur auf Platz 11.

13:45 Uhr
FP4 startet
Eine halbe Stunde lang können die Fahrer ihre Motorräder noch für das Qualifying und das Rennen abstimmen. Unmittelbar im Anschluss steht die Qualifikation auf dem Programm.

13:35 Uhr
Bastianini auf Pole
Die Moto3-Quali-Session ist beendet. Enea Bastianini hat sich die Pole geschnappt. Jetzt geht es nahtlos mit dem MotoGP-FP4 weiter.

13:30 Uhr
Ein schmerzhafter Sturz
Maria Herrera is in Kurve acht gestürzt und hält sich den linken Arm. Dieser war während des Sturzes unter dem Bike eingeklemmt.

13:17 Uhr
VR46-Pech
Andrea Migno ist in Kurve eins gestürzt, nachdem er und Joan Mir ein kleines Zusammentreffen hatten. Sein Teamkollege Romano Fenati muss währenddessen die Auslaufzone nutzen.

13:10 Uhr
Rote Flagge aufgehoben
Die Aufräumarbeiten sind erledigt, die Session geht weiter.

13:08 Uhr
Danny Webb im Clinica Mobile
Danny Webb ist nach einem Sturz auf dem Weg ins Clinica Mobile. Der Moto3-Pilot hat sich an der Schulter verletzt, kann aber eigenständig gehen und reden.

12:49 Uhr
Rote Flaggen
Die Roten Flaggen sind heraus, weil Öl auf die Strecke gelangt ist. Um 13:10 Uhr geht es weiter.

12:44 Uhr
Wie verhext
In Kurve vier hat es Fabio Di Giannantonio erwischt.

12:39 Uhr
Der erste Sturz
Jorge Martin ist ohne eine gezeitete Runde in Kurve sechs bereits gestürzt. Ein Horror-Start für das Qualifying. Auch Romano Fenati hat es schon wieder in Kurve drei erwischt. Niccolo Antonelli folgt seinem Landsmann auf dem Fuße.

12:3 Uhr
Rennaction, Part II
Aufwachen! Die Mittagspause ist vorbei, jetzt geht es mit dem Moto3-Qualiying rund.

12:06 Uhr
Reiterberger meets MSM
Der Sachsenring GP zieht Motorradfans jedes Kalibers an. So auch WSBK-Ass Markus Reiterberger, der noch an einer Verletzung zu knabbern hat. Den Deutschland GP der MotoGP-Kollegen lässt er sich dann aber doch nicht entgehen. Genauso wie ein Foto mit unserem Redakteur Markus ;-)

11:55 Uhr
Was macht das Wetter?
Es ist wohl eine der wichtigsten Fragen am Sachsenring-Wochenende: Bleibt es trocken, und wenn ja, wie lange? Derzeit sieht es auf dem Wetterradar gut aus, die Qualifyings sollten allesamt auf trockener Piste stattfinden. Allerdings zieht von Westen her wieder ein Regengebiet mit teils heftigen Schauern auf, das am Sonntagnachmittag den Sachsenring erreichen könnte. Ob vor, während oder nach dem MotoGP-Rennen lässt sicher leider noch nicht sagen, wir hoffen das Beste!

11:40 Uhr
Die Session ist beendet
Das dritte Freie Training der Moto2 ist zu Ende und damit auch der Samstagvormittag am Sachsenring. Lüthi konnte auch von Baldassarri und Nakagami nicht von der Spitzenposition verdrängt werden und beendet das Training als Schnellster. Dahinter folgen Nakagami und Corsi in der Top-3. Baldassarri wurde auf den letzten Metern auf Rang vier verdrängt, Folger wurde Fünfter. Weltmeister Zarco beendete das Training auf Platz sechs, hinter ihm bilden Rins, Morbidelli, Cortese und Syahrin die Top-10. Schrötter wurde Elfter, Aegerter landete nur auf Rang 20. Jetzt? Mittagspause bis 12:35 Uhr.

11:34 Uhr
Lüthi noch immer vorn
Tom Lüthi hat sich noch nicht von der Spitzenposition verdrängen lassen. Er führt die Zeitnahme mit einer 1:24.845 vor Nakagami und Baldassarri an. Es sind noch vier Minuten auf der Uhr.

11:20 Uhr
Deutscher Zwischenstand
Ein Update zu den deutschen Moto2-Piloten: Folger hält sich wacker auf Rang drei, Cortese ist Siebter. Marcel Schrötter hält sich ebenfalls in den Top-10, er ist derzeit Neunter.

11:11 Uhr
Geburtstagskind!
Die Moto2-Klasse hat heute etwas zu feiern. Den Geburtstag von Weltmeister und MotoGP-Aufsteiger Johann Zarco, der heute 26 Lenze alt wird. Wir gratulieren natürlich ebenfalls ganz herzlich.

11:01 Uhr
Lüthi vorn
Im Moment liegt Simone Corsi vorn, aber Tom Lüthi greift gerade die Bestzeit an und holt sich mich 1:25.012 die vorläufige Führung.

10:50 Uhr
Nahtloser Übergang
Kaum ist die MotoGP-Action zu Ende, geht es nahtlos mit der Moto2-Klasse weiter.

10:43 Uhr
Nailbiter FP3
Es war zwar nur das dritte Freie Training, aber spannend war es trotzdem. Premiere: Jorge Lorenzo muss zu seinem Entsetzen durchs QP1 gehen. Marquez hat sich wie auf dem Sachsenring gewohnt die Bestzeit geholt.

10:03 Uhr
Crutch down
Cal Crutchlow ist in Kurve eins gestürzt, hat sich aber nichts getan. Er ist schon wieder auf den Beinen.

09:53 Uhr
Ready? Set. Go!
Das dritte Freie Training läutet den Königsklassen-Tag am Sachsenring ein.

09:45 Uhr
FP3 der MotoGP um 9:55 Uhr
In zehn Minuten beginnt das dritte Freie Training der MotoGP. Das Wetter dafür sieht nun gut aus, bei wärmerem und trockenem Asphalt darf man davon ausgehen, dass alleine die Rundenzeiten aus dieser Session über den direkten Einzug ins QP2 entscheiden.

09:42 Uhr
Bastianini mit Bestzeit
Das FP3 der Moto3 ist beendet, die schnellste Zeit legte am Ende Bastianini mit 1:27.162 vor. Damit schob er sich noch vor Brad Binder und den gestürzten Canet. Fenati kam nach seinem Crash noch bis auf Rang vier vor Martin, Migno, Antonelli und Ono. Ebenfalls in die Top-Ten schafften es Danilo und Bagnaia. Für Öttl reichte es mit knapp einer Sekunde Rückstand zu Rang 15, die beiden Wildcard-Piloten aus Deutschland taten sich noch schwer: Kappler kam mit 2,7 Sekunden Rückstand auf Rang 32, Georgi handelte sich 3,5 Sekunden Rückstand und Platz 35 ein.

09:40 Uhr
Canet crasht
In der letzten Trainingsminute hat es Aron Canet erwischt, er baute am Ausgang von Turn 7 einen wilden Highsider. Dabei blieb er aber unverletzt.

09:38 Uhr
Loi auf Abwegen
Livio Loi kam in Turn 12 nach einem Verbremser von der Strecke ab. Er blieb zwar auf seinem Bike sitzen, musste aber lang durch die sächsische Provinz ackern, bis er wieder auf die Strecke kam. Seine Chance auf eine weitere fliegende Runde in dieser Session war damit dahin.

09:35 Uhr
Entwarnung für Bulega
Nach seinem schweren Highsider musste sich Niccolo Bulega im Medical Centre checken lassen, nun gibt es Entwarnung: Bis auf Prellungen blieb er unverletzt.

09:25 Uhr
Bagnaia in Turn 1 gestürzt
Pecco Bagnaia rutschte soeben in Turn 1 ins Kiesbett. Er konnte seine Mahindra aber aufheben und selbst Richtung Box zurückfahren.

09:23 Uhr
Schwerer Highsider von Bulega
Nicolo Bulega ist in Turn 10 mit einem wilden Highsider abgeflogen. Er schlug schwer auf dem Asphalt auf und scheint sich verletzt zu haben.

09:20 Uhr
Halbzeitführung für Binder
Es ist Halbzeit im letzten Freien Training der Moto3, die schnellste Zeit hält derzeit Brad Binder mit 1:27.849. Philipp Öttl ist mit neun Zehntelsekunden Rückstand auf 13, Maximilian Kappler fehlen 3,3 Sekunden, das ist Platz 33. Tim Georigo liegt mit 3,6 Sekunden Rückstand auf dem 35. und letzten Platz.

09:10 Uhr
Crash für Valtulini
Stefano Valtulini hat es ebenfalls bereits erwischt, er ging in der ersten Kurve zu Boden.

09:05 Uhr
Fenati gestürzt
Auch wenn der Asphalt heute wärmer ist, ganz einfach ist der Sachsenring trotzdem nicht. Das musste als Erster Romano Fenati erfahren, er ist in Turn 3 gestürzt. Niccolo Antonelli konnte eine Kollision gerade noch vermeiden.

09:00 Uhr
Drittes Freies Training der Moto3
Die Moto3 geht nun auf die Strecke und absolviert ihr drittes Freies Training. Am Sachsenring treten gleich drei deutsche Fahrer in der kleinsten Hubraumklasse an: Philipp Öttl, der gestern einen Sturz verdauen musste, und die Wildcard-Piloten Maximilian Kappler und Tim Georgi, der sein Bike gestern ordentlich demolierte.

08:55 Uhr
Quali-Tag mit Sonne!
Guten Morgen! Rechtzeitig zum Qualifying-Tag am Sachsenring kommt die Sonne über Hohenstein-Ernstthal heraus. Wenige Minuten vor Beginn des letzten Freien Trainings der Moto3 herrschen bereits 17 Grad auf der Strecke und 19 Grad auf dem Asphalt, außerdem soll der gesamte Samstag trocken bleiben.

Freitag, 15. Juli:

19:00 Uhr
Bis morgen!
Der erste Tag am Sachsenring ist vorüber. Wir verabschieden uns für heute und freuen uns auf den Qualifying-Tag morgen. Hoffentlich mit mehr Sonne!

18:52 Uhr
Vinales, neuer SaRi-King?
Maverick Vinales hat am Freitag ordentlich vorgelegt. Hier sind die Gründe - und seine Probleme:

18:01 Uhr
Da ist jemand glücklich
Maverick Vinales freut sich offenbar über seine Leistung aus dem zweiten Freien Training.

17:04 Uhr
Marquez' unglaublicher Rekord
Auch wenn Vinales im FP2 vorgelegt hat: Noch ist Marc Marquez der unumstrittene Meister des Sachsenrings. Sechs Rennen, sechs Siege, sechs Poles. Das muss Jungspund Vinales erstmal nachmachen.

16:27 Uhr
Poncharals ehrliche Worte
Tech3-Teamchef erinnert am MotoGP-Freitag daran, dass es wichtigere Dinge gibt, als die MotoGP.

16:02 Uhr
Hochkarätiger Fan
Maverick Vinales hat viele Fans gesammelt, seit er in der MotoGP ist. Einer ist in der Motorradsportwelt jedoch kein Unbekannter, sondern Superbike-Weltmeiser Jonathan Rea:

15:50 Uhr
Session-Ende
Auch die letzte Session des ersten Tages am Sachsenring ist beendet. Die Moto2-Bestzeit hat sich auf den letzten Metern Nakagami geholt, vor Morbidelli und Folger. Die Top-5 komplettierten Zarco und Lowes. Sechster wurde Lüthi mit Corsi und Syahrin hinter sich. Cortese landete nach Session-Ende auf neun, vor Alex Rins, der die Top-10 vervollständigt.

15:48 Uhr
Wilairot raus
Kurz vor Ende der Session ist Wilairot gestürzt. Er ist auf den Beinen, hält sich aber seine Hand.

15:37 Uhr
Wetter-Update
Mittlerweile hat der sich Regen verzogen und Folger hat sich die Bestzeit geholt. Es sind noch knapp zehn Minuten auf der Uhr.

15:32 Uhr
Aegerter stark
Mit sich füllendem Fahrerfeld und einer Viertelstunde auf der Uhr hat sich Dominique Aegerter die Bestzeit geholt. Zarco liegt derzeit auf zwei.

15:29 Uhr
Zarco, Zarco, Zarco
Nach einer vorsichtigen Einführungsrunde traut sich Weltmeister Zarco jetzt etwas. Das Ergebnis: eine 1:31.545.

15:24 Uhr
Action?
Die ersten Piloten wagen sich wieder auf die Stecke. Ganz vorn mit dabei: Wiederholungstäter Johann Zarco!

15:13 Uhr
Regenspiele
Kaum sind die ersten Piloten auf der Strecke, hört der Regen auf. Der Wettergott erlaubt sich offenbar einen Spaß mit den Moto2-Piloten. Unter solch schwierigen Umständen macht es für viele Piloten keinen Sinn, auf die Strecke zu gehen.

15:06 Uhr
Die letzte Session des Tages
Die Moto2-Piloten schließen jetzt den ersten Trainingstag am Sachsenring mit ihrer 45-minütigen Session. Der Regen hat sich über der Strecke gehalten.

14:54 Uhr
2. Training zu Ende
Maverick Vinales setzt sich vor Andrea Iannone und Marc Marquez durch. Die Yamaha-Stars Rossi und Lorenzo landen nicht in den Top-10.

14:33 Uhr
Turn 11 schlägt wieder zu
Maverick Vinales führt aktuell zwar, doch vor einem Sturz ist auch er nicht gefeit. In der berüchtigten Kurve 11 segelt er ab. Es dürfte ihm dabei zum Glück nichts passiert sein.

14:05 Uhr
2. Training der MotoGP
Die MotoGP beginnt bei sehr schwierigen Bedingungen und leicht feuchter Strecke ihre zweite Session des Tages.

13:50 Uhr
Die Top-10 der Moto3
Der Freitag in Deutschland gehört Enea Bastianini, der sich die Bestzeit holt. Fenati wird Zweiter vor Bulega, Rodrigo und Binder in den Top-5. Danilo wird Sechster vor Locatelli und Guevara. Die Top-10 wird komplettiert von Bagnaia und Antonelli. Öttl wurde 16, die Wildcard-Piloten Kappler und Georgi landeten auf den Rängen 31 und 33.

13:49 Uhr
Regen!
Die Regenflaggen sind wieder draußen. Die Moto3-Piloten betrifft es nicht mehr, da die Session bereits gelaufen ist. Für die MotoGP-Fahrer könnte es jedoch ein Problem werden.

13:46 Uhr
Noch mehr Stürzer
Fenati und Norrodin sind in Kurve drei gemeinsam gestürzt, böses Blut fließt aber nicht, da es keinen Schuldigen gibt. Bastianini holt sich in der Zwischenzeit die Bestzeit geholt.

13:44 Uhr
Quartararo gestürzt
Fabio Quartararo ist der nächste Crasher. Er ist ebenfalls in Kurve sieben gestürzt, wie bereits Antonelli vor ihm.

13:37 Uhr
Das Bike ist zurück
Antonellis Bike ist zurück in der Box, Fenati führt mittlerweile wieder die Session an. Öttl ist auf den elften Rang zurückgefallen.

13:31 Uhr
Antonelli down
Niccolo Antonelli ist in Kurve sieben gestürzt. Er steht auf eigenen Füßen, hält sich aber seine Hand.

13:27 Uhr
Binder in den Top-10
Während Locatelli die Session noch immer mit 1:28.414 anführt, liegt WM-Führender Brad Binder nur auf Rang neun.

13:17 Uhr
Öttl stark
Philipp Öttl nimmt sein Heimrennen auch am Freitag ernst. Momentan liegt er auf dem sechsten Rang.

13:14 Uhr
Locatelli vorn
Zu Beginn der Session legt Andrea Locatelli vor, Darryn Binder ist als x-ter Pilot an diesem Tag in Kurve elf gestürzt und kehrt nun in die Box zurück.

13:10 Uhr
Moto3 legt wieder los
Die Moto3-Piloten gehen wieder auf die Strecke. Der Himmel ist immer noch wolkenverhangen und kalt, aber immerhin hat sich der Regen bisher verzogen.

12:50 Uhr
Rennaction am Nachmittag
Die Mittagspause ist fast vorüber, um 13:10 Uhr folgt der Nachmittags-Auftakt mit dem FP2 der Moto3. Danach geht es nahtlos mit der Königsklasse um 14:05 Uhr weiter, bevor die Moto2 das Ende ersten Trainingstag um 15:05 Uhr einläutet.

12:22 Uhr
#PrayForNizza 2
Hier der zweite Schwall an Fahrern und Teams, die den schrecklichen Taten gedenken. Allen voran Loris Baz, der als Franzose natürlich besonders getroffen ist.

12:01 Uhr
#PrayForNizza
Nachdem es erneut Terror-Anschläge in Frankreich gab, diesmal in Nizza, gedenken die MotoGP-Piloten den Opfern.

11:50 Uhr
Petrux bibbert
Den Sommer sucht man am Sachsenring derzeit vergeblich, auch Danilo Petrucci bibbert und muss in der Pramac-Box schon zu verzweifelten Maßnahmen greifen. Leider soll das Wetter auch am Nachmittag noch nicht besser werden.

11:42 Uhr
Durchatmen!
Der Vormittag am Sachsenring ist beendet, nach einer kurzen Mittagspause zum Durchatmen geht die Action am Nachmittag weiter.

11:38 Uhr
Mittagspause!
Auch die erste Moto2-Session des Deutschland GPs ist beendet. Nakagami hat sich nach seinem späten Start die Spitzenposition mit 1:25.377 eingenommen. Dahinter folgen Zarco, Rins, Lowes und Baldassarri in der Top-5. Schrötter lag zu Session-Ende auf Rang acht, Folger verbessert sich in allerletzter Minute auf Platz neun. Cortese wird Zwölfter.

11:31 Uhr
Cortese stark
Sandro Cortese hat es geschafft und Zarco mit einer 1:26.261 von der Spitzenposition verdrängt. Es sind noch acht Minuten auf der Uhr.

11:24 Uhr
Folger vor
Mit sich verbessernden Bedigungen ist Marcel Schrötter gerade auf den zweiten Rang vorgefahren, Jonas Folger ist Dritter. Gerade wurden beide allerdings auf die Ränge sechs und acht verdrängt. Cortese ist derzeit Zweiter, während Syahrin die Auslaufzone benutzen musste.

