Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Lewis Hamilton kündigt an: Will 2022 in der Formel 1 bleiben

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton will 2022 in der Formel 1 bleiben, um seinen Kampf für Inklusion und gegen Diskriminierung fortzusetzen.
von Florian Niedermair

Motorsport-Magazin.com - Seitdem Lewis Hamilton im Winter vor der Formel-1-Saison seinen Vertrag verlängert hatte, brodelten Spekulationen über einen möglichen Rücktritt des Weltmeisters nach der Saison 2021. Grund dafür: Die Laufzeit. Der Mercedes-Kontrakt des Rekord-Champions läuft nämlich nur über eine einziges Jahr.

Der Gedanke vieler Beobachter: Lewis Hamilton übernehme am Ende dieser Saison den alleinigen Rekord an WM-Titeln und würde sich dann aus der Formel 1 zurückziehen, um sich anderen Dingen zu widmen, etwa der Musik und dem Kampf gegen Rassismus, in dem er sich seit Jahren einsetzt.

Doch die Chancen stehen gut, dass wir 2022 Hamilton noch ein weiteres Jahr in der Königsklasse erleben. Ein Indiz dafür war schon seine Teilnahme an den Reifentests von Pirelli, die in Anschluss an das Formel-1-Rennen von Imola anstanden. Dabei kamen erstmals die 18-Zoll-Reifen zum Einsatz, die ab 2022 in der Formel 1 verwendet werden.

Formel 1 Crash: Schlafmütze Bottas verpennt Entschuldigung!: (08:39 Min.)

Hamilton plant mit Formel-1-Verbleib

Angesprochen auf diesen Test ließ Hamilton dann am Rande des Grand Prix von Portugal gegenüber Motorsport-Magazin.com folgenden Satz fallen: "Mein Plan ist es, nächstes Jahr noch da zu sein."

Einer der Gründe für diesen Verbleib sei nicht zuletzt auch der Zweikampf, den er mit Max Verstappen derzeit führt. "Ich genieße diesen Kampf, den ich derzeit habe. Das macht es aufregender und gibt mir eine größere Challenge."

Doch der Hauptgrund dem Sport auch weiterhin treu zu bleiben ist ein anderer. Nämlich sein fortwährender Kampf für eine bessere Chancen-Gerechtigkeit im Motorsport und ganz allgemein gegen den Rassismus. "Es gibt noch so viel zu tun und ich weiß, dass ich eine größere Chance bekomme, etwas zu verändern wenn ich noch hier bin", erklärt der Mercedes-Pilot.

Wie lange er noch plant, die Formel 1 mit seiner Anwesenheit zu beehren, darauf hat sich Hamilton noch nicht festgelegt. Der 96-fache Grand-Prix-Sieger kündigte an: "Ich weiß nicht bis wann ich noch hier bleiben werde. Das werden wir dann sehen."

Hamilton 2022 fix? Nicht ganz

Das klingt nach einem deutlichen Bekenntnis des Formel-1-Titelträgers zur Königsklasse. Können wir also was das Fahrerfeld für die Saison 2022 angeht, ein Häkchen hinter dem Namen des Briten machen? Wohl doch nicht. Denn der WM-Führende lässt sich noch eine Hintertür zu seiner Ankündigung offen. "Die Sache ist, ich bin ziemlich spontan. Deshalb kann sich das immer ändern", relativierte Hamilton.

Die Spekulationen über die Formel-1-Zukunft des erfolgreichsten Piloten aller Zeiten können also weitergehen. Genauso wie - hoffentlich - der sich abzeichnende WM-Kampf des 96-fachen Grand-Prix-Siegers mit Max Verstappen.

Beim Großen Preis von Portugal an diesem Wochenende ist der Red-Bull-Pilot wohl erneut der größte Widersacher des Vorjahres-Siegers. Das Rennen in Portimao geht am Sonntag um 15 Uhr über die Bühne. Bereits am morgigen Freitag finden die ersten beiden Trainings-Sitzungen auf dem Algarve International Circuit statt.


Weitere Inhalte: