Formel 1

Formel 1 2019: Racing-Point-Präsentation in Kanada angekündigt

Der zweite Präsentationstermin für die Formel 1 2019 steht. Racing Point wird im Februar in Kanada in die Saison starten. Das ist ein Debüt.
von Markus Steinrisser

Motorsport-Magazin.com - Racing Point legt als zweites Formel-1-Team nach Ferrari einen Präsentationstermin für das nächste Jahr fest. Das ehemalige Force India wird sich am 13. Februar 2019 auf der Canadian International AutoShow in Toronto präsentieren, wie man auf Twitter verkündete.

Das ist ein Formel-1-Debüt. Bis jetzt hielt noch kein Team eine Präsentation in Kanada ab. Damit findet die Veranstaltung natürlich im Heimatland der neuen Eigentümer des Teams statt. Nach der Insolvenz im Sommer stieg eine Gruppe rund um den kanadischen Milliardär Lawrence Stroll als neue Eigentümer ein.

Racing Point wird 2019 auch das einzige Team mit kanadischem Fahrer sein. Lance Stroll wird neben Sergio Perez an den Start gehen.

Eine Präsentation am 13. Februar bedeutet, dass Racing Point das neue Auto nur fünf Tage vor Beginn des offiziellen Vorsaison-Tests vorstellt. Damit sind sie aber noch immer früher dran als Ferrari. Dort wurde der 15. Februar als Termin angegeben.

Möglicherweise wird im Rahmen dieser Präsentation auch ein neuer Team-Name bekannt gegeben. Der Name Racing Point, der nach der Übernahme einfach vor den alten Team-Namen Force India gestellt wurde, soll für den Moment nur ein Platzhalter sein.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video

a