11:17 Uhr
Zarco unschlagbar
Zarco legt nochmals vor, der Franzose ist gerade eine 1:27.729 gefahren. Auch Alex Rins ist jetzt unterwegs, Danny Kent und Takaaki Nakagami werden von ihrem Team ebenfalls auf die Strecke geschickt.

11:14 Uhr
Weltmeisterlich
Johann Zarco ist als Erster der großen Moto2-Piloten, der auf die Strecke gegangen ist. Der Weltmeister hat eine 1:29er-Zeit gefunden und mit seinem Outing eine Kettenreaktion ausgelöst. Auch Alex Marquez und andere gehen nun raus. Es sind noch knapp 23 Minuten zu fahren.

11:06 Uhr
Ein wenig Action
Einige Fahrer haben sich auf die Strecke vorgewagt. Laut Sam Lowes ist der Regen nicht das Problem, die Strecke ist relativ trocken. Die kalten Temperaturen sind schwierig für die Piloten.

10:59 Uhr
Keine Besserung
Mit den ungünstigen Bedingungen sind auch die mutigen Moto2-Piloten wieder in der Box. Action sieht auch hier anders aus.

10:55 Uhr
Die Moto2 ist unterwegs
Die Moto-Piloten sind jetzt auf der Strecke, die Bedingungen sind nicht wirklich besser geworden.

10:46 Uhr
Iannone auf eins
Andrea Iannone hat das Beste aus der verregneten Session geholt und sich die Bestzeit geschnappt. Scott Redding hat sich derzeit anderweitig vorbereitet:

10:41 Uhr
FP1 beendet
Die erste Session am Sachsenring ist beendet und war geprägt von Lorenzos Sturz. Der Yamaha-Pilot bekam aus dem Clinica Mobile allerdings Entwarnung: Er hat von seinem Sturz keine Verletzungen davongetragen.

10:04 Uhr
Lorenzo ohne Glück
Jorge Lorenzo ist ebenfalls in Kurve elf abgeflogen, nur Sekunden später hat es auch Stefan Bradl gelegt.

10:00 Uhr
Redding stürzt
Scott Redding ist in Kurve elf unverletzt gestürzt. Sein Bike hingegen ist schwer beschädigt.

09:56 Uhr
FP1 beginnt
Das erste Freie Training auf dem Sachsenring hat begonnen. Im Live-Ticker verpasst ihr nichts:

09:45 Uhr
MotoGP-FP1 beginnt um 9:55 Uhr
In wenigen Minuten geht es für die MotoGP in den Deutschland GP, das erste Freie Training der Königsklasse am Sachsenring beginnt um 9:55 Uhr.

09:42 Uhr
Bestzeit für Fenati
Das erste Freie Training der Moto3 am Sachsenring ist beendet. Die Bestzeit gelang am Ende Fenati mit 1:28.196 vor Brad Binder, Bastianini, Martin und Bendsneyder. Migno fuhr auf Platz sechs for Locatelli, Bagnaia, Rodrigo und McPhee. Öttl fuhr nach seinem Crash noch mit Sekunden Rückstand auf Platz 12. Bei den deutschen Wildcard-Piloten lief es noch icht rund. Maximilian Kappler wurde mit 3,4 Sekunden Rückstand 32., Tim Georigo handelte sich nach seinem Sturz 4,2 Sekunden Rückstand und damit den 35. und letzten Platz ein.

09:36 Uhr
Georgi gestürzt
Der deutsche Wildcard-Pilot Tim Georgi ist in Turn 8 heftig abgeflogen. Sein Bike wurde dabei stark beschädigt, er blieb aber wohl unverletzt.

09:27 Uhr
Öttl wieder auf der Strecke
Zwar hatte Philipp Öttl bei seinem Crash die rechte Seite seines Bikes ordentlich demoliert, das Team leistete aber ganze Arbeit und er konnte soeben wieder auf die Strecke gehen, ihm verbleiben noch 13 Trainingsminuten an diesem Vormittag.

09:20 Uhr
Halbzeit für die Moto3
Die Hälfte der Trainingszeit ist für die Moto3 bereits abgelaufen, die schnellste Zeit legte bisher Romano Fenati mit 1:29.804 vor. Öttl ist nach seinem Sturz mit knapp neun Zehnteln Rückstand Zwölfter, Maximilian Kappler liegt mit 3,7 Sekunden Rückstand auf Rang 29, Tim Georgi mit 5,3 Sekunden Rückstand auf Rang 33.

09:11 Uhr
Crash von Öttl!
Nun hat es Philipp Öttl erwischt! Ebenfalls in Turn 1 verlor er die Front, blieb aber wohl unverletzt. Möglicherweise ist die Strecke dort etwas feuchter, außerdem ist die erste Kurve eine von nur drei Rechtskurven auf der Strecke.

09:10 Uhr
Masbou im Kies
Den ersten Crash an diesem Rennwochenende hat Alexis Masbou produziert, er rutschte in der ersten Kurve in den Kies. Bisher wird immerhin das Nieseln nicht stärker, die Fahrer können weiterhin auf Trockenreifen draußen bleiben.

09:07 Uhr
Es nieselt wieder
Was für ein Pech: Kaum befindet sich die Moto3 auf der Strecke, setzt wieder leichtes Nieseln ein. Noch sind die Fahrer auf Trockenreifen unterwegs, das kann sich aber in den nächsten Minuten schnell ändern.

09:00 Uhr
FP1 der Moto3 beginnt
Nun startet die kleinste Hubraumklasse in ihren Tag, diesmal sogar mit gleich dreifacher deutscher Beteiligung. Neben Philipp Öttl, der einen permanenten Startplatz in der Kategorie hat, nehmen am Sachsenring die Youngster Tim Georgi und Maximilian Kappler mit Wildcards teil.

08:55 Uhr
Guten Morgen!
Und es geht los, in wenigen Minuten beginnt die Action am Sachsenring mit dem ersten Freien Training der Moto3. Das Wetter spielt unterdessen noch nicht so richtig mit. Es ist tief bewölkt und nieselte in der Nacht immer wieder leicht, derzeit ist die Strecke allerdings trocken. Die Luft hat kühle 13 Grad, auch der Asphalt bietet mit 13 Grad noch nicht den idealen Grip.

Donnerstag, 14. Juli

22:00 Uhr
Wir sagen leise servus
Aber nur für heute! Denn morgen früh beginnt am Sachsenring endlich die Action auf der Strecke. Um 09:00 Uhr eröffnet die Moto3 den ersten Trainingstag, die MotoGP-Sitzungen beginnen um 10:00 Uhr und um 14:00 Uhr. Nicht vorenthalten möchten wir euch noch an dieser Stelle, dass wir in der Moto3-Klasse mit Tim Georgi und Maximilian Kappler zwei deutsche Wildcard-Fahrer am Start haben. Also dann, ruht euch aus, macht einen Anti-Regen-Tanz und dann lesen wir uns morgen hier wieder in alter Frische!

21:50 Uhr
Der Sachsenring aus Sicht der Renningenieure
Was macht den Sachsenring eigentlich so besonders? Die Crewchiefs von Marc Marquez und Dani Pedrosa im Repsol-Honda-Team erklären die Herausforderungen der engen und links-lastigen Strecke ganz genau:

21:40 Uhr
Zarco bald mit Sponsorenkappe?
In der Pressekonferens heute Nachmittag saß Johann Zarco als einziger Fahrer ohne Sponsorenkappe. Das könnte sich bald ändern. Nachdem bekannt wurde, dass er 2017 in die MotoGP aufsteigt, wird er sicherlich bald mit Sponsorenanfragen eingedeckt. Bis dahin aber, so der Franzose, der ausgerechnet am französischen Nationalfeiertag bei einem französischen Team unterschreiben durfte, wird er die frische Luft an seiner Stirn noch genießen.

21:30 Uhr
Das Tech3-Team über den Deutschland-GP
Was wissen die beiden Tech3-Fahrer Bradley Smith und Pol Espargaro über den Deutschland-GP am Sachsenring? So einiges, immerhin haben sie gleich drei Videos darüber gemacht:

21:20 Uhr
Laverty im ... Shoppingrausch?
Leicht verstörende Bilder erreichen uns dagegen von Aspar-Pilot Eugene Laverty. Er zeigt sich in Dresden im Shoppingrausch. Oder ist es doch nur eine etwas andere Version von Gewichtstraining?

21:15 Uhr
Folger untermotorisiert
Mit deutlich weniger PS als sonst musste sich Jonas Folger bei seiner Anreise nach Sachsen zufrieden geben, dafür war es umso stilechter, wie das Foto beweist:

21:10 Uhr
Waldmann wird 50
Eine kleine Party steigt am Sachsenring heute ebenfalls noch. Ex-WM-Pilot und nun Eurosport-Experte Ralf Waldmann wird fünfzig Jahre alt. Zu den Gratulanten zählt auch der deutsche Superbike-WM-Fahrer Markus Reiterberger, der nach seinem Wirbelbruch noch im Krankenstand ist.

21:05 Uhr
Gymnastik bei Pol Espargaro?
Aleix' Bruder Pol besticht unterdessen mit einem gymnastischen Balance-Akt. Immerhin, wie das Foto beweist hat es mittlerweile aufgehört zu regnen.

20:55 Uhr
Suzuki blickt Voraus
Aleix Espargaro erklärt, was den Sachsenring aus Sicht eines MotoGP-Fahrers so speziell macht. Seine Ausführungen gibt es in diesem Video:

20:40 Uhr
Bradl verhandelt
Konkrete Nachrichten zu seiner Zukunft kann Stefan Bradl noch nicht vermelden. Aber immerhin hat der Deutsche Optionen. Wenn ihr wissen wollt, was bei Bradl Stand der Dinge ist, dann liest euch doch einfach die folgende Story durch:

20:15 Uhr
Wo die Gefahr am Sachsenring lauert
Der Sachsenring ist für die MotoGP klein, aber oho. Tatsächlich bringt der enge, verwinkelte Kurs einige Herausforderungen mit sich. Wir sind dem Ganzen im folgenden Bericht mal auf die Schliche gegangen.

20:00 Uhr
Corteses Zweitkarriere steht
Sandro Cortese plant wohl schon für die Zeit nach der Motorradfahrer-Karriere. Der schwäbische Spaßvogel schnappte sich beim Pitwalk am Sachsenring kurzerhand ein Mikro von Servus TV und alberte damit herum. Cortese + Mikrofon - vielleicht ja das Traumpaar der Zukunft!

19:30 Uhr
Speziallackierung beim Rossi-Team
Das SkyVR46-Team hat sich für das deutsche Gastspiel der Motorrad-WM etwas besonderes einfallen lassen: Extra für den Deutschland-GP hat man seinen Moto3-KTM's eine Sonderlackierung verpasst. Sieht hübsch aus, wie wir finden.

18:45 Uhr
Aegerter schwelgt in Erinnerungen
Bevor es ab Morgen in Sachsen auf die Strecke geht, schwelgt Dominique Aegerter noch in Erinnerungen. Kein Wunder, durfte er 2014 auf dem Sachsenring doch den Sieg in der Moto2 feiern.

18:00 Uhr
Folger genießt Heimspiel
Auch die deutschen Fahrer aus den kleineren Hubraumklassen genießen ihr Heimspiel, so zum Beispiel Jonas Folger, der zahlreiche Autogramme geben musste.

17:22 Uhr
Zarco überglücklich
Ein strahlender Johann Zarco gibt nach Verkündung seines MotoGP-Aufstiegs zu Protokoll: "Ich bin überglücklich und werde mein bestes versuchen, optimal vorbereitet zu sein, damit wir im Team das Maximum erreichen können."

17:20 Uhr
Redding: Schwierige Bedingungen gut für mich
Scott Redding hofft nach seinem Podiumsplatz in Assen auch am Sachsenring auf schwierige Bedingungen: "Im Trockenen haben wir gegen die Werksbikes keine Chance, aber bei gemischten Bedingungen sind wir recht nahe dran."

17:19 Uhr
Miller: Konnte mich austoben
Nach seinem Assen-Sieg wirkt Jack Miller wieder gut erholt. Er verkündet: "Es war gut, einige Wochen frei zu haben. So konnte ich mich austoben und dann wieder ins Training einsteigen."

17:17 Uhr
Zukunft von Bradl noch offen
Zu seinen Zukunftsplänen kann Bradl weiterhin keine konkreten Angaben machen, er führt noch Gespräche mit mehreren Parteien und will sich vor dem Österreich GP endgültig entscheiden.

17:15 Uhr
Bradl: Freue mich auf Heim-Fans
Lokalmatador Stefan Bradl musste das Rennen am Sachsenring 2015 verletzt aussetzen. Er sagt: "Ich freue mich, dieses Jahr wieder dabei zu sein. Ich freue mich darauf, vor meinen Heim-Fans zu fahren."

17:13 Uhr
Iannone: Eine sehr enge Strecke
Ducati-Werksfahrer Andrea Iannone rechnet sich keine allzu großen Chancen für dieses Wochenende aus. Er seufzt: "Das ist eine sehr enge Strecke und das ist echt ein Problem für unser Bike."

17:11 Uhr
Lorenzo: Alles ist möglich
Der amtierende Weltmeister Jorge Lorenzo gibt zwar zu, dass ihm die Strecke in Sachsen nicht liegt, er betont aber: "Alles ist möglich. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, eines Tages hier zu gewinnen."

17:09 Uhr
Marquez: Sachsenring erinnert mich an Kartstrecke
Eine interessante Erklärung für seine Erfolgsserie auf dem Sachsenring hat WM-Leader Marc Marquez: "Die Strecke liegt mir vielleicht so gut, weil sie mich an eine Kartstrecke erinnert. Da trainiere ich oft mit dem Supermoto."

17:00 Uhr
Pressekonferenz mit Marquez und Co.
Nun beginnt am Sachsenring die Pressekonferenz, mit der die Rennwochenenden traditionell eingeläutet werden. Heute mit dabei: Marc Marquez, Jorge Lorenzo, Andrea Iannone, Scott Redding, Jack Miller, Johann Zarco und Lokalmatador Stefan Bradl.

16:30 Uhr
Aspar in neuem Design
In völlig neuen Farben tritt das Aspar-Team am Sachsenring an. Die chronisch klammen Spanier konnten einen neuen Hauptsponsor an Land ziehen.

16:00 Uhr
Rabat auf Regen vorbereitet
Nachdem sein Teamkollege Jack Miller im Regen von Assen brillierte, wollte Tito Rabat nichts unversucht lassen, um es ihm beim nächsten Regenrennen gleichzutun. Da aber Regen in seiner spanischen Heimat im Juli nicht unbedingt häufig vorkommt, präparierte der MarcVDS-Rookie mit vollstem Einsatz die Strecke in Almeria.

15:50 Uhr
Das Transferkarussell im Überblick
Weitaus früher als sonst begann sich dieses Jahr das MotoGP-Transfer-Karussell zu drehen. Dementsprechend sind mittlerweile beinahe alle Sitze für 2017 in der Königsklasse vergeben. Der große Überblick über das MotoGP-Fahrerfeld 2017:

15:35 Uhr
Fix: Zarco mit Tech3 in die MotoGP
Wie soeben bestätigt wurde, steigt Johann Zarco nächste Saison mit dem Tech3-Team von Hervé Poncharal in die MotoGP auf. Dort wird er damit der neue Teamkollege von Jonas Folger, der ebenfalls im Yamaha-Nachwuchsteam verpflichtet wurde. Der Franzose Zarco war 2015 Weltmeister in der Moto2 und führt auch in dieser Saison derzeit das Klassement der mittleren Hubraumklasse an.

Johann Zarco tritt 2017 als Teamkollege von Jonas Folger in der MotoGP an -
Johann Zarco tritt 2017 als Teamkollege von Jonas Folger in der MotoGP an -Foto: Simninja

15:30 Uhr
Miller immer noch in Siegerlaune
Ein Mann schwebte die drei Wochen seit seiner Glanztat in Assen über allen Wolken: Jack Miller ist auch am Sachsenring noch in Siegerlaune und übt schon einmal die nächste Feierlichkeit. Dass auch das Wochenende des Deutschland GP mit Wetterkapriolen beginnt, wird den Australier sicher nicht stören.

15:15 Uhr
Sam Lowes und die MotoGP-Aprilia
Der britische Moto2-Fahrer Sam Lowes steigt nächstes Jahr im Aprilia-Werksteam in die MotoGP auf. Vor dem Sachsenring-Wochenende durfte er die RS-GP bereits einmal testen - und ist hellauf begeistert. Seine Eindrücke im Video:

14:45 Uhr
Fahrer lassen sich vom Wetter nicht die Laune verderben
Auch wenn das Wetter am Sachsenring nicht optimal ist, nehmen es die Fahrer doch mit Humor. So schreibt Marc Marquez auf seinem Instagram-Account: "Wir wechseln aus der Badehose in die Jacke! Im Moment ist es kalt und regnerisch."

Alex Rins macht unterdessen auf seinem Scooter das Fahrerlager unsicher.

14:20 Uhr
So lief es in den vergangenen Jahren
Der Sachsenring hat in den vergangenen Jahren einige packende Duelle geliefert, am Ende Stand in den letzten Saison allerdings immer eine Honda ganz oben auf dem Treppchen. Motorsport-Magazin.com blickt auf die Deutschland GPs der letzten Jahre zurück:

14:05 Uhr
Rahmenprogramm fällt teilweise ins Wasser
Eigentlich hatten die Sachsenring-Organisatoren für den heutigen Donnerstag ein tolles Rahmenprogramm für die Fans zusammengestellt. Bei einem Fußballspiel sollte eine MotoGP-Mannschaft gegen eine Auswahl aus Moto2/Moto3 antreten. Leider spielte da der Wettergott nicht mit, nach tagelangem Dauerregen musste das Spiel abgesagt werden. Wie wird das Wetter am restlichen Wochenende? Motorsport-Magazin.com spielt den Wetterfrosch:

Tiefe Regenwolken hängen heute über dem Sachsenring -
Tiefe Regenwolken hängen heute über dem Sachsenring -Foto: Motorsport-Magazin.com

14:00 Uhr
Hallo zur Sachsenring-Action!
Endlich geht es am Sachsenring wieder los, das größte Motorrad-Fest Deutschlands geht dieses Wochenende in Hohenstein-Ernstthal über die Bühne. Wir haben wie immer alle Infos, News, Gerüchte und aktuellen Entwicklungen von der Strecke und aus dem Fahrerlager in unserem Live-Ticker.