Zwei Teams der Formel 1 hatten für 2024 eine Namensänderung angekündigt. Mit Stake F1 Team Kick Sauber kam die eine Katze bereits Mitte Dezember aus dem Sack - der neue Name vom Red-Bull-Schwesterteam AlphaTauri blieb geheim. Bis dem Team vor Kurzem ein kleiner Schnitzer in den Sozialen Medien passierte, der das Geheimnis möglicherweise vorzeitig gelüftet hat.

Visa Cash App statt AlphaTauri?

"Visa Cash App RB" tauchte am Abend des 18. Januar kurz als Instagram-Handle des Teams auf. Auch Threads war anstelle von Scuderia AlphaTauri als "visacashapprb" verlinkt. Kurze Zeit später verschwand der Instagram- und Threads-Account des Formel-1-Teams und ist seither gelöscht oder nicht öffentlich aufrufbar.

Instagram-Kanal der Scuderia AlphaTauri mit geändertem Namen auf visacashapprb
Foto: AlphaTauri/Instagram
Instagram-Kanal der Scuderia AlphaTauri mit geändertem Namen auf visacashapprb
Am Donnerstagabend hatte AlphaTauri plötzlich einen anderen Namen, Foto: AlphaTauri/Instagram

Was genau da vor sich ging, ist unbekannt. RB soll jedenfalls für Racing Bulls stehen. Visa CashApp ist seit 2021 Sponsor bei Red Bull und auf X (vormals Twitter) gibt es seit Oktober 2023 einen "VisaCashappRBF1"-Account, der aber privat und bisher ohne Tweets ist.

Die unendliche Namens-Saga geht weiter

Vom Team selbst gab es jedenfalls noch keine Bestätigung des Namens. Bekannt ist aber, dass sich AlphaTauris Suche nach einem neuen Namen (und neuem Hauptsponsor) schon ewig hinzieht. Hugo Boss, Visa, Racing Bulls - bisher konnte sich das Team mit niemandem einigen. Ursprünglich sollte der Name bis September letzten Jahres feststehen. Die neue Deadline liegt laut Peter Bayer bei Ende Januar.

Schon im Juni letzten Jahres gab Red Bulls Motorsportberater Dr. Helmut Marko bekannt, dass das ehemalige Juniorteam durch eine große Transformation gehen würde. Nicht nur mit neuem Namen und Rebranding, auch mit neuem Management - Franz Tost dankte ab, Peter Bayer (als CEO) und Laurent Mekies (als Teamchef) übernahmen das Ruder - und mehr Synergien mit Red Bull.

F1-Aufstand gegen Red Bull! Wie viel Macht darf ein Team haben?: (09:41 Min.)

"Die Identität ist das, was Toro Rosso war, und rückt wieder näher an die Red-Bull-Familie heran", gab Peter Bayer im letzten Jahr auf ServusTV preis. "Wir werden den Firmennamen ändern, die Identität, das Logo, alles. Es wird ein kompletter Relaunch und ein komplettes Rebranding."

In den sozialen Medien löste der angebliche, neue Name Visa Cash App RB bisher keine große Begeisterung aus, viele sprachen bereits vom "schlechtesten Teamnamen jemals". Die letzten vier Jahre trug das Team mit Scuderia AlphaTauri den Namen der Fashionmarke. Zuvor war es jahrelang als Toro Rosso ohne Branding in der Formel 1. Vor der Übernahme 2006 durch Red Bull als Minardi.

AlphaTauri-Fahrer Yuki Tsunoda
2024 wird alles neu bei AlphaTauri, Foto: LAT Images

Kein Name, kein Formel-1-Launch-Termin

Eigentlich muss sich jedes Team bis zum 10. Dezember in der offiziellen Starterliste der FIA mit ihrem Namen eintragen, Namensänderungen sind aber später möglich. Zwei kleine Änderungen gab es schon: Aus "Scuderia Alpha Tauri" wurde "Scuderia Alpha Tauri RB", der Name des Chassis beträgt "RB" statt "AlphaTauri".

Das erklärt auch, warum es noch keinen Launch-Termin des Teams gibt. Ohne Team- bzw. Auto-Namen ist das schwierig. Das große Schwesterteam Red Bull stellt ihren RB20 am 15. Februar vor. Neben Haas ist AlphaTauri (?) das einzige Team ohne Präsentationstermin.