Motorsport-Magzain.com Plus
Tipp
Formel 1

Formel 1 Fahrerranking Österreich 2020: Norris schlägt Bottas

Valtteri Bottas bestätigt seinen Sieg im Formel-1-Rennen in Spielberg im MSM-Fahrerranking nicht. Lando Norris dank Lesern vorne, Sebastian Vettel Letzter.

Motorsport-Magazin.com - Spannung pur nicht nur beim ersten Formel-1-Rennen 2020, auch das Fahrerranking von Motorsport-Magazin.com zum Großen Preis von Österreich in Spielberg wurde zu einem Thriller um den Sieg. Den sicherte sich McLaren-Pilot Lando Norris nach seinem sensationellen Podium mit einer nicht minder starken Gesamtnote von 1,08.

Platz zwei geht an Rennsieger Valtteri Bottas. Der Finne musste sich mit einer 1,14 nur knapp dem Briten geschlagen geben. Zurückzuführen ist dieser minimale Unterschied auf die Wertung der Leser. Die MSM-Redaktion bewertete sowohl Bottas als auch Norris mit 1,0. Das gelang sonst nur Charles Leclerc (mit 1,4 Dritter im Ranking) und Max Verstappen (1,68, P4). Die Leser sahen Sensationsmann Norris mit 1,16 jedoch marginal besser als Bottas (1,28).

Sebastian Vettel abgeschlagen Letzter

George Russell, Alexander Albon, Sergio Perez, Pierre Gasly, Carlos Sainz und Daniel Ricciardo komplettierten die Top-10. Weltmeister Lewis Hamilton verpasste diese als Elfter mit einer 2,56 knapp.

Formel 1: Gewinner & Verlierer des Auftakts in Österreich: (36:02 Min.)

Für Sebastian Vettel kam es maximal hart. Nach P11 im Qualifying, einem Dreher im Rennen und Platz zehn im Ziel blieb dem Ferrari-Piloten tatsächlich nicht mehr als der letzte Rang des Rankings. Mit einer 4,86 (5,0 aus der Redaktion, 4,71 von den Lesern) wies Vettel noch dazu Respektabstand zum Vorletzten, Williams-Rookie Nicholas Latifi (4,51) und Romain Grosjean (P18; 4,09) auf. Alle Einzelnoten gibt es wie in den Vorjahren in den unten stehenden Tabellen.

Österreich GP 2020: So gut war das Rennen

Anders als in den Vorjahren dieses Jahr neu ist dafür eine weitere Note - für das Rennen selbst. Auch diese setzt sich zusammen aus dem Mittelwert von MSM- und Leser-Note. In Spielberg ging es hier gleich einmal gut los:

Lesernote Rennen: 1,73
MSM-Note Rennen: 1,33
Gesamtnote Rennen: 1,53

Formel 1 Österreich 2020: Die MSM-Fahrernoten

Fahrer Menath Fehling Becker
Bottas 1 1 1
Leclerc 1 1 1
Norris 1 1 1
Hamilton 2 2 2
Sainz 3 3 2
Perez 2 2 2
Gasly 2 2 2
Ocon 4 4 5
Giovinazzi 2 2 3
Vettel 5 5 5
Latifi 5 5 6
Kvyat 3 3 4
Albon 2 2 2
Magnussen 3 3 3
Räikkönen 4 2 4
Russell 1 2 1
Stroll 3 3 3
Grosjean 3 4 5
Ricciardo 2 2 2
Verstappen 1 1 1
... ... ... ...
Renn-Note 2 1 1

Formel 1 Österreich 2020: Fahrerbewertungen & Härtefälle

Christian Menath
Positiver Härtefall: Lando Norris
Negativer Härtefall: Sebastian Vettel
Der größte Gewinner ist die Formel 1. Überhaupt, ein solches Event unter diesen Bedingungen auf die Beine zu stellen, ist sensationell. Dass dann auch noch ein so gutes Rennen dabei herauskommt, ist grandios. Danke Red Bull, danke FIA, danke Formel 1, danke Österreich. Auf Fahrer-Seite haben sich einige Piloten hervorgetan, am meisten wohl Lando Norris. Während Teamkollege Sainz mit seinem Wechsel zu Ferrari Schlagzeilen macht, sorgt Norris auf der Strecke dafür. Sein ganzes Wochenende war top, die letzte Runde die Krönung. Bei Sebastian Vettel fehlen mir die Worte. Ich hoffe, dass an seinem Auto etwas nicht gestimmt hat.

Florian Becker
Positiver Härtefall: Lando Norris
Negativer Härtefall: Nicholas Latifi
Jeder liebt Melbourne, doch Spielberg stand dem traditionellen Auftakt in Australien an diesem Sonntag in nichts nach. Etwas Chaos, harte Fights und nur elf Autos im Ziel gaben Anlass zur Nostalgie. Kaum ein Fahrer, der beim ersten Rennen keinen starken Eindruck hinterließ - sei es positiv oder negativ. Unter den Gewinnern stach besonders Lando Norris hervor. Wer 2019 noch an der Extraklasse dieses Youngsters zweifelte, muss sich 2020 auf noch mehr Wochenenden wie dieses gefasst machen. Das McLaren-Juwel zeigte gleich zum Start in seine zweite Saison den erwarteten Schritt und lieferte ab, als es darauf ankam.

Am anderen Ende der Skala sahen wir einen Rookie, der diese Entwicklung sicher nicht zeigen wird. Nicholas Latifi war selbst auf einer ihm gut bekannten Rennstrecke und mit vielen Testkilometern im Williams völlig überfordert. Die Messlatte George Russell war für den Paydriver mit Ansage ein paar Meter zu hoch. Klar, Latifi fuhr seinen ersten Grand Prix. Aber die Standards für Rookies sind durch perfekt ausgebildete Supertalente wie Verstappen, Leclerc und Co. mittlerweile nicht mehr wie in den 90ern. Das Rennen einfach nur über die Bühne zu bringen ist für die Formel 1 nicht genug.

Jonas Fehling
Positiver Härtefall: Valtteri Bottas
Negativer Härtefall: Sebastian Vettel
Eigentlich ist der größte positive Härtefall ganz klar die Formel 1 insgesamt. Als erster internationaler Spitzensport legte die Königsklasse nach der Corona-Pause wieder los. Mit Bravour. Keine Dramen um Infektionen, dafür grandioser Sport. Der Österreich GP war ein echter Kracher gleich zum Comeback. Aus Fahrersicht behielt in dem ganzen Chaos Valtteri Bottas am besten den Durchblick. Eine blitzsaubere Leistung und ein verdienter Sieg für den Finnen. Noch dazu Pole-Monster Lewis Hamilton schon im Qualifying geschlagen, Hut ab. Beides gilt im Gegenteil für Sebastian Vettel. Da stimmte einfach nichts, nicht nur der Dreher. Selbst sah er nicht gut aus, durch Charles Leclercs - wenngleich auch glückliches - Sensationspodest auch im direkten Vergleich nicht.

Formel 1 Österreich 2020: Noten von MSM, Usern & Gesamt

Pos. Fahrer Ø MSM Ø User Gesamt
1 Norris 1 1,16 1,08
2 Bottas 1 1,28 1,14
3 Leclerc 1 1,79 1,4
4 Verstappen 1 2,36 1,68
5 Russell 1,33 2,38 1,86
6 Albon 2 1,85 1,93
7 Perez 2 2,35 2,18
8 Gasly 2 2,47 2,23
9 Sainz 2,67 2,16 2,41
10 Ricciardo 2 2,9 2,45
11 Hamilton 2 3,11 2,56
12 Giovinazzi 2,33 3,01 2,67
13 Stroll 3 3,23 3,11
14 Räikkönen 3,33 3,08 3,21
15 Kvyat 3,33 3,4 3,37
16 Magnussen 3 3,9 3,45
17 Ocon 4,33 3 3,67
18 Grosjean 4 4,18 4,09
19 Latifi 5,33 3,68 4,51
20 Vettel 5 4,71 4,86

So funktioniert das MSM-Fahrerranking

Direkt nach dem Zieleinlauf jedes F1-Rennens rufen wir euch in unserem Live-Ticker zum Renntag und in einer separaten News zur Benotung aller 20 Piloten auf. Bis zum nächsten Vormittag könnt ihr bewerten, was das Zeug hält. Dann machen wir uns an die Auswertung. Aus dem Mittelwert ergibt sich für jeden Fahrer eine Lesernote.

Parallel zu euch benoten auch wir, die MSM-F1-Crew Christian Menath, Florian Becker und Jonas Fehling, die Leistungen der Fahrer an dem betreffenden Wochenende. Auch aus unseren drei Urteilen bilden wir einen Mittelwert - die MSM-Note. Die Gesamtnote entsteht im letzten Schritt durch den Mittelwert aus User- und MSM-Note. Bei Gleichstand im finalen Ranking entscheidet die bessere Einzelnote.

Als kleines Extra liefert jeder Redakteur seine persönlichen Härtefälle des Wochenendes, indem er wählt und erklärt, welcher Fahrer ihm besonders aufgefallen ist. Einmal im positiven und einmal im negativen Sinn. Online geht das Gesamtergebnis immer fix um 18 Uhr am Montagabend. Neu 2020 ist zudem eine Bewertung des Rennens insgesamt.

Formel 1: Gewinner & Verlierer des Auftakts in Österreich: (36:02 Min.)


Weitere Inhalte:
Motorsport-Magzain.com Plus