Formel 1

Formel 1 - Miami-Kommission stimmt zu: Weg frei für F1 2019

Die Formel 1 hat eine entscheidende Hürde überwunden, um 2019 ein Straßenrennen in Miami auszutragen. Kommission erteilt einstimmig die Zustimmung.
von Jonas Fehling

Motorsport-Magazin.com - Ein zweiter Großer Preis der USA in der Formel 1 rückt in greifbare Nähe. Nachdem in der vergangenen Woche F1-Rechteinhaber Liberty Media bereits angekündigt hatte, schon 2019 in den Straßen von Miami fahren zu wollen, ein City Commissioner kurz darauf sogar schon ein potentielles Layout veröffentlichte, hat nun die City Commission Miamis in einer für Donnerstag anberaumten Sitzung den Weg frei gemacht.

Einstimmig gaben alle fünf Commissioners der Stadt Miami ihr GO für einen Formel 1 Grand Prix in der Metropole im Sonnenstaat Florida - nur eine Mehrheit wäre erforderlich gewesen. Das teilte die Stadt per Medienaussendung mit. Wenig später bestätigte der kommerzielle Rechtinhaber der Formel 1 auf demselben Weg. Somit ist nun der Weg für Liberty Media frei, in direkte Verhandlungen mit Miami zu treten, die Pläne zu konkretisieren und letztlich zu finalisieren. Innerhalb der Stadt gilt es jedoch noch diverse Interessen, etwa von Anliegern, speziell im Hafenbereich, zu bedenken.

Im Raum steht gleich einmal ein Deal für zehn Jahre, direkt ab der kommenden Saison 2019, also bis 2028. Miami wäre damit die zweite Destination im Rennkalender der Formel 1 neben dem Rennen in Austin, Texas. Ebenfalls noch im Raum stehen für die Zukunft weitere Austragungsorte in Las Vegas und New York.

"Mit den einstimmigen Abstimmungen von sowohl der Stadt Miami als auch der Miami-Dade Count's Economic Development und Tourism Committee freuen wir uns sehr, die vorläufige Bestätigung bekommen zu haben, einen Formel 1 Grand Prix nach Miami zu bringen", so Sean Bratches, Markteting-Chef bei Liberty Media. "Das ist aber nur der Start eines Prozesses und jetzt werden wir uns sofort mit allen Stakeholdern an die Arbeit machen."

Als Termin nimmt Liberty Media aktuell den Oktober des kommenden Jahres ins Visier. Dies müssen allerdings noch genau mit FIA und den diversen Behörden Miamis geklärt werden. Schon 2018 kommt die Formel 1 alledings ein erstes Mal nach Miami. Im Vorfeld des USA GP in Austian hat die Formel 1 Miami als Austragungsort eines weiteren Fan-Festivals auserkoren. Zuvor stieg ein solches bereits in Shanghai. In Marseille findet vor dem Comeback des Frankreich GP im Sommer diesen Jahres ein weiteres statt.


Weitere Inhalte:
Wir suchen Mitarbeiter