Motorsport-Magazin.com Plus
Formel 1

Formel 1 Ticker-Nachlese Bahrain: Reaktionen zum Qualifying

Heute findet in Bahrain das Qualifying der Formel 1 statt. Vorher kämpft Mick Schumacher im Hauptrennen der Formel 2 um den Titel.
von Redaktion Motorsport-Magazin.com

+++ Formel 1 Sakhir GP: Qualifying-Bericht +++

22:10 Uhr
Das war's für heute
In Bahrain ist es schon seit geraumer Zeit dunkel. Wir verabschieden uns für heute, um morgen ausgeschlafen für das Finale in der Formel 2 und einen hoffentlich spannenden Sakhir GP der Formel 1 sind.

21:46 Uhr
Serie gerissen
George Russell musste sich in Bahrain erstmals einem Teamkollegen in einem Qualifying geschlagen geben. Seine Serie von 36 gewonnen Qualifikationen in Folge kann sich aber sehen lassen.

21:27 Uhr
Wer gewinnt den Grand Prix
Unsere Motorsport-Magazin.com-Leser hatten vor der Qualifikation George Russell als ihren Favoriten auf die Pole Position ausgemacht. Diesen Plan hat Valtteri Bottas durchkreuzt. Kann er auch das Rennen gewinnen? Was glaubt ihr?

21:15 Uhr
Spektakuläre Bilder
Das Nacht-Qualifying hat mal wieder spektakuläre Bilder präsentiert. Wir haben die besten in einer Galerie zusammengefasst.

20:45 Uhr
Braucht Mercedes Hamilton?
Auch ohne Lewis Hamilton hat Mercedes zumindest in der Qualifikation die Nase vorne. Braucht das Team den Weltmeister überhaupt. Bottas ist diplomatisch: Ich bin kein Teammanager. Ich würde immer die zwei besten Fahrer verpflichtet." Verstappan ist von der Qualitätten seines Kontrahenten überzeugt. "Natürlich! In schwierigen Momenten wird er den Unterschied machen."

20:20 Uhr
Update aus der Formel 2
Sebastian Vettel ist ein weiteres Mal an einem Einzug in Q2 gescheitert. Währenddessen gelang seinem Teamkollegen Charles Leclerc mit Platz vier ein überraschendes Ergebnis. Woran es lag, kann sich der vierfacha Champion nicht so recht erklären.

20:09 Uhr
Update aus der Formel 2
Nikita Mazepin hat in der Formel 2 zu später Stunde noch zwei fünf-Sekunden-Strafen erhalten, die ihn auf den neunten Platz im Hauptrennen zurückwerfen. Dadurch rücken die Meisterschaftskandidaten Schumacher und Ilott auf. Sie erhalten beide einen zusätzlichen Punkt. Der Unterschied bleibt aber bei 14 Punkten.

19:53 Uhr
Ist das Essen der Schlüssel des Erfolgs?
Was sind die Unterschiede zwischen Mercedes und Williams? George Russell hatte eine ganze einfach Antwort in der Pressekonferenz. "Das Essen war dieses Wochenende ziemlich nice. Oh, jetzt fühle ich mich schlecht. Es ist auch bei Williams gut." Espressoliebhaber Bottas entgegnet. "Der Kaffee ist hier nicht gut."

19:21 Uhr
Verstappen
Max Verstappen hofft, dass ihm die Strategie in die Karten spielt. Er wird mit weichen Reifen in das Rennen starten, während das Mercedes-Duo Mediums nutzt. "Wir haben ein gutes Qualifying gezeigt. Ich wollte so nah wie möglich dran sein. Ich war auch ein bisschen näher dran als üblich. Aber das liegt auch an dem kurzen Kurs. Wir starten auf unterschiedlichen Reifen. Wir müssen abwarten, wie sich das für uns auswirkt. Es wird nicht einfach mit so vielen kurzen Runden und dem Management", sagte der Niederländer.

19:18 Uhr
Russell
Russell ist zufrieden mit seiner Leistung. "Es ist eine unterschiedliche Art Auto zu fahren. Ich musste einige Dinge, die ich bei Williams gelernt habe, jetzt neu lernen", sagte er. "In der letzten Runde haben wir alles zusammengebracht. Wenn man mir in der vergangenen Woche gesagt hätte, dass ich von P2 starte, hätte ich nicht geglaubt. Ich bin zufriden, hinter Valtteri zu sein. Aber im Rennen haben wir eine andere Situation. Du brauchst mehr Kontrolle. Das wird tricky. Im Qualifying gibst du einfach nur Gas."

19:13 Uhr
Bottas
Valtteri Bottas hat sich von dem guten Einstand Russells am Freitag nicht aus der Fassung bringen lassen. Nach der Qualifikation sagte er: "Es ist natürlich eine andere Situation, wenn ein neuer Teamkollege da ist. Ich habe mich auf meine Arbeit konzentriert, um keine Energie zu verschwenden. Es war nicht mein bestes Qualifying. Was die Strategie angeht, sind wir auf einer guten Position mit der Pole und Platz zwei. Aber wie das Racing hier werden wird, wissen wir nicht. Hoffentlich werden wir Spaß haben. Die Strecke ist ein kleiner Micky-Maus-Kurs. Sie ist verwinkelt und uneben."

19:00 Uhr
Q3: ZIEL
Die Fahrer verbessern sich, an der Spitze gibt es aber keine Psotionsveränderungen mehr. Bottas holt die Pole vor Russell und Verstappen. Russell muss sich um lediglich 0.026 Sekunden gegen den Finnen geschlagen geben. Verstappens Rückstand beträgt 0.056 Sekunden. Leclerc bleibt Vierter. Er hatte keine frischen Reifen mehr zur Verfügung und ist deswegen am Ende keinen Run mehr gefahren. Dahinter komplettieren Perez, _Kvyat, Ricciardo, Sainz, Gasly und Stroll die Top-10.

18:57 Uhr
Q3: Finale
Jetzt zählt es. Bottas ist der Erste, der aus der Box fährt. Hinter ihm folgt Russell, dann die Konkurrenz.

18:56 Uhr
Q3: Neue Bestzeit für Bottas
Mercedes legt einen Zwischenstint hin, während die anderen Fahrer in der Box stehen. Bottas fährt eine neue Bestzeit und ist 0.142 Sekunden schneller als Russell. Das dürfte aber noch nciht alles gewesen sein.

18:52 Uhr
Q3: Erster Schlagabtausch
Bottas und Russell sind ihren ersten Run auf gebrauchten Softs gefahren, während die Konkurrenz neue Reifen genutzt hat. Sie beenden den ersten Schlagabtausch auf den Plätzen drei und vier. In der provisorischen ersten Startreihe stehen Verstappen und Leclerc.

1 Verstappen 0:53.591
2 Leclerc 0:53.613 0.022 0.016
3 Bottas 0:53.760 0.169 0.032
4 Perez 0:53.798 0.207 0.053
5 Russell 0:53.972 0.381 0.219

18:48 Uhr
Q3: GRÜN
Das finale Qualifying-Segment beginnt.

18:46 Uhr
Q3: Wer sichert sich die Pole?
Kann Russell doch noch das Ruder umdrehen und Bottas schlagen? Sichert sich der Finne in Hamiltons Abwesenheit den ersten Startplatz? Oder hat am Ende doch noch Verstappen die Nase vorne? In wenigen Minuten werden wir die Antwort kennen.

18:45 Uhr
Q2: STARTREIFEN
Nur die Mercedes-Fahrer werden damit auf Medium-Reifen in den Sakhir GP am Sonntag starten. Bei allen anderen Teams war das Ziel, sich mit den gelben Pirellis zu qualifizieren, wohl etwas zu ambitioniert.

18:42 Uhr
Q2: ZIEL
Verstappen hat sich auf weichen Reifen wie die Bestzeit gesichert, während sein Teamkollege auf P12 scheitert. Auch Ocon, Vettel, Giovinazzi und Norris schaffen nicht den Sprung in die Top-10.

18:38 Uhr
Q2: Noch 2 Minuten - die Strecke wird voller
Alle Fahrer sind jetzt auf die Strecke gefahren. Damit wird es zum Finale noch einmal richtig voll. Dieses Mal nutzen alle außer Bottas und Russell weiche Reifen.

18:36 Uhr
Q2: Leclerc auf P6
Leclerc verbessert sich, während Vettel seine Runde abbricht und auf P13 bleibt. Er wäre aktuell gemeinsam mit Ocon, Gasly, Norris und Giovinazzi ausgeschieden.

18:33 Uhr
Q2: Zwischenstand
7 Minuten vor dem Ende von Q2 führt Perez die Wertung an. Allerdings nutzt er weiche Reifen.

1 Perez 0:53.787
2 Bottas 0:53.803 0.016
3 Russell 0:53.819 0.032
4 Stroll 0:53.840 0.053
5 Verstappen 0:54.006 0.219

18:31 Uhr
Q2: Pokerspiel auf Mediums
Von Mercedes und Red Bull haben wir nichts anderes als Medium-Reifen in Q2 erwartet. Aber, dass Ferrari und Renault auch auf die mittlere Mischung setzt, verwundert. Bei Albon setzt man auf Softs.

18:29 Uhr
Q2: Norris bleibt fast stehen
Beim Verlassen der Boxengasse bleibt Lando Norris fast stehen, um seinen Teamkollegen Carlos Sainz vorbei zu lassen. Das war nicht ungefährlich.

18:25 Uhr
Q2: GRÜN
Weiter geht's. Q2 läuft.

18:23 Uhr
Q1: Kein Chaos
Das erwartete Chaos, das wir auch im Formel-2-Qualifying gesehen haben, blieb uns erspart. Bei den restlichen Session sollte es ohnehin entspannter sein, da weniger Fahrer auf der Strecke sind.

18:19 Uhr
Q1: ZIEL
Albon zittert sich ins Q2. Er bleibt in der Box und kommt nur um 0.085 Sekunden weiter. Ausgeschieden sind Magnussen, Latifi, Aitken, Räikkönen und Fittipaldi. Latifi gewinnt damit zum ersten Mal in diesem Jahr das Qualifyingduell gegen seinen Teamkollegen. Schnellster war übrigens Bottas vor Verstappen und Russell.

18:13 Uhr
Q1: Knockout-Zone
Noch bleiben etwas mehr als 5 Minuten in Q1. Latifi, Gasly, Raikkonen, Giovinazzi und Fittipaldi sind außerhalb der Top-15.

18:09 Uhr
Q1: Halbzeit
Neun der 18 Minuten von Q1 sind absolviert. So steht's aktuell.

1 Verstappen 0:54.037
2 Perez 0:54.267 +0.230
3 Ricciardo 0:54.388 +0.351
4 Bottas 0:54.607 +0.570
5 Albon 0:54.664 +0.627

18:06 Uhr
Q1: Sainz auf harten Reifen
McLaren scheint optimistisch zu sein. Das Team schickt Carlos Sainz auf harten Reifen auf seinen ersten Run. Bei Ferrari geht man auf Nummer sicher. Vettel und Leclerc nutzen Softs.

18:00 Uhr
Q1: GRÜN
Die Session beginnt. Nun haben die Fahrer 18 Minuten Zeit, um unter die besten 15 zu kommen und in Q2 einzuziehen.

17:55 Uhr
Auflösung der Umfrage
Kurz vor dem Start präsentieren wir noch die Auflösung unserer Umfrage: 50 Prozent der

Motorsport-Magazin.com

-Leser gehen tatsächlich von einer Russell-Pole aus. 27 Prozent der sehen Max Verstappen als Favoriten, 21 Prozent gehen sehen Bottas im Vorteil.

17:42 Uhr
Kürzeste Runde der Formel-1-Geschichte
Aller Voraussichte nach werden wir an diesem Abend in Bahrain historisches erleben. Denn im heutigen Qualifying wird wohl ein neuer Rekord der kürzesten Pole-Runde aller Zeiten aufgestellt werden. Bisher hielt Niki Lauda diesen Rekord beim Formel-1-Qualifying zum Großen Preis von Frankreich 1974 in Dijon-Prenois mit einer Zeit von 58.79 Sekunden. Heute wird es auf dem Bahrain Outer Circuit deutlich schneller gehen. Die schnellste Trainings-Zeit setzt Max Verstappen in FP3 als er die 3,543 Kilometer-lange Strecke in 54.063 Sekunden umrundete.

17:35 Uhr
Zwei Auflade-Runden im Qualifying?
In etwas mehr als 20 Minuten beginnt das Formel-1-Qualifying auf dem Outer Course des Bahrain International Circuit. Es ist fraglich, wie die Herangehensweise an die Qualifikation sein wird. Auch was die Reifen angeht. Im Training sahen wir wie üblich, dass die Fahrer mehrere Versuche auf einem Reifensatz unternahmen. Falls Fahrer das auch im Qualifying versuchen oder gezwungen sind eine weitere Runde hinzulegen, werden sie wohl zwei Slow-Down-Runden hinlegen müssen. Auf einem Umlauf ist es nämlich schwierig die Batterie wieder voll aufzuladen.

17:23 Uhr
Formel 1: Bilder von FP3
Das Qualifying steht noch bevor. Doch auf der Strecke wurde auch schon am Nachmittag gefahren. Hier findet ihr die besten Bilder des bisherigen Samstags aus Bahrain.

16:59 Uhr
Gestrichene Rundenzeiten
In Kurve 8 wirft die Rennleitung einen genauen Blick auf die Streckenlimits. Wer mit allen vier Rädern neben die Strecke kommt, verliert also seine Rundenzeit. Im Gegensatz zu einigen Veranstaltungen in diesem Jahr, wo das zu einer Flut an Rundenstreichungen führte, waren im dritten Freien Training von Sakhir nur fünf Piloten davon betroffen. Alexander Albon wurden zwei Runden aberkannt. Lance Stroll, Esteban Ocon, Pietro Fittipaldi und Pierre Gasly verloren eine Rundenzeit.

16:42 Uhr
Keine Strafe für Vettel
Von Vettels Motorwechsel haben wir bereits berichtet. Ferrari meldet inzwischen: Keine Startplatzstrafe für Vettel. Der Heppenheimer bekommt keinen neuen, sondern einen bereits gebrauchten Motor.

16:30 Uhr
Fittipaldi startet vom letzten Platz
Pietro Fittipaldi wird von der letzten Position in sein Formel-1-Debüt starten. An seinem Haas-Boliden wurde die dritte Batterie und die dritte Steuereinheit eingesetzt. Das sind mehr als erlaubt, was die Rückversetzung zur Folge hat..

16:17 Uhr
Wer holt die Pole Position?
Nach dem Training ist vor dem Qualifying. Deswegen lautet unsere Frage an die Motorsport-Magazin.com-Leser: Wer gewinnt die Pole Position beim Sakhir GP? JETZT abstimmen.

16:04 Uhr
FP3: Russell auf P7
Nach seiner tadellosen Leistung am Freitag finden wir Russell nun lediglich auf dem siebten Platz mit sechs Zehnteln Rückstand auf Verstappen. Sollte uns das beunruhigen? Nein, er ist bekanntlich ein Qualifying-Spezialist. Er hat in seiner bisherigen Formel-1-Karriere kein Qualifying gegen einen Teamkollegen verloren.

16:00 Uhr
FP3: ZIEL
Die Zeit ist abgelaufen. Verstappen holt seine erste Trainingsbestzeit hier beim Sakhir GP. In der letzten Runde haben wir noch einen Leclerc-Dreher gesehen am Ausgang der letzten Kurve. Zum Glück hat er das Auto nicht beschädigt.

15:58 Uhr
Positionen scheinen bezogen
An der Reihenfeolge scheint sich nichts mehr zu ändern. Verstappen gewinnt wohl das 3. Freie Training hier in Bahrain.

15:54 Uhr
Jetzt wird's ernst
Noch etwas mehr als fünf Minuten bleiben in FP3. Es wird Zeit für die finalen Qualifying-Simulationen.

15:53 Uhr
FP3-Aus für Vettel
Gerade war Vettel noch auf P2, nun ist er auf P13 abgerutscht. Warum? Weil er nicht mehr am Training teilnimmt. Das Auto steht aufgebockt in der Box und vom Fahrer ist keine Spur zu sehen. Es wird vorsorglich die Power Unit gewechselt.

15:50 Uhr
Neue Bestzeit für Verstappen
Mit 54.064 Sekunden fährt Verstappen eine neue Bestzeit. Fällt die 54-Sekunden-Marke in diesem Training noch?

15:46 Uhr
FP3: Zwischenstand nach 45 Minuten
15 Minuten vor dem Ende des 3. Freien Trainings führt Mercedes vor Ferrari und Red Bull.

Pos Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Valtteri Bottas Mercedes 0:54.270
2 George Russell Mercedes 0:54.664 0.394
3 Charles Leclerc Ferrari 0:54.854 0.584
4 Sebastian Vettel Ferrari 0:54.858 0.588
5 Nax Verstappen Red Bull 0:55.091 0.821

15:44 Uhr
Mercedes-Fahrer legen nach
Auch Bottas und Russell sind jetzt auch frischen Reifen unterwegs undrücken die Rangordnung wieder zurecht. Bottas kommt in der letzten Kurve zu weit raus, was ihn Zeit kostet. Dennoch ist er vier Zehntel schneller als Russell.

15:41 Uhr
Vettel auf P2 nach vorne
Vettel schiebt sich zwischen die beiden Mercedes-Fahrer. Er ist gut 0.3 Sekunden langsamer als Bottas. Allerdings ist er auf frischen Softs unterwegs. Bottas hat seine Bestzeit gefahren, als die weichen Reifen schon einige Runden auf dem Buckel hatten.

15:38 Uhr
Neuer Heckflügel für Perez
An Sergio Perez' Racing-Point-Boliden wird der Heckflügel getauscht. Der Mexikaner liegt aktuell auf P10.

15:33 Uhr
FP3: Zwischenstand nach 33 Minuten
Mehr als die Hälfte des 3. Freien Training ist inzwischen vergangen. Das ist der Zwischenstand.

Pos Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Valtteir Bottas Mercedes 0:54.523
2 George Russell Mercedes 0:55.000 0.477
3 Max Verstappen Red Bull 0:55.091 0.568
4 Daniil Kvyat AlphaTauri 0:55.144 0.621
5 Pierre Gasly AlphaTauri 0:55.252 0.729

15:32 Uhr
Bottas legt nach
Während sich Russell zunächst nicht noch einmal verbessern kann, unterbietet Bottas seine bisherige Bestzeit um mehr als drei Zehntelsekunden. Er führt nun mit einer knappen halben Sekunde Vorsprung.

15:30 Uhr
Mercedes-Duell an der Spitze
Valtteri Bottas und George Russell haben inzwischen die ersten beiden Positionen bezogen. Der Finne ist aktuell schneller als sein neuer Teamkollege.

15:26 Uhr
Dreher Verstappen
Verstappen sorgt für den ersten richtigen Aufreger im 3. Freien Training. Der Niederländer dreht sich Ausgangs Turn 2, aber für ihn geht ers weiter.

15:20 Uhr
FP3: Zwischenstand
So steht es nach den ersten 20 Minuten.

Pos Fahrer Team Zeit Rückstand
1 Charles Leclerc Ferrari 0:55.253
2 Daniel Ricciardo Renault 0:55.311 0.058
3 Lando Norris McLaren 0:55.555 0.302
4 Kimi Räikkönen Alfa Romeo 0:55.810 0.557
5 Esteban Ocon Renault 0:55.849 0.596

15:15 Uhr
Na Prost
Norris fährt mit 55.555 Sekunden eine neue Bestzeit. Darauf gönnen wir uns ein Glas.

15:12 Uhr
Training nimmt Fahrt auf
Inzwischen haben zahlreiche Fahrer, darunter auch Sebastian Vettel, ihre Arbeit aufgenommen. Nach seinen Schwierigkeiten am Freitag ist auch Lando Norris auf der Strecke.

15:12 Uhr
FP3loten bereiten sich vor
Die TV-Kameras fangen die Piloten ein, die sich gerade auf ihre Einsätze vorbereiten. Bald sollte auf der Strecke also mehr los sein.

15:06 Uhr
Fittipaldi einsam auf der Strecke
Nach wie vor ist Fittipaldi der einzige Fahrer, der die Box verlassen hat. Der Brasilianer funkte gerade, dass er mit der Balance des Autos zufrieden sei.

15:00 Uhr
FP3: GRÜN
Die Ampel am Ende der Boxengasse schaltet auf grün. Pietro Fittipaldi ist der erste Pilot auf der Strecke.

14:52 Uhr
Kurz vor dem Start von FP3
Die Sonne ist in Bahrain inzwischen fast untergegangen. Die Zeit für die Qualifying-Generalprobe ist erreicht. In wenigen Minuten geht es los.

14:46 Uhr
Weiter geht's mit der Formel 1
In den Freien Training am Freitag gab Neu-Mercedes-Fahrer George Russell den Ton an. Wie stellt sich das Kräfteverhältnis beim zweiten Wochenende in der Wüste dar? Unsere Analyse gibt Aufschluss.

14:35 Uhr
Weiter geht's mit der Formel 1
Stimmen wir uns nun langsam mal auf das dritte Freie Training der Formel 1 ein. In etwa 25 Minuten geht es nämlich los. Wer den Freitag verpasst hat, sollte sich Christians Vlog anschauen, um auf den aktuellen Stand der Dinge zu kommen.

Formel 1, Ferrari-Fiasko? Vettel schimpft: Schrecklich!: (15:31 Min.)

14:26 Uhr
So wird Schumacher am Sonntag Formel-2-Meister
Der Showdown in der Formel 2 beginnt am Sonntag um 13:20 Uhr. Schumacher unter den folgenden Voraussetzungen Formel-2-Meister.

  • Er beendet das Rennen auf Platz sechs oder besser.
  • Er beendet das Rennen auf Platz sieben, wenn Ilott siegt
  • Er beendet das Rennen auf Platz acht, wenn Ilott maximal Zweiter wird und die Schnellste Rennrunde fährt.
  • Er beendet das Rennen außerhalb der Punkte, wenn Ilott maximal Dritter wird und die Schnellste Rennrunde fährt oder maximal Zweiter wird.

14:21 Uhr
Formel 2: Schwierige Ausgangslage für Ilott
Die unveränderte Punktekonstellation macht Ilotts Hoffnungen auf den Titel nicht gerade größer. Am Sonntag werden maximal 17 Punkte vergeben - 15 für den Sieg und 2 für die Schnellste Rennrunde. Aus eigener Kraft kann er den Titel nicht mehr gewinnen. Er muss mindestens zweiter werden und die Schnellste Runde fahren oder siegen. Zugleich darf Schumacher nicht mehr als drei Punkte einfahren. Der Prema-Fahrer wird allerdings von der zweiten Position starten.

14:14 Uhr
Formel 2: Schumacher holt P7
In der letzten Rennrunde hat Schumacher noch Daruvala überholt und kam damit auf P7 ins Ziel. Ilott wurde Sechster. Da Schumacher auch die beiden Punkte für die schnellste Rennrunde einfuhr, bleibt sein Vorsprung vor dem letzten Rennen bei 14 Punkten.

14:09 Uhr
Formel 2: ZIEL
Diese letzte Runde hatte es in sich. Mazepin hat durch den Kampf so viel Zeit verloren, dass er mehr als fünf Sekunden Rückstand auf Zhou hat. Dessen Betrafung hat also keine Auswirkung auf das Ergebnis. Er bleibt hinter Sieger Tsunoda auf P2.

14:07 Uhr
Formel 2: Mazepin kämpft um P3
Mazepin verteidigt sich mit allen Mitteln, um den dritten Platz zu behalten. Dabei muss auch eine Werbebande dran glauben.

14:04 Uhr
Formel 2: Was für eine Spannung
Mazepin macht es Tsunoda nicht leicht. Nach einem Rad-an-Rad-Duell muss er sich aber dennoch geschlagen werden. Mazepin muss sich jetzt auch Zuhou und Drugovich geschlagen geben.

14:01 Uhr
Formel 2: Kampf um die Spitze
Tsunoda hat inzwischen zu Mazepin augeschlossen.Es bleiben ihm noch fünf Runden, um seinen Gegner zu überholen.

13:56 Uhr
Formel 2: Schumacher auf P9
Schumacher zeigt einen starken Move gegen Ticktum. Im Geschlängel der Kurven 5 und 6 überholt er seinen Gegner.

13:54 Uhr
Formel 2: Heikle Situation an der Spitze
Tsunoda wollte Shwartzman überholen, als gerade ein anderes Fahrzeug aus der Boxengasse kam. Der Japaner bewies eine schnelle Redaktion und wich noch so gerade aus. Kurz danach fuhr er auf P2 nach vorne. Kann er Mazepin noch abfangen?

13:51 Uhr
Formel 2: Noch 15 Runden
Immer noch ist fast ein Drittel der Renndistanz von 48 Runden zu bestreiten. Schumacher ist auf P11 und gerade die schnellste Rennrunde gefahren. Ilott liegt auf P5. Die Meisterschaftsentscheidung wird heute wohl noch nicht fallen.

13:49 Uhr
Formel 2: Strafe für Zhou
Zhou war zu schnell in der Boxengasse unterwegs. Dafür hat er eine fünf-Sekunden-Strafe erhalten. Schumacher ist aktuell acht Sekunden hinter dem Virtousi-Fahrer. Er könnte bei einem glücklichen Rennverlauf von der Strafe profitieren.

13:47 Uhr
Formel 2: Boxenstopp Schumacher
Schumacher hat seinen Boxenstopp absolviert. Er ist nun wieder auf P13 und damit außerhalb der Punkte, während Ilott Sechster ist. Seine weichen Reifen müssen nun 18 Runden durchhalten.

13:45 Uhr
Formel 2: Schumacher in Führung
In den vergangenen Runden haben auch Ghiotto, Zhou und Ticktum ihrer Boxenstopps absolviert. Damit fehlen nur noch Schumacher und Pourchaire, die nun an der Spitze liegen.

13:41 Uhr
Formel 2: Fernduell Schumacher gegen Ilott
Ilott ist inzwischen auf P12 nach vorne gekommen. Er ist aktuell rund neun Zehntel pro Runde schneller als Schumacher. Dessen Stunde könnte am Ende schlagen, wenn er mit frischen Reifen fährt.

13:34 Uhr
Formel 2: Ilott kämpft mit Reifen
Die harten Reifen sind bei Ilott noch nicht auf Temperatur gekommen. Er verliert einen Platz und liegt jetzt auf P14.

13:33 Uhr
Formel 2: Boxenstopp Ilott
Ilott kommt zum Boxenstopp. Er wechselt von den weichen auf die harten Reifen. Schumacher ist auf den harten Reifen gestartet. Ihn werden wir so schnell nicht beim Reifenwechsel sehen. Durch die Boxenstopps seiner Vorderleute ist er auf P4 nach vorne gespült worden.

13:31 Uhr
Formel 2: Schumacher überholt Armstrong
Wieder bremst Schumacher am Ende der Start-/Ziel-Geraden einen Gegner aus, nämlich Ilott. Im ersten Geschlängel setzt er sich schließlich gegen ihn durch. Damit liegt er nur noch einen Platz hinter Ilott.

13:28 Uhr
Formel 2: Ilott rutscht auf P9 ab
Ticktum überholt Ilott, der jetzt auf P9 liegt. Schumacher ist inzwischen Elfter, also nur knapp hinter den Punkten.

13:22 Uhr
Formel 2: Mazepin führt
Während sich unser Blick vor allem auf Schumacher im Mittelfeld richtet, redet sein Teamkollege Schwartzman um den Sieg mit. Er ist knapp 0.7 Sekunden hinter Spitzenreiter Mazepin.

13:21 Uhr
Formel 2: Vorwärtsdrang hält an
Die kurze Runde hat für Schumacher einen Vorteil: Es geht oft über die Start-/Ziel-Gerade. Dort hat er bereits einige Konkurrenten überholt. Aktuell ist er auf P12.

13:20 Uhr
Formel 2: REPLAY Schumacher
In einer Wiederholung ist zu sehen, dass es beim Start und in einer der folgenden Runden eng im Mittelfeld um Schumacher wurde. Er hatte auch ein wenig Glück, dass er sich schadlos hielt.

13:18 Uhr
Formel 2: SChumacher arbeitet sich nach vorne
Die Runden sind kurz in Bahrain. Wir sind bereits in Runde vier. Mick Schumacher hat sich auf P14 nach vorne gearbeitet. Ilott hat einen Platz verloren und liegt auf P8.

13:15 Uhr
Formel 2: START
Mazepin schnappt sich in der ersten Kurve Tsunoda und führt das Feld an. Shwartzman kommt in der ersten Runde auf P2 nach vorne. Tsunoda ist damit Dritter. Schumacher auf P16, Ilott ist Siebter.

13:11 Uhr
Formel 2: Formationsrunde beginnt
Genug der Einstimmung. Jetzt wird es ernst. Die Fahrer befinden sich auf der Formationsrunde.

13:08 Uhr
Wird Mick heute Champion?
Ach, da war doch noch was. Nämlich unsere Umfrage. Was glaubt ihr: Sichert sich Mick Schumacher den Titel in der Formel 2 oder wird er noch von einem Konkurrenten abgefangen?Noch schnell vor dem Start abstimmen.

13:05 Uhr
Es geht um den Titel
So trivial wie es in unserer Einleitung vielleicht klang, ist das Formel-2-Rennen natürlich nicht. Mick Schumacher kann heute Meister werden. Er startet allerdings nur von P18. Unter welchen Voraussetzungen er sich den Titel sichert, erklärt euch dieser Artikel.

13:00 Uhr
Hallo zum Qualifying-Tag!
Heute ist Qualifying-Tag. Oder besser gesagt, Qualifying-Nacht. Es dauert also noch eine Weile, bis es mit der Formel 1 losgeht. Bis dahin halten wir euch zunächst mit dem Hauptrennen der Formel 2 auf dem Laufenden. Danach geht es mit FP3 weiter.


Weitere Inhalte